Die BDSwiss Gebühren – diese Kosten fallen an!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

BDSwiss Kosten und Gebühren – Mit diesen Preisen müssen Trader rechnen!

Handelsgebühren gibt es bei BDSwiss nicht, allerdings können unter Umständen trotzdem Kosten entstehen. Wer die BDSwiss Kosten Gebühren FAQ kennt und beherzigt, kann sie aber im Regelfall vermeiden, denn der Broker weist in seinen AGB deutlich darauf hin. Zur Not hilft meist eine Frage beim Support.

BDSwiss Kosten & Gebühren im Überblick:

  • Keine Handelsgebühren
  • Inaktivitätsgebühr
  • Auszahlung ab 100 Euro kostenfrei
  • Guthaben einmal umsetzen

1.) Arbeitsweise des Brokers BDSwiss: Viele Basiswerte verfügbar

Bei BDSwiss handelt es sich um einen reinen Broker für binäre Optionen. Für den Handel mit diesen Instrumenten stehen mehr als 200 unterschiedliche Basiswerte zur Verfügung. Zu den Assets, die dabei zu finden sind, gehören Aktien, Rohstoffe, Währungspaare und Indizes. Die Handelsplattform, die der Broker anbietet, ist webbasiert und unkompliziert aufgebaut. Sie ähnelt denen, der meisten anderen binäre Optionen Broker.
Einsteiger können sich schnell zurechtfinden und mit wenigen Klicks sind alle Funktionen der Plattform erforscht. Auch die BDSwiss Charts sind recht simpel gehalten und bieten nur die nötigsten Analysewerkzeuge. Wer ein BDSwiss Demokonto eröffnen möchte, um die Handelsanwendung unverbindlich kennenzulernen, wird enttäuscht, ein Demokonto wird bei dem Broker nicht angeboten.

Mittlerweile umfasst das Handelsangebot auch den Forex Handel

2.) BDSwiss Kosten Gebühren FAQ: Welche Gebühren entstehen beim Handel mit dem Broker?

Die BDSwiss Kosten Gebühren FAQ zeigen, dass es bei BDSwiss keine Handelsgebühr wie bei klassischen Brokern gibt. Auch der von Forex- oder CFD-Brokern bekannte Spread zwischen Kauf- und Verkaufspreis taucht bei BDSwiss nicht auf. Stattdessen finanziert sich der Broker darüber, dass die möglichen Gewinne bei gleicher Eintrittswahrscheinlichkeit immer etwas niedriger sind als die Verluste. Wer bei BDSwiss im Plus landen will, darf seine Handelsentscheidungen also nicht einfach dem Zufall überlassen, sondern muss etwas häufiger richtig als falsch liegen.

3.) Depot nur bei regelmäßiger Nutzung kostenlos

Ganz ohne Gebühren kommt aber auch BDSwiss nicht aus. Weil der Broker nur Geld verdient, wenn die Trader auch handeln, inaktive Konten aber dennoch Kosten verursachen, wird eine Gebühr verlangt, wenn mindestens sechs Monate lang nicht ein einziger Trade abgeschlossen wird. Dann wird am nächsten Werktag eine Gebühr von zehn Prozent des Restguthabens, mindestens aber 5 Euro verlangt.
Diese wird im nächsten Monat erneut erhoben, sofern weiterhin nicht mindestens ein Trade durchgeführt wurde. Ins Minus kann das Konto aber nicht gelangen, liegt die Inaktivitätsgebühr über dem Restguthaben, wird der Restbetrag eingezogen und das Konto wird von BDSwiss aufgelöst.

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

4.) Wie sieht es mit BDSwiss Kosten Gebühren für Ein- und Auszahlungen aus?

Bedingung für eine kostenlose BDSwiss Auszahlung ist, dass das komplette Guthaben mindestens einmal gehandelt wurde. Wer also 1.000 Euro eingezahlt hat, muss auch für 1.000 Euro Optionen gekauft haben. Außerdem muss der Auszahlungsbetrag mindestens 100 Euro betragen. Wird eine der beiden Bedingungen nicht erfüllt, werden 5 Prozent des Auszahlungsbetrages, mindestens aber 25 Euro als Gebühr einbehalten.
Auf der Internetseite von BDSwiss finden sich teilweise noch andere Angaben, die beispielsweise generell Gebühren für Banküberweisungen oder für die mittlerweile nicht mehr angebotene Auszahlung per Scheck beschreiben. Diese Informationen sind aber nach Angabe des Supports veraltet.Auch für Einzahlungen können BDSwiss Kosten Gebühren entstehen, nämlich wenn bei einer Überweisung weniger als 100 Euro transferiert werden. Dann berechnet BDSwiss ebenfalls eine Gebühr von 25 Euro.

5.) Was bietet BDSwiss in puncto Kundensupport?

Welche BDSwiss Kosten Gebühren auf die Kunden zukommen, haben wir nun herausgefunden, was bietet der Broker aber seinen Kunden in Sachen Support? Wer sich genau über die Konditionen bei dem Broker informieren möchte, oder eine allgemeine Frage zum Handel hat, kann den Kontakt zum Kundensupport aufnehmen und zwar wahlweise per Mail, Telefon und Live-Chat. Die Kundenbetreuung steht per Live-Chat rund um die Uhr und per Telefon von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr zur Verfügung und die Mitarbeiter sind unter anderem deutschsprachig.
Alle, die sich über Marktentwicklungen informieren wollen, können bei BDSwiss aktuelle Marktnachrichten finden und auf diese Weise immer auf dem neuesten Stand sein. Technische News und ein ökonomischer Kalender sind ebenfalls zu finden.

6.) Das Fazit zu BDSwiss: Kosten und Gebühren fallen nicht immer an

Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Wer einige wenige Bedingungen erfüllt, muss bei BDSwiss keine Gebühren bezahlen. Dazu gehören der Umsatz des gesamten Guthabens, die Abhebung von mindestens 100 Euro und das einmalige Traden im Halbjahr. Vor allem die Inaktivität kann teuer werden, wer mehr als sechs Monate nicht traden will, sollte das Konto deshalb lieber auflösen.

Unsere Preise und Gebühren

Wir sind 100% transparent bezüglich aller unserer Gebühren und Entgelte, so dass unsere Kunden genau wissen, wie viel sie zahlen, wenn sie mit uns handeln.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren
bei Kreditkartentransaktionen

BDSwiss erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte. Bitte beachten Sie, dass BDSwiss für Auszahlungen bis zu 20 EUR eine Pauschalgebühr von 10 EUR erhebt. Die gleiche Pauschalgebühr gilt für Banküberweisungen bis zu 100 EUR.

* Bitte beachten Sie, dass Ihnen auch der an der Überweisung beteiligte Geldgeber in Rechnung gestellt werden kann.
– Zwischenbank, Empfängerbank oder Ihr Kreditkartenanbieter.

Handelsgebühren & Kosten

Overnight-Gebühren

Für Positionen, die über Nacht offen bleiben, wird eine Overnight-Gebühr oder Swap-Gebühr erhoben.

Für Positionen, die über Nacht offen bleiben, wird eine Overnight-Gebühr oder Swap-Gebühr erhoben.

Für Positionen, die über Nacht offen bleiben, wird eine Overnight-Gebühr oder Swap-Gebühr erhoben.hiereine Liste unserer Long- und Short-Swaps. Swaps werden entweder berechnet oder auf das Konto eines Händlers für Positionen, die „über Nacht“, d.h. nach 17 Uhr ET, gehalten werden in Rechnung gestellt.

Währungsumrechnung

Die Währungsumrechnung gilt, wenn Ihre Kontowährung von der Währung abweicht, in der Sie einzahlen möchten.

Die Währungsumrechnung gilt, wenn Ihre Kontowährung von der Währung abweicht, in der Sie einzahlen möchten.

Wenn die von Ihnen gewählte Kontowährung von Ihrer Einzahlungswährung oder Ihrer Bankkontowährung abweicht, werden wir Ihre Einzahlungswährung automatisch mit unseren Standardkursen umrechnen, wir berechnen keine zusätzlichen Umrechnungsgebühren und es gibt keine Aufschläge bei der Währungsumrechnung.

Spreads & Provisionen

Bei BDSwiss haben wir Spreads auf jeden Nichtaktien-CFD und Provisionen auf jeden Aktien-CFD.

Bei BDSwiss haben wir Spreads auf jeden Nichtaktien-CFD und Provisionen auf jeden Aktien-CFD.

Wir berechnen variable Spreads auf Devisen-, Krypto- und Rohstoffpaare, abhängig von Ihrer Kontoart. Für Indizes und Aktien berechnen wir je nach Kontoart eine feste Provision. Weitere Informationen zu unseren Spreads und Provisionen finden Sie in unserer CFD-Assetliste. .

Inaktivitätsgebühr

Wenn mehr als 90 Tage lang keine Handelsaktivitäten stattfinden, wird eine monatliche Gebühr von 10% von Ihrem Kontostand abgezogen.

Wenn mehr als 90 Tage lang keine Handelsaktivitäten stattfinden, wird eine monatliche Gebühr von 10% von Ihrem Kontostand abgezogen.

Wichtige Definitionen

Handels- und Transaktionskosten

Was ist ein Spread?

Was ist eine Marge?

Was ist ein Pip?

Was ist Leverage?

Overnight-Gebühren?

Was sind Umwandlungsgebühren?

Was ist eine Inaktivitätsgebühr?

Was ist eine Auszahlungsgebühr?

Sind Sie bereit, mit dem Trading zu beginnen?

Herzlich Willkommen beim BDSWISS Live Support

Bitte wählen Sie, wie wir Sie kontaktieren dürfen

  • Fügen Sie folgende BDSWISS-Nummer zu Ihren Kontakten hinzu: +35799156568
  • Öffnen Sie Whatsapp.
  • Klicken Sie auf das „New Chat“ Icon.
  • Wählen Sie die BDSWISS-Nummer, die Sie in Schritt 1 hinzugefügt haben.
  • Chatten Sie los!
  • Open Telegram
  • Search for BDSwiss Support (@BDSwiss_CS_bot)
  • Open the chat and click “Start”

  • Fügen Sie folgende BDSWISS-Nummer zu Ihren Kontakten hinzu: +35799156568
  • Öffnen Sie Whatsapp.
  • Klicken Sie auf das „New Chat“ Icon.
  • Wählen Sie die BDSWISS-Nummer, die Sie in Schritt 1 hinzugefügt haben.
  • Chatten Sie los!
  • Open Telegram
  • Search for BDSwiss Support (@BDSwiss_CS_bot)
  • Open the chat and click “Start”

Konto

About

Handel

Rechtliches

*Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzinstrumente, die, aufgrund von Hebel-Trading, mit einem erhöhten Risiko raschen Kapitalverlusts einhergehen. 76.2 % aller Kleinanleger verlieren beim Handel mit diesem Anbieter Geld. Bedenken Sie sorgfältig, ob Sie das Konzept hinter CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, Ihr Kapital aufs Spiel zu setzen. Swiss Markets und BDSwiss sind eingetragene Marken der BDSwiss Holding Plc. BDSwiss Holding PLC ist von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und lizensiert “CySEC”, lLizenznr. 199/13 und Registrierungsnr. HE 300153). Die Adresse der BDSwiss Holding PLC lautet Apostolou Andrea Street 11, Hyper Tower, 5th Floor, 4007 Mesa Yeitonia, Limassol, Zypern. Bitte sehen Sie die Unternehmensrichtlinien bezüglich der Regulierung hier ein.

Eingetragene Adresse: Ioanni Stylianou 6, 2nd floor, Office 202, 2003 Nicosia, Zypern. Bei Problemen zögern Sie bitte nicht uns eine Email zu schreiben [email protected]

Deutsche Adresse (für Postbriefe): Mainzer Landstrasse 41, 60329-Frankfurt, Deutschland

Binäre Optionen: Welche Gebühren & Kosten fallen an?

Binäre Optionen: weshalb die Frage nach den Kosten so wichtig ist

Inzwischen gibt es Anlagearten wie Sand am Meer, die Unterscheidung fällt vielen Anlegern immer schwerer. Vor allem für Einsteiger sind die unterschiedlichen Varianten nicht leicht voneinander zu unterscheiden, auch aufgrund der verschiedenen Konditionen. Bei den Binären Optionen wird oft die Frage gestellt, wie hoch die Kosten und die Gebühren für diese Anlageart sind. Hören Einsteiger ins Traden dann von Spreads und Kommission, sind sie oft irritiert, da sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können. Doch sie zu kennen ist wichtig, auch im Vergleich verschiedener Binäre Optionen in Sachen Kosten die guten von den schlechteren Brokern unterscheiden zu können.

Warum die Anlage in Binäre Optionen nicht kostenfrei ist

Wer Geld auf Festgeldkonten, als Tagesgeld oder auf Sparbüchern anlegt, ist gewohnt, dass diese Art von Sparen nichts kostet. Doch genauso wenig attraktiv sind meist auch die Zinsen, die es für diese Anlagearten gibt. Ein vergleichsweise niedriges Risiko bringt je nach kontoführender Bank oder Sparkasse auch nur einen geringen Ertrag. Beim Handel mit Binären Optionen sieht dies anders aus. Hier ist eine vergleichsweise hohe Rendite möglich, bei natürlich zugleich hohem Risiko. Die Kosten und Gebühren für den Binäre Optionen Handel können jedoch, je nach Broker, stark variieren, ebenso wie die Gewinnmöglichkeiten und die mögliche maximale Verlusthöhe.

Welche Gebühren anfallen können beim Handel mit Binären Optionen

Bei Binären Optionen spielen die Gebühren und Kosten eine wichtige Rolle. Gute Broker wie unsere Redaktionsempfehlung BDSwiss verlangt beispielsweise keine Gebühren für die Führung des Depots bzw. Kontos. Damit fallen hierfür keine Kosten an. Zudem bietet der Binäre Optionen Broker BDSwiss die Möglichkeit, bis zu 85 Prozent des eingezahlten Kapitals als Ertrag beim Handeln zu erhalten. Dies kommt auf die jeweiligen Optionen an, und die Vorgaben, die dazu gemacht werden.

Gibt es Depotgebühren bei der Anlage in Binäre Optionen?

Broker, die Depotgebühren oder Gebühren für das Führen eines Kontos zum Handeln von Binären Optionen verlangen, sind eher zu vernachlässigen. Das heißt: ein guter Broker in diesem Bereich verlangt kein Geld für die Führung des Kontos, sondern der Anleger kann dieses kostenfrei nutzen.

Die Kommission bei Binären Optionen

Beim Handel mit CFDs fallen oft Kosten, die Kommission. Diese muss, unabhängig vom Gewinn oder Verlust beim Traden, an den Broker gezahlt werden. Bei den Binären Optionen wird die Kommission je nach Broker erhoben, oder nicht. Deshalb ist die Kommission bzw. deren Höhe beim Handel mit Binären Optionen ein wichtiges Vergleichsmerkmal, wenn ein guter Broker gesucht wird.

Binäre Optionen Handel und Spreads

Bei der Anlage in CFDs werden oft die so genannten Spreads fällig, die Differenz zwischen Ankaufspreis und Verkaufspreis. Je enger der Spread vom jeweiligen Broker gesetzt ist, desto niedriger sind dann auch die Kosten für die jeweilig gesetzte Anlage. Die Höhe der Spreads sind je nach Broker unterschiedlich, zum Teil fallen bei Binäre Optionen gar keine Spreads an.

Kosten je nach Binäre Optionen Broker unterschiedlich

Die Kosten und die Gebühren können ja nach Broker stark variieren. Wer einen guten Binäre Optionen sucht, sollte auch diesen wichtigen Punkt berücksichtigen. Bei unserer Redaktionsempfehlung BDSwiss fallen beispielsweise keine Gebühren für das Führen des Kontos an. Dies hat den Vorteil, dass dafür keine Kosten anfallen, der Ertrag mit bis zu 85 Prozent des eingesetzten Kapitals jedoch sehr hoch ist.

Binäre Optionen renditestark trotz Kosten für die Geldanlage!

Bei einer Anlageart, die nicht kostenfrei ist, müssen die Kosten und Gebühren immer auch in die Berechnungen eingehen, um unter dem Strich zu sehen, ob sich diese trotz des Risikos rechnen. Beim Handel mit Binären Optionen sind die Kosten und Gebühren je nach Broker unterschiedlich hoch, und deshalb ein wichtiges Vergleichsmerkmal.

Was Binäre Optionen im Vergleich zu kostenfreien Anlagearten auf jeden Fall sind: renditestark. Auch wenn Anleger oft Lehrgeld bezahlen müssen bei dieser Form des Tradens, so ist unter dem Strich eine Rendite möglich, von der bei anderen Anlagearten nur vergeblich geträumt werden kann.

Anfallende Kosten für Auszahlungen und bei Inaktivität

Auch wenn gute Broker keine Kosten und Gebühren verlangen, können beim Handel mit Binären Optionen Kosten entstehen. Die Mehrzahl der Anbieter verlangt beispielsweise Auszahlungsgebühren, wenn mehr als einmal im Monat Geld abgehoben wird. Bei einigen Brokern sind Auszahlungen sogar generell kostenpflichtig. Auch kann eine Inaktivitätsgebühr anfallen, wenn eine Zeit lang nicht getradet wurde. Die genauen Regelungen stehen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wer nur gelegentlich handeln will, sollte beim Support nachfragen.

Fazit: Günstig handeln mit einem guten Binäre Optionen Broker

Je besser ein Binäre Optionen Broker für den Handel mit Forex, Rohstoffen, Aktien und Indizes ist, desto günstiger ist er oft. Vor allem die Kosten für das Anlegerkonto selbst sollten bei null liegen, wie es bei unserer Empfehlung BDSwiss der Fall ist.

Der Handel mit Binären Optionen muss nicht teuer sein, kann aber bei den richtigen Finanzwetten wie Wetten auf den Euro oder die Kursentwicklung bestimmter Rohstoffe oder Aktien eine hohe Rendite bringen. Bei BDSwiss kann ein Trader-Konto bereits ab 100 Euro eröffnet werden, der Einsatz je Binäre Optionen Trade ist ab 5 Euro möglich.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: