IQ Option – Unsere Erfahrungen und Test des Brokers

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

IQ Option Erfahrungen aus Test

Im Rahmen dieses Artikels werden wir den hierzulande eher unbekannten Broker IQ Option testen. Bei unserem Test werden wir auf das Handelsangebot, die Gebühren und auf die Trading Plattform des Brokers eingehen. Außerdem werden wir auf unsere IQ Option Erfahrungenin Bezug auf den Kundensupport und das Schulungsangebot (zum Beispiel Trading Videos) zu sprechen kommen.

Nicht fehlen darf ein Blick auf die staatliche Regulierung und die Einlagensicherung. Dabei werden wir auf folgende Punkte zu sprechen kommen:

  • IQ Option Handelsangebot: Viele Märkte verfügbar (Aktien, Optionen, Indizes, Forex, Rohstoffe, ETFs und Krypto)
  • Wie schlagen sich die Gebühren von IQ Option im Vergleich zu anderen Brokern?
  • Test der Trading Plattform des Brokers
  • Wie gut sind die Schulungsangebote und der Kundensupport von IQ Option?

IQ Option Handelsangebot: viele Märkte verfügbar (Aktien, Optionen, Indizes, Forex, Rohstoffe, ETFs und Krypto)

Begonnen haben wir unseren Test damit, dass wir uns das IQ Option Handelsangebot genauer angesehen haben. So besteht bei dem Broker die Möglichkeit, mit folgenden Finanzinstrumenten als CFD zu traden:

  • 179 Aktien
  • 11 Aktienindizes
  • 80 Währungspaare (Forex)
  • 6 Rohstoffe
  • 21 ETFs
  • 12 Kryptowährungen
  • 33 Optionen (nur für professionelle Kunden)

Wie man sieht, stehen bei IQ Option viele unterschiedliche Finanzinstrumente zur Verfügung. Die meisten Trader nutzen unserer Erfahrung nach entweder Währungspaare wie den EUR/USD (Euro/US-Dollar) oder Aktienindizes wie den Dax oder den amerikanischen Dow-Jones-Index. Bei IQ Option besteht aber zum Beispiel auch die Möglichkeit, mit einzelnen Aktien zu handeln. Nacht unseren IQ Option Aktien Erfahrungenläuft der Handel ebenfalls mit CFD ab. Überhaupt wird das Trading mit CFD unter Tradern immer populärer, daher werden wir im weiteren Verlauf unseres Tests noch genauer auf dieses Thema zu sprechen kommen.

Forexhandel bei iQoption

Handelskosten: IQ Option bietet durchschnittliche Spreads

In unserem IQ Option Testhaben wir uns auch mit den Handelskosten von IQ Option befasst. Die höchsten Kosten entstehen beim Trading in Regel durch den sogenannten Spread. Damit bezeichnet man den Unterschied zwischen dem Askpreis und dem Bidpreis (Kaufpreis und Verkaufspreis). Je höher der Spread ist, desto höhere Kosten bedeutet dies für den Trader. Daher sollte man nach Möglichkeit bei einem Broker handeln, der möglichst niedrige Spreads anbieten kann. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass der Spread bei IQ Option beim beliebten Währungspaar Euro/US-Dollar 0,034 % beträgt. Dabei handelt es sich im Vergleich mit anderen Brokern um einen relativ durchschnittlichen Wert. Das gilt auch für das Währungspaar Euro/Schweizer Franken. Dort beträgt der Spread 0,044 %. Wichtig sind erfahrungsgemäß auch die Spreads bei den Aktienindizes. So beläuft sich beispielswiese der Spread beim Dax auf 0,144 %. Beim amerikanischen Dow-Jones-Index sind es auch 0,144 %. Beim ebenfalls häufig gehandelten S & P 500 Index entstehen hingegen mit 0,149 % geringfügig höhere Gebühren. Sehr viel höher ist der Spread erwartungsgemäß beim Handel mit Kryptowährungen: Für den Bitcoin (BTC) beträgt er 7,458 %. Insgesamt raten wir Einsteigern eher davon ab, mit Kryptowährungen zu traden. Denn die Kursbewegungen sind dort häufig viel stärker, als dies bei herkömmlichen Finanzinstrumenten der Fall ist. Dies erhöht die Chancen, aber ebenso kann sich dadurch das mögliche Risiko vergrößern. Es ist daher empfehlenswert, das Trading mit Aktienindizes oder Währungspaaren zu beginnen. Achtung: Unsere IQ Option Erfahrungen zeigen, dass es keine Verlustabsicherung gibt, darüber sollten sich Trader bewusst sein, die sich für den Anbieter entscheiden. Wie stark ein Trader von der Höhe des Spreads betroffen ist, hängt im Wesentlichen von der Anzahl der Trades ab, welche man pro Monat ausführt. Wer zum Beispiel eher langfristig handelt, wird nur wenige Positionen pro Monat öffnen und schließen. Genau das Gegenteil ist aber häufig der Fall, wenn man auf kleineren Zeiteinheiten handelt. Insgesamt lassen sich die Auswirkungen des Spreads gut auf dem kostenlosen Demokonto von IQ Option ausprobieren. Dort steht virtuelles Geld zur Verfügung, welches man als Trader dazu einsetzen kann, um den Börsenhandel zu trainieren.

Konten & Accounts bei IQ Option: Ein Konto für Privatanleger

Als Nächstes kommen wir auf unsere Erfahrungen mit IQ Optionbzgl. der angebotenen Konten und Accounts zu sprechen. Bei IQ Option stehen grundsätzlich zwei verschiedene Konten zur Verfügung: ein Konto für Privatanleger und ein Konto für professionelle Kunden. So ist es zum Beispiel nur auf dem professionellen Konto möglich, mit Optionen zu traden. Insgesamt ist es unserer Erfahrung nach für private Trader sehr schwierig, ein professionelles Konto zu erhalten. Denn dazu müssen mindestens zwei der nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Während eines Jahres muss man eine bestimmte Anzahl von Trades mit Hebelprodukten ausgeführt haben (zum Beispiel CFD, Forex oder Futures).
  • Man verfügt über ein Trading Kapital von 500.000 Euro.
  • Man war für mindestens ein Jahr lang in der Finanzindustrie beschäftigt.

Vor allem die beiden letztgenannten Anforderungen dürften nur von den wenigsten Kunden zu erfüllen sein. Dies ist allerdings nicht weiter tragisch, denn auch das „Standard“ Konto eignet sich sehr gut für das Trading. Denn auch dort steht das Trading mit Margin bzw. Hebel zur Verfügung. Die Margin bestimmt darüber, über wie viel Kapital man auf seinem Handelskonto verfügen muss, um mit bestimmten Finanzinstrumente zu handeln. So beträgt die Margin zum Beispiel beim IQ Option Forex handeln 3,33 %. Daraus ergibt sich ein maximaler Hebel von 1 : 30. Das bedeutet, dass man als Trader mit dem 30-Fachen seines zur Verfügung stehenden Kapitals handeln kann. Unseren IQ Option Erfahrungennach ist der Hebel beim Trading mit Aktienindizes etwas niedriger: So kann man zum Beispiel den Dax mit dem 20-Fachen seines Trading Kapitals handeln (Hebel von 1 : 20). Insgesamt hat uns das IQ Option Konto für Privatanleger überzeugt, weshalb wir den Broker in diesem Punkt mit gut bewerten.

IQ Option Handelsplattformen: selbstentwickelte Trading Software

Wenn man sich dazu entschließt, mit dem Trading zu beginnen, sollte man auch darauf achten, auf einer möglichst guten Trading Plattform handeln zu können. Meistens werden durch den Broker unterschiedliche Handelsplattformen zur Verfügung gestellt. Für das IQ Option CFD handelnwird allerdings nur eine Plattform angeboten. Diese wurde von IQ Option selbst entwickelt und läuft im Web Browser. Dies hat den Vorteil, dass man die Software nicht extra herunterladen und installieren muss. Trotzdem ist es überraschend, dass zum Beispiel nicht auch der MetaTrader zur Verfügung gestellt wird. Bei dieser Software handelt es sich nach wie vor um die weltweit meistgenutzte Trading Plattform unter privaten Tradern. Der MetaTrader ist dabei sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader geeignet. Er zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass man damit den Handel relativ einfach automatisieren kann. Dies ist vor allem für diejenigen Trader interessant, die nicht den ganzen Tag Zeit haben, um sich mit dem Trading zu beschäftigen. Unseren IQ Option CFD Erfahrungen nach besteht diese Möglichkeit bei der selbst entwickelten Handelsplattform des Brokers leider nicht. Dennoch hat sich in unserem Test herausgesellt, dass man auch mit der IQ Option Handelsplattform vernünftig handeln kann. So stehen dort ebenfalls diverse Zeichen Tools zur Verfügung, um den Chart zu analysieren. Dazu zählen Trendgeraden, Widerstands- und Unterstützungslinien sowie Fibonacci Linien. Außerdem kann man auf diverse technische Indikatoren zugreifen. Gut gefallen hat uns zudem, dass man die Plattform auch sehr gut auf seinem Smartphone oder Tablet verwenden kann. Auf diese Weise kann man auch von unterwegs aus traden. Insgesamt hat uns die IQ Option Handelsplattform überzeugt – jedoch wäre es wünschenswert, wenn der Broker auch weitere Plattformen (wie zum Beispiel den MetaTrader) anbieten würde.

Gute Usability der Finmax Website

Im Rahmen von unserem IQ Option Test haben wir auch die Website des Brokers bewertet. Dabei scheint es uns vor allem wichtig, dass eine Seite übersichtlich gestaltet ist und insgesamt einen seriösen Eindruck beim Betrachter hinterlässt. Außerdem sollte man als Trader alle benötigten Informationen möglichst schnell finden können. Beim Öffnen der IQ Option Website fällt auf, dass dort vor allem die handelbaren Finanzinstrumente im Mittelpunkt stehen. Dies sind, wie bereits angesprochen, Aktien, Optionen, Forex, Krypto, Indizes, Waren und ETFs. Am oberen Bildschirmrand findet sich das Navigationsmenü. Im Punkt „Für Trader“ findet man dort u. a. auch Informationen über die Gebühren bei IQ Optionen. Dies ist erfreulich, denn so kann man sich als Trader einen schnellen Überblick über die möglichen Kosten beim Trading verschaffen. Leider gibt es auch immer wieder Anbieter, die bewusst versuchen, diese Informationen möglichst gut zu „verstecken“. IQ Option gibt sich in diesem Punkt daher als seriöses Unternehmen.

Mobile App von iQoption im iTunes App Store mit Demokonto

Kundensupport bei IQ Option: per Telefon, E-Mail und Kontaktformular

Im Folgenden haben wir den IQ Option Kundensupport genauer angesehen. So kann mit die Support Mitarbeiter des Brokers entweder per E-Mail ([email protected]), per Telefon (+44 80 0069 8644) oder auch mit einem Kontaktformular erreichen. Wie man an der internationalen Vorwahl erkennt, handelt es sich um eine englische Telefonnummer. Dies führt leider dazu, dass ein Anruf sehr kostspielig werden kann. Außerdem sollte man in der Lage sein, mit den Mitarbeitern auch auf Englisch zu kommunizieren. Dies trifft ebenfalls beim Support per E-Mail oder Kontaktformular zu, wobei IQ Option hier teilweise auch über deutschsprechendes Personal verfügt. Insgesamt zeigt sich jedoch, dass der deutsche Markt für IQ Option im Moment keine Priorität zu genießen scheint. Positiv vermerken können wir allerdings, dass der Support per E-Mail und Kontaktformular sehr zügig erfolgt. Dabei hinterließen die Mitarbeiter des Brokers einen freundlichen und vor allem auch kompetenten Eindruck. Am schnellsten lassen sich Fragen aber unserer IQ Option Erfahrungen nach immer noch per Telefon beantworten. Es wäre daher wünschenswert, dass der Broker in Zukunft auch eine deutsche Hotline anbieten würde. Dies erscheint insofern nicht ausgeschlossen, als dass ein solches Angebot zum Beispiel bereits für Spanien und Portugal existiert. Positiv ist jedenfalls, dass IQ Option seinen Kunden überhaupt die Möglichkeit eröffnet, mit dem Broker auch per Telefon in Kontakt zu treten. Denn andere Anbieter gehen leider heutzutage häufig dazu über, genau an diesem Punkt Kosten zu sparen.

IQ Option Zahlungsmethoden: Ein- und Auszahlungen ohne Gebühren vornehmen

Als Nächstes haben wir für unseren Test die Zahlungsmethoden von IQ Option genauer angeschaut. Wichtig ist dabei nicht nur die Anzahl der angebotenen Möglichkeiten, um Ein- und Auszahlungen vorzunehmen, sondern auch die Gebühren, welche entstehen können. So stehen bei IQ Option folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Kreditkarten (Visa und MasterCard)
  • Giropay
  • Online Wallets (Skrill, Neteller und Webmoney)

Zahlungsmethoden bei iQoption

Zusatzangebote von IQ Option: hilfreiche Schulungsangebote und Tools

Im Folgenden werden wir von unseren IQ Option Erfahrungenmit den Zusatzangeboten des Brokers berichten. So stellt IQ Option zum Beispiel eine Seite mit Wirtschaftsnachrichten zur Verfügung. Dies ist sehr nützlich, denn häufig kommt es bei der Veröffentlichung von Nachrichten zu starken Kursbewegungen. Damit man von solchen Ereignissen nicht überrascht wird, kann man zum Beispiel auch den Wirtschaftskalender von IQ Option nutzen. Neben diesen nützlichen Tools bietet der Broker für seine Kunden auch Schulungsangebote an. dazu zählen im Wesentlichen Video Tutorials. Diese erklären einem zum Beispiel, wie das Trading mit CFD funktioniert. Außerdem befassen sie sich damit, wie man die Handelsplattform von IQ Option richtig nutzt.

Die Videos sind inhaltlich sehr gut aber meist nur in Englisch

Regulierung & Einlagensicherung: Auch bei IQ Option greift eine Einlagensicherung

Wichtiges Thema bei der Wahl eines Brokers stellen auch die Regulierung und die Einlagensicherung dar. Durch welche staatliche Stelle diese beiden Aufgaben wahrgenommen werden, hängt in erster Linie davon ab, in welchem Land der Broker seinen Firmensitz hat. Bei IQ Option handelt es sich um ein zypriotisches Unternehmen. Dies ist nicht ungewöhnlich, denn viele Broker und Finanzdienstleister haben ihren Sitz auf der schönen Insel im Mittelmeer. Da Zypern Teil der Europäischen Union ist, ergeben sich aus diesem Umstand auch keine größeren Bedenken. IQ Option wurde bereits im Jahr 2020 gegründet und ist seitdem erfolgreich am Markt tätig. Reguliert wird der Broker von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission). Diese ist hinsichtlich ihrer Aufgaben in etwa mit der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vergleichbar. Die Einlagensicherung erfolgt über den Einlagensicherungsfonds. Dieser sichert die Kundeneinlagen im Notfall bis zu einem Betrag in Höhe von 20.000 Euro pro Kunde ab. Wenn das Trading Kapital diesen Betrag nicht übersteigt, ist man als Kunde daher abgesichert. Da IQ Option schon seit mehreren Jahren als Broker tätig ist, scheint das Unternehmen über ein gut funktionierendes Geschäftsmodell zu verfügen. Daher ist nicht davon auszugehen, dass man nun auf einmal den Einlagensicherungsfonds benötigen sollte. Aufgrund der staatlichen Regulierung und der vorhandenen Einlagensicherung sind daher unsere Erfahrungen mit IQ Option auch in diesem Punkt positiv.

Mehrere Auszeichnungen für IQ Option (u. a. Beste Tradingplattform)

Als letzten Punkt in unserem Test haben wir uns angesehen, was andere Medien über IQ Option schreiben. In diesem Zusammenhang werden wir auch auf die Auszeichnungen zu sprechen kommen, welche der Broker in den letzten Jahren erhalten hat. So konnte IQ Option zum Beispiel bei den IFM Awards 2020 den Titel „Beste mobile Tradingplattform” erringen. Dies deckt sich auch mit unseren Testresultaten. Denn die Handelsplattform von IQ Option hat bei uns einen guten Eindruck hinterlassen. So konnte der Broker auch bei den Forex Awards im Jahr 2020 den Titel „Beste Handelsplattform“ gewinnen. Des Weiteren erhielt IQ Option im Jahr 2020 den „Award of Excellence“ von der Akademie der interaktiven & bildenden Künste. Auch bei dieser Auszeichnung wurden die Trading App sehr positiv bewertet. Außerdem erhalten die Zusatzangebote von IQ Option regelmäßig gute Bewertungen. Allerdings wird – wie bei uns – häufig bemängelt, dass der Großteil des Angebots nur auf Englisch verfügbar ist. Dies gilt auch für den Kundensupport des Brokers. Gelobt wird hingegen der Umstand, dass man bei IQ Option sehr viele Finanzinstrumente handeln kann. So besteht laut unseren IQ Option Krypto Erfahrungen auch die Möglichkeit, mit Bitcoin und Ethereum als CFD zu traden. Erfahrungsgemäß werden die meisten Trader sich jedoch hauptsächlich mit dem Forex Trading sowie dem Handel von Aktienindizes wie dem Dax beschäftigen. Wer das Trading einmal selbst ausprobieren möchte, kann dazu zum Beispiel das Demokonto von IQ Option nutzen. Auf diesem hat man die Gelegenheit, mit virtuellem Geld zu traden und so den Börsenhandel gefahrlos kennenzulernen. Außerdem gibt einem die Demophase genügend Zeit, um sich in die Trading Plattform von IQ Option einzuarbeiten.

iq option Test | Broker Erfahrungen 2020

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • Ohne Risiko oder Verluste

Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Broker und Regulierung

Nicht nur neue Nutzer bestehen umgehend darauf, auf umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen vertrauen zu können. Das Traden funktioniert nicht ohne Seriosität – Grund genug, das Kleingedruckte zu lesen und einen Einblick in die Lizenzen und Regulierungen zu gewinnen. In unseren IQ Option Erfahrungen sind keine negativen Faktoren aufgefallen. Der Anbieter ist im Besitz einer offiziellen Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC.

Keine Frage: Die Kooperation mit einem als Steueroase geltenden Inselstaat mag zunächst nach einem eher schwachen Kompromiss klingen. Doch um eben diesem Vorurteil zu entgehen, entschied sich die Behörde dafür, besonders strenge Regelungen und Verpflichtungen aufzustellen. So müssen die Betreiber etwa Firmen- und Kundengelder getrennt voneinander verwahren. Der Grund liegt auf der Hand: Sollten Probleme mit der Liquidität entstehen, können sich Trader darauf verlassen, ihre eingezahlten Gelder zu erhalten .

Konditionen

Der Broker zeigt sich seit seiner Gründung bemüht, jedem Wunsch zu entsprechen. Bei IQ Options entscheiden sich Anleger für die üblichen Call- und Put-Optionen sowie klassische Optionen – abhängig davon, ob sie auf einen steigenden oder fallenden Wert spekulieren. Die Laufzeiten können individuell bestimmt werden und reichen von 30 Sekunden bis zu mehreren Wochen . Während viele Anbieter den Handel am Wochenende ausschließen, können Nutzer rund um die Uhr Marktanalysen vornehmen und Trades abschließen. Besondere Vorteile genießen Neulinge und interessierte Anleger : Die Kontoeröffnung funktioniert bereits ab einem Wert von 10,00 Euro.

Handelsangebot

Die Angebotsvielfalt des Brokers fällt äußerst solide aus. Anleger wählen aus über 500 Assets und zahlreichen Währungskombinationen. Selbst an exotische Zahlungsmittel wie Bitcoin ist gedacht! Einige Konkurrenzportale bieten eine breitere Angebotspalette an, doch in unseren IQ Option Erfahrungen hat sich gezeigt, dass die grundlegenden Optionen problemlos hohe Renditen abwerfen können – und trotz der etwas kleineren Auswahl jedem Geschmack entsprochen wird. Dass zudem der Aktienhandel zur Verfügung steht, untermauert den Anspruch, die Wünsche der Anleger im Blick zu haben. Kommen langjährige und erfahrene Trader vielleicht nicht komplett auf ihre Kosten, haben gerade Neukunden keine Nachteile zu befürchten.

Demokonto

Heutzutage ist es kaum mehr denkbar, auf ein Demokonto verzichten zu müssen. Doch noch vor wenigen Jahren hatten es interessierte Anleger wesentlich schwerer r, einen unkomplizierten Einstieg in diese neue Analgeform zu finden. IQ Option zählte schlussendlich sogar zu den ersten Brokern, die einen kostenlosen Modus integrierten – und sich unter anderem deshalb schnell von der Konkurrenz absetzen konnten. Auch heute steht es Neukunden frei, zunächst auf das Demokonto zurückzugreifen, um eine Strategie zu erlernen oder schlichtweg zu erfahren, wie ein Trade abläuft und mit welchen finanziellen Risiken er einhergeht. Bestandskunden können außerdem an ihren Fertigkeiten feilen oder gar ihre Herangehensweise überdenken.

Das Demokonto kann unbegrenzt und frei von jeden Kosten genutzt werden. Als kleiner Makel erweist sich die nicht gerade hohe Summe Spielgeld. Mit nur 10.000,00 Euro können zwar problemlos die ersten Analysen abgegeben werden, aber es wäre schön, mit größeren Summen pokern zu können . Leider sind auch die Handelsmöglichkeiten des Demokontos begrenzt. So können längst nicht alle Assets aufgerufen werden. Sonderlich schwer wiegen die kleinen Nachteile letztendlich nicht, ist das Demokonto doch in erster Linie vorhanden, um die Grundlagen des Handels mit Binären Optionen kennenzulernen. Und auf eben diesen Lerneffekt können sich Anleger unabhängig ihrer Erfahrung verlassen!

Depoteröffnung

Die Registrierung beim Broker erfolgt in wenigen Schritten und eröffnet den Zugriff auf sämtliche Handelsoptionen. Um den Vorgang abzuschließen, werden nicht nur E-Mail und Passwort, sondern auch diverse personenbezogene Daten abgefragt. Der Broker ist dazu verpflichtet, den geltenden Jugendschutzgesetzen nachzukommen und darf ausschließlich volljährigen Anlegern die Teilnahme am Handel gestatten. Die geringe Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro ist ein überdurchschnittlich guter Wert und gewährt sogar Nutzern den Handel, die mit eher kleinen Summen spekulieren möchten. Sobald die wenigen Schritte erfüllt worden sind, können die ersten Trades auch schon starten.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Rendite 92% (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
Konto ab 10 Euro
Min. Handelssumme 1 Euro
Assets Aktien, Währungspaare, Indizes
Reguliert von CySEC
Plattform eigene Plattform
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, uvm.
Support 24/7 Kundendienst via E-Mail

Vorteile

  • offizielle Regulierung und Lizenzierung durch CySEC
  • übersichtlich gestaltete Handelsplattform
  • hohe Renditen von bis zu 92 Prozent (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
  • kostenloses Demokonto
  • deutschsprachige FAQ
  • mobile App für iOS-, Android- und Windows-Endgeräte
  • Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro
  • viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Fazit

Laut unseren IQ Option Erfahrungen zählt der Binäre-Optionen-Broker zurecht zu den populärsten Plattformen der Branche. Auch wenn solide Kenntnisse über die englische Sprache von Vorteil sind, um sämtliche Kniffe und Facetten zu verinnerlichen, kommen auch weniger sprachbegabte Nutzer schnell auf ihre Kosten . Mit dem Fokus auf interessierte und unerfahrene Anleger ist die Handelsplattform bewusst übersichtlich gestaltet, damit weder Fragen noch Wünsche offen bleiben. Dass allerdings der Support hingegen nicht durchweg zu erreichen ist, sollte schnellstmöglich behoben werden. Die OptionWeb Erfahrungen sowie die 24option Erfahrungen haben uns etwas weniger überzeugt weshalb diese Broker hinter IQ Option gelandet sind.

IQ Option Krypto Erfahrungen 2020: Broker & Kryptowährungen im Test

IQ Option wurde 2020 gegründet. Allerdings hat sich die Auswahl der Handelsinstrumente stetig erweitert. Mittlerweile gehören auch Krypto Währungen hinzu. Außerdem können Anleger auf CFDs sowie Forex handeln. Dabei präsentiert sich der Broker als innovativer Anbieter, welche nicht nur ein Übungskonto, sondern sogar eine eigene Plattform für den Handel bereitstellt. Wie IQ Option in den einzelnen Kategorien im Detail abschneidet, zeigen die IQ Option Erfahrungen!

    • 5 Argumente für IQ Option:
  • 1. Sitz und Regulierung: CySEC-Lizenz bildet Grundlage
  • 2. Handelsangebot bei IQ Option: Kryptowährungen und weitere Basiswerte
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handel ab 1 Euro
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: Traden über App möglich
  • 5. Kontoeröffnung und unverbindliches Demokonto
  • 6. Die IQ Option Erfahrungen mit dem Demokonto: mit 1.000 USD handeln
  • 7. Service & Bildung: Englische Video-Tutorials & deutscher Service
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: Variable Zahlungsmöglichkeiten
  • 9. Betrug oder seriös?: Kein IQ Option Betrug
  • 10. Fazit: Unsere IQ Option Erfahrungen: renommierter Broker
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

5 Argumente für IQ Option:

  • 15 Kryptowährungen für Handel
  • eigene Plattform + App
  • Handel ab 10 Euro möglich
  • keine Auszahlungsgebühren

Inhalt:

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Sitz und Regulierung: CySEC-Lizenz bildet Grundlage

Der eigentliche Firmensitz des Brokers ist in London. IQ Option leidet jedoch das operative Geschäft von Zypern. Das bedeutet, dass er durch die zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden reguliert ist und lizenziert wird. Die Behörde stellt die renommiertesten Lizenzen der Finanzbranche aus und ist für viele Broker zuständig. Für zusätzliche Sicherheit bei IQ Option sorgt die Segregation, die getrennte Aufbewahrung von brokereigenem Kapital und den Finanzmitteln der Trader. Außerdem ist der Broker Mitglied im Einlagensicherungsfonds. Dadurch ist sichergestellt, dass im Falle einer Insolvenz ein gewisser Teil der tradereigenen Finanzmittel geschützt sind.

IQ Option bietet Trading-Wettbewerbe an

Reguliert ist IQ Option durch die CySEC, wenngleich der eigentliche Sitz des Brokers in London ist. Das operative Geschäft wird jedoch über Zypern abgewickelt. Für ein gewisses Maß an Sicherheit für die Trader sorgt auch die Segregation sowie die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds.

2. Handelsangebot bei IQ Option: Kryptowährungen und weitere Basiswerte

Das Handelsangebot bei IQ Option kann sich sehen lassen. Seit der Gründung 2020 sind zahlreiche Basiswerte hinzugekommen. Mittlerweile bietet der Broker auch den Handel mit digitalen Währungen. Zur Verfügung stehen insgesamt 15, darunter:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold
  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • Dash
  • Litecoin
  • Ripple
  • Neo
  • TRON
  • OminesGo
  • Qtum
  • Zcash
  • Stellar

Hinzu kommt das Angebot für den Forex-Handel. Anleger können hier an sechsten 20 Devisenpaare ausländischer Währungen mit einem maximalen Hebel von 1:300 investieren. Auch die Optionen dürfen natürlich nicht fehlen. Zur Verfügung stehen 63 Optionen (Währungen, Rohstoffe, Aktien sowie Indizes). Ergänzt wird das Angebot durch 340 Aktien aus verschiedenen Bereichen. Dazu gehören natürlich die erfolgreichsten Unternehmen der NYSE und NASDAQ. Der ETF-Handel ist bei IQ Option ebenso möglich. Es stehen über 4.000 börsennotierte Wertpapiere, Rohstoffe oder Indizes zur Verfügung.

Das Handelsangebot bei IQ Option wurde stetig ausgebaut. Neben den bekannten Basiswerten wir Forex, Optionen oder ETFs gehören mittlerweile auch 15 Kryptowährungen hinzu.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handel ab 1 Euro

Wer mit dem Handel bei IQ Option beginnen möchte, kann sich zwischen zwei verschiedenen Handelskonten entscheiden. Hinzu kommt ein Übungskonto, welches ebenfalls online genutzt werden kann. Die Live-Konten werden in ein VIP-Konto sowie ein Realkonto unterteilt, haben verschiedene Vorteile. Für die Kontokapitalisierung ist eine Mindesteinlage von 10 erforderlich. Das VIP-Konto erfordert hingegen eine Mindesteinzahlung von 3.000 Euro. Beim Übungskonto wird gar keine Einzahlung benötigt, hier steht sogar bereits ein virtuelles Guthaben für den Handel zur Verfügung. Im Vergleich zu anderen Brokern bezüglich der Mindesteinlage liegt IQ Option weit darunter, sodass bereits mit kleinem Budget der Handel möglich ist. Allerdings gibt es auch Broker, bei denen gar keine Mindesteinzahlung gefordert wird.

Entgegen der Mindesteinzahlung kann der Handel bereits ab 1 Euro beginnen. Maximal können pro Trade jedoch 5.000 Euro gesetzt werden. Dieser Fakt spricht für IQ Option als renommierter Broker. Für die Seriosität spricht auch der Wegfall von zusätzlichen Transaktions- sowie oder Gebühren. Auch das ist erfahrungsgemäß nicht bei allen Brokern der Fall.

Für den Handel stehen den Anlegern verschiedene Kontomodelle zur Verfügung. Dazu gehören nicht nur zwei Live-Konten, sondern auch das Übungskonto. Beim Live-Konto gibt es die Unterscheidung zwischen dem Realkonto und dem VIP-Konto. Das VIP-Konto erfordert eine Mindesteinzahlung von 3.000 Euro, das Realkonto 10 Euro. Der Handel kann jedoch bereits ab 1 Euro ausgeführt werden.

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Traden über App möglich

Die Handelsplattform von IQ Option wurde selbst kreiert, sodass der Broker nicht auf den bekannten MetaTrader zurückgreift. Statt darauf zu setzen, geht IQ Option ganz eigene Wege und bietet seinen Anlegern eine individuelle Plattform, die es nicht nur als Webversion, sondern auch als App gibt. Um die Plattform zu nutzen, ist lediglich ein Download der Software notwendig. Dieser steht direkt auf der Website des Brokers zur Verfügung. Wer hingegen die mobile Anwendung nutzen möchte, muss sich dafür im Store von Apple oder Google Play umsehen.

Der Verzicht auf den MetaTrader 4 hat den Vorteil, dass IQ Option die Plattform ganz nach den Wünschen seiner Kunden gestalten kann. Das zeigt sich auch in der übersichtlichen Oberfläche, welches eine intuitive Bedienung sorgt. Unerfahrene Trader haben es so deutlich leichter, sich auf der Plattform zurechtzufinden und mit dem Handel zu beginnen. Natürlich steht die Plattform auch unter Nutzung des Übungskontos zur Verfügung.

IQ Option bietet neben Forex und CFD nun auch den Handel mit Kryptowährungen an

Wer Fragen zum Gebrauch der Plattform hat, kann sich an den Kundenservice von IQ Option wenden oder sich im Weiterbildungsangebote umschauen. Hier stehen verschiedene Video-Tutorials zur Auswahl, welche die Bedienung der Plattform und das Handelsangebot des Brokers noch einmal fundiert erklären. Auch die Anwendung der App findet hier Berücksichtigung.

Der mobile Handel wird bei IQ Option großgeschrieben. Verfügbar ist die App nicht nur für Smartphones, sondern auch für Tablets. Das macht es deutlich einfacher, von überall zu handeln und das Konto im Blick zu behalten. Der Download der App funktioniert vergleichsweise einfach und ist innerhalb von kürzester Zeit abgeschlossen.

IQ Option verzichtet auf den MetaTrader und bietet eine eigens kreierte Plattform. Sie ist kostenlos zum Download verfügbar und wird nicht nur als Webvariante angeboten. Zusätzlich gibt es eine App für iOS- und Android-Geräte zur Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

5. Kontoeröffnung und unverbindliches Demokonto

Das Übungskonto fand bereits Erwähnung und zeigt, dass IQ Option als seriöser Broker tätig ist. Er bietet seinen Anlegern die Möglichkeit, die Leistungen ohne Verpflichtungen zu testen. Dafür können Trader ein Übungskonto eröffnen und erhalten sogar ein virtuelles Guthaben von 1.000 USD. Die Eröffnung findet ganz einfach online über die Website statt. Gleiches gilt auch für die Eröffnung des Live-Kontos. In nur wenigen Schritten ist das Anmeldeformular ausgefüllt und das Konto eröffnet. Zunächst sind nur wenige Angaben notwendig: Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie Passwort. Im weiteren Verlauf erhalten die Anleger dann eine E-Mail, welche sie bestätigen müssen. Im Anschluss steht das Konto zur sofortigen Nutzung zur Verfügung, wenngleich die Kontokapitalisierung noch aussteht. Nur, wer über ein Guthaben auf seinem Handelskonto verfügt, kann die angebotenen Basiswerte bei IQ Option handeln.

Die Kontoeröffnung bei IQ Option geht denkbar einfach online. Dafür steht ein Formular zur Verfügung, welches zunächst mit wenigen Angaben bestückt werden muss. Nach der Kontokapitalisierung können die Anleger mit dem Handel beginnen.

6. Die IQ Option Erfahrungen mit dem Demokonto: mit 1.000 USD handeln

Das Übungskonto ist ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Beurteilung der Seriosität des Brokers geht. Alle guten Broker sollten ein kostenfreies Übungskonto für ihre Anleger bereitstellen. Genau das tut auch IQ Option. Der Broker setzt auf ein zeitlich unbefristet ist Übungskonto mit einem virtuellen Guthaben von 1.000 Euro. Wer sich das Übungskonto sichern möchte, muss einfach online beantragen. Dafür steht auf der Website ein kleines Formular zur Verfügung, welches innerhalb von wenigen Sekunden ausgefüllt ist. Die Eröffnung des Übungskontos ist dann nur noch eine Formsache. Eine Kontokapitalisierung muss er nicht stattfinden, da er bereits ein virtuelles Guthaben aufgeladen wurde. Diesen Betrag können die Trader ganz nach Belieben für den Handel der Basiswerte einsetzen. Ist der Betrag aufgebraucht, kann das Übungskonto jedoch nicht mehr genutzt werden. Zur Verfügung stehen alle Basiswerte, die es auch auf dem Live-Konto gibt. Auch die Konditionen für den Handel sind identisch. Auf diese Weise können die Trader unter realen Marktbedingungen ganz ohne Risiko den Handel üben und durch Weiterbildungsangebote verbessern.

Der Broker IQ Option hält auch ein Demokonto bereit

IQ Option stellt seinen Anlegern ein Übungskonto mit einem virtuellen Guthaben von 1.000 Euro zur Verfügung. Die Registrierung dafür geht ganz einfach online über ein Formular auf der Website. Das Übungskonto zeitlich unbegrenzt, ist jedoch das Guthaben aufgebraucht, kann es nicht mehr genutzt werden.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

7. Service & Bildung: Englische Video-Tutorials & deutscher Service

Service und Weiterbildung spielen bei der Broker-Beurteilung eine wichtige Rolle. Auch hier zeigt sich, ob IQ Option seriös arbeitet oder nicht. Auf den ersten Blick macht die Website einen guten Eindruck, denn die meisten Informationen sind nicht nur englischer, sondern auch in deutscher Sprache verfügbar. Schaut man jedoch etwas näher ins Detail und richtet den Blick auf den FAQ-Bereich, sind viele Informationen nur in englischer Sprache war. Zwar gilt Englisch als Geschäftssprache, aber nicht alle Anleger sind selbiger mächtig. Hier wäre Nachbesserung wünschenswert, sodass der gesamte Inhalt auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Allerdings sind die wichtigen Bestandteile, die AGB, in deutscher Sprache verfasst. Das ist laut der Erfahrungen ein Kriterium, für einen seriösen Broker.

Auch bei den Serviceleistungen hinterlässt IQ Option einen guten Eindruck. Der Kundenservice steht von montags bis freitags bis 18 Uhr telefonisch zur Verfügung. Einen Live-Chat gibt es allerdings nicht. Wer möchte, kann auch über ein Formular oder E-Mail mit dem Kundenservice in Kontakt treten. Auffällig ist, dass die meisten Gespräche auch hier in englischer Sprache geführt werden. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass auch deutsche Mitarbeiter beim Kundenservice gibt. Wer möchte, kann sich auch der Rückruf-Funktion bedienen.

IQ Option bietet einen Lernbereich für Trader

Hinsichtlich des Weiterbildungsangebotes zeigt sich IQ Option ebenfalls als renommierter Anbieter. Anleger haben hier die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen ergänzende Informationen zu erhalten. Zur Auswahl stehen nicht nur Video-Tutorials, sondern zahlreiche Hilfethemen und ein umfangreicher FAQ-Bereich. Die Videos sind allerdings vornehmlich in englischer Sprache verfasst, was es für deutsche Kunden nicht immer einfach macht, den Erklärungen zu folgen. Dennoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich weiterzubilden und das sogar kostenfrei. Selbst ambitionierte Anleger, die sich für weiterführende Themen wie Alligator, RSI oder Bollinger Bands interessieren, finden hier nach ihrem Login wertvolle Tipps und Informationen.

Bei den Serviceleistungen und dem Weiterbildungsangebot zeigt sich die Klasse von IQ Option. Die meisten Informationen sind in deutscher Sprache erhältlich, wenngleich auch nicht alle. Hier gibt es aus leichtes Verbesserungspotenzial. Angeboten werden nicht nur Video-Tutorials und Ratgeber, sondern auch Tipps für den Handel und tägliche Nachrichten. Der Kundenservice ist hauptsächlich in der Zeit von Montag bis freitags bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Auch der Kontakt via E-Mail oder Formular ist natürlich gegeben.

8. Einzahlung und Auszahlung: Variable Zahlungsmöglichkeiten

Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten präsentiert sich als vielfältig. IQ Option setzt auch hier auf renommierte Dienstleister, zu denen Visa, MasterCard, Skrill sowie Neteller gehören. Einzahlungen sind grundsätzlich ab einer Höhe von 10 Euro beim Live-Konto möglich. Wer das VIP-Konto führen möchte, muss mindestens 3.000 Euro einzahlen. Da sich IQ Option als seriöser Broker an die gesetzlichen Richtlinien hält, unterliegt der Anbieter auch dem Gesetz gegen Geldwäsche. Das bedeutet, die Einzahlung muss auf dem gleichen Weg erfolgen, die auch die Auszahlung vorgenommen werden soll. Wer mit Kreditkarte einzahlt, muss auch die Gewinne auf die Kreditkarte auszahlen lassen. Außerdem müssen der Kontoinhaber und der Inhaber der Kreditkarte identisch sein.

IQ Option stellt verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Wahl. Dazu gehören Visa, MasterCard, Skrill sowie Neteller. Die Banküberweisung oder PayPal werden nicht angeboten. Die Mindesteinzahlung beim Realkonto liegt bei 10 Euro, beim VIP-Konto bei 3.000 Euro.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

9. Betrug oder seriös?: Kein IQ Option Betrug

Natürlich ist die Frage, die alle Anleger umtreibt: Ist IQ Option ein seriöser Anbieter oder handelt es sich hierbei um Betrug. Die Berücksichtigung einzelner Kriterien macht es möglich, darüber ein Urteil zu fällen. Anhand der gesetzlichen Regularien zeigt sich der Broker als seriöser Anbieter. Er ist beispielsweise mit der renommierten zypriotischen Lizenz ausgestattet und schützt die Kundengelder durch Segregation. Außerdem ist IQ Optionsmitglied im Einlagensicherungsfonds. Im Allgemeinen zeigt sich der Anbieter auf seiner Website äußerst transparent und stellt wichtige Informationen und Risikowarnungen in deutscher Sprache zur Verfügung. Auch die unternehmenseigenen Daten sowie mögliche Ansprechpartner beim Kundenservice werden souverän präsentiert. Auch das ist ein Indiz für einen seriösen Broker. Einige Anleger meinen, dass es sich bei IQ Option um Betrug handelt, da nicht aller Content in deutscher Sprache verfügbar ist. Diesem Umstand können wir nicht zustimmen, da die wichtigen Informationen (AGB) in deutscher Sprache verfassten. Die Durchmischung von Englisch und Deutsch wird vermutlich eher daher, dass der Anbieter noch nicht alle Bestandteile seiner Website in Deutsch übersetzt hat.

IQ Option ist offizieller Partner von Aston Martin

Auf den ersten Blick arbeitet IQ Option seriös, sodass es keine Hinweise auf einen Betrug gibt. Ausgestattet ist er mit zypriotischen Lizenzpapieren, welche zu den wichtigsten der Finanzbranche gehören. Außerdem stellt er alle benötigten Informationen transparent und meist deutscher Sprache zur Verfügung. Auch das ist ein Indiz für Seriosität.

10. Fazit: Unsere IQ Option Erfahrungen: renommierter Broker

Das fragt sie zum IQ Option Test sind positiv aus, denn der Broker schneidet gut ab. Er geht zu jenen Anbietern, die man bedenkenlos weiterempfehlen kann. Vor allem Anleger, die sich auf den Handel mit Kryptowährungen fokussierten möchten, sind hier aufgrund der Auswahl gut aufgehoben. Zusätzlich gibt es ein kostenfreies Übungskonto, mit dem zunächst getestet werden kann. Auch das bieten nicht alle seriösen Broker. Überzeugt hat auch die Auswahl der handelbaren Basiswerte. Neben den digitalen Währungen gehören der Forex- und CFD-Handel dazu. Auch die Handelskonditionen sind gut. Trader können bereits ab 1 Euro mit dem Handel beginnen, müssen jedoch einen Mindestbetrag von 10 Euro auf ihr Realkonto einzahlen. Wer das VIP Konto nutzt, muss 3.000 Euro einzahlen. All das sind jedoch Summen, die in der Branche nicht unüblich sind und transparent durch IQ Option kommuniziert werden. Weiterhin von Vorteil sind folgende Punkte:

  • Umfangreiches Weiterbildungsangebote
  • Gut erreichbarer Kundenservice
  • Übungskonto mit 1.000 USD Guthaben
  • Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: