Binäre Optionen App 2020 Mobile Anwendungen im Vergleich

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen App 2020: Mobile Anwendungen im Vergleich

Quick Facts:

    Die meisten Broker stellen kostenlose Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung Auch eine binäre Optionen Demo App ist bei einigen Brokern vorhanden Die Apps unterschieden sich in dem Umfang der Leistungen und Funktionen Unterschiede gibt es auch bei der Darstellung, der Leistungsfähigkeit und den Extras Nicht immer sind die Apps in deutscher Sprache verfügbar


Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

1. Binäre Optionen App: Diese Vorteile bietet mobiler Handel

Es gibt viele Vorzüge des mobilen Handels und wer die ersten binäre Optionen Erfahrungen bereits sammeln konnte, wird diese Vorteile schnell erkennen. Digitale Optionen sind unter anderem auch aus dem Grund beliebt, dass sich beim Trading im Laufe eines Handelstages zahlreiche Marktchancen ergeben. Eine binäre Option kann eine Laufzeit von 30 Sekunden haben und somit können im Prinzip alle Kursbewegungen ausgenutzt werden. So sind diese Finanzinstrumente ideal für den mobilen Handel. Eine Position ist innerhalb weniger Sekunden eröffnet und somit kann man auch zwischendurch den einen oder anderen Trade platzieren.

IQ Option ist per WebTrader, Software Download oder Broker App verfügbar.

Nie wieder muss der Trader eine vielversprechende Handelschance verpassen und kann das volle Potenzial des Angebots an jedem Ort nutzen. Auch lassen sich Ein-und Auszahlungen unkompliziert von jedem Ort vornehmen und somit ist auch hier maximale Flexibilität geboten. Einige Broker versorgen die mobilen Nutzer zudem noch mit News-Feeds und ermöglichen Zugang zum Bildungsangebot. So kann sich der Nutzer jederzeit weiterbilden und behält zugleich seine favorisierten Märkte immer im Blick. Will man sich mit dem Kundensupport in Verbindung setzen, so ist das Kontaktformular oder der Live-Chat auch per Smartphone und Tablet aufrufbar.

Jede binäre Optionen App ist anders und je nach Broker sind unterschiedliche Leistungen und Funktionen zu finden. Wer als sicher gehen will, die individuell perfekte App zu finden, kann sich auf binaere-optionen.de im Rahmen der redaktionellen Testberichte unter anderem ausführlich über die mobilen Anwendungen der Broker informieren. Bevor man als Neukunde eine Kontoeröffnung über die App realisiert, lohnt es sich, beim Kundensupport bezüglich aktueller Neukundenboni nachzufragen. Manchmal werden Trader, die die App nutzen, mit einem speziellen binäre Optionen Bonus belohnt.

Die Nutzung einer mobilen Anwendung bietet beim Handel mit binären Optionen unterschiedliche Vorzüge. So kann der Trader zu jeder Zeit Positionen eröffnen, jede Marktchance nutzen und die Kontobewegungen immer im Blick behalten. Einige Broker versorgen die Nutzer zusätzlich mit Wirtschaftsnachrichten und ermöglichen den Zugang zum Bildungsangebot.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

2. Was zeichnet eine gute App überhaupt aus?

Natürlich möchte jeder Broker den Tradern die eigene App schmackhaft machen und lobt die eigene Anwendung in höchsten Tönen. Doch was ist für eine gute binäre Optionen App überhaupt wichtig und welche Qualitätsunterschiede sind vorhanden? Auch wenn jeder Trader ganz eigene Vorlieben und Ansprüche hat, doch gibt es durchaus universelle Merkmale, die eine gute Handels-App ausmachen.

Auch die grafische Darstellung muss stimmen

    Voller Leistungsumfang: Ein Broker, der den Nutzern ein hochwertiges mobiles Angebot zur Verfügung stellen will, sorgt dafür, dass in puncto Basiswerte alle Märkte vorhanden sind, die auch der PC-Nutzer vorfindet. Weiterhin gehört zu einer guten App der volle Funktionsumfang der Handelsanwendung ebenso wie alle vom Broker angebotenen Optionsarten. Darstellung und Handhabung: Der Nutzer einer App sollte sich auf einen Blick über die vorhandenen Märkte informieren und im besten Fall auch Watchlisten erstellen können. Im besten Fall ist eine intuitive Navigation möglich und auch der unerfahrene Anleger sollte keine Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden. Weiterhin sind bei einer hochwertigen App unterschiedliche Chart-Varianten vorhanden und die Kursversorgung erfolgt in Echtzeit. Leistungsfähigkeit: In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass alle Features der Handelsanwendung reibungslos funktionieren, dass die Orderausführung ohne Verzögerungen erfolgt und dass die grafische Darstellung einwandfrei ist. Kontofunktionen: Über eine gute App lassen sich unkompliziert Ein- und Auszahlungen vornehmen und es sind mobil alle Zahlungsmethoden der Desktop-Version vorhanden. Bei einigen Broker-Apps lässt sich außerdem eine Zahlungshistorie aufrufen und es wird eine Übersicht über die vergangenen Trades geboten. Extras: Abseits der Trading- und Kontofunktionen bietet eine gute mobile Anwendung weitere Leistungen wie Zugang zu News-Feeds, Live-Support sowie zu kostenlosen Bildungsangeboten.

Wer sicher gehen will, eine gute binäre Optionen App zu finden, sollte auf die Auswahl der vorhandenen Basiswerte sowie auf die verfügbaren Optionsarten achten. Weiterhin sollte eine reibungslose Funktionalität gegeben sein sowie eine übersichtliche, ansprechende Darstellung. Eine gute App zeichnen weiterhin Leistungen wie News-Feeds oder Zugang zum Bildungsangebot des Brokers aus.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

3. Broker Apps im Vergleich: Hier ist mobiler Handel möglich

Mobile Anwendung
IQ Option Binäre Optionen Demokonto App verfügbar, die spezielle IQ Option Handelsplattform auch in der mobilen Version nutzbar. Übersicht über den Transaktionsstatus, aktuelle Markttrends und die wichtigsten makroökonomischen Nachrichten. Ein- und Auszahlungen möglich, in deutscher Sprache verfügbar
BDSwiss Alle Assets und Optionsvarianten der Desktop-Version handelbar, Live-Support, Ein- und Auszahlungen möglich, Markttrends mit Chart Feeds in Echtzeit beobachten, auch in deutscher Sprache vorhanden
Optionweb Alle Assets und Optionsarten der PC-Version handelbar. Nicht für iOS Nutzer erhältlich. Nur in englischer Sprache verfügbar, deutschsprachiger mobiler Support, kostenlose Echtzeitkurse, kostenlose Ein- und Auszahlungen
Interactive Option Nicht in deutscher Sprache verfügbar, alle Basiswerte und Optionsarten der PC-Version verfügbar. Übersichtliche, leicht zu bedienende Handelsplattform, ein- und Auszahlungen möglich, 24/7 Support über die App
OptionRally Nicht in deutscher Sprache verfügbar, übersichtliches Design und leicht zu bedienende Anwendung. Alle Basiswerte und Optionsvarianten verfügbar. Trading-Historie einsehbar, Ein- und Auszahlungshistorie einsehbar.
Quick Option Nicht in deutscher Sprache verfügbar. Schicke und leistungsstarke mobile Handelsplattform, Zugang zu Marktnachrichten und ökonomischem Kalender. Zugang zum Social Trading. Bildungsangebt auch mobil verfügbar. Alle Basiswerte und Optionsarten handelbar. Ein- und Auszahlungen kostenlos möglich.

Im Zusammenhang mit unserem App Vergleich können wir die Mobilanwendungen des Brokers IQ Option empfehlen. Die App ist auch in deutscher Sprache verfügbar und deutschsprachiger Kundensupport steht ebenfalls über die App zur Verfügung. Die Darstellung der Handelsanwendung sieht gut aus und man kann sich als Trader innerhalb kurzer Zeit mit allen Funktionen vertraut machen. Trades lassen sich mit wenigen Fingertipps platzieren und Handelsgrößen beginnen bereits bei 1 EUR/USD/GBP. Die Orderausführung erfolgt augenblicklich und der Nutzer kann die eigene Trading-Historie einsehen.

Nachrichten werden in Echtzeit angezeigt und der Nutzer kann sich auch aktuelle Markttrends anzeigen lassen. Ein- und Auszahlungen sind kostenlos möglich und es wird ein Überblick über die vergangenen Kontobewegungen angezeigt. Per Fingertipp kann der Nutzer zudem eine Liste der favorisierten Basiswerte erstellen und deren Kursentwicklung stets im Auge behalten. Als einer der wenigen Broker bietet IQ Option die App zudem auch als Digitale Optionen Demokonto an und auf diese Weise kann sich der Trader mit allen Funktionen vertraut machen.

Nachdem wir uns mit den mobilen Anwendungen zahlreicher Broker befasst haben und viele gute Apps entdecken konnten, wollen wir vor allem die App von IQ Option empfehlen. Neben der vollständigen Leistungs- und Produktpalette ist in der mobilen Ausführung auch umfangreiche Kontoverwaltung möglich und der Nutzer wird mit den wichtigsten Echtzeitnachrichten versorgt. Eine Demoversion der App ist ebenfalls vorhanden.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

4. Verbraucher Checkliste- FAQs rund um die binäre Optionen (Demokonto) App

Kann ich eine App auch als Demokonto nutzen?

Eine solche Möglichkeit, ist nicht bei jedem Broker vorhanden, aber hin und wieder, wie zum Beispiel bei IQ Option kann man die mobile Anwendung auch mit virtuellem Kapital und unter realistischen Handelsbedingungen austesten. In der Testversion sind nicht immer alle Funktionen und Basiswerte des Echtgeldhandels vorhanden und im Zweifelsfall können Sie diesbezüglich beim Kundensupport nachfragen.

Gibt es für App Nutzer spezielle Bonusangebote?

Einige Broker bieten spezielle Willkommensboni an. Dabei kann es sich um feste Bonusangebote handeln oder um zeitlich begrenzte. Es lohnt sich in jedem Fall, sich vor einer Kontoeröffnung über entsprechende Promotionen zu informieren – sind diese nicht auf der Webseite zu finden, kann man sich auch beim Kundensupport informieren. In einigen Fällen gewähren Broker ihre Boni nämlich nur auf Nachfrage.

Was kostet ein Handelskonto bei einem Broker?

Weder für die Kontoeröffnung noch für die Kontoführung werden seitens der Handelsanbieter Gebühren berechnet. In einigen Fällen können Kosten entstehen, wenn ein Konto längere Zeit nicht genutzt wird. Solche Gebühren sind nicht hoch und der Kontoinhaber wird rechtzeitig für mögliche Kosten informiert. Auch die uneingeschränkte Nutzung der Handelsplattform und die Bereitstellung von Echtzeitkursen sind in der Regel kostenlos.

Wie viel Geld benötige ich für den Handel mit binären Optionen?

Einer der Gründe dafür, dass binäre Optionen so beliebt sind, ist die Tatsache, dass man bereits mit sehr kleinen Einsätzen am Handel teilnehmen kann. Hierbei gibt es je nach Broker spezifische Regelungen, aber bei IQ Option sind binäre Optionen ab 1 EUR/USD/GBP handelbar. In den meisten Fällen sind Mindesteinsätze zwischen 10 EUR/USD/GBP und 25 EUR/USD/GBP zu finden.

5. Weitere Angebote auf binaere-optionen.de

Um den perfekten binäre Optionen Broker zu finden, reicht es nicht, sich mit dessen mobilen Anwendungen auszukennen und wenn Sie aktuell auf der Suche nach einem neuen Handelsanbieter sind wollen wir Ihnen behilflich sein. Im Rahmen unserer Testberichte haben wir uns ausführlich mit den Leistungen und Konditionen unterschiedlicher Broker befasst und dabei die besten unter ihnen ermittelt. In den umfangreichen Vergleichstabellen auf binaere-optionen.de können Sie außerdem auf einen Blick die wichtigsten Leistungsmerkmale finden und auf diese Weise eine schnelle Vorauswahl treffen.

Auch abseits der Broker Vergleiche bieten wir Ihnen vielseitige wertvolle Hilfestellungen, wenn es darum geht, erfolgreich mit binären Optionen zu handeln, wobei der Handel auch stets mit einem Risiko einhergeht. So stellen wir Ihnen die wichtigsten Handelsstrategien vor und erklären, wie Sie diese einsetzen. Wir zeigen, wo Sie die besten Demokonten finden und wo die großzügigsten Willkommensgeschenke auf Neukunden warten. Im News-Sektor werden Sie mit aktuellen Entwicklungen der Finanzmärkte und bei den Brokern versorgt. Alle Angebote auf binaere-optionen.de sind kostenlos und eine Registrierung ist nicht erforderlich.

6. Fazit: Mobil traden ist fast überall möglich

Nicht jeder Binäroptionen Broker hat eine eigene App im Sortiment, aber die meisten von ihnen schon. Die mobilen Anwendungen sind immer kostenlos und anbieterabhängige Unterschiede gibt es in mehreren Bereichen. So variieren die vorhandenen Basiswerte sowie Optionsarten ebenso wie die Auswahl an Zahlungsmethoden. Auch beim Design und der Handhabung unterscheiden sich die Apps voneinander. Schauen Sie sich unsere Vergleichstabellen an und finden Sie heraus, wo gute mobile Anwendungen zu finden sind. Im zugehörigen Broker-Testbericht finden Sie ausführlichere Informationen zu den App und allen weiteren Leistungen der Broker.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Binäre Optionen Broker Vergleich 2020 – 16 Anbieter im Vergleich

Auf Binaereoptionen.com finden Interessierte aktuelle Binäre Optionen Broker Erfahrungsberichte und können sich in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich darüber informieren, welcher Anbieter sich in dem jeweiligen Bereich als bester Broker etablieren konnte. Neben einer stabilen und mit nützlichen Features ausgestatteten Handelsplattform sollte ein Binäre Optionen Vergleich auch Kriterien wie handelbare Werte, Einzahlungs- und Mindesthandelssumme sowie das Weiterbildungsangebot berücksichtigen. Auf diesem Portal stellen wir zudem bewährte Handelsstrategien vor und informieren über aktuelle Entwicklungen aus der Branche.

51 Broker unter der Lupe

20 goldene Regeln für den erfolgreichen Handel

100% informiert dank regelmäßiger News

Binäre Optionen Broker Vergleich 2020 – 16 Anbieter im Vergleich

Willkommen auf dem großen Vergleichsportal BinaereOptionen.com. Bei uns finden Sie nicht nur einen ausführlichen Brokervergleich, sondern lernen auch alles rund um das Handeln mit binären Optionen. Erfahren Sie, welche binäre Optionen Strategien vielversprechend sind und wo es das beste Demokonto gibt. Sie finden heraus, wer sich als bester Binäre Optionen Broker für Sie eignet; hierfür finden Sie ausführliche Testberichte. Wir versorgen Sie zudem mit News aus der Welt der Binäre Optionen Broker und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Gewinn maximieren können. Doch beginnen wir zunächst mit ein paar Grundlagen.

Binäre Optionen ganz einfach verstehen

Bevor man mit Binären Optionen Erfahrungen sammelt, sollte man sich erst einmal anschauen, worum es eigentlich genau geht. Binäre Optionen, (engl. binary options), häufig auch als Digitale Optionen bezeichnet, erfreuen sich als Trading-Instrumente immer größerer Beliebtheit. Ein Grund dafür ist die einfache Funktionsweise und Handhabung dieser Finanzinstrumente. Auch ein wesentlicher Unterschied zum klassischen Optionshandel ist insbesondere für Einsteiger attraktiv: das geringe finanzielle Risiko und die hervorragende Skalierbarkeit.

Für klassische börsengehandelte Optionen müssen Trader häufig hohe Optionsprämien zahlen – dagegen kann man schon mit wenigen Euro Einsatz Binäre Optionen handeln. Wie man im Binäre Optionen Anbieter Vergleich gut sehen kann, kann der Einsatz abhängig vom jeweiligen Broker für Binäre Optionen unterschiedlich ausfallen. So ist man flexibel und kann einen Anbieter finden, der dem eigenen Risikoniveau am besten entspricht.

Der Handel mit Digitaloptionen erfolgt nicht an einer Börse, sondern außerbörslich. In den meisten Fällen zeichnen sich binäre Optionen durch sehr kurze Laufzeiten von wenigen Minuten aus, und sogenannte Turbo-Optionen haben sogar ein Zeitfenster ab 30 Sek. Obwohl die Kurzzeit-Optionen zu den beliebtesten Varianten im Binäroptionshandel gehören, können auch diejenigen Gefallen an diesen Instrumenten finden, die ihre Handelsstrategien auf einen mittelfristigen Anlagehorizont ausrichten. Binäre Optionen können nämlich auch eine Laufzeit von mehreren Monaten aufweisen und die Vergleiche auf BinaereOptionen.com helfen Ihnen dabei, die Broker zu finden, die sowohl 30 und 60 Sekunden-Optionen anbieten als auch längere Anlagezeiträume ermöglichen.

Range-Optionen, High-Yield, One Touch & Co – nutzen Sie Ihre Möglichkeiten!

Im Call/Put Handel geht es um das Steigen oder Fallen von Kursen

Auch wenn binäre Optionen ganz einfach zu verstehen sind und sich auch der Anfänger nicht schwer tun wird, in den Handel einzusteigen, so sollte man sich zumindest mit allen Möglichkeiten auskennen, die diese Handelsinstrumente zu bieten haben. Es gibt mehrere Handelsarten und die klassische und wohl einfachste stellt der Call/Put Handel dar. Ganz gleich, welche Basiswerte hier zugrundeliegen – ob Aktien, Rohstoffe oder Devisen -, es geht nur darum, vorherzusagen, ob der Kurs am Ende der Optionslaufzeit höher oder niedriger ist als zu Beginn. Dabei kann zwischen Start- und Schlusskurs nur ein einziger Punkt Unterschied sein – das reicht, solange die Richtung stimmt.

Der Range Handel ist zum Beispiel von Vorteil, wenn sich Kurse der Basiswerte in einer Seitwärtsbewegung befinden und keinen klaren Trend ausbilden. Das bedeutet, dass für eine lange Dauer keine deutliche Aufwärts- oder Abwärtsbewegung erkennbar ist. Selbst bei kurzen Laufzeiten ist es dann nicht mehr als ein Glücksspiel zu versuchen, einen Trend vorherzusagen. Für solche Fälle sind Range-Optionen perfekt. Hier bestimmt der Trader, in welchen Grenzen sich die Kursentwicklung bewegen wird. Dabei werden Ober- und Untergrenzen festgelegt und dadurch entsteht eine Art Korridor, in dem sich der Kurs bewegen soll. Je schmaler der Korridor, desto höher die potenziellen Gewinne und natürlich auch das Risiko.

Beim Touch Trading geht es nicht nur um den allgemeinen Kursverlauf, sondern um eine „Wette“ darauf, ob der Kurs der binary options vor Ende der Laufzeiten eine bestimmte Kursmarke berührt oder nicht. Hier wird zwischen 1Touch-und No-Touch-Optionen unterschieden. Im ersten Fall gewinnt der Trader, wenn die Marke ein Mal berührt wird und bei der zweiten Variante, wenn die Option einen Kurs in der gesamten Dauer eben nicht erreicht. Bei dieser Handelsart ist meist eine höhere Rendite möglich, als es bei den klassischen binären Optionen der Fall ist, wobei das Risiko die Höhe der Gewinne bestimmt. Vor allem in Phasen, in denen es zu einem starken Trend kommt, ist diese Strategie empfehlenswert.

Während die klassischen Binären Optionen mit Renditen von bis zu 95 Prozent locken, kann man im sogenannten High-Yield Bereich Renditen in dreistelliger Höhe erzielen, allerdings nur bei entsprechend hohem Risiko. Aber wie kommt es, dass es Handelsarten mit solch hohen Renditen gibt? Sind diese Optionen überhaupt erfolgreich handelbar oder dienen diese Renditen nur als Lockmittel für Kunden? Auf BinaereOptionen.com finden Sie hilfreiche weiterführende Artikel zu den unterschiedlichen Handelsarten und können sich darüber informieren, welche Strategie sich für welchen Trading-Typ eignet.

Die Gesetze des Handels mit binären Optionen

Beim Traden mit binären Optionen trifft der Trader eine Entscheidung bezüglich der künftigen Kursentwicklung eines bestimmten Assets, welches als sogenannter Basiswert für die Binäre Option dient. Da die Wertentwicklung dieser Handelsinstrumente von einem Basiswert abhängig ist, gehören sie zu den sogenannten Derivaten. Als Basiswerte stehen zum Beispiel Forex Währungspaare wie etwa Euro/US-Dollar, aber auch nationale und internationale Aktien sowie Indizes wie der DAX oder Dow Jones zur Verfügung.

Besonders beliebt sind Spekulationen auf die Kursentwicklungen der wichtigsten Währungen, also Euro, Dollar und Britisches Pfund. Aber auch Rohstoffe wie Gold oder Öl bieten immer wieder interessante Trading Chancen. Praktisch alle führenden Broker haben eine große Auswahl an Forex Währungspaaren sowie die wichtigsten Rohstoffe und Indizes im Programm, so etwa auch BDSwiss oder anyoption. Geht man als Trader von steigenden Kursen aus, so kauft man eine Call-Option. Mit Put-Optionen wird entsprechend auf fallende Kurse gesetzt.

Binaereoptionen.com Ratgeber

Offensichtlicher Vorteil: Rendite und Risiko klar definiert

In der Praxis sieht der Handel folgendermaßen aus: Zunächst geht es darum, sich für eine der vorhandenen binären Optionen zu entscheiden; in diesem Zuge wählt man in erster Linie den Basiswert. Hat man die klassischen Binäroptionen gewählt, geht es lediglich um das Steigen oder Fallen des Kurses. Geht man als Trader von einem steigenden Kurs aus, so kauft man eine Call-Option. Mit Put-Optionen wird entsprechend auf fallende Kurse gesetzt. Auf diese Weise ergeben sich weitaus mehr Handelschancen, als es beispielsweise im klassischen Traden mit Aktien der Fall wäre, bei dem nur die steigenden Kurse der Aktie von Bedeutung sind.

Hat man sich für Call oder Put entschieden, wird die Höhe des Einsatzes festgelegt und mit einem weiteren Mausklick ist der Einsatz schon platziert. Liegt der Trader mit seiner Markteinschätzung richtig, dann befindet sich die Option am Ende der Laufzeit im Geld und es wird eine vorab definierte Rendite ausbezahlt. Dementsprechend ist in den USA auch die Bezeichnung „Fixed Return Options“ (FROs) gängig. Im konträren Szenario liegt die Option aus dem Geld und verfällt wertlos oder es wird abhängig vom binäre Optionen Broker eine teilweise Rückzahlung des Einsatzes als Verlustabsicherung gewährt.

Beim Handeln mit binären Optionen hat der Anleger zu jeder Zeit klar vor Augen, welches Risiko er trägt und die Höhe der möglichen Verluste ist stets begrenzt. Eine Nachschusspflicht, wie sie beispielsweise bei Derivaten wie CFDs zu finden ist, muss der Trader beim Binäre Optionen Broker nicht befürchten.

Die erzielbaren Renditen und auch die angebotene Rückzahlung variieren zwischen den einzelnen Anbietern teilweise beträchtlich. In der Regel liegt der erzielbare Profit im klassischen Call/Put-Handel zwischen 65 Prozent und 90 Prozent. Unser binäre Optionen Anbieter Vergleich hilft Ihnen deshalb nicht nur dabei, den Überblick über die möglichen Gewinnspannen zu behalten, sondern auch dabei, ein Unternehmen zu finden, das perfekt zu Ihren Vorstellungen vom Traden passt.

Das Risiko des Traders – auch die Nachteile kennen

Bei binären Optionen handelt es sich nicht zuletzt wegen der stark begrenzten Optionslaufzeit von teils 60 Sekunden um hochspekulative Trading Instrumente, bei denen auch das Glück eine bedeutende Rolle spielt. So kann es im Binäroptionshandel keine Strategien geben, die zu 100 Prozent erfolgsversprechend sind. Selbstverständlich kann man so einiges tun, um den eigenen Gewinn weitaus höher zu halten als die erzielten Verluste, aber selbst wenn der Trader alles richtig macht, bedeutet es nicht, dass sich der Kurs erwartungsgemäß verhalten wird. Dieses sollte sich jeder Trader stets vor Augen halten und auch längere Verlustserien nicht unbedingt auf mangelndes Können zurückführen.

5 Tipps und Tricks rund um den Binäroptionshandel

Nicht zu schnell in den Handel einsteigen

Vor allem Anfänger machen den Fehler, zu schnell zu viel zu wollen. Natürlich ist es verlockend, innerhalb kürzester Zeit eine beträchtliche Rendite zu erzielen und sich mit dem gewonnenen Geld Wünsche zu erfüllen. Aber die ersten Schritte macht man am besten mit den kleinstmöglichen Beträgen. Jedes Unternehmen hat andere Regelungen hinsichtlich der Mindesteinsätze, und der unerfahrene Trader sollte sich für einen Anbieter entscheiden, bei dem auch kleine Einsätze möglich sind.

Erfahrung ist das A und O

Die Redewendung „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“ trifft auch auf den Handel mit Binäroptionen zu. Es ist ganz klar, dass man erst lernen muss, die Signale eines Marktes richtig zu deuten und dass es seine Zeit braucht, bis man eine gute Strategie entwickeln kann. Bei jeder platzierten „Wette“ lernt der Trader etwas dazu, und auch – oder vor allem – Verluste tragen zur Erweiterung des Erfahrungsschatzes bei. Dies sollte man sich immer vor Augen halten und sich auch von einer Verlustserie nicht entmutigen lassen.

Welche Handelsvariante für den Einstieg?

Für unerfahrene Trader sind die klassischen Binäroptionen am besten geeignet, denn sie sind am einfachsten zu verstehen und bieten die optimale Grundlage, sich mit den Gesetzmäßigkeiten der Märkte vertraut zu machen. Hier kann der Trader auch herausfinden, welche Basiswerte ihm überhaupt liegen und ob es lieber Devisen sein sollen oder Indizes wie der DAX. One Touch- bzw. No-Touch-Optionen sowie Range-Optionen kann man angehen, wenn man bereits ein wenig erfahrener ist. Was den Sekundenhandel angeht, so ist dieser eher eine Geschmacks- als eine Erfahrungssache. Auch wenn der Trend Richtung ultra Kurzfristhandel geht: Ganz unerfahrenen Tradern ist hiervon abzuraten.

Spielt die Handelsanwendung eine Rolle?

Was den Binäroptionshandel angeht, spielen Komplexität und Umfang der Funktionen keine so große Rolle, wie es beispielsweise beim Handel mit Währungen oder Aktien oft der Fall ist. Da binäre Optionen sehr unkomplizierte Handelsprodukte darstellen, ist die Funktionspalette der Plattform auf das Wesentliche beschränkt und auch komplexe Analyse-Tools sind meist nicht vorhanden. Für binäre Optionen sind spezielle Handelsprogramme zu finden und eine der bekanntesten Anwendungen stellt dabei die Tradologic-Software dar. Der Entwickler Tradologic konnte sich durchsetzen, weil darauf basierende Anwendungen hohen Bedienkomfort bieten und sich durch Schnelligkeit und Zuverlässigkeit auszeichnen. Dies sind auch die Merkmale, die eine solche Handelsanwendung bieten sollte.

Top 3 – die besten Trader-Tools

Es gibt zahlreiche Broker, die sich in den Punkten Demokonto, Mindesteinzahlung, Anmeldung und mehr unterscheiden, aber nur wenige Handelsplattformen. Generell gilt: Jeder Broker arbeitet mit eigenen Trading-Tools. Das Gros setzt allerdings auf die Bekannten:

BINÄRE OPTIONEN APP – WIR STELLEN DAS MOBILE TRADING MIT 5 IOS & ANDROID APPLIKATIONEN VON VERSCHIEDENEN BROKERN VOR

Die Möglichkeiten für den Handel mit Binären Optionen am heimischen Rechner sind vielfältig. Doch verstärkt suchen Trader nach Wegen, um auch unterwegs Trades platzieren und bearbeiten oder die aktuellen Kursveränderungen abrufen zu können. Und nicht jeder Händler möchte ständig einen Laptap mitnehmen. Aus diesem Grund haben viele Broker Zeit und Geld in die Entwicklung so genannter Apps für Mobiltelefone investiert.
Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Anwendungen für alle Smartphones

Inzwischen sind mobile Trading Apps und Börsen Apps aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Alltag ist mittlerweile so schnelllebig geworden, und Nachrichten stehen quasi Echtzeit zur Verfügung, sodas ist schon lange nicht mehr ausreicht, seine getätigten Orders und Positionen am Abend am heimischen PC zu überprüfen. Gerade im Handel mit binären Optionen, die auf deutlich kürzere Zeithorizonte ausgelegt sind, als Aktien oder Investmentfonds, sind Trader darauf angewiesen, Ihre Positionen jederzeit überprüfen zu können. Egal wo sich Wartezeiten im heutigen Leben auftun, sei es im Bus in der Bahn oder im Wartezimmer, das Smartphone ist immer präsent. Warum soll die Wartezeit also nicht zum mobilen Handel genutzt werden. Zwar sind keine umfangreichen Chartnalysemethoden aufgrund der Display Größe möglich, aber Chancen können durchaus auch von unterwegs genutzt werden.
Längst haben eine Vielzahl von Brokern eine Binäre Optionen App fürs iPhone im Portfolio. Und da nicht jeder Anleger ein iPhone sein Eigen nennt, steht vielerorts als Alternative auch eine Binäre Optionen App für Android-basierte Smartphones zur Verfügung. Solche Anwendungen können in der Regel unentgeltlich heruntergeladen werden. Ein klarer Vorteil für alle, die sich für den mobilen Handel interessieren. Kein Wunder also dass immer mehr Broker von binären Optionen auf den mobilen Handel von unterwegs setzen.
Nachfolgend haben wir die mobilen Apps einiger Broker genauer unter die übernommen. Außerdem finden Sie hier die besten Börsen Apps.

Top 5 Optionen Anbieter

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

BDSwiss – Trading App unseres Testsiegers
Beginnen möchten wir mit der mobilen Trading App unseres Testsiegers BDSwiss. Auch dir auf Zypern regulierte Broker bietet eine mobile App sowohl für iPhone Besitzer, als auch Android basierte Endgeräte. Die beiden Anwendungen können jeweils im entsprechenden App Store des Herstellers heruntergeladen werden. Aber auch Nutzer von Windows Phones oder BlackBerry Geräten müssen nicht auf den Handel von unterwegs verzichten. So können die mobile Webseiten nicht nur vom heimischen Computer aus, sondern auch von jedem Smartphone in der mobilen Darstellung aufrufen werden. So ist sichergestellt, dass jeder Besitzer eines mobilen Endgerätes, in den Genuss des mobilen Handels bei BDSwiss kommt.

Auch mit der Trading App können Charts analysiert werden

Binaryc.com – mobile App für iOS und Android

Auch die Binary.com gehört zu den Brokern, die frühzeitig die Bedeutung des mobilen Handels für ihre Kunden erkannt haben. Auch dieser maltesische Broker sitzt auf Trading Apps, welche im App Store von Apple oder Google PlayStore heruntergeladen werden können. Nachdem die Mindesteinlage auf das Handelskonto getätigt wurde, erhält man mit der App Zugriff auf sämtliche Funktionen des Handelskontos. So können offene Positionen überprüft werden, Trades getätigt, und selbst Einzahlung auf das Handelskonto können vorgenommen werden. Selbstverständlich erhalten Trainer auch Zugriff auf ihr Demokonto, welches mit 100.000 € virtuellem Kapital ausgestattet ist.

ETX Capital – einer der bekanntesten Anbieter mobiler Trading-Apps

Einen Unterschied gibt es bezüglich der Bezugs-Art. Mancher Anbieter stellt die Binäre Optionen App direkt im eigenen Portal bereit. Andere Broker bieten ihren Händlern einen Link zum Download in den bekannten App-Shops im Web. Die Handelsplattform ETX Capital erlaubt den mobilen Binäre Optionen Handel sowohl über ein iPhone als auch ein Android-Smartphone. Der Broker nimmt mit seinem Angebot eine Vorreiterrolle beim mobilen Handel ein. Die iPhone App gibt es im Apple iTunes Store, bei „Google Play“ gibt es die Android App.
Auch unterwegs wird Händlern so der Echtzeithandel ermöglicht – und das an jedem Ort. Kurse abrufen, Markttrends erkennen und laufende Positionen korrigieren, das alles ist möglich. Call- und Put-Optionen können auf unterschiedlichste Assets gehandelt werden, an über 100 Märkten, ohne das versteckte Gebühren drohen.

Die mobile Handelsplattform von 365trading

Auch wer den Broker 365trading nutzt, muss nicht auf den mobilen Handel verzichten. 365trading bietet seinen Kunden ebenfalls eine Trading App sowie eine webbasierte Handelsplattform an. Nutzer der Trading App haben die gleichen Chancen und ihnen werden die gleichen Handelskondition geboten, wie Nutzer der webbasierten Handelsplattform. So haben auch Sie die Chance eine maximal mögliche Rendite von 89 % bei den klassischen binären Optionen zu erreichen. Das Demokonto steht ebenfalls über die App für 14 Tage lang mit 100.000 € virtuellem Geld für den Handel mit Binären Optionen ab einer Laufzeit von 60 Sekunden zur Verfügung.

Verlustabsicherung – Mobile App mit Zusatzfunktion

Von vielen Trägern als Nachteil angesehen, ist die Tatsache, dass eine binäre Optionen wertlos verfällt, wenn sie außerhalb des Geldes ausläuft. Das bedeutet im Klartext, dass im schlimmsten Fall die eingesetzte Mindesthandelssumme komplett verloren wird. Broker haben dies vor einiger Zeit erkannt und bieten deshalb eine Verlustabsicherung an. Auf diese Weise verfällt die binäre Option zwei komplett wertlos und es werden Einsätze in Höhe von bis zu 15 % der eingesetzten Mindesthandelssumme zurückerstattet.
Aber ein gutes Gefühl ist es nicht, wenn der Trader gleich nach Kauf der binären Option feststellt, dass sich der Kurs in die komplett falsche Richtung entwickelt und der Trader zusehen muss, wie die Option langsam wertlos verfällt. Einige Broker haben das erkannt, und daraufhin die Early Closure Funktion eingeführt. Diese ermöglicht das Schließen der Position zu jedem beliebigen Zeitpunkt.
Diese Funktion ist genauso in der Trading App enthalten, wie die anderen Handelsarten und der gleiche Funktionsumfang, wie in der webbasierten Handelssoftware. So haben Trader auch hier die Chancen auf die gleiche Rendite wie Nutzer der webbasierten Handelsplattform. Außerdem stehen die Turbo Optionen ab 30 Sekunden Laufzeit zur Verfügung.
Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Negativ-Aspekte: meist liegt die Schuld beim mobilen Endgerät

Nachteile, die mit dem mobilen Handel verbunden sein könnten, beruhen meist nicht auf den Apps, sondern den technischen Grundvoraussetzungen. Auf den mitunter kleinen Monitoren ist je nach Gerät nicht immer jedes Detail im Chart zu erkennen. Erschwert wird der mobile Handel mit Binären Optionen durch langsame Internet-Verbindungen am Mobiltelefon. Günstig wirken sich UMTS- oder WLAN-Verbindungen aus.
Bei schlechtem Empfang werden Trader möglicherweise mit Problemen konfrontiert. Unterm Strich aber überwiegen dank der rasanten technischen Weiterentwicklungen mit einer Binäre Optionen App für iPhone/Android ganz klar die Vorteile, da Trader ihre gehandelten Optionen immer optimal im Blick haben und günstige Gelegenheiten jederzeit nutzen können. Obgleich sich durchaus Gewinne erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden.
* Vor Inanspruchnahme des Bonus sollten sich Trader über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: