Links zu Binären Optionen – Binäre Optionen – Strategien, Broker, Erfahrungen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Herzlich Willkommen auf www.binaer-optionen.info!

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite rund um das Thema „Binäre Optionen“. Ich möchte Ihnen hier meine Erfahrungen im Handel mit Binären Optionen vorstellen, Ihnen eine Überblick über Handelsstrategien für den Handel mit Binären Optionen geben sowie Ihnen Broker vorstellen, die den Handel mit Binären Optionen anbieten.

Grundsätzlich sollte Ihnen bewusst sein, dass der Handel mit Binären Optionen ein erhebliches finanzielles Risiko darstellt, da Sie sehr schnell Ihr eingesetztes Kapital verlieren können. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die hier vorgestellten Inhalte, insbesondere die vorgestellten Handelsstrategien, keine Aufforderung zum Handel darstellen.

Bei Fragen zu den Inhalten, Handelsstrategien usw. können Sie mich unter folgender EMail-Adresse erreichen: [email protected] Aktuelles zu Binären Optionen finden Sie hier: Aktuelles

Like it on Facebook:

Empfohlene Broker:

Hier schon mal für ganz Eilige drei Broker, mit denen ich selbst handele bzw. gehandelt habe und nie Probleme mit den Ein- und vor allem Auszahlungen hatte. Diese Broker bieten auch Demokonten zum Üben an, was ich unbedingt empfehlen würde!

Was sind Binäre Optionen?

Binäre Optionen – auch „Digital-Optionen“ genannt – sind Finanzderivate, bei denen nur zwei Ereignisse eintreten können: Entweder tritt das prognostizierte Ereignis ein und man erhält einen vorher festgelegten Auszahlungbetrag oder das prognostizierte Ereignis tritt nicht ein und die gesamte Investition ist verloren. Dem Grunde nach handelt es sich um eine Wette, wie sich der Markt innerhalb eines bestimmten Zeitraum verhalten wird.

Die „klassische“ Binäre Option ist eine call/put- bzw. up/down- bzw. rise/fall-Binäre Option. In diesem Fall wettet man darauf, dass der Preis eines sogenannten Asstes (einer Anlage, z. B. Gold, Silber, EUR/USD) in einem vorher festegelegten Zeitraum (z. B. 60 Minuten, 1 Tag, 60 Sekunden) oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt steigt oder fällt. Liegt man mit seiner Einschätzung richtig, erhält man einen vorher festgelegten Auszahlungsbetrag als Gewinn.

Beispiel einer up-down-Binäre Option:

Aktueller Kurs EUR/USD = 1,36500

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Prognose der Kursentwicklung = Kurs EUR/USD steigt

Kauf einer Up-Binäre Option um 10:50 Uhr mit Ablaufzeit 11:15 Uhr, Einsatz 100 EUR

Auszahlung im Gewinnfall = 80%

Kurs EUR/USD um 11:15 Uhr = 1,36515

In diesem Fall ist die Binäre Option gewonnen („in the money“) und man erhält seinen Einsatz (100 EUR) sowie die Auszahlung im Gewinnfall (hier 80 EUR). Wäre der Kurs niedriger als der Einstiegskurs (z. B. 1,36499), wäre die Binäre Option sowie der Einsatz von 100 EUR verloren.

Neben dieser von mir als „klassisch“ bezeichneten call/put- oder up/down-Binäre Option gibt es noch verschiedene andere Binäre Optionen:

Range ( Bereich) – Binäre Optionen:

Range-Optionen sind Binäre Optionen, bei denen ein Gewinn realisiert wird, wenn der Händler es schafft richtig zu bestimmen, ob sich der unterliegende Basiswert (Asset) zu dem vorgegebenen Verfallzeitpunkt innerhalb oder außerhalb eines bestimmten Bereiches (Range) befindet.

Bei einer Range-Option erhält ein Händler drei verschiedene Preise – den Marktpreis, zu dem der Basiswert im Augenblick gehandelt wird, sowie einen höheren und einen niedrigeren Preis. Eine „In-range”-Option ist gewinnbringend, wenn der Preis zum Verfallszeitpunkt irgendwo zwischen dem höheren und dem niedrigeren Preis liegt. Ein „Out-Range”-Option ist gewinnbringend, wenn der Preis des Basiswertes zum Verfallszeitpunkt irgendwo außerhalb des vorgegebenen Bereiches liegt.

One Touch – Binäre Optionen:

One Touch – Binäre Optionen sind Optionen, bei denen ein Gewinn erzielt wird, sobald der Kurs des Anlagewertes (Assets) die vorgegebene Kursbarriere erreicht bzw. die Kursbarriere über- oder unterschritten wird. Bei den meisten Brokern können One Touch – Binäre Optionen nur an den Wochenenden gehandelt werden.

Der Kurs des Anlagewertes muss die festgelegte Kursbarriere nur einmal während der gesamten Laufzeit der Option erreicht haben. Der Basiswert muss bei Verfall der Option nicht über bzw. unter dieser Barriere notieren (je nach Optionsart: Call- oder Put-Option). Sollte der Basiswert die vorgenannte Kursbarriere während der gesamten Verfallszeit kein einziges Mal erreichen, wird ein Verlust auf diese Option realisiert.

Bei einem Schlusskurs des EUR/USD von 1,35130 am Freitag Abend bietet Ihnen ein Broker zwei One Touch Optionen, eine für CALL (UP), und eine für PUT (DOWN) an. Bei der CALL – Option muss der EUR/USD in der kommenden Woche auf 1,38130 steigen, bei der PUT – Option muss der Kurs in der folgenden Woche unter 1,32130 fallen.

Im Falle der CALL – Option muss der Kurs des EUR/USD in der kommenden Woche die Kursbarriere von 1,38130 einmal berühren, damit die One Touch – Binäre Option gewonnen wird.

One Touch Trades verfallen, sobald der vorgegebene Verfallskurs zu bestimmten Zeiten erreicht ist. Sie verdienen oder verlieren somit mit der Berührung am Zielkurs.

Einen Überblick über grundsätzliche Strategien für Binäre Optionen finden Sie hier: Grundsätzliche Handelsstrategien

Einzelne Binäre Optionen Strategien stelle ich Ihnen hier vor: Konkrete Handelsstrategien

Konkrete Handelsstrategien für Binäre Optionen

Nun möchte ich Ihnen einige Handelsstrategien vorstellen, die einen erfolgreichen Handel mit Binären Optionen ermöglichen sollen. Einen Fundus an unzähligen Handelsstrategien für den Forex-/Devisenhandel, den Aktien- und Rohstoffhandel sowie den Handel mit Binären Optionen finden sie auf dieser Homepage: http://www.forexstrategiesresources.com

Bevor ich auf konkrete Strategien eingehe, stelle ich hier zunächst einige Vorüberlegungen an, die beim Handel mit Binären Optionen zu berücksichtigen sind:

Der Handel mit Binären Optionen ist ein Handel mit Wahrscheinlichkeiten. Handelt ein Trader bei einem Binäre Optionen Broker, der im Gewinnfall eine 80%-Auszahlung gewährt, müssen ca. 56 % der Trades gewonnen werden, um Gewinne zu erzielen bzw. Verluste zu vermeiden. Erst ab einer Gewinnquote von über 56 % werden Gewinne erwirtschaftet. Und genau das ist das Problem: Der Trader muss eine Handelsstrategie finden, die dauerhaft die oben genannte Gewinnquote erreicht.

Bollinger Bands – Strategie

Bollinger Bands

Bevor wir die Strategie im Einzelnen erlaütert wird, stelle ich zunächst den aus der Technischen Analyse bekannten Indikator „Bollinger Bands“ (vereinfacht) vor:

Die Bollinger Bänder wurden in den 80er Jahren von Paul Bollinger entwickelt und sind heute beliebte und weitverbreitete Indikatoren. Die Bänder beruhen auf dem Prinzip der Normalverteilung. Es werden dabei drei Linien berechnet und über den Chart gelegt, um damit Trends zu erkennen.

Die drei Bänder

Das mittlere Band ist einfach der gleitende Durchschnitt der letzten n Tage, Stunden oder Minuten. Das untere Band ist das exit band und wird berechnet, indem die Standardabweichung mit einem bestimmten Faktor multipliziert und anschließend das Ergebnis vom Mittelwert abgezogen wird. Das obere Band wird entry band genannt und berechnet sich ähnlich wie das untere Band nur mit dem Unterschied, dass hier das Ergebnis aus Faktor und Standardabweichung zum Mittelwert addiert wird.

Beim Einsatz der Bollinger Bänder kann sowohl der Zeitraum des Durchschnittswertes n wie auch der Faktor k variiert werden. Durch den Faktor k kann die Breite der Bänder und damit die Wahrscheinlichkeit, ob der nächste Kurse innerhalb der Bänder liegt, bestimmt werden.

Die klassische Interpretation der Bollinger Bänder sieht folgendermaßen aus: Wenn der Kurs sich zu einem der äußeren Bänder bewegt, ist von einer Gegenbewegung auszugehen. Das bedeutet, es wird erwartet, dass sich der Kurs immer zwischen den beiden äußeren Bollinger Bändern (exit band und entry band) bewegt.

Die konkrete Strategie:

Ich füge dem Chart drei Bollinger Bänder hinzu. Das erste Bollinger Band mit dem Mittelwert 20 und der Standardabweichung 2, das zweite Bollinger Band wiederum mit Mittelwert 20, allerdings mit Standardabweichung 3 sowie ein drittes Bollinger Band mit Mittelwert 20 und Standardabweichung 4. Das zugehörige Chart am Beispiel EUR/USD sieht im 1-Minuten-Chart so aus:

Die Strategie wird mit 60-Sekunden Binären Optionen gehandelt. Ich weiß, dass es viele Meinungen gibt, dass 60-Sekunden-Optionen reines Glücksspiel sind, dennoch habe ich in diesem Zeitfenster bisher gute Ergebnisse erzielt (siehe auch „Performance“). Ich eröffne eine CALL-/UP-Option, wenn der Kurs das zweite untere Bollinger Band berührt. Ein PUT-/DOWN-Option wird eröffnet, wenn das zweite obere Bollinger Band berührt wird. Die Abbildung oben zeigt mit den grünen Pfeilen erfolgreiche Trades, mit den roten Pfeilen Verlust-Trades. Die Strategie ist sehr einfach gehalten und nutzt keine weiteren Indikatoren. Im Laufe der Zeit erhält man ein gutes Gefühl dafür, wann ein Einstieg erfolgsverspechend ist und wann nicht.

In jedem Fall wird nicht gehandelt, wenn:

  1. die Börsen in Frankfurt, London und New York öffnen, da es hier oftmals zu starken Kursschankungen kommt
  2. bedeutende Martktermine anstehen, wie z. B. EZB-Pressekonferenz, Arbeitsmartdaten der USA etc. Auch hier kommt es zu sehr starken Kursschwankungen.

Das aktuelle Ergebnis dieser Handelsstrategie finden Sie unter Performance.

PSAR – Bollinger Bands – Envelopes

Trendfolgestrategie, mit der auf einem 1-Stunden-Chart Trends identifiziert werden. Als Indikatoren werden genutzt:

  • Bollinger Bands mit den Einstellungen Periode 6, Abweichung 2
  • Envelopes mit den Einstellungen Periode 8, Abweichung 0,10 %
  • Parabolic SAR mit den EInstellungen mit Startwert 0,2, Schrittgröße 0,2 und Maximalwert 0,14
  • steigende Kerze schließt oberhalb der Envelopes und auf/über dem oberen Bollinger Band. Der PSAR liegt unter der Kerze
  • SL unterhalb der Einstiegskerze, TP das Doppelte des SL
  • fallende Kerze schließt unterhalb der Envelopes und auf / unter dem unteren Bollinger Band. Der PSAR liegt über der Kerze
  • SL oberhalb der Einstiegskerze, TP das Doppelte des SL

Für Binäre Optionen wird mit einer Ablaufzeit von 60 Minuten gehandelt!

Jeder rote Pfeil stellt eine Einstiegsmöglichkeit dar.

Die besten Strategien 2020: Die besten & erfolgreichsten für Ihre Trades in der Übersicht

Ohne eine binäre Optionen Strategie können Trader kaum erfolgreich sein. Gerade auf lange Sicht ist es nicht möglich, nur durch Zufall, Glück oder Bauchentscheidungen Gewinne zu erwirtschaften. Besonders bewährt haben sich folgende binäre Optionen Strategien: Trendfolge, Volatilität und Absicherung.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Trendfolgestrategie für Anfänger

Die vielleicht am häufigsten genutzte Strategie ist die Trendfolgestrategie. Bei dieser binäre Optionen Strategie setzen Anleger darauf, dass sich die aktuelle Entwicklung eines Basiswerts auch in Zukunft fortsetzen wird. Der Grund: Solche Trendfolgen sind in der Praxis deutlich häufiger zu beobachten als eine Trendumkehr. Zudem sind anhaltende Trends einfacher zu erkennen, als Signale für eine gegenläufige Entwicklung des aktuellen Kurses. Fast alle Broker unterstützen ihre Trader dabei, diese binäre Optionen Strategie durchzuführen. Dazu werden Echtzeitkurse, individuell anpassbare Charts und viele Signale angeboten.

Volatilität mit High-Yield-Optionen ausnutzen

Nicht nur ruhige Marktphasen, sondern vor allem auch sehr volatile Kursentwicklungen bieten hohe Renditechancen. Hierbei können Trader zwei verschiedene Strategien anwenden:

Diese Optionen verfügen über äußerst kurze Laufzeiten, die zwischen 1 und 5 Minuten liegen. So können Trader kleinere Trends oder Entwicklungen in volatilen Phasen schnell in hohe Renditen umwandeln.

Sogenannte High-Yield-Optionen weisen äußerst hohe Renditen auf, die teilweise bis zu 500 Prozent betragen. Aber: Die Kursentwicklung muss dabei vergleichsweise hoch ausfallen, was nur in volatilen Marktphasen der Fall ist. Liegt die gewährte Rendite bei über 200 Prozent, schließen Trader sowohl ein Put- als auch eine Call-Option ab. Die Wahrscheinlichkeit ist anschließend hoch, dass eine der Positionen im Geld landet und für attraktive Renditen sorgt.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Hedging mit binären Optionen

Die dritte binäre Optionen Strategie zielt nicht direkt darauf ab, Rendite zu erwirtschaften. Vielmehr geht es beim sogenannten Hedging darum, bestehende Positionen abzusichern. Beispielsweise erwirbt ein Anleger Aktien eines Konzerns, ist sich aber über die kurzfristige Kursentwicklung im Unklaren. Damit möglichst keine Verluste entstehen, sichert der Trader die Aktien-Position mit einer entsprechenden Put-Option ab.

Sinkt der Kurs der Aktien jetzt, hält der Anleger den Verlust in Grenzen. Schließlich bekommt er die Rendite aus der binären Option. Sollte der Kurs steigen, erzielt der Anleger einen Gewinn. Zwar landet die binäre Option nicht im Geld, dafür steigt der Wert der Aktien.

Weitere Tipps für den Handel mit binären Optionen

    • Spezialisierung

Gerade Anfänger sollten zu Beginn der Handelstätigkeit nur mit einigen wenigen Basiswerten handeln. Dadurch entstehen Spezialisierungsvorteile, was die Renditechancen erhöht.

Sowohl positive als auch negative Emotionen sollten beim Handel abgeschaltet werden. Oft neigen Trader dazu, im Zuge von erfolgreichen Handelstagen, allzu risikoreiche Positionen einzugehen. Es gilt immer, Entscheidungen ausschließlich auf Basis rationaler Fakten zu agieren.

Während des Tradings sollten Smartphones, Fernseher und andere störende Elektronikgeräte abgeschaltet werden. Schließlich erfordert das Trading mit binären Optionen die volle Aufmerksamkeit des Anlegers.

Trader sollten binäre Optionen Demokonten nutzen, um Erfahrungen im Umgang mit dem Finanzprodukt zu sammeln. Hier können neue Strategien getestet werden, ohne dass ein Verlustrisiko entsteht. Auch neue Basiswerte sollten zunächst nur im Demokonto getradet werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: