Binäre Optionen – Pro und Contra- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen oder Forex traden? Wir nennen die Vorteile & Nachteile dieser Finanzprodukte und zeigen Ihnen Ihre Chancen auf

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

Während der Forex-Handel bereits seit den 1980er Jahren von Privatanlegern verfolgt werden kann, steckt der Binäre Optionen Handel, der privaten Händlern erst seit 2008 zur Verfügung steht, fast noch in den Kinderschuhen – trotzdem erfreut sich das innovative Handelsmodell einer besonders großen Beliebtheit, das seinem simplen Konzept zu verdanken ist. Doch welches Trading-Modell ist denn nun das Beste: der Binäre Optionen Handel oder das Forex Trading? Dieser Frage möchten wir hier auf den Grund gehen, um Ihnen den Weg zum erfolgreichen Trader zu ebnen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Binäre Optionen und Forex auf einen Blick

  • Binäre Optionen bringen ein simples Konzept mit
  • Der Forex-Handel ist hingegen eher komplex
  • Trotzdem gelten die Binären Optionen als riskantes Finanzprodukt
  • Der Forex-Handel bietet bessere Möglichkeiten zur Verlustabsicherung

1. Binäre Optionen und Forex unter der Lupe

Damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können, welche Handelsart besser zu Ihrem Trading-Stil passen könnte, möchten wir an dieser Stelle sowohl den Binäre Optionen Handel als auch den Forex-Handel kurz beleuchten.

Der Forex-Handel (Forex = Foreign Exchange/Währungen) wird auch als Devisen- oder als Währungshandel bezeichnet. Kunden eröffnen beim Handel über benutzerfreundliche Plattformen wie den beliebten MetaTrader 4 eine Long- oder eine Short-Position auf ein bestimmtes Währungspaar. Diese Währungspaare setzen sich aus der Basiswährung und der Währung zusammen, mit welcher die Basiswährung vergleichen wird: Beim Handel des EUR/USD handelt man demnach den Euro im Verhältnis zum US-Dollar. Kunden müssen dabei allerdings einen Spread an den Broker entrichten, der vom Währungspaar und dem Marktmodell des Anbieters abhängig ist. Unter Umständen fallen darüber hinaus auch Kommissionen, Finanzierungskosten und selbstverständlich die Margin an, die als Sicherheitsleistung für den Handel mit Hebelwirkung hinterlegt werden muss.

Der MT4 ist auch bei FxPro verfügbar

Der Binäre Optionen Handel zeichnet sich indes durch ein simpleres Konzept aus: Trader wählen ein Finanzprodukt aus den Bereichen Forex, Indizes oder Aktien, wählen eine Laufzeit, die sich auf wenige Minuten oder auf mehrere Tage erstrecken kann, und klicken daraufhin auf „Call“, wenn sie von einem steigenden Kurs des Finanzproduktes ausgehen, oder auf „Put“, wenn sie annehmen, dass der Kurs fallen wird. Hat der Trader mit seiner Spekulation Recht behalten, endet der Trade im Geld und der Händler kann sich über eine Rendite von bis zu 89 Prozent freuen – hatte der Händler hingegen Unrecht, ist sein kompletter Einsatz verloren. Aufgrund dieses unausgeglichenen Gewinn-Verlust-Verhältnisses stehen Binäre Optionen bei erfahrenen Tradern in der Kritik: Diese bemängeln das hohe Risiko, das mit dem Binäre Optionen Handel einhergeht – insbesondere im High-Yield-Geschäft, wo Renditen von bis zu 500 Prozent erzielt werden können, sofern man das entsprechende Risiko einzugehen gewillt ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

2. Vor- und Nachteile des Binäre Optionen Handels

Um sich zwischen Binären Optionen und dem Forex-Handel entscheiden zu können, sollte man in erster Linie die Vor- und Nachteile beider Handelsmodelle gegenüberstellen, um sich ein genaues Bild von den beiden Handelsarten machen zu können.

Auf der Pro-Seite steht für Binäre Optionen das umfangreiche Basiswerteangebot, das Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe umfassen kann. Jedes dieser Finanzprodukte zeichnet sich durch unterschiedliche Vor- und Nachteile sowie durch diverse Kursbewegungen aus, von denen der Trader bei ausreichendem Hintergrundwissen profitieren kann. Weiterhin überzeugen auch die Handelskonditionen beim Binäre Optionen Trading insbesondere Einsteiger mit kleinem Kapital: Da der Broker an der Differenz verdient, die zwischen der Rendite für den Trader und dessen Einsatz sowie selbstverständlich auch an den Verlusten des Traders entsteht, müssen vom Kunden keine weiteren Gebühren an den Anbieter entrichtet werden. Darüber hinaus ist hier zudem der Handel mit geringen Einstiegsgrößen von 1 Euro, 5 Euro oder 10 Euro möglich, was für Trader mit kleiner Brieftasche besonders vorteilhaft sein kann. Einsteiger, die ihre ersten Schritte im Binäre Optionen Handel machen wollen, profitieren darüber hinaus vom simplen Prinzip dieses Handelsmodells, das im Grunde besonders leicht verständlich ist – trotzdem sollte man selbstverständlich ein umfassendes Hintergrundwissen und eine bewährte Strategie mitbringen.

Gewinne stehen beim Binäre Optionen Handel von Vornherein fest

Wo Sonne, da auch Schatten: Selbstverständlich bringen Binäre Optionen nicht nur Vorteile mit sich, sondern auch der eine oder andere Nachteil spielt beim neuartigen Handelsmodell eine große Rolle. Zu diesen Nachteilen gehört insbesondere das unvorteilhafte Gewinn-Verlust-Verhältnis: Wird keine Verlustabsicherung vom Broker angeboten oder verzichtet der Trader darauf, ist schnell sein gesamter Einsatz verloren – kann er stattdessen Gewinne einfahren, sind diese jedoch auch nur begrenzt möglich. Darüber hinaus müssen Trader pro Verlust mindestens zwei Gewinne einfahren, um nicht im Minus in den Feierabend zu starten – insbesondere für Einsteiger kann sich dieses Vorhaben als besonders schwierig erweisen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

3. Forex Trading: Pro und Contra

Schließlich möchten wir selbstverständlich auch die Vor- und Nachteile des Forex Tradings näher beleuchten: Der größte Markt der Welt mit einem Handelsvolumen von weit über 4 Billionen US-Dollar täglich kann von Privatkunden als Hebelgeschäft gehandelt werden. Dies ermöglicht es dem Trader, auch mit kleinem Kapital hohe Volumina zu handeln und dabei entsprechend hohe Gewinne zu erzielen. Darüber hinaus ist es den Tradern möglich, aufgrund der Zeitverschiebung nahezu rund um die Uhr zu handeln – einzig von Freitagnacht bis Sonntagmorgen sind die Börsen für den Forex-Handel geschlossen. Und zu guter Letzt profitieren Kunden beim Forex-Handel auch von fallenden Kursen, die mit einer Short-Position ebenfalls gewinnbringend gehandelt werden können.

Zu den Nachteilen des Forexhandels gehören dabei lediglich die umfangreichen Handelskonditionen, die allerdings nicht bei jedem Broker so umfassend ausfallen müssen. Darüber hinaus gehören zum Forexhandel lediglich die „üblichen“ Risiken, mit denen Kunden beim Börsenhandel konfrontiert werden (Marktrisiko, Verluste, die das eingesetzte Kapital übersteigen, …).

Der Forexhandel hat sich bewährt

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

4. Fazit: Binäre Optionen sind nicht für Jedermann geeignet

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass Binäre Optionen nicht für Jedermann geeignet sind: Während das simple Konzept hinter dem Binäre Optionen Handel insbesondere Einsteiger anspricht, lassen diese sich von der Einfachheit des neuartigen Handelsmodells leicht täuschen und fahren daraufhin einen Verlust nach dem anderen ein. Da der Forex-Handel zunächst komplexer erscheint, setzt man sich mit diesem Trading-Modell und dessen Funktionsweise eher auseinander und hat danach bessere Möglichkeiten, den Forex-Handel in einem Demokonto kennenzulernen, da diese von weitaus mehr Brokern angeboten werden, als es in der Binäroptionsbranche der Fall ist. Insbesondere FxPro konnte in unserem Forex Broker Vergleich besonders überzeugen, weshalb es sich sicher auch für Sie lohnt, ein Demokonto bei FxPro zu eröffnen.

XTB Binäre Optionen Test 2020: sehr gute Erfahrungen mit dem Broker

Das Unternehmen X Trade begann 2002 in Warschau als CFD-Broker zu agieren und war zu dieser Zeit der erste polnische Broker. Mittlerweile tritt der Broker unter dem Namen XTB auf und erweiterte nicht nur sein Angebot um den Handel mit Aktien-CFDs, ETF-CFDs, synthetischen Aktien, Indizes, Rohstoffen und binären Optionen, sondern hat zudem auch einen Sitz in der deutschen Bundesrepublik, womit das Unternehmen der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin unterliegt.

XTB binäre Optionen: Pro und Contra auf einen Blick

  • Optionshandel in verschiedenen Modi möglich: 5,15, 25, 35, 45 und 55 Minuten
  • Maximale Rendite von 90 %
  • Mindesthandelssumme: 10€
  • keine Mindesteinzahlung
  • Mehrfach ausgezeichneter Broker
  • Mobiler möglich
  • MetaTrader, AgenaTrader oder xStation als Plattform für den Handel
  • kein Bonus auf die Einzahlung

Der Broker XTB wurde seit seiner Gründung 2002 mehrfach ausgezeichnet und schafft auch durch die Beaufsichtigung durch die deutsche BaFin Vertrauen bei seinen Kunden. Die höchstmögliche Rendite beträgt im Bereich der binären Optionen bis zu 90 % und es werden verschiedene Laufzeiten für den Optionshandel offeriert. Die stabilen Handelsplattformen MetaTrader 4, AgenaTrader und xStation 5 stehen den Tradern auch als mobile Applikation zur Verfügung, sodass der Handel von unterwegs unproblematisch erfolgen kann.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Im Überblick: Das Angebot von XTB

  • Brokername: XTB
  • Webseite: www.xtb.de
  • Gründungsjahr: 2002
  • Regulierung: BaFin und weitere
  • Konto-Währung: EUR, USD
  • Asset-Klassen: Rohstoffe, Forex, Indizes, Aktien, Anleihen
  • Basiswerte: über 30 bei binären Optionen
  • Mindesteinzahlung: keine
  • Zahlungsmethoden: Überweisung, Kreditkarten, PayPal
  • Bonus: Freundschaftswerbung und Cashback-Aktion
  • Demokonto: Ja
  • Support: Telefon, E-Mail, Live-Chat

Neuste Beiträge zu XTB

XTB binäre Optionen: Unser Testbericht

Regulierung und Einlagensicherung bei XTB: Aufsicht durch die deutsche BaFin

Trader wollen sicher sein können, dass ihre Einlagen geschützt sind und achten daher bei der Wahl eines Brokers stets darauf, welche Regulierungsbehörde für die Sicherheit der Kundengelder zuständig ist. Unsere XTB binäre Optionen Erfahrungen zeigten, dass der Broker für Trader, die mit binären Optionen handeln, der deutschen BaFin unterliegt, aber eine Registrierung auch bei anderen Behörden erfolgte, so zum Beispiel bei der französischen ACM-Banque de France.

Das Unternehmen kann seinen Kunden somit garantieren, dass sämtliche Kundengelder getrennt vom Firmenvermögen verwahrt werden und eine eventuelle Zahlungsunfähigkeit des Brokers sich nicht auf das Kundenkapital auswirkt. Zudem offenbarte der XTB binäre Optionen Test, dass der Broker an den Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapieraufbewahrungsstelle in Polen angeschlossen ist – somit erfahren die Kundengelder bei einer Höhe von 22.000 PLN 90 prozentigen Schutz und sind bei 3.000 PLN zu 100 % geschützt.

  • Regulierungsbehörde: deutsche BaFin
  • Separate Verwahrung der Kundengelder von Firmenvermögen
  • Kundengelder bis zu 22.000 PLN / Kunde geschützt

Zahlungsmethoden bei XTB binäre Optionen – Mehrere Einzahlungswege möglich

Hinsichtlich Komfort und Sicherheit von Transaktionen kommt bei jedem Trader die Frage auf, welche Möglichkeiten ihm für die Ein- und Auszahlungen zur Verfügung stehen und wie viel Zeit die Abwicklung von Transfers in Anspruch nimmt. Im XTB binäre Optionen Test stellte sich heraus, dass Kunden bei diesem Broker zwischen den folgenden Einzahlungswegen wählen können:

  • Banküberweisung
  • MasterCard
  • VISA Card
  • PayPal

Nach unseren XTB binäre Optionen Erfahrungen kann die Einzahlung per konventioneller Banküberweisung unproblematisch erfolgen. Kunden, die derartige Transfers via Kreditkarte abwickeln möchten, sind jedoch dazu verpflichtet, dem Broker eine Kopie der Vorder- und Rückseite der Karte zukommen zu lassen. Früher wurden bis zu einem bestimmten Betrag Gebühren fällig, mittlerweile verzichtet der Broker jedoch auf Gebühren für Einzahlungen via PayPal oder Kreditkarte. Ein großer Vorteil ist die Einzahlung über einen PayPal-Account, denn hier steht dem Kunden der eingezahlte Betrag bereits kurz nach der Transaktion zum Handeln zur Verfügung.

Die Auszahlung von Geld erfolgt, wie auch bei vielen anderen Brokern aus dem Testumfeld, auf das bei der Registrierung angegebene Bankkonto. Hierfür ist jedoch zunächst eine Beantragung nötig, die per Fax, über das Kundenportal oder aber telefonisch über den sogenannten Dealing Room erfolgen kann.

  • Einzahlung auf ein Commerzbank-Konto
  • Einzahlungen via Kreditkarte und PayPal gebührenfrei
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Sicherheit bei XTB binäre Optionen: Sämtliche Informationen zum Datenschutz abrufbar

Während doch einige Broker aus dem Testumfeld nicht gerade mit Transparenz punkten, stellt XTB seinen Kunden außergewöhnlich viele Informationen zur Verfügung, um Vertrauen zu schaffen. Im Bereich „Regulierung“ auf der XTB-Webseite können Interessierte sämtliche Angaben zum Datenschutz, den AGBs sowie Risikohinweise aufrufen.

XTB Regulierung – Infos gibt es auch auf der Webseite

Ausführliche Informationen zum Datenschutz

  • AGB auf der Webseite schnell auffindbar
  • Reiter „Regulierung“: Transparente und übersichtliche Darstellung
  • Handelskonditionen bei XTB binäre Optionen: Über 30 Werte für den Optionen-Handel

    Beim Blick auf das Produktangebot des Brokers XTB wird deutlich, dass sich das Unternehmen grundsätzlich auf CFDs spezialisiert hat. Denn aktuell können Trader zwar über 3.000 Basiswerte per CFD handeln, im Bereich der binären Optionen sind es allerdings lediglich 30. Ein detaillierter Blick auf die vier handelbaren Assetklassen.

    1. Rohstoffe: Am ausgeprägtesten ist das Angebot zweifelsfrei im Bereich der Rohstoffe. Denn neben den Klassikern Gold, Silber und Öl können Trader bei XTB auch Positionen auf einige Agrarprodukte eröffnen. Dazu gehören beispielsweise Zucker oder Kaffee.
    2. Indizes: Bei den Indizes fokussiert sich der Broker hingegen komplett auf die wichtigsten Basiswerte. Zu nennen sind in dieser Assetklasse der DAX, Euro Stoxx und S&P 500. Auch der niederländische, französische und britische Index sind handelbar. Hingegenhat der Broker bisher weder den Nikkei noch den Dow Jones im Angebot.
    3. Währungen: Auch bei den Währungen setzt sich das generelle Bild des Produktangebots fort. So können Anleger lediglich die Majors, also US-Dollar, Euro, Yen, Pfund und Franken handeln. Mit dem polnischen Zloty findet sich praktisch nur eine wirklich exotische Währung im Produktangebot.
    4. Anleihen: Abgerundet wird das Sortiment durch zwei Anleihen. Hierbei handelt es sich um die Zinssätze der Staatsanleihen mit 10-jähriger Laufzeit aus den USA und Deutschland.

    Insbesondere die Zinssätze sind bei vielen Brokern nicht handelbar und stellen somit ein gewisses Alleinstellungsmerkmal dar. Dafür fehlen Aktien derzeit vollständig im Produktangebot.

    Flexibilität wird Anlegern vor allem mit Blick auf die Laufzeiten geboten. Minimal muss eine Option 60 Sekunden laufen, maximal einstellbar sind 90 Minuten. Damit richtet sich der Broker konsequent an Trader, die enorm kurzfristig ausgerichtet sind. Binnen kurzer Zeit möchten sie – unter Beachtung des hohen Risikos – möglichst große Gewinne erzielen.

    Diese Gewinne werden dabei vom Broker XTB vor der Positionseröffnung an sich festgelegt. Im Schnitt kommen Trader hier auf Renditen zwischen 70 und 82 Prozent – ein guter Wert. In besonders volatilen Marktphasen kann der maximale Gewinn sogar noch etwas nach oben korrigiert werden, was allerdings nur in Ausnahmefällen möglich ist.

    Zu guter Letzt muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass der Broker XTB ausschließlich klassische Call- und Put-Optionen anbietet. Anleger haben keine Möglichkeit, neue und innovative Varianten wie Range oder One Touch zu nutzen. Aber: Die klassischen Optionen dürften zweifelsfrei am beliebtesten sein, so dass Anleger diesen Kritikpunkt unter Umständen verkraften können.

    Bonus bei XTB binäre Optionen: Aktionen für aktive Trader noch verfügbar?

    Nach unseren XTB binäre Optionen Erfahrungen profitierten insbesondere aktive Händler von dem angebotenen Bonusprogramm. Allerdings sind Bonuszahlungen seit Dezember 2020 durch die CySEC verboten. Vor diesem Verbot offerierte das Unternehmen ihnen niedrige Spreads und Markt-Experten, die für die Kundenbetreuung bereitstanden. Zudem stellt der Broker seinen Kunden die Handelssoftware Agenda Trader zur Verfügung, mit der nicht nur der automatisierte Handel möglich ist, sondern auch Simulationen und leistungsfähiges Charting. Aktive Trader hatten früher die Chance, den Titel „Trader des Jahres“ zu erhalten und am Jahresende mit 15.000€ für ihre Treue belohnt zu werden. Aktuell profitierten insbesondere aktive Trader von einer Cashback-Aktion, im Rahmen derer sie einen Teil der gezahlten Kommission zurückerhielten. Alternativ bestand noch die Möglichkeit, sich über das Freunde-werben-Freunde-Programm eine Prämie zu sichern.

    • Freundschaftswerbung
    • kein konventioneller Bonus
    • Cashback-Aktion für aktive Trader
    • Trading Software „Agena Trader“

    Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

    Handelsplattformen bei XTB binäre Optionen: Mehrere Handelsmöglichkeiten mit nur einem Konto

    Es ist durchaus von Vorteil, wenn ein Unternehmen eine Handelsplattform für das Trading mehrerer Produkte anbietet, da sich die Kunden so nicht erst umgewöhnen müssen, wenn sie mit einem anderen Produkt handeln möchten. Dessen ist sich nach unseren XTB binäre Optionen Erfahrungen auch dieses Unternehmen bewusst.

    xStation: Webbasierte Handelsplattform mit dem Wichtigsten auf einen Blick

    Mit der xStation 5 ist nicht nur SocialTrading möglich, sondern auch der Handel von Forex und binären Optionen. Mit der webbasierten Plattform können sich Trader Charts darstellen lassen, ihr Konto verwalten und zwischen verschiedenen Instrumenten für den Handel wählen. Zudem haben Kunden über die xStation sowohl ihre investierte Summe als auch die Optionslaufzeiten im Blick und können sich hierüber ebenfalls an den Support wenden. Über den xStation Store können sich Trader für weitere Funktionen entscheiden und ihre Handelsplattform nach ihren individuellen Vorstellungen ausstatten. So steht beispielsweise der beliebte MetaTrader 4 zur Verfügung, mit dem automatisiertes Handeln möglich ist. Für sehr aktive Trader stellt das Unternehmen nach unseren XTB binäre Optionen Erfahrungen zudem die Agenda Trader Software zur Verfügung.

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    • Handel über die webbasierte xStation 5
    • Mehrere Plattformen vorhanden
    • MetaTrader 4 ermöglicht automatisierten Handel

    Mobiles Trading bei XTB binäre Optionen: Kontoverwaltung auch unterwegs möglich

    Da der Broker seinen Kunden auch den mobilen Handel ermöglicht, steht er seinen Konkurrenten in puncto Mobilität in nichts nach. Trader, die Smartphones oder Tablets nutzen, können ihr Konto mit der XTB App auch unterwegs verwalten. Die mobilen Applikationen eignen sich für Android- und iPhone-Nutzer. Kunden haben Zugriff auf diverse Diagramme, können Orders eingeben, viele Werkzeuge nutzen und sowohl auf relevante News als auch auf einen Wirtschaftskalender mit wichtigen Terminen zugreifen. Der Handel über die mobile xStation ist in Echtzeit durchführbar, und wer den MetaTrader bevorzugt, kann den Login auch über diese mobile App in das System des Brokers XTB tätigen.

    • XTB Apps ermöglichen Kontoverwaltung
    • Echtzeithandel, wichtige Werkzeuge und News
    • Mobiles Trading auch über den MetaTrader

    Support bei XTB binäre Optionen: Zuverlässiger Support auf Deutsch

    Sobald Fragen oder Probleme auftreten, ist ein schneller und kompetenter Support unumgänglich. Im XTB binäre Optionen Test zeigte sich, dass der Broker seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen möchte und seine Unterstützung in mehreren Sprachen anbietet. Trader können das Unternehmen ganz einfach über eine Telefon-Hotline erreichen, die für 15 europäische Länder offeriert wird. Zudem können sich Kunden auch via E-Mail an Support-Mitarbeiter wenden. Für internationale Kunden stehen die Türen des polnischen Büros offen, und deutsche Kunden profitieren von der schnellen Kontaktaufnahme über den Live-Chat, den sie zu den Handelszeiten des Unternehmens erreichen. Sollte einmal kein Mitarbeiter im Chat erreichbar sein, können sich Trader durch eine direkte Weiterleitung per Mail an den Support wenden. Im XTB Test zeigte sich, dass die Mitarbeiter stets darum bemüht sind, möglichst zügig auf die Anliegen der Kunden einzugehen, sodass Trader noch am gleichen Tag eine Antwort erhalten. Viele Fragen werden bereits auf den FAQ-Seiten von XTB beantwortet, und auf der Webseite steht zudem eine Sektion mit Fragen und Antworten bereit.

    • 1. Live-Chat auch auf Deutsch
    • 2. Zuverlässiger Kontakt via E-Mail und per Telefon auch international
    • 3. Umfangreicher FAQ-Bereich

    Zusatzangebote bei XTB binäre Optionen: Hervorragendes Bildungsangebot

    Das Unternehmen bietet seinen Kunden umfangreiche Möglichkeiten für die persönliche Weiterbildung und stellt hierfür sowohl Webinare als auch Seminare bereit, an denen Trader teilnehmen können.

    Interessierte haben die Möglichkeit, Live-Tradings zu verfolgen und sich umfassend über den Markt und die Produkte zu informieren. Zudem treffen die Kunden in der Sektion der Marktanalyse auf Experten, von deren Kenntnissen zur Analyse des Marktes sie profitieren können.

    Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

    Es ist zudem stets von Vorteil, wenn Kunden die Möglichkeit haben, sich einen Demo-Account einzurichten, um das Trading zunächst ohne Risiko testen zu können. Nach unseren XTB binäre Optionen Erfahrungen können Interessierte über den Live-Chat oder ein Kontaktformular ein Demokonto beantragen, auf dem ihnen 10.000€ virtuelles Guthaben zur Verfügung steht, um ihre Strategien auszuprobieren.

    • Umfassendes Bildungsangebot und Experten der Marktanalyse
    • Gratis Demokonto mit 10.000€ fiktivem Guthaben für 30 Tage
    • Live-Tradings

    Testberichte zum Angebot von XTB: Erfahrungen aus Presse & Internet

    Natürlich wirken Auszeichnungen eines Brokers besonders attraktiv auf potenzielle Kunden. XTB durfte sich 2009 über den Titel „Best Equity Broker in Poland“ durch das bekannte Forbes Magazin freuen, gewann bei den „Global Banking & Finance Review Awards 2020” den Titel “Best Brokerage House in Europe” und gewann 2020 sogar den Titel als “Bester Forex-Broker” durch das Online-Magazin “BÖRSE am Sonntag”.

    XTB binäre Optionen Bewertung: Broker erfüllt Kundenwünsche

    In unserem XTB binäre Optionen Test konnte das Unternehmen durchaus punkten: Der Broker versteht sein Handwerk und ist bemüht, den Wünschen seiner Kunden gerecht zu werden. Aus diesem Grund erweitert er sein Angebot stetig und offeriert mittlerweile auch den binäre Optionen Handel, für den Tradern zwar nur ein Optionstyp zur Verfügung steht, aber immerhin ausreichend Basiswerte. Besonders positiv ist die Vertrauen schaffende Regulierung durch die deutsche BaFin sowie das umfassende Bildungsangebot hervorzuheben, das der Broker XTB seinen Kunden zur Verfügung stellt. Der zuverlässige Support auf Deutsch und die Transparenz, mit der das Unternehmen seinen Kunden gegenübertritt, runden den insgesamt äußerst positiven Eindruck ab.

    Härtetest für XTB binäre Optionen – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

    Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

    Da der Broker XTB sämtliche Angaben übersichtlich und in deutscher Sprache zur Verfügung stellt, ist kein großer Zeitaufwand nötig, um an die gewünschten Informationen zu gelangen.

    Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

    Eine Mindesteinzahlung gibt es bei XTB nicht, und der Handel kann bereits mit 10€ beginnen.

    Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

    Binäre Optionen sind von Hause aus riskante Produkte, wenn man diese als „Alles oder Nichts“ Derivate ansieht. Handeln Kunden nach einem System, sind binäre Optionen nicht riskanter als andere an der Börse gehandelte Werte.

    Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

    Der XTB Test zeigte, dass das Unternehmen seinen Kunden nicht nur eine Telefon-Hotline offeriert, die aus 15 Ländern in ganz Europa erreichbar ist, sondern zudem einen Live-Chat zur Verfügung stellt. Bei Fragen oder Unklarheiten können sich Trader zudem jederzeit via Mail an kompetente Support-Mitarbeiter wenden.

    Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

    Fragen & Antworten zu XTB

    [wsam-faq]
    [question title=“Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?“]
    XTB hat seinen Hauptsitz in Warschau, Polen.
    [/question]
    [question title=“Handelt es sich bei XTB um einen regulierten Broker?“]
    Ja, XTB wird von der Bafin reguliert.
    [/question]
    [question title=“Kann ich den Handel bei XTB im Vorfeld erst testen?“]
    Ja, XTB stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
    [/question]
    [question title=“Welche Handelsprodukte bietet XTB an?“]
    Bei XTB können Sie unter anderem Forex, CFDs und Kryptowährungen handeln.
    [/question]
    [/wsam-faq]

    Binäre Optionen 2020 – Die besten Anbieter im binäre Optionen Test

    Heute einen binäre Optionen Vergleich zwischen Brokern mit dem genannten Produktangebot durchzuführen, ist empfehlenswert. Dieses Marktsegment steckt nach wie vor in den Kinderschuhen und zahlreiche Anbieter versuchen potentielle Kunden mit Werbeaussagen wie “Schnell reich werden im Internet“ zu übertölpeln. Die Redaktion von Depotvergleich.com hat einen umfassenden binäre Optionen Test durchgeführt und alle relevanten Broker für Binäre Optionen für Sie getestet.

    Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

    Eine wichtige Information für alle, die sich für den Handel mit Binären Optionen interessieren: Die europäische Finanzaufsicht ESMA (European Securities and Markets Authority) hat beschlossen, den Handel mit binären Optionen bis auf Weiteres vollständig zu verbieten. Diese Maßnahme soll dem Schutze der Privatanleger dienen, die durch das Trading mit Binären Optionen ihr gesamtes Kapital verlieren könnten. Hiervon betroffen sind neben Anlegern auch die Anbieter, da das Verbot Handel, Betrieb, Vermarktung und Verkauf binärer Optionen umfasst. Als Alternative zum Handel mit binären Optionen empfehlen wir daher den Handel mit klassischen Optionen als CFD.

    CFDs – auch Differenzkontrakte genannt – weisen einige Gemeinsamkeiten mit binären Optionen auf. In beiden Fällen können Trader long oder short gehen und damit von einer Entwicklung des Basiswertes in beide Richtungen profitieren. Da beim CFD Handel Hebel zum Einsatz kommen, ist für die Positionseröffnung nur ein vergleichsweise geringes Kapital notwendig. Der Hebel ist bei vielen Anbietern frei wählbar, wodurch auch bei einem niedrigen Einsatz hohe Gewinne möglich sind. CFD Trader profitieren weiterhin von der Entscheidung des ESMA, da diese im Zuge des Verbots von binären Optionen auch die Nachschusspflicht bei CFDs abgeschafft hat.

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: ja
    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: nein

    Das Wichtigste für Sie auf einen Blick

    • Welche Broker bieten Binäre Optionen an? Der Markt ist an diesem Punkt außerordentlich breit gefächert und reicht von Spezialisten für digitale Optionen bis zu Broker, bei denen von Aktie bis Zertifikat alles gehandelt werden kann. Besonders interessant sind für Sie als Trader übrigens nicht die reinen Spezialisten, sondern Anbieter, die eine möglichst breite Palette hochriskanter und entsprechend Rendite-trächtiger Produkte anbieten. Ein weiteres wichtiges Kriterium für einen guten Broker ist die Auswahl von Basiswerten für Binäre Optionen. Neben Optionen mit Aktien und Rohstoffen als Underlying (Basiswert) sind momentan vor allem Binäre Optionen mit Devisen-Underlying ein wichtiger Trend. Broker für Binäre Optionen können sehr unterschiedliche Geschäftsmodelle haben: Die Palette reicht von Market Makern über STP-Brokern bis hin zu ECN-Brokerage-Angeboten für professionelle Trader.
    • Wie funktioniert das Trading mit Binären Optionen? Genau wie CFDs werden Binäre Optionen so gut wie ausschließlich außerbörslich gehandelt. Sie brauchen also einen Broker, der große Expertise im OTC-Trading aufweist
    • Unter dem Motto “to level the playing field“ (= Chancengleichheit herstellen) bringt der CFD-Anbieter-Test von Depotvergleich.com Sie auf Augenhöhe mit allen Anbietern und stellt Chancengleichheit zwischen allen Anbietern her.

    Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

    Was sind Binäre Optionen?

    Binäre Optionen sind Finanzderivate, mit denen Anleger die Möglichkeit erhalten, auf fallende oder steigende Kurse eines Basiswertes zu setzen. Im Unterschied zu klassischen Optionen, die für viele Anleger meist undurchsichtig und schwer zu verstehen sind, zeichnen sich Binäre Optionen durch ihre einfache Struktur aus. Die auch als digitale Optionen bezeichneten Finanzinstrumente bieten lediglich die Möglichkeit, auf fallende oder steigende Kurse zu setzen, Zeitwerte oder Kennzahlen müssen hingegen nicht beachtet werden. Anleger, die auf fallende Kurse setzen, erwerben eine Put-Option. Tritt das Ereignis schließlich ein, wird die zuvor genannte Rendite ausgezahlt. Bei einfachen Optionen kann sich diese Rendite zwischen 70-90 Prozent bewegen. Sollte die Entwicklung jedoch gegenläufig sein, ist der individuelle Einsatz für die Option verloren. Um den Verlust zu begrenzen, ist es mitunter möglich, eine Verlustabsicherung von 20 Prozent zu vereinbaren und so zumindest einen Teil des Geldes zu sichern.

    Der Handel mit Binären Optionen ist mit verschiedenen Basiswerten möglich, was den Handel in nahezu jeder Börsen- und Marktsituation möglich macht. Als Basiswerte kommen sowohl Aktien wie auch Währungen, Indizes und Rohstoffe in Betracht.

    Dies zeichnet den Handel mit Binären Optionen aus:

    • einfache und schnell verständliche Produktgestaltung
    • hohe Gewinne in kurzer Zeit möglich
    • Spekulation auf steigende oder fallende Kurse
    • Absicherung von Verlusten kann vereinbart werden
    • große Auswahl an Basiswerten

    Chancen und Risiken beim Handel mit Binären Optionen

    Der Handel mit Binären Optionen bietet zahlreiche Chancen, aber auch Risiken. Da Anleger hier ausschließlich auf fallende oder steigende Kurse setzen können, wird oft auch vom Binäre Optionen Glücksspiel gesprochen, denn der Handel erscheint vielen Anlegern wie eine Lotterie. Grundsätzlich muss gesagt werden, dass es natürlich etwas Glück bedarf, die richtige Entscheidung zu treffen und Gewinne zu erzielen. Dennoch ist der Handel mit Binären Optionen viel mehr, denn es ist durchaus möglich, eine eigene Handelsstrategie zu entwickeln. Wie im Wertpapiergeschäft allgemein ist es natürlich auch beim Handel mit Binären Optionen wichtig, das Marktgeschehen zu verfolgen und kurzfristig hierauf reagieren zu können. Viele Broker bieten hierzu über ihre Marktplattformen News und Nachrichten an und ermöglichen außerdem, Charts und Kursverläufe abzurufen. Auch Realtime-Kurse gehören zum Angebot. Mit diesem Wissen wird der Handel nicht mehr zum Glücksspiel, sondern verfolgt eine spezielle Strategie, die im Bestfall auch zum Erfolg führt. Dennoch sollten Anleger nicht vergessen, dass es sich bei Binären Optionen um „Finanzwetten“ handelt, bei denen ein vollständiger Verlust der Einlagen möglich ist. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, zuerst mit eher kleinen Beträgen einzusteigen und den Handel erst einmal zu trainieren.

    Tipps und Tricks für Anfänger

    Obwohl der Handel mit Binären Optionen recht einfach ist, sollten sich Anfänger die Zeit nehmen, das Binäre Optionen traden zu lernen. Nachdem zuerst die Funktionsweise der Optionen verstanden wurde, bietet sich die Eröffnung eines Demokontos an. Dieses Konto bietet die Möglichkeit, virtuell und ohne den Einsatz von echtem Geld am Handel mit Binären Optionen teilzunehmen und damit live zu spüren, welche Auswirkungen einzelne Handelsentscheidungen haben. Ein individueller binäre Optionen Test ist damit problemlos möglich. Demokonten werden mittlerweile von verschiedenen Brokern angeboten und stehen natürlich kostenfrei zu Verfügung. Zu beachten ist lediglich, dass die Nutzungsdauer dieser Konten oft begrenzt ist, denn schließlich wollen die Broker mit den Anlegern auch Geld verdienen. Sinnvoll kann es außerdem sein, die verschiedenen Handelsstrategien einmal genauer zu betrachten und abzuwägen, welche dieser Strategien für den eigenen Handel erfolgreich eingesetzt werden kann.

    Bei Plus500 können sich Trader beim klassischen CFD-Optionshandel zwischen Call und Put entscheiden

    Diese Handelsstrategien werden von vielen Tradern genutzt:

    Trendfolgestrategie

    Bei dieser Strategie soll das Tradingverhalten einer breiten Masse analysiert werden. Wenn bekannt ist, welchem Trend eine Entwicklung folgt, können Anleger diesem Trend getreu dem Motto „The Trend is your friend“ folgen. Dabei ist es möglich, sowohl Aufwärts- wie auch Abwärtstrends zu nutzen. Vor allem für Anfänger kann dies eine sehr erfolgreiche Strategie sein, da hierfür keine weiteren Analysen notwendig sind.

    Volatilitätsstrategie

    Ist kein eindeutiger Trend auszumachen, etwa in stark schwankenden Märkten, kann auch die Volatilitätsstrategie erfolgreich sein. Mit ihr soll es möglich sein, von größeren Kursschwankungen zu profitieren und dennoch Gewinne zu erzielen. Bei dieser Strategie erwerben Trader sowohl eine Call- wie auch eine Put-Option, um so in beide Richtungen profitabel sein zu können. Sinn dieser Strategie ist es, mit einer Option so viel Gewinn zu machen, um den Verlust der anderen Option ausgleichen zu können.

    Absicherungsstrategie

    Eine dritte Strategie beim Handel mit Binären Optionen ist die Absicherungsstrategie. In diesem Bereich werden die Optionen genutzt, um andere Wertpapiergeschäfte, etwa im Forex-Handel, abzusichern. Auch Aktienpositionen können theoretisch entsprechend gehedged werden, wenn auch nur über eine kurze Zeitspanne und mit begrenzter Renditeerwartung. Mit den Optionen ist es in einem solchen Fall möglich, in kurzfristigen Abwärtsbewegungen Gewinne zu erzielen und so die Verluste aus den sinkenden Kursen auszugleichen. Diese Strategie eignet sich aber in erster Linie für Profis und Experten im Wertpapierhandel.

    So finden Anleger den richtigen Broker für Binäre Optionen

    Um mit Binären Optionen erfolgreich handeln zu können, ist auch ein professioneller Broker notwendig. Die verschiedenen Broker unterscheiden sich dabei sowohl in ihren Konditionen wie auch in ihren Leistungen, weshalb ein binäre Optionen Vergleich der Anbieter durchaus sinnvoll sein kann.

    Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

    Hierauf sollten Anleger bei der Wahl eines Brokers für Binäre Optionen unbedingt achten:

    Mindesteinzahlung bei Depoteröffnung

    Dieses Kriterium ist vor allem für Anfänger wichtig, wie unser binäre Optionen Test zeigt. Die Mindesteinzahlung bei Depoteröffnung gibt an, wie viel Geld Anleger bei einem Broker mindestens investieren müssen. Die Spanne reicht hier von nur 100-250 Euro. Neben der Mindesteinzahlung sollte aber auch der Mindestanlagebetrag pro Trade berücksichtigt werden. Liegt dieser bei einigen Anbietern bei lediglich einem Euro, müssen Anleger bei anderen Brokern bis zu 25 Euro pro Trade investieren.

    Plus500 ist ein bekannter CFD-Broker, der auch den Handel mit klassischen Optionen mittels CFDs ermöglicht

    Die Auswahl an Basiswerten

    Binäre Optionen können grundsätzlich mit allen Basiswerten gehandelt werden. Um Zugriff auf ein breites Spektrum zu haben, sollte der Broker dies natürlich auch anbieten. Neben Aktien ist es wichtig, dass die Optionen auch für Währungen, Rohstoffe und Indizes zur Verfügung stehen. So können Anleger ihr Portfolio variieren und verschiedene Chancen am Kapitalmarkt nutzen.

    Maximaler Gewinn pro Trade

    Der Gewinn, der pro Trade möglich ist, ist natürlich ein weiteres Kriterium für die Auswahl eines Brokers. Schließlich wollen Anleger bei richtiger Entscheidung möglichst viel Geld verdienen. Die Gewinne reichen hier je nach Anbieter von 81 bis hin zu 95 Prozent. Vor allem Anleger, die sehr aktiv sind, können hier allein durch die Auswahl des Brokers ihre Gewinne deutlich verbessern.

    Anbieter mit mobilen Handelsplattformen

    Die Handelsplattformen, die von den Brokern zur Verfügung gestellt werden, unterscheiden sich ebenso wie die Konditionen für das Depot. Um immer und überall handeln zu können, empfiehlt es sich, einen Broker zu wählen, der den mobilen Handel über Apps oder webbasierte Plattformen ermöglicht. So können Anleger auch unterwegs Optionen öffnen und Gewinne erzielen.

    Kostenloses Demokonto

    Ein kostenloses Demokonto ist vor allem für Anfänger wichtig, die Binäre Optionen Broker Erfahrungen sammeln wollen. Mit diesen Konten kann ein binäre Optionen Test ohne Risiko ausprobiert werden, um bei den ersten Erfahrungen Verluste auszuschließen.

    Plus500 hält eine große Auswahl an CFDs auf klassische Optionen bereit

    Binäre Optionen Anbieter Vergleich: Von Spezialisten und Generalisten

    Binäre Optionen sind noch längst nicht im Trading-Mainstream angekommen. Bei den Online-Brokern von Direktbanken, Filialbanken und Großbanken sucht man sie vergebens und es zeichnet sich keine Änderung der Lage ab. Die Mehrzahl digitaler Optionen wird also weiterhin über spezialisierte Anbieter gehandelt, unter diesen gibt es aber wieder Spezialisten und Generalisten. Generalisten bieten dabei verschiedene Finanzprodukte mit hohem Risikoprofil an, Spezialisten bieten ausschließlich Binäre Optionen mit bekannt hohen Risiken. Bei Generalisten werden beispielsweise Aktien-CFDs und Binäre Optionen mit Aktien-Basiswert gemischt, bei Spezialisten ist die Markttiefe bei digitalen Optionsvarianten deutlich größer. Forex-Spezialisten konzentrieren sich auf Binäre Optionen mit Devisen-Underlying.

    Neben der Frage, wie spezialisiert Ihr Broker sein soll, spielt auch das Geschäftsmodell des Anbieters eine wichtige Rolle: Market Maker ermöglichen keinen direkten Zugang zum globalen Devisenmarkt und STP-Broker substituieren den Forex-Markt durch einen Pool von Liquiditätsgebern. Nur ECN-Broker erfüllen tatsächlich die Werbeversprechen vieler Binäre Optionen-Broker und bieten direkten Marktzugang.

    Binäre Optionen Anbieter Test: Jeder Test braucht einen Testsieger

    Depotvergleich.com hat für Sie zahlreiche Spezialanbieter für Binäre Optionen verglichen und erlaubt sich eine Empfehlung auszusprechen: “Bester Binäre Optionen Broker“ ist momentan der Anbieter BDSwiss aus Zypern. Hier erfahren Sie mehr über die Unternehmensgeschichte von BDSwiss.

    Vor einem binäre Optionen Vergleich empfehlen wir etwas Grundlagenarbeit. Binäre Optionen traden lernen können Sie mit folgenden Ratgebern:

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    Like this post? Please share to your friends:
    Online-Verdienst für binäre Optionen
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: