Handelsplattformen – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen Plattformen Vergleich 2020: SpotOption und Co.

Der Binäroptionshandel geht bislang noch nicht von selbst vonstatten: Neben einer erfolgreichen Handelsstrategie ist auch eine benutzerfreundliche Trading-Plattform nötig, um dauerhaft Erfolge einzufahren. Mittlerweile konnten sich dementsprechend bereits einige Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich für die Trader als benutzerfreundlich und optisch ansprechend erwiesen haben. Wir haben diese Binäre Optionen Plattformen genau unter die Lupe genommen, um Ihnen zu verraten, welche Software am meisten überzeugen kann.

Wichtige Fakten zu den Binäre Optionen Plattformen:

  • Für Forex- und CFD-Trader ist der MetaTrader der „heilige Gral“ in Sachen Handelsplattform
  • Der eigentliche Binäroptionshandel kann allerdings nicht über den MetaTrader verfolgt werden
  • Stattdessen stehen den Binäre Optionen Tradern andere Handelsplattformen zur Verfügung
  • Dazu gehören in erster Linie die hauseigenen Handelsplattformen der Broker
  • Allerdings können Trader auch über andere Plattformen handeln
  • Dazu gehören beispielsweise SpotOption, TechFinancials und Tradologic
  • Jede dieser Plattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Welche Binäre Optionen Plattformen bieten die Broker an?

Nach wie vor werden hauptsächlich hauseigene Handelsplattformen von den Brokern angeboten, die vom Team selbst entwickelt und herausgegeben werden. Darüber hinaus konnten sich allerdings mittlerweile auch drei externe Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich im Laufe der Zeit einer steigenden Beliebtheit erfreuen konnten.

Dazu gehören die Handelsplattformen SpotOption, TechFinancials und Tradologic. Jede dieser Handelsplattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit und während die eine Plattform dabei durch besonders viele Zusatzfunktionen überzeugen kann, begeistert die andere mit einer Reihe von verfügbaren Handelsarten. Trader müssen dementsprechend im Vorfeld entscheiden, welche Kriterien für Sie beim Binäre Optionen Plattformen Vergleich von besonders großer Bedeutung sind. Ein Demokonto kann dabei helfen, wertvolle Erfahrungen mit dem Umgang mit der Binäre Optionen Plattform zu machen: Nutzen Sie die Demokonten verschiedener Anbieter mit unterschiedlichen Handelsplattformen, um Ihre persönlichen Kriterien festzulegen. Sind für Sie zahlreiche verfügbare Handelsarten entscheidend? Oder beschränken Sie sich auf die Basics und nutzen stattdessen eher die vorhandenen Zusatzfunktionen? Vielleicht ziehen Sie als Einsteiger hingegen eine besonders simple Benutzeroberfläche mit wenig „Schnickschnack“ vor? Ein Demokonto hilft Ihnen dabei, diese wichtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie nun befürchten, Misserfolge im Binäroptionshandel zu verzeichnen, weil Sie sich für die falsche Handelsplattform entschieden haben, dann können wir Sie beruhigen: Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Plattformen überschaubar, sodass Sie mit jeder Software Erfolge verzeichnen können. Die Grundlage hierfür ist selbstverständlich eine bewährte Handelsstrategie, doch auch ein hohes Maß an Erfahrung ist beim Binäroptionshandel selbstverständlich stets von Nutzen.

Nach wie vor werden von vielen Brokern hauseigene Handelsplattformen angeboten, doch auch Binäre Optionen Plattformen wie SpotOption, TechFinancials oder Tradologic erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Um zu ermitteln, welche Plattform für Sie die richtige ist, sollten Sie die verschiedenen Softwares im Demokonto testen. Jede Binäre Optionen Plattform zeichnet sich nämlich durch unterschiedliche Vorteile und Nachteile aus, die für Sie als Trader von Interesse sein sollten.

Extrem professionell: Die IQ Option Handelsplattform

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

SpotOption unter der Lupe: Verschiedene Zusatzfunktionen sind vorhanden

Binäre Optionen: Welche Plattform ist die richtige? Um diese Frage zu beantworten, sollten Sie die verschiedenen Softwares genau unter die Lupe nehmen und sie auf ihre Stärken und Schwächen untersuchen. Zu den beliebtesten Handelsplattformen der Binäre Optionen Trader gehört nach wie vor SpotOption: Die führende Binäre Optionen Plattform wird von zahlreichen bekannten Options Brokern genutzt, zu denen beispielsweise BDSwiss gehört. SpotOption überzeugt dabei meist insbesondere durch Stabilität und durch Funktionalität – darüber hinaus werden von den meisten Brokern, die den Handel über die SpotOption-Handelsplattform ermöglichen, nicht selten auch zahlreiche handelbare Assets zur Verfügung gestellt, mit denen der Trader dem Binäroptionshandel optimal nachgehen kann.

SpotOption überzeugt dabei allerdings grundsätzlich nicht durch eine Vielzahl an verfügbaren Handelsarten: Neben dem Digital-Handel können Trader über SpotOption auch dem One-Touch- und dem Turbo-Handel nachgehen – darüber hinaus werden in der Regel keine anderen Handelsarten angeboten. Dementsprechend wird hier für klassisch orientierte Trader etwas geboten, die Call/Put handeln möchten und sich dabei auf die Binäre Optionen Basics beschränken, doch auch für die risikoorientierten Profis ist mit dem Turbo-Handel mit einer Laufzeit ab 60 Sekunden eine empfehlenswerte Handelsart vorhanden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Stärke von SpotOption sind allerdings nicht die verfügbaren Handelsarten, sondern die Zusatzfunktionen, die mit der Software einhergehen: Neben einer Early-Closure- und einer Extend-Funktion gehört dazu nicht selten auch ein Options Builder, mit dem der Trader eigene Rendite- und Risikoniveaus festlegen kann. Auch ein Profi-Modus mit erweiterten Chartfunktionen gehört nicht selten zum Angebot, das mit der SpotOption-Plattform einhergeht.

SpotOption gilt zurzeit als die führende Binäre Optionen Plattform und wird dementsprechend auch von bekannten Brokern wie BDSwiss angeboten. Trader, die über SpotOption handeln möchten, können in der Regel von einem umfangreichen Basiswertekatalog und von zahlreichen verfügbaren Zusatzfunktionen profitieren. Die verfügbaren Handelsarten können indes allenfalls als durchschnittlich bezeichnet werden.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Was hat TechFinancials den Tradern zu bieten?

Neben SpotOption gehört auch TechFinancials zu den beliebtesten Plattformen der Trader. Auch diese Software überzeugt im Binäre Optionen Plattformen Vergleich dementsprechend durch einige Vorteile, die Trader bei den anderen Softwares vergeblich suchen. TechFinancials wird in erster Linie von aufstrebenden Brokern angeboten – dabei überzeugt die Plattform durch zahlreiche verfügbare Handelsarten, ein gutes Chart-Angebot und durch eine benutzerfreundliche und professionelle Oberfläche.

Auch bei TechFinancials steht Tradern dabei der Digital-Handel zur Verfügung, ebenso wie die Handelsarten One Touch und Turbo mit extrem kurzen Laufzeiten ab 60 Sekunden – darüber hinaus können Trader hier jedoch auch dem Range-Handel nachgehen. Dieser ist auch als „Grenze“ oder „Boundary“ bekannt und in erster Linie auf fortgeschrittene Trader ausgelegt.

Während die Anzahl an verfügbaren Handelsarten recht groß ausfällt, müssen anspruchsvolle Kunden in Bezug auf die Zusatzfunktionen ihre Anforderungen etwas zurückschrauben: Neben der Early-Closure-Funktion zur frühen Mitnahme von Teilgewinnen gehören zu den verfügbaren Zusatztools auch Charts mit historischen Kursdaten und integrierte News-Meldungen. Abgesehen davon ist auch die Anzahl der verfügbaren Basiswerte bei den meisten Brokern mit TechFinancials-Plattform eher klein, sodass Trader sich diesbezüglich mit einem überschaubaren Angebot zufriedengeben müssen.

TechFinancials wird von einigen Brokern zur Verfügung gestellt, die im Vergleich durch eine Vielzahl an Handelsarten überzeugen können, zu denen neben dem Digital-, Turbo- und dem One-Touch-Handel auch der Range-Handel gehört. Die verfügbaren Zusatzfunktionen sind indes jedoch recht überschaubar und auch die Anzahl an handelbaren Basiswerten ist bei Brokern mit TechFinancials-Plattform in der Regel eher überschaubar.

Die Plattform kann zunächst über ein Demokonto getestet werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelsarten und Zusatzfunktionen von Tradologic

Die letzte Binäre Optionen Plattform im Bunde ist Tradologic: Diese Plattform wird von Brokern wenigen Brokern zur Verfügung gestellt – allerdings kann sie im Vergleich zu den Plattformen der Konkurrenten in Bezug auf ihre verfügbaren Handelsarten und Zusatzfunktionen kaum überzeugen.

Das Angebot an verfügbaren Handelsarten fällt bei Tradologic recht klein aus: Mit dem Digital-, Range- und dem Touch-Handel sind nur wenige Handelsarten verfügbar – und die sind dafür eher auf erfahrene Trader ausgelegt, die auch mit unkonventionelleren Handelsarten umzugehen wissen. Auch die Auswahl an verfügbaren Zusatzfunktionen fällt grundsätzlich nicht viel umfangreicher aus: Trader können hier die Early-Closure-Funktion und die Rollover-Funktion nutzen, um Gewinne entweder bereits vor Ablauf des Zeitrahmens mitzunehmen oder um die Laufzeit der Option zu verlängern – in der Hoffnung, dass sich das Blatt vielleicht doch noch wendet.

Während im Binäre Optionen Plattform Vergleich weder die verfügbaren Handelsarten, noch die Zusatzfunktionen von Tradologic besonders begeistern können, bringt die Plattform zumindest eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche mit, mit der sich auch Einsteiger schnell anfreunden können. Allerdings sollte man trotzdem versuchen, die Plattform im Vorfeld zu testen oder sich zumindest ein genaues Bild vom Layout und der Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu machen. Nicht jeder Trader reagiert gleich und so kann es natürlich sein, dass ein Trader die Benutzeroberfläche einer Plattform als angenehm und intuitiv bedienbar wahrnimmt, während ein anderer Trader mit derselben Plattform überhaupt nicht zurechtkommt und die Gestaltung kaum positiv bewerten kann.

Schließlich können Trader auch dem Binäroptionshandel über Tradologic nachgehen. Diese Plattform bringt unkonventionelle Handelsarten wie Touch und Range mit, die eher auf erfahrene Trader ausgelegt sind. Die verfügbaren Handelsarten sind indes besonders nützlich: Trader können sich die Rollover- und die Early-Closure-Funktion zunutze machen, um die Laufzeit der Optionen nachträglich zu verändern. Darüber hinaus hat die Tradologic-Plattform im Vergleich zur Konkurrenz allerdings eher wenig zu bieten.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Welche Plattform ist die richtige für mich?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, da jede Plattform andere Vorteile und Nachteile mitbringt. Am besten testen Sie die verfügbaren Handelsplattformen im Rahmen eines Demokontos, um herauszufinden, ob Sie Wert auf einen großen Basiswertekatalog, zahlreiche Handelsarten oder hilfreiche Zusatzfunktionen legen. Vergessen Sie dabei nicht, auch die hauseigenen Plattformen der Broker in Ihren Vergleich einzubeziehen.

Welche Broker bieten ein Demokonto an?

Ein Demokonto wird aktuell von 365trading, IQ Option und ETX Capital angeboten. Allerdings müssen Trader dabei beachten, dass von nahezu jedem Broker ein Live-Konto und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos vorausgesetzt werden. Bei IQ Option können Trader ihr Binär Optionen Demokonto eröffnen, indem sie lediglich ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Wodurch unterscheiden sich die Plattformen voneinander?

Die Unterschiede zwischen den Handelsplattformen sind vielfältig: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verschiedene Zusatzfunktionen überzeugen kann, bringt TechFinancials eine große Auswahl an Handelsarten mit, die auch den Bedürfnissen von erfahrenen Profis entsprechen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Plattformen selbstverständlich auch durch die Gestaltung der Benutzeroberfläche voneinander.

Welcher Broker ist der beste?

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren: Den Kunden erwarten hier über 100 handelbare Basiswerte und zwei verfügbare Handelsarten. Darüber hinaus begeistert IQ Option mit einem kostenlosen und zeitlich uneingeschränkten Demokonto. Allerdings konnten auch andere Broker wie BDSwiss im Test überzeugen, wie Sie auch unserem Binäre Optionen Broker Vergleich entnehmen können.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Wo erfahre ich mehr über Binäre Optionen?

Wenn Sie zunächst mehr über Binäre Optionen erfahren möchten, bevor Sie ein Demokonto eröffnen, dann können Sie sich selbstverständlich in erster Linie die Bildungsangebote der Broker zunutze machen, die teilweise auch Interessenten zur Verfügung stehen. Auch Ratgeber und Lernvideos aus dem World Wide Web können dabei von Nutzen sein, ebenso wie die Erfahrungen anderer Trader aus Online-Foren oder dem Bekanntenkreis.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Wenn Sie noch mehr über Binäre Optionen erfahren möchten und zudem Tipps und Ratschläge für Ihren persönlichen Binäre Optionen Plattform Vergleich benötigen, dann können wir Ihnen in erster Linie unseren Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit den umfangreichen Testberichten und unsere Ratgeber zu der Handelsplattform SpotOption, Handelsplattform TechFinancials und Handelsplattform Tradologic ans Herz legen. Darüber hinaus haben wir auch die Boni und die Demokonten der Broker unter die Lupe genommen und liefern Ihnen zudem hilfreiche Informationen für die Entwicklung einer Binären Optionen Strategie, einer Strategie für Forex oder den CFD Handel.

Fazit: Jede Plattform bietet Vor- und Nachteile

Abschließend können wir festhalten, dass jede Binäre Optionen Plattform unterschiedliche Vor- und Nachteile mitbringt: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verfügbare Zusatzfunktionen überzeugen kann, gehen mit TechFinancials viele Handelsarten einher, die sich der Trader zunutze machen kann. Trader, die sich noch unschlüssig darüber sind, über welche Plattform sie handeln sollten, können zunächst im Demokonto die Funktionen der Softwares testen und sich mit der Benutzeroberfläche vertraut machen.

Binäre Optionen Software – worauf es 2020 ankommt

Viele private Händler beschäftigen sich mit Binäre Optionen Trading und versuchen sich mühsam einen Überblick über die große Anzahl der verschiedenen Broker und deren Binäre Optionen Software zu verschaffen.

Tatsächlich nutzen die meisten binären Broker jedoch eine von maximal 5 bekannten Handelsplattformen. Nur wenige Anbieter nutzen Eigenentwicklungen.

Um interessierte Anleger bei der Wahl eines geeigneten Anbieters zu unterstützen, sehen wir uns die zur Auswahl stehenden Binäre Optionen Plattformen genauer an.

Eigenschaften einer sehr guten Binäre Optionen Software:

  • Intuitive Handhabung
  • Installation und/oder Webversion und als App verfügbar
  • Sinnvolle Zusatzfunktionen, die den Trader zusätzlich unterstützen
  • Zum Echtgeldkonto gibt es eine umfassende Demokontoversion
  • Durchgängig verfügbarer Kundensupport in deutscher Sprache

Diese Inhalte werden im Folgenden näher betrachtet:

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Viele Broker, aber nur einige Handelsplattformen

Zwar nimmt die Palette der Anbieter für den Handel mit Binären Optionen ständig zu, jedoch arbeiten viele Broker mit der gleichen oder einer sehr ähnlichen Binäre Optionen Software. Die Plattformen unterscheiden sich fast ausschließlich in der Optik oder in einigen Zusatzfunktionen. Umso wichtiger ist die Brokerwahl anhand der unterschiedlichen Konditionen, wie etwa Renditen, Rückzahlungen oder Bonus. Die wichtigsten Handelsplattformen für Binäre Optionen Trading sind SpotOption, Tradologic und Techfinancials. Diese Plattformen sind bei vielen führenden Brokern im Einsatz. Darüber hinaus haben einige Broker die Trading Plattform Tradesmarter oder auch Eigenentwicklungen im Einsatz. Aufgrund der hohen Entwicklungskosten bilden eigene Lösungen allerdings die absolute Ausnahme.

Für Kunden hat dies jedoch einige bedeutende Vorteile. Zum einen müssen sie sich nicht umständlich an eine neue Handelsplattform gewöhnen, wenn sie den binären Broker wechseln möchten. Sie haben in der Regel genügend Auswahl bei den unterschiedlichen Brokern, die die gleiche Software nutzen. Und selbst wenn nicht, befinden sich die angebotenen Handelsplattformen der anderen Anbieter auf einem ähnlich hohen Niveau, was Usability und Übersichtlichkeit betrifft.

Der Blick auf die Binäre Optionen Software-Lösungen zeigt vier bis fünf etablierte Software-Lösungen, die sich in Design und Zusatzfunktionen unterscheiden. Eigenentwicklungen sind kostspielig und daher selten anzufinden. Für Neueinsteiger empfiehlt sich ein Broker mit ausreichend getesteten und seit Jahren genutzten Software-Lösungen, wie SpotOption oder TechFinancials.

Binäre Optionen Plattformen im Vergleich

Die Auswahl einer geeigneten Handelsplattform für Binäre Optionen hängt neben dem richtigen Broker vor allem von der Funktionalität und Benutzerfreudlichkeit der Software ab. Erfahren Sie deshalb mehr über die Stärken und Schwächen der wichtigsten Binäre Optionen Trading Plattformen und lesen Sie dazu unsere Erfahrungsberichte.

Tipps für das Finden der passenden Binäre Optionen Software

Bei der Wahl des passenden Binäre Optionen Brokers kommt es sowohl auf die Trading Software, als auch auf die Handelskonditionen an. Da es beim Handel von Binären Optionen um Sekunden gehen kann, ist eine leichte Handhabung der Handelssoftware ein Muss. Aus diesem Grund sollten sich Trader mit Absichten zum Wechsel oder Neueinsteiger ohne Präferenz für einen bestimmten Broker zuerst auf die gängigen Software-Lösungen konzentrieren. Wichtig ist, dass man seine persönliche Binäre Optionen Strategie letztendlich damit umsetzen kann.

Erfahrungsberichte und das Testen im Rahmen von Demokonten liefern schnell Antworten, ob der zukünftige Handel denkbar ist. Über Suchmaschinen lassen sich unter Eingabe der jeweiligen Binäre Optionen Plattform Binäre Optionen Broker mit kostenlosem Demokonto finden.

Ein echtes Demokonto finden Händler bei IQ Option.

Dies ermöglicht es allerdings auch, die verschiedenen Handelsplattformen zu testen. Wie gesagt, gibt es ohnehin nur eine Handvoll von Anbietern. Innerhalb der unterschiedlichen Broker ist der Unterschied also nicht so groß, wie der erste Blick vermuten lässt. Wir empfehlen deswegen, zumindest die drei Branchenführer mit jeweils einem binären Broker zu testen. Welche die besten Anbieter bei der jeweiligen Software sind, erfahren Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Die Entscheidung für eine Binäre Optionen Handelsplattform sollte ebenfalls nach der Seriosität, den Zahlungsmethoden und der Dauer der Auszahlung getroffen werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

TechFinancials ist unser Testsieger

Im direkten Vergleich der drei Handelsplattformen Tradologic, SpotOption und TechFinancials setzt sich TechFinancials an die Spitze unserer Empfehlung. Diese Handelsplattform punktet vor allem, weil TechFinancials häufig mit den Yahoo!-Finance News-Meldungen gekoppelt ist. Des Weiteren gehören Charts und historische Kursdaten mit zur Handelsplattform und ermöglichen dem Trader eine bessere Entscheidungsgrundlage. Ein weiterer Grund, der für TechFinancials spricht, ist, dass sich vor allem Neueinsteiger schnell zurechtfinden.

Einstiegspreise, sowie Vermögenswerte mit Ablaufzeiten helfen dem „jungen“ Binäre Optionen Trader alle wichtigen Daten auf einen Blick zu erhalten. Aktuell bietet die Handelsplattform über sechs Handelsformen an. Damit grenzt sich TechFinancials deutlich von dem geringeren Handelsangebot vergleichbarer Mitbewerber ab.

Ein weiterer Vorteil der TechFinancials Handelsplattform liegt zudem in den extrem kurzen Reaktionszeiten, die die Software bieten kann. Die minimalistische Benutzeroberfläche ermöglicht es, dass keine unnötige Lade- und Reaktionszeiten entstehen. Außerdem verzichtet die Software auf ein Bestätigungsfenster. Das macht die TechFinancials Software noch einmal besonders für den Handel mit Turbooptionen geeignet. Die Gefahr ist auf der anderen Seite natürlich, dass es möglich wäre, eine Position ungewollt zu eröffnen. Wer mehr Sicherheit durch das Bestätigungsfenster möchte, ist bei TechFinancials also nicht an der richtigen Adresse. Optimal wäre es, könnte man die Plattform so individualisieren, dass der Trader diese Option an- oder abwählen könnte. Und auch sonst zählt die Software nicht in allen Testkategorien zu den Spitzenreitern. So gibt es beispielsweise einige Eigenentwicklungen, deren Reaktionszeiten deutlich schneller sind. Dies ändert jedoch nichts daran, dass bei TechFinancials das Gesamtpaket stimmt und es sich um eine vorbehaltlos empfehlenswerte Software für den Handel mit binären Optionen handelt.

TechFinancials genießt als Handelsplattform großes Vertrauen

In die Entscheidung für eine Handelsplattform sollten folgende Aspekte miteinfließen:

  • Handelt es sich um eine stabile Handelsplattform?
  • Steht die Handelsplattform als Webversion und als App bereit?
  • Sind über die App alle Funktionen identisch zum Web-Funktionsumfang verfügbar?
  • Werden gängige Zahlungsmethoden, wie PayPal und Kreditkartenzahlung, angeboten?

TechFinancials gehört zu den Handelsplattformen, die von einem motivierten Team fortwährend weiterentwickelt wird. Trader, die sich für einen Online Broker mit TechFinancials als Handelsplattform entscheiden, können sich auf absehbare Erweiterungen in Funktionalität und Zusatzfunktionen freuen.

Handelsplattformen kategorisiert nach Händlertypen

OptionXP: Der Broker setzt auf Tradologic. Die Software ist seit 2008 im Einsatz und überzeugt im Binäre Optionen Handel durch klares Design und Zusatzfunktionen, wie Rollover/ Extend und Take Profit/ Early Closure. Ein weiterer Online Broker, der auf Tradologic setzt, ist XP Markets. Tradologic hat sich zu einer führenden Binäre Optionen Handelsplattform durchgesetzt. Diese Handelsplattform eignet sich vor allem für Neueinsteiger.

BDSwiss: Große Namen, wie BDSwiss setzen nicht auf Tradologic, sondern auf SpotOption. Aktuell konnte sich BDSwiss mit SpotOption im Vergleich als Bester Binärer Optionen Broker als Testsieger durchsetzen. Erfahrungen zeigen dabei, dass Online Broker bei dieser Software gern Design-Anpassungen vornehmen. In der Regel bleibt die aufgeräumte Frontend-Struktur erhalten. Dennoch sollte dem Online Broker nicht ungesehen der Zuschlag gegeben werden, ohne vorab das SpotOption-Design kennenzulernen und die SpotOption-Funktionalität ausgiebig zu testen.

Spotoption als Plattform für Binäre Optionen überzeugt durch eine intuitive Bedienung

Spotoption gilt als der größte Softwareentwickler für binäre Optionen. Hinter den angebotenen Plattformen und Tools steckt also jede Menge Hintergrundwissen und Forschungsarbeit. Es ist deswegen nicht überraschen, dass die Spot 2.0-Plattform als eine der besten Entwicklungen auf dem Markt gilt.

TechFinancials zeichnet sich im Vergleich zu Tradologic und SpotOption durch eine sehr genaue Preisgenauigkeit aus. Online Broker erhalten die Möglichkeit ihre TechFinancials-Version an die individuellen Bedürfnisse ihrer Trader angepasst zu bekommen. Plug-Ins und API-Integrationen können dementsprechend erweitert werden. Kein geringerer als 24options ist als Online Broker mit TechFinancials-Handelsplattform zu nennen.

Stockpair: Einer der binären Broker, der Eigenentwicklungen zum Einsatz bringt, ist Stockpair. Die Handelsplattform ist nach dem binären Broker benannt und gilt als eine außergewöhnlich schnelle Lösung. Ein Vorteil ist natürlich, dass der binäre Broker die Handelsplattform jederzeit nach den Bedürfnissen seiner Kunden weiterentwickeln und verbessern kann. Stockpair führt mit diesem Ziel regelmäßig Tests und Umfragen durch, die dem binären Broker ermöglichen, das Angebot weiter zu optimieren.

Keystone hat sich als sehr hochwertige Plattform erwiesen

Keystone: Keystone hat sich in verschiedenen Test als qualitativ sehr hochwertige Plattform bewiesen, die mit Konkurrenzangeboten problemlos mithalten kann. Es handelt sich hierbei um eine relativ neue Handelsplattform, die sich vor allem durch ihre Schnelligkeit auszeichnet. Sie ist eine Eigenentwicklung von Safecap Investments Limited.

Das bedeutet, dass die Handelsplattform von OptionTime, 24Winner und markets.com genutzt werden kann. Damit nutzen durchaus bekanntere und hochwertige binäre Broker die Plattform. Grafisch könnte die Software jedoch noch etwas nachgebessert werden. Viele Kunden überzeugt das Design nicht vollständig, auch wenn es keine echten Schwächen offenbart. Dies geht jedoch nicht zulasten der Übersichtlichkeit.

Die Keystone-Handelsplattform bietet somit alles, was eine hochwertige Software für binäre Optionen leisten muss: Sie sie schnell, übersichtlich und bietet ausreichend Handelsarten. Keystone wird von vielen Experten für binäre Optionen als so hochwertig eingeschätzt, dass es fast schade ist, dass die Neuentwicklung nur von binären Brokern der Safecap Investments Limited genutzt werden darf.

Panda Oberfläche mit neuem Dashboard

Panda: Panda stellt ebenfalls eine der Handelsplattformen dar, die nicht von vielen binären Brokern angeboten werden. Doch auch diese Software-Lösung überzeugt gleich durch verschiedene Merkmale. Sie kann fraglos mit den schnellsten Handelsplattformen mithalten. Zudem ist das Design sehr direkt und frei von unnötigen Ablenkungen.

Ein Nachteil ist allerdings, dass sie sich auf größeren Bildschirmen nicht ebenfalls vergrößern lässt. Diese Funktion könnte genutzt werden, um Details genauer zu untersuchen. Allerdings sind die angebotenen Graphen und Informationen ohnehin sehr übersichtlich und deutlich zu lesen. Zudem reagieren sie sehr schnell und werden ohne nennenswerte Verzögerung aktualisiert. Allerdings fehlen hier Möglichkeiten der Individualisierung.

So lässt sich beispielsweise der Zeitraum nicht verändern. Diesen Minuspunkt macht die Panda-Plattform allerdings mit ihrer hervorragenden Navigation wieder wett. Die übersichtliche Darstellung und eine direkte Navigation ermöglicht es problemlos, alle wesentlichen Informationen im Blick zu haben und in Sekundenschnelle Positionen zu öffnen. Deswegen und aufgrund ihrer schnellen Reaktionszeiten ist die Panda Software eine der besten Handelsplattformen für alle Fans von Turbooptionen. Diese werden zudem auch in einem 30-Sekunden-Zeitraum angeboten, sodass extrem kurzfristige Optionen hier sehr gut gehandelt werden können.

Angeboten wird die Handelsplattform jedoch nur für binäre Broker, die in Deutschland nicht unbedingt zu den bekanntesten gehören. CToptions und 99binary sind derzeit die einzigen Nutzer.

Bei IQoption handelt es sich um die Eigenentwicklung des gleichnamigen Brokers. Auch IQOption kann Plattformen wie TechFinancials, Spot 2.0, oder Tradologic in Bezug auf die Geschwindigkeit locker schlagen. Die Handelsgeschwindigkeit lässt sich zudem erhöhen, indem der Trader das Bestätigungsfenster abwählt. Er kann dies jedoch jederzeit wieder nutzen, sodass es je nach Optionsart an- oder abgeschaltet werden kann. Auch das Design weiß zu überzeugen. Kunden finden sich schnell zurecht und die Übersichtlichkeit der dargestellten Informationen ist hervorragend.

Ein weiterer Pluspunkt liegt in den grafischen Darstellungen der Charts, was die Chartanalyse vereinfacht. IQoption gilt als eine der wenigen Handelsplattformen, die Candlesticks so darstellen kann, dass sie tatsächlich als Signale genutzt werden können.

Alle drei Handelsplattformen überzeugen in ihrer soliden Funktionalität. Sie sind sowohl auf die Bedürfnisse von Binäre Optionen Anfängern als auch routinierten Händlern zugeschnitten und stellen die Basis für professionelle Binäre Optionen Trades. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist allerdings die Geschwindigkeit, in der die Handelsplattformen reagieren. Hier haben die Eigenentwicklungen häufig die Nase vorne. Dafür besitzen gerade die Software-Lösungen von kleinen anderen Anbietern häufig kleine Schwächen, die sich eigentlich leicht beheben lassen würden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Fazit: Die Entscheidung der besten Handelsplattform liegt beim Händler selbst

Schon allein in unserem Team gehen die Meinungen der besten Handelsplattform auseinander. Entscheidend sind die individuellen Präferenzen an Technologie, sowie Angebot und Abbildung von Wirtschaftsdaten. Über eine einfache Handelsplatzierung brauchten wir uns stattdessen nicht zu unterhalten und waren einer Meinung. Bei Tradologic, SpotOption und TechFinancials handelt es sich um die drei besten auf dem deutschen Markt verfügbaren Handelsplattformen für Binäre Optionen.

Bester Binäre Optionen Broker 2020: IQ Option ist Testsieger

Die Vielzahl an Binäre Optionen Brokern macht die Auswahl gerade für in diesem Markt noch unerfahrene Trader schwierig, und oft taucht die Frage auf: “Wer ist eigentlich bester Binäre Optionen Broker”? Wir testen daher ständig eine große Anzahl von Anbietern und veröffentlichen die Erfahrungen in unserem Broker-Ranking. Der Broker IQ Option konnte sich aktuell als bester Broker im Bereich Binäre Optionen behaupten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Bester Binäre Optionen Broker: Was sollte er bieten?

Traden mit Binären Optionen ist mittlerweile bei vielen Brokern möglich. Das immer stärker wachsende Angebot zeugt davon, dass sich auch immer mehr Trader für diese Form der Finanzinstrumente interessieren, die auch als “Finanzwetten” gelten. Schließlich setzen Trader hier entweder auf fallende oder auf steigende Kurse eines Basiswertes und wetten darauf, dass die jeweils gewählte Richtung eintreten wird. Ist dies der Fall, kann eine maximale Rendite von bis zu 100 Prozent erreicht werden. Die Renditeprognosen schwanken allerdings zwischen 81-100 Prozent und sollten daher vorab einem Vergleich unterzogen werden. Neben der maximalen Rendite sollte gleichzeitig auch die maximale Rückzahlung einbezogen werden, denn diese zeigt auf, welche Verluste möglich sind.

Die maximale Rückzahlung kann je nach Anbieter zwischen 0-80 Prozent variieren. Zusätzlich ist es wichtig, auf die Mindesthandelssumme sowie die Mindestsumme für eine Kontoeröffnung zu achten. Die Mindesthandelssumme gibt an, wie viel Geld ein Trader pro Trade investieren muss, die Mindestsumme für eine Kontoeröffnung zeigt auf, wie viel Kapital überhaupt in die Hand genommen werden sollte. Auch hier gibt es große Unterschiede, wie der Binäre Optionen Anbieter Vergleich zeigt. Letztlich können auch eventuell gewährte Bonuszahlungen ein Auswahlkriterium sein, speziell für Händler, die zahlreiche Trades pro Monat abschließen. Doch wer ist bester Broker im Bereich binären Optionen?

Wer sich auf die Suche nach einem neuen Broker begibt, sollte bei der Brokerwahl idealerweise auf die folgenden Aspekte achten:

  • Maximale Rendite bei gewonnenen Optionen
  • Maximale Rückzahlung bei verlorenen Optionen
  • Minimale Handelssumme
  • Mindesteinlage bei Kontoeröffnung

Die beliebtesten Handelsplattformen im Überblick

Bei der Auswahl eines Brokers für Binäre Optionen ist es außerdem wichtig, welche Handelsplattform der Broker bietet. Wichtig ist zum einen, dass die Software einfach und übersichtlich gestaltet ist und möglichst keine Fragen aufwirft. Schließlich wollen Trader kurzfristig auf Veränderungen am Markt reagieren können. Dies geht nur, wenn die Handelsplattform einfach gestaltet ist und intuitiv bedient werden kann. Zudem sollte die Plattform verschiedene Handelsarten unterstützen. Neben dem klassischen Call-Put-Handel sollte auch der Grenz-Handel oder der Touch-Handel möglich sein. So können Händler in verschiedenen Marktphasen Gewinne erzielen und alle vorhandenen Chancen nutzen.

Die IQ Option Handelsplattform. Auch als Broker App verfügbar.

Die Handelsplattform Tradologic

Eine der bekanntesten und am häufigsten genutzten Handelsplattformen für Binäre Optionen ist die Handelsplattform Tradologic. Sie ist nicht nur zuverlässig, sondern bietet auch eine Reihe von Zusatzoptionen, die für den individuellen Handel genutzt werden können.

Die Handelsplattform SpotOption

Eine weitere gern genutzte Handelsplattform ist unter dem Namen SpotOption verfügbar. Sie wird beispielsweise von BDSwiss eingesetzt und daher von zahlreichen Tradern genutzt. Neben einer großen Anzahl handelbarer Assets bietet auch diese Plattform verschiedene zusätzliche Features, die den Handel vereinfachen. Sogar Risiko- und Renditeniveaus können ganz nach Bedarf eingestellt werden.

Die Handelsplattform TechFinancials

Die dritte Handelsplattform ist TechFinancials. Sie wird aktuell beispielsweise von 24option verwendet. Diese Plattform überzeugt neben verschiedenen Handelsarten auch mit einem sehr guten Chartangebot sowie der Benutzerfreundlichkeit. Neben diesen drei bekannten Handelsplattformen gibt es natürlich noch weitere Plattformen, die von den Brokern ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. Vor allem dann, wenn Trader nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs am Kapitalmarkt aktiv sein wollen, sollten sie zusätzlich nach verfügbaren Apps suchen. Sie erlauben den Handel mit Binären Optionen immer und überall und sorgen dafür, dass Händler immer über die aktuellen Entwicklungen an den Märkten informiert sind. Apps werden bislang jedoch nur von wenigen Brokern angeboten, zudem stehen sie nicht für alle Smartphones zur Verfügung. Hier ist ein individueller Vergleich sehr zu empfehlen.

Händler sollten nicht nur auf die Kosten blicken

Auch wenn die Kosten, die für Trades anfallen, eines der wichtigsten Kriterien für einen Binäre Optionen Testsieger ist, sollte nicht nur hierauf geblickt werden. Besonders Anfänger sollten auch darauf achten, dass der jeweilige Broker auch umfassend über den Handel mit Binären Optionen informiert und so gerade Neueinsteiger sowohl die Chancen wie auch die Risiken aufzeigt. Einige Broker sind in diesem Segment bereits sehr aktiv und bieten umfassende Webseminare, die etwa die Grundlagen für den Handel mit Binären Optionen aufzeigen oder aber über Strategien informieren.

Anfänger, die bislang noch keine Binären Optionen erworben haben, erhalten so eine Einführung in den Handel und erfahren, welche Voraussetzungen notwendig sind. Die einzelnen Webseminare der Anbieter können entweder live verfolgt oder später als Aufzeichnung abgerufen werden. So sind Kunden der Broker nicht an Zeiten gebunden und können sich immer und überall entsprechend informieren. Zusätzlich zum Angebot an Seminaren ist es aber auch hilfreich, auf ein Demokonto zugreifen zu können. Wer sich als bester Binäre Optionen Broker etablieren will, weiß um diesen Umstand und bietet ein entsprechendes Testkonto an.

Ein Demokonto bietet folgende Highlights:

  • kostenlose Kontoeröffnung
  • risikoloser Handel mit Binären Optionen
  • Anfänger erhalten einen Einblick in “Finanzwetten”
  • Investitionen erfolgen mit virtuellem Kapital, also ohne tatsächliche Verluste
  • einfaches Austesten der verschiedenen Handelsplattformen

Vor allem Trader, die zum ersten Mal mit Binären Optionen handeln wollen, sollten sich zuerst ein Demokonto eröffnen und dieses für einige Tage nutzen. So können verschiedene Handelsansätze und Strategien ausprobiert und auch die Bewegungen am Kapitalmarkt verfolgt werden. Zudem ist es möglich, die verschiedenen Handelsplattformen auszutesten und so zu überprüfen, welche dieser Plattformen am besten geeignet ist. So kann jeder seine Binäre Optionen Strategie in der Praxis testen. Allerdings eignet sich ein Demokonto nicht nur für Trading Anfänger, denn auch erfahrene Trader haben mithilfe eines Testaccounts die Möglichkeit, zum Beispiel riskantere Strategien zunächst auszuprobieren, ohne dabei das Risiko eines realen Verlusts eingehen zu müssen. Daher wissen auch Trader, die bereits gut mit dem Handel vertraut sind, dieses Angebot sehr zu schätzen .

Unabhängige Erfahrungen und Broker-Tests für die Entscheidung nutzen

Für Trader ist es häufig schwer, den besten Broker für Binäre Optionen zu finden, da hierfür eine Reihe von Daten und Informationen einem Vergleich unterzogen werden müssen. Wer hierzu keine Zeit hat oder sich aufgrund mangelnder Kenntnisse den Vergleich nicht zutraut, kann alternativ auf unabhängige Tests und Vergleiche im Internet zurückgreifen. Sie werden von verschiedenen Instituten angeboten, die die Broker hinsichtlich ihrer Konditionen, dem Service-Angebot sowie der Renditeaussichten überprüfen und auf einen Blick aufzeigen, welcher dieser Broker tatsächlich empfohlen werden kann. Ebenfalls hilfreich sind Erfahrungen anderer Trader, die im Internet ebenfalls zu finden sind. Sie bieten einen Blick hinter die Kulissen und helfen, einen Broker auch aus Trader-Sicht zu bewerten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelskonditionen und Plattform sprechen für IQ Option

Regelmäßig führen wir einen Vergleich der vielen Binäre Optionen Broker durch, die derzeit am Markt präsent sind. Dieser umfangreiche Vergleich beinhaltet nicht nur die Handelskonditionen, sondern darüber hinaus auch die vom Broker angebotenen Handelsplattformen, die für den Trader zugänglichen Leistungen sowie den Service, den der Broker seinen Kunden insgesamt anbietet. Auf dieser Basis küren wir regelmäßig einen Binäre Optionen Testsieger. Aktuell hat IQ Option aus unserer Sicht den Titel „Bester binäre Optionen Broker“ verdient. Denn sowohl bezüglich der Handelskonditionen und Leistungen, als auch in den Rubriken Service und Trading-Plattform kann der Broker IQ Option schon seit geraumer Zeit überzeugen. IQ Option bietet eine eigens entwickelte Trading-Plattform an, welche speziell auf den Handel mit binären Optionen hin ausgerichtet ist. Diese überzeugt durch ein hohes Maß an Funktionalität, bietet alle wichtigen Features und stellt Tools für umfangreiche Analysen zur Verfügung. Die Software kann dabei vollständig ohne Download im eigenen Browser geführt werden.

Geringe Mindesteinzahlung locken Kunden

Wer den Titel „Bester Binäre Optionen Broker erhält“, der muss sich aus unserer Sicht zunächst einmal bei den Handelskonditionen durch Kundenfreundlichkeit auszeichnen können. Bei IQ Option ist dies beispielsweise deshalb der Fall, weil der Broker eine der besten maximalen Renditen anbietet, die es im Bereich der am Markt tätigen Binäre Optionen Broker gibt. Schon bei den einfachen Optionen ist die Rendite* mit bis 92 Prozent am oberen Limit. Neben der hohen Rendite kann sich der Broker im Bereich der Handelskonditionen zudem dadurch auszeichnen, dass die Mindesteinzahlung mit lediglich 10 EUR/USD/GBP äußerst gering ist. Dies trifft ebenfalls auf die Mindesthandelssumme von 1 Euro (USD/GBP) zu, so dass der Trader bereits mit sehr wenig Kapital traden kann.

Weiterbildung im Lernbereich durchführen.

IQ Option Leistungen überzeugen: Bester Binäre Optionen Broker?

Unser bester Binäre Optionen Broker muss natürlich nicht nur im Bereich der Handelskonditionen überzeugen, sondern sich auch bei den angebotenen Leistungen auszeichnen können. IQ Option kann dies aus unserer Sicht, weil beispielsweise auch der mobile Handel möglich ist, was im Bereich Binäre Optionen Broker keineswegs eine Selbstverständlichkeit darstellt. Darüber hinaus bietet der Broker zwei sehr beliebte Handelsarten an, nämlich die einfachen Optionen Call/Put und Turbo-Optionen. Somit reichen die Laufzeiten von 30 Sekunden bis hin zu fünf Minuten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Top-Handelsplattform und guter Kundenservice

Wie bereits angesprochen, müssen aus unserer Sicht auch im Bereich Handelsplattform und Kundenservice positive Fakten vorliegen, damit ein Broker von uns zum Binäre Optionen Testsieger gekürt werden kann. IQ Option kann in diesem Bereich überzeugen, denn mit der eigenen Softwarelösung stellt der Broker Handelsplattform mit allen wichtigen Features zur Verfügung. Der Kunde profitiert hier von einer hohen Stabilität und diversen Funktionen, die den Handel mit binären Optionen erleichtern und flexibel machen. Positiv ist uns beim Kundenservice aufgefallen, dass dieser deutschsprachig ist und zum anderen auf verschiedenen Wegen kontaktiert werden kann, nämlich per E-Mail, Live Chat oder Telefon.

Bester Binäre Optionen Broker: Alle Angebote im Test

All diese Punkte zeigen, dass IQ Option unser bester Broker im Test ist, obgleich Trader stets bedenken sollten, dass der Handel auch mit einem Risiko einhergeht. Um erfolgreich handeln zu können, findet Binareoptionen.com nicht nur den Testsieger für Binäre Optionen, sondern zeigt auch auf, welcher Broker als Forex Testsieger bzw. als Social Trading Testsieger bezeichnet werden kann. Sowohl im Forex-Handel wie auch beim Social Trading gibt es wiederum verschiedene Anbieter, die sich hinsichtlich ihrer Konditionen sowie der Handelsangebote unterscheiden.

Wer in diesem Bereich erfolgreich agieren will, braucht einen Broker, der auf den jeweiligen Handel spezialisiert ist, geringe Kosten erhebt und auch eine gut funktionierende und stabile Software bietet, die den Handel zu jeder Zeit unterstützt. Ein umfassender Vergleich, der verschiedene Aspekte berücksichtigt, zeigt, wer bester Binäre Optionen Broker für den jeweiligen Trader ist. Durch eine übersichtliche Auflistung der besten Angebote im jeweiligen Segment können Trader in Ruhe zu Hause auswählen und sich schließlich für ein Live- bzw. ein Demokonto des jeweiligen Brokers entscheiden.

*Betrag, der einem Account im Zuge eines erfolgreichen Handels angerechnet wird

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: