Candlestick-Chart analysieren – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Candlestick-Chart analysieren

10. Januar 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Den Candlestick-Chart richtig analysieren

Die Kerzencharts (Candlestick-Charts) gehören bei den Tradern zur beliebtesten Chartart und werden von den meisten Tradern genutzt, da die Candlesticks sehr viel über den zukünftigen Kursverlauf aussagen können!

Natürlich muss man aber dazu auch die Candlesticks verstehen, die Formationen kennen, um eine zuverläßige Vorhersage treffen zu können und entsprechend die richtigen Positionen und Kursrichtungen für den Handel zu bestimmen.

Aus diesem Grund sollte man sich mit den Candlesticks von Beginn an beim Trading befassen, denn nur so bekommt man Übung und die nötige Erfahrung, um schnell und zuverläßig die vielen Formationen zu erkennen

Richtige Analyse der Candlestick-Charts

Die Candlestick-Charts kommen ursprünglich aus Japan, wo diese Chartart schon lange verwendet wird und Tradition hat, jedoch mit Steve Nison seine Verbreitung in der ganzen Welt gefunden hat!

Die Candlesticks bilden sehr gut die unterschiedlichen Chartformationen ab und bilden auch noch eigene Candlestick-Formationen, wobei nur wenige bei den Tradern bekannt sind, die mit dem Handel erst beginnen.

Wenn man aber mit dieser Chartart erfolgreich sein möchte, sollte man mehr über die Candelstick-Charts erfahren, denn dieses Wissen kann zwischen Erfolg und Verlust beim Trading entscheiden.

Grundlagen bei Candlestick-Charts

Natürlich muss man dazu zuerst einmal den Aufbau der Candlestick kennen und verstehen, welche Angaben diese für den Trader bereit halten, was die Candlestick über den Kurs aussagen können!

Hier der Aufbau der Candlesticks:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Aufbau der Candlesticks

Bevor man aber nun die einzelnen Candlestick-Muster lernt, sollte man die Chartformationen verstehen, worüber ich auch schon einmal einen Artikel geschrieben und die wichtigsten Formationen beschrieben habe…HIER findet man den Beitrag.

Erst wenn man die großen Formationen kennt, diese auch ohne Probleme bei der technischen Analyse aufspüren kann, sollte man den nächsten Schritt machen und die Candlestick-Formationen lernen, um Trends und Trendumkehr besser bestimmen zu können.

Candlestick Formationen analysieren

Um die einzelnen Candlestick-Formationen zu lernen, sollte man sich auf spezielle Lektüre verlassen, etwa auf das Buch vom Autor Steve Nison (Technische Analyse mit Candlesticks), wo man die Candlesticks genau erklärt bekommt!

In einem Artikel würde der Umfang nie Platz finden, aus diesem Grund werde ich hier auch nicht beginnen die unterschiedlichen Formationen zu erklären, sondern verweise auf das genannte Buch, denn dort findet man alle…

  • Umkehrsignale
  • Fortsetzungsmuster
  • Candlesticks mit Indikatoren und Oszillatoren
  • Candlestick Formationen mit Bildern
  • uvm.

Wenn man alles über die japanischen Candlestick-Charts erfahren möchte, sollte man das Buch dazu lesen, denn der Autor hat im Grunde die japanischen Candlesticks auf der ganzen Welt bekannt gemacht und weiß alles über diese Chartart.

Möchte man wirklich alles über die Candlestick-Charts erfahren, die Candlestick Formationen lernen, dann sollte man sich dieses Buch kaufen, denn so hat man zu jeder Zeit Zugriff auf wichtige und hilfreiche Informationen über die Candlesticks und kann diese gezielt beim Handel einsetzen, gleich ob bei binäre Optionen, Forex oder CFDs.

Für den Handel empfehle ich folgende Broker…

Wir nutzen selber diese Broker und sind sehr zufrieden mit den Möglichkeiten bei diesen Anbieter, wobei wir die meiste Zeit binäre Optionen spekulieren und daher die meiste Zeit mit dem Broker TopOption arbeiten…

Wie man einen Chart lesen muss

Wie muss man einen Chart richtig lesen?

Beim Trading muss man dauernd Entscheidungen treffen, welche die Wahrscheinlichkeit einer Kursentwicklung betrifft und mit Hilfe der technischen Analyse holt man sich Anhaltspunkte im Kursverlauf, um eine genauere Vorhersage treffen zu können!

Doch dazu muss man auch den Chart lesen können und da gibt es einige unterschiedliche Arten, aber am besten konzentriert man sich auf eine Chartart und lernt dort alle wichtigen Bereiche kennen, um den Chart lesen zu können.

Für die technische Analyse sind die Kerzencharts (Candlestick Charts) am effektivsten, denn im Gegensatz zu Liniencharts, wo man nur neue Kurshochs und Tiefs sehen kann, zeigt uns der Kerzenchart viel mehr Informationen für den Handel und für die Analyse

Chart richtig lesen und analysieren

Ich habe ja schon einen Artikel über den Aufbau der Kerzen geschrieben und dort sieht man ganz deutlich welche Informationen uns eine Kerze im Chart und bei der Analyse verrät, aber das sind nur die Informationen aus den Kerzen.

Einen Chart zu lesen bedarf es natürlich nicht nur die Infos der einzelnen Kerzen, sondern auch die Informationen aus den Kursverläufen, man muss also die Kursverläufe genau verstehen, um Wahrscheinlichkeiten für den Handel ablesen zu können.

Dazu muss man auch verstehen, wie ein Trend abgebildet wird, wie sich eine Trendumkehr bildet, wie Zwischentrends gebildet werden…also viele Informationen, die man nur durch viel Übung lernen kann.

Sehen wir uns gleich einmal einen Chart mit unterschiedlichen Kursverläufen an…

Unterschiedliche Trendarten im Chart

In diesem Chart sieht man mehrere Trendarten, mit primärem, sekundären und tertiären Trend, was ich gleich erklären möchte, um die Unterschiede beim Trend zu verstehen und zu kennen.

  • Primärer Trend = der primäre Trend ist der Hauptkursverlauf, hier als langer steigender Trend zu sehen
  • Sekundärer Trend = der sekundäre Trend ist hier eine zwischenzeitliche Gegenbewegung, hier als fallender Zwischentrend zu sehen
  • Tertiärer Trend = der tertiäre Trend ist ein Zwischentrend, hier als steigender Zwischentrend zu erkennen

Erkennt man nun im Chart die verschiedenen Trendarten, dann kann man nicht nur den primären Trend handeln, sondern auch die Zwischenbewegungen, kann so mehr Trades setzen und auch mehr Gewinne erzielen.

Chart richtig lesen und Trendarten erkennen

Im Chart oben kann man erkennen, dass der primäre Trend immer neue Hochs und Tiefs bildet, daraus erkennt man einen steigenden Trend und dieser ist einfach zu spekulieren, mit einer Call Option mit einer Laufzeit von mehreren Stunden!

Um aber auch die beiden anderen Trendarten spekulieren zu können, muss man genau wissen Wann man in den Handel einsteigen muss…beim sekundären Trend (hier fallend) muss man einen neuen Hochpunkt abwarten und erst dann auf einen fallenden Kurs setzen.

Beim tertiären Trend (hier steigend) muss man einen neuen Tiefpunkt abwarten und dann auf einen steigenden Kurs setzen, muss aber bei den beiden letzteren die Zeitperiode im Chart berücksichtigen, um die Laufzeit entsprechend wählen zu können.

Oben im Chart habe ich eine 30-Minuten Zeitperiode im Chart gewählt, also hat jede Kerze eine Dauer von 30 Minuten…so kann ich bei beiden Trendbewegungen eine Laufzeit von ca. 1 Stunde wählen, um im Geld zu landen.

Natürlich muss man noch weitere Punkte für die Laufzeit beachten, aber am Beispiel sieht man schon, dass der primäre Trend mit viel längerer Laufzeit gehandelt wird, als die beiden anderen Trendarten.

Chart richtig lesen – Handel lernen

Wenn man den Handel mit binären Optionen wirklich verstehen möchte, dann sollte man den Handel lernen, was mit Hilfe von Büchern gemacht werden kann, oder mit Hilfe unseres Binary Option Kurs!

Im Kurs findet man über 50 Videoanleitungen zu allen Bereichen beim Handel mit binären Optionen, von den Grundlagen bis zu Handelsstrategien ist alles dabei und wird alles erklärt, damit man mit Erfolg binäre Optionen handeln kann.

Hier gibt es weitere Informationen zum Binary Option Kurs…

Binäre Optionen in der Schweiz 2020

Diese Inhalte erwarten Sie:

Sie sind auf der Suche nach Erfahrungen zu Binäre Optionen in der Schweiz? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! In den nachfolgenden Texten werde ich Ihnen das Finanzprodukt vorstellen und Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie es funktioniert. Außerdem beschäftige ich mich mit der Frage, ob es tatsächlich in der Schweiz erlaubt ist und welchen Broker Sie wählen sollten.

Binäre Optionen sind in der Schweiz vollkommen legal und dürfen von Brokern angeboten werden. Es sind Wetten auf steigende und fallende Kurse.

Sind Binäre Optionen in der Schweiz illegal?

2020 gab es in Europa eine neue Regulierung, die den Vertrieb von Binären Optionen an Kleinanleger verbietet. Professionelle Anleger können weiterhin das Finanzprodukt handeln. Die ESMA (Europöische Finanzaufsicht) nannte als Grund für diese Regulierung, dass zu viele Trader zu schnell ihr Geld mit diesem Finanzprodukt verlieren. Meiner Meinung nach kann man mit anderen Finanzprodukten, welche nicht für Kleinanleger verboten sind, genauso schnell Geld verlieren. Bei Binären Optionen handelt es sich lediglich um Wetten auf fallende oder steigende Kurse.

Diese Regulierung gilt allerdings nicht für die Schweiz, denn die Schweiz ist vom Europäischen Wirtschaftsraum ausgeschlossen. Der Vertrieb an Kleinanleger ist in der Schweiz völlig legal.

  • Binäre Optionen sind in der Schweiz legal
  • Der Vertieb an Kleinanleger in Europa ist verboten

Was sind Binäre Optionen und wie funktioniert es?

Binäre Optionen sind Wetten auf fallende oder steigende Kurse. Dieses Finanzprodukt wird außerbörslich bei einem Broker gehandelt. Der Broker bietet Ihnen zahlreiche Wetten auf die unterschiedlichsten Märkte an. Der Händler kann dabei die Laufzeit der Binären Option vor dem Trade bestimmten. Diese kann von 60 Sekunden bis hin zu mehreren Monaten betragen. Kurszfristige und langfristige Investitionen sind möglich.

Binäre Optionen Beispiel

Schritt für Schritt Anleitung für Binäre Optionen:

  1. Wählen Sie einen beliebigen Markt auf der Brokerplattform
  2. Analysieren Sie den Chart und sagen Sie die Richtung der zukünftigen Bewegung heraus
  3. Wählen Sie eine passende Ablaufzeit für Ihren Trade aus
  4. Wählen Sie einen beliebigen Einsatz für Ihren Trade
  5. Handeln Sie aufwärts oder abwärts
  6. Läuft der Kurs in die prognostizierte Richtung, gewinnen Sie beim Ablauf der Option eine Rendite von bis zu 95%!

Der komplette Einsatz bei einem Trade kann bei einer falschen Vorhersage des Kurses verloren gehen. Am Ende der Ablaufzeit gibt es immer ein Ergebnis von Gewinn, Verlust oder Gleichstand. Viele Broker erlauben es Ihnen aber auch vor Ablauf der Zeit die Position früher zu verkaufen. Die Rendite und der Verlust ist immer vor der Eröffnung eines Trades bekannt.

Im oberen Bild sehen Sie ein klassisches Beispiel von einem Trade. Der Trader weiß vor der Eröffnung des Trades den Verlust, den Gewinn und die Ablaufzeit der Binären Option. Nun muss er den zukünftigen Kurserlauf vorhersagen. Läuft der Kurs in die vorhergesagte Richtung, gewinn der Trader die gestellte Rendite vom Broker. Läuft der Kurs gegen seine Option, verliert der Trader seinen Einsatz. Wichtig zu beachten ist es, dass immer nur das Endergebnis am Ende der Laufzeit der Binären Option zählt. Der Kurs muss über oder unter Ihrem Einsteigspunkt am Ende der Laufzeit sein, je nachdem in welche Richtung Sie gesetzt haben.

Die Eigenschaften von Binären Optionen

Das Finanzprodukt hat spezielle Eigenschaften, weshalb man Binäre Optionen stark von Aktien, ETFs, Forex, CFDs und anderen Derivaten unterscheidet. Trading mit Binäre Optionen ist durchaus sehr einfach zu verstehen, denn die Regeln des Handels sind vom Broker sehr genau vorgegeben. In diesen kurzen Stichpunkten möchte ich Ihnen nocheinmal die Eigenschaften des Finanzproduktes aufweisen:

  • Es gibt immer nur den Fall eines totalen Verlustes, totalen Gewinnes oder einem Ausgleich (Einsatz bekommt man zurück)
  • Der Verlust ist dem Trader vor dem Handel bekannt
  • Der Gewinn ist dem Trader vor dem Handel bekannt (bis zu über 95%)
  • Die Ablaufszeit der Option muss vom Trader selbst gewählt werden
  • Der Kurs muss unter oder über dem Einsteigskurs des Trades beim Ablauf der Zeit sein

Meine Erfahrungen – Wie risikoreich sind Binäre Optionen?

Der Vorteil von Binären Optionen ist es, dass der Trader die genauen Eigenschaften des Finanzproduktes vor dem Trade kennt. Im Gegensatz zu anderen Finanzprodukten ist der Verlust, Gewinn und die Laufzeit des Handelsgeschäftes begrenzt. Dies vereinfacht den Handel enorm.

Das Risiko ist meiner Meinung nach nicht höher oder kleiner als andere Finanzprodukte. Je nachdem welchen Einsatz oder Ablaufzeit Sie wählen, kann das Konto sehr schnell kleiner werden. Der Händler bestimmt bei diesem Finanzprodukt immer sein Risiko durch die Höhe seines Einsatzes selbst! Binäre Optionen können einem Trader durch kurze Ablaufzeiten schnelle Verluste oder Gewinne bringen.

Zusammengefasst muss ich hier sagen, dass der Trader ein bestimmtes Risiko auf sich nehmen muss, um einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies ist immer nötig an der Börse. Der Einsatz wird selbstständig vom Händler gewählt und das Risiko wird somit selbstständig bestimmt.

Binäre Optionen sind risikoreich. Jedoch kennen Sie vor jedem Trade das Risiko und den möglichen Gewinn genaustens!

Welcher Broker ist der Beste für Schweizer Trader?

Nach vielen Jahren Research und Erfahrungen im Bereich Binäre Optionen präsentiere ich Ihnen auf dieser Seite meiner Meinung nach den besten Broker für Binäre Optionen. In den unteren Texten werden Sie die Eigenschaften des Brokers einsehen können. Wichtig dabei ist es, dass der Händler die Möglichkeit zur Benutzung eines Demokontos hat. Die Plattform lässt sich somit ohne Risiko testen.

IQ Option ist für mich weltweit der beste Binäre Optionen Broker. Das Unternehmen ist in Europa ansässig (Zypern) und besitzt auch weitere Niederlassung. Seit vielen Jahren werden dort Binäre Optionen angeboten. Das Handelsvolumen bei diesem Broker ist beachtlich hoch und es gibt ein internes Matching der Positionen von Tradern. Dies ist ein sehr großer Vorteil von IQ Option und garantiert die Liquidität des Brokers.

Testsieger IQ Option

Die Fakten zum Broker IQ Option:

  • Reguliertes Unternehmen in Europa
  • Binäre Optionen mit bis zu 95% Rendite
  • Kostenloses Demokonto mit 10.000$
  • Mindesteinzahlung nur 10$
  • Trades ab 1$ möglich
  • Deutscher Support
  • Schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Universelle Handelsplattform

Ein- und Auszahlungen in der Schweiz

Einzahlungen beim Broker IQ Option funktionieren über elektronische Methoden oder der klassischen Banküberweisung. Nutzen Sie Kreditkarten, Sofortüberweisungen, Online-Banking oder E-Wallets. Das Konto lässt sich in wenigen Sekunden kapitalisieren. Dabei fallen keine Gebühren an. IQ Option verlangt keine Kosten für Ihre Transaktionen.

Auszahlungen lassen sich auch sehr einfach über die Handelsplattform in wenigen Schritten beantragen. Vor einer Auszahlung wird eine vollständige Verifizierung des Accounts vorausgesetzt. Der Broker muss Ihre Identität überprüfen. Auch hier fallen keine Gebühren an. Kosten können aber durch Ihren Zahlungsanbieter entstehen. Die Auszahlung wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und ist spätestens aus meinen Erfahrungen nach 3 Tagen auf Ihrem Konto.

Fazit: Binäre Optionen in der Schweiz – Beliebtes Finanzinstrument

Aus meinen Erfahrungen eigenen sich Binäre Optionen sehr gut, um einen schnellen und kurzfristigen Profit an den Märkten zu machen. Aber auch langfristig kann man sich im Markt positionieren. Das Finzanzprodukte gibt dem Händler die Chance mit nur sehr kleinen Marktbewegungen einen großen Profit zu erwirtschaften, denn die Größe der Marktbewegung spielt keine Rolle.

Zudem sind dem Trader vor einem Handelsgeschäft die Risiken und der mögliche Gewinn bekannt. Dennoch sollte man das Risiko nicht zu klein einschätzen. Sie können den gesamten investierten Betrag verlieren. Die Höhe des Risikos wird durch den eingesetzten Betrag bestimmt.

Binäre Optionen sind in der Schweiz völlig legal und eigenen sich als Wette auf steigende oder fallende Kurse. Zusammengefasst ist es ein sehr übersichtliches Finanzprodukt! Starten Sie jetzt auch kostenlos mit einem Demokonto. So können Sie den Handel ohne Risiko üben.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: