Litecoin kaufen Anleitung 2020 LTC erfolgreich kaufen!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Litecoins kaufen – wie & wo es 2020 klappt

Wie kann man Litecoins kaufen? Diese Fragen haben sich mit Sicherheit schon einige Anleger gestellt. Zunehmend mehr Investoren interessieren sich für diese Kryptowährung, da sie vor allem seit Jahresbeginn 2020 eine gute Kurs-Performance aufweist. Wie werden die Währungseinheiten gekauft? Welche Handelsplattformen eignen sich dafür? Um bestmöglich in die Kryptowährung zu investieren, ist eine Litecoin kaufen Anleitung empfehlenswert. Dieser Ratgeber zeigt, wie die Währungseinheiten Schritt für Schritt in der Wallet landen oder wie Anleger an der Kursentwicklung der CFDs partizipieren können.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Litecoin kaufen Anleitung – die drei Grundschritte für ein Investment

Grundsätzlich ist der Erwerb der Kryptowährung nicht allzu schwer. Wie kann man Litecoins kaufen? Zunächst sei gesagt: Der Kauf ist wahlweise an Börsen, auf Marktplätzen oder bei CFD-Brokern möglich. Wer sich dazu entscheidet, die Währungseinheiten zu speichern, für den sind nur die Marktplätze und Börsen interessant. Beim CFD-Broker wird LTC nicht erworben, sondern lediglich auf die Kursentwicklung gesetzt. Die Litecoin kaufen Anleitung für Marktplätze und Börsen sieht wie folgt aus:

  1. Schritt: Für den Litecoin-Kauf ist eine sogenannte Wallet erforderlich. Darin werden die Währungseinheiten gespeichert (das ist auch offline möglich). Wer eine Wallet eröffnen möchte, hat dafür zahlreiche Möglichkeiten. Es gibt für jede Kryptowährung eigene Wallet-Anbieter. Zu den bekanntesten für LTC gehören Exodus und Jaxx. Wer ein höheres Maß an Sicherheit möchte, kann sich auch eine Hardware Wallet zulegen. Ledger ist einer der bekannteren Anbieter in diesem Bereich.
  2. Schritt: Das Kaufen von LTC ist wahlweise mit üblichen Währungen (zum Beispiel Euro) oder mit anderen Kryptowährungen (beispielsweise Bitcoin) möglich. Wer Litecoins mit konventionellen Währungen erwerben möchte, muss sich zunächst an einer Börse oder auf einem Marktplatz registrieren und verifizieren. Bekannte Anbieter sind: Bitfinex, Kraken und Bistamp. Bei einigen Anbietern kann es vorkommen, dass die erstmalige Verifizierung etwas länger dauert. Wer allerdings schon Bitcoins oder eine andere Kryptowährung besitzt, kann damit auch LTC kaufen. Über die Plattform Chanegelly ist das beispielsweise möglich.
  3. Schritt: Dieser Schritt ist in der Litecoin kaufen Anleitung einer der wichtigsten: Die Kryptowährung muss in die Wallet übernommen werden. Generell gilt: Die Währungseinheiten sollten nie länger als nötig bei der Kryptowährungsbörse verbleiben.

Fazit: Die Anleger können LTC direkt auf einem Marktplatz oder an einer Börse erwerben. Hierfür ist eine Wallet zur Speicherung notwendig. Beim CFD-Broker werden die Währungseinheiten nicht direkt veräußert.

Das könnte Sie auch interessieren: Litecoins kaufen mit Paysafe

Wie kann man Litecoins kaufen? Ein Blick zu den Marktplätzen

Auf den Marktplätzen und Börsen ist der direkte Kauf nach der Registrierung problemlos möglich. Wie funktioniert so eine Litecoin kaufen Anleitung im Detail? Wie wird überhaupt der passende Marktplatz gefunden? Dazu gibt es hier einige Tipps:

Wer sich für den Kauf von LTC auf einem Markplatz oder an einer Börse entscheidet, muss zunächst den passenden Anbieter finden. Anleger sollten vor allem Augenmerk auf die Seriosität, die Sicherheit, den Kundenservice und die Lizenzierung legen. Macht die Börse auf den ersten Blick einen guten Eindruck oder fehlen beispielsweise wichtige Informationen für die Anleger? Die Gestaltung der Internetpräsenz sagt meist schon viel über den Anbieter aus. Wie geht es weiter, nachdem die Wahl gefallen ist?

  • Registrierung: Die Registrierung funktioniert bei den meisten Marktplätzen und Börsen ganz einfach. Nötig sind vor allem kundenbezogene Daten, wie beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse und die komplette Anschrift. Oftmals ist auch die Vergabe eines Passwortes notwendig. Einige Börsen generiere das Passwort aber automatisch. Nachdem das Anmeldeformular ausgefüllt worden ist, schickt der Anbieter in der Regel einen Link zur Bestätigung. Nachdem auch dieser Schritt der Litecoin kaufen Anleitung erfüllt worden ist, kann der Handel fast schon losgehen.
  • Trust-Level freischalten: Zur Sicherheit der Anleger nutzen einige Anbieter das mehrstufige Verifikation-Level-Verfahren. Um was geht es dabei? Die Anleger müssen sich in verschiedenen Level freischalten lassen, um ihre Limits zu erhöhen. Für das erste Level muss beispielsweise die Telefonnummer hinterlegt werden, für das zweite Level die Kopie eines Ausweisdokumentes. Jeder Anbieter hat eigene Verifikationsverfahren.
  • LTC kaufen: Das LTC kaufen ist bei den meisten Börsen und Marktplätzen sehr einfach. Dafür wird die Währungseinheit in entsprechender Anzahl ausgewählt und die Adresse der Wallet angegeben. Die Litecoins werden nach dem Kauf dorthin transferiert. Wer möchte, kann die Kryptowährung auch zunächst auf seinem Börsen-Account belassen.
  • Kaufabwicklung: Um den Kauf abzuschließen, muss natürlich die Bezahlung erfolgen. Die Kaufabwicklung findet an den Börsen automatisch statt. Als Zahlungsmittel stehen verschiedene Dienstleister zur Wahl. Dazu gehören unter anderem die Kreditkarten (VISA und Mastercard), PayPal, Skrill und Neteller. Einige Börsen bieten die Banküberweisung mit an.

Fazit: Der Kauf von Litecoins an einer Börse oder auf einem Marktplatz geht in der Regel problemlos vonstatten. Wenn erst einmal der passende Anbieter gefunden wurde, lassen sich die Währungseinheiten innerhalb kürzester Zeit kaufen. Die Transaktionen finden automatisch statt, sodass die Anleger kaum einen Aufwand haben.

LTC kaufen bei einem CFD-Broker

Auf die Frage „Wie kann man Litecoins kaufen?“ gibt es noch eine zweite Antwort: beim CFD-Broker. Der Unterschied zu den Marktplätzen und Börsen liegt darin, dass die Währungseinheiten nicht gespeichert werden. Anleger möchten hier lediglich von der Kursentwicklung der Kryptowährung profitieren. Dafür setzen sie LTC-Positionen auf fallende oder steigende Kurse. Merkmal der CFD-Broker ist der Hebel. Durch seinen Einsatz wird selbst aus geringem Eigenkapital eine hohe Kapitalmenge. Wer beispielsweise 100 Euro Eigenkapital einsetzt und einen Hebel von 1:20 nutzt, bewegt 2.000 Euro am Markt. Steigt der Kurs innerhalb des gewählten Zeitraumes um 3 Prozent, ergibt sich hieraus ein Gewinn von 60 Euro. Ohne den Hebel wären es lediglich 6 Euro gewesen. Die Hebelwirkung bringt aber nicht nur Positives, sie kann auch zu Verlusten führen. Die CFDs gelten als risikoreiche Finanzderivate, sodass die Anleger immer mit einem Verlust rechnen müssen. Sinkt der Kurs beispielsweise um 3 Prozent, gibt es einen Verlust von 60 Euro.

Fazit: Beim CFD-Broker können Anleger LTC ebenfalls kaufen, aber nicht speichern. Sie partizipieren an der Kursentwicklung der Kryptowährung und setzen Put- oder Call-Positionen. Der Hebel beim CFD-Broker vervielfacht den Eigenkapitaleinsatz und bewegt mehr Kapital am Markt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Börse, Marktplatz oder Broker – was ist die richtige Wahl?

Wie kann man Litecoins kaufen? Das ist online besonders einfach möglich, wie bereits gezeigt wurde. Dafür infrage kommen Marktplätze, Börsen und Broker. Welche dieser drei Varianten ist aber die bessere Lösung für Anleger? So pauschal lässt sich dazu keine Antwort geben, denn jede Anlageform hat ihre Vorzüge und Nachteile. Entscheidend sind die Ambitionen des Anlegers selbst. Wer beispielsweise die Kryptowährung tatsächlich besitzen und speichern möchte, für den kommen nur die Börsen und Marktplätze infrage. Möchte ein Anleger hingegen lediglich auf die Kursentwicklung setzen, ist der CFD-Broker besser geeignet. Bei ihm reichen schon kleine Eigenkapitalmengen aus, um viel Kapital in den Markt zu bringen. Grund hierfür ist die Hebelwirkung. Der Hebel kann aber nicht nur Gewinne, sondern ebenso Verluste bringen. Aus diesem Grund sind die CFDs als risikoreiche Finanzderivate zu bewerten. Auf Nummer sicher gehen können die Anleger, wenn sie LTC in ihrer Wallet speichern. Dafür müssen die Währungseinheiten vorher an einer Börse oder auf dem Marktplatz erworben werden.

Fazit: Börse, Marktplatz oder Broker – es gibt viele Möglichkeiten für den Kauf von Litecoins. Es hängt von den Voraussetzungen und Ambitionen der Anleger ab, welchen Anbieter sie wählen. Hohe Gewinne bei geringem Kapitaleinsatz können mit CFDs erzielt werden. Sie sind allerdings auch deutlich risikoreicher als die Anlagen auf einem Marktplatz oder an einer Börse.

Den passenden CFD-Broker finden – so geht’s

Wer sich für einen CFD-Broker für den Kauf von LTC entschieden hat, findet am Markt zahlreiche Anbieter. Nach welchen Kriterien wird aus dieser Fülle der passende Broker ausgewählt? Der Fokus liegt vor allem auf den Angeboten für Litecoin. Dabei geht es nicht nur um die CFDs, sondern im besten Fall auch um zusätzliches Wissen. Einige Broker bieten eine Litecoin kaufen Anleitung, die vor allem unerfahrenen Anlegern zugutekommt. Ein wichtiges Indiz für einen guten Broker ist auch seine Lizenz. Um den CFD-Handel anbieten zu können, müssen Unternehmen durch eine Aufsichtsbehörde lizenziert sein. Zu den weltweit renommiertesten Lizenzen gehören die FCA und die CySEC. Sicherheit und Kundenservice sollte ebenfalls oberstes Gebot bei einem guten CFD-Broker sein. Zusätzliche Kriterien zur Bewertung eines CFD- bzw. Krypto Brokers sind darüber hinaus:

  • Zahlungsmöglichkeiten
  • Auswahl der Kryptowährungen
  • Limits

Wer sich vor seinem LTC-Kauf ausreichend informiert, wird am Ende wenig negative Überraschungen bei einem CFD-Broker erleben.

Fazit: Den passenden CFD-Broker zu finden, ist gar nicht so schwer. Wer die Broker nach neutralen Gesichtspunkten bewertet (unter anderem Kundenservice, Lizenz und Zahlungsmöglichkeiten), kann sie vergleichen und den besten Anbieter ausfindig machen.

Fazit: Litecoins kaufen ist einfach und bei zahlreichen Anbietern möglich

Wie kann man Litecoins kaufen? Diese Frage beschäftigt viele Anleger, denn die Kryptowährung hat seit Jahresbeginn 2020 einen echten Kursanstieg verbuchen können. Nicht verwunderlich also, dass sie für CFD-Broker, Marktplätze und Börsen interessant wird. Die Anleger haben die Auswahl, ob sie die Währungseinheiten kaufen und speichern oder lediglich auf die Kursentwicklung von LTC setzen möchten. Die Litecoin kaufen Anleitung richtet sich immer nach der gewählten Anlageform. Die Vorgehensweise an Marktplätzen und Börsen unterscheidet sich von denen bei einem CFD-Broker. Letzterer ist für alle Anleger geeignet, die ein wenig risikobereit sind und auf kurzfristige Investments setzen. Wer hingegen Litecoins besitzen und speichern möchte, kauft die Währungseinheiten an Börsen oder auf Marktplätzen. Dafür ist es aber notwendig, dass zunächst eine LTC-Wallet eröffnet wird.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Litecoin kaufen Anleitung 2020: In nur 3 Schritten zu LTC

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Litecoin wird häufig als das Silber der Kryptowährungen bezeichnet. Häufig dient Litecoin in gewisser Art als Performance Indikator für den restlichen Krypto-Markt. Warum auch immer, schafft es LTC sich ab und an vom Markt loszulösen und eine Richtung vorzugeben, während der restliche Krypto-Markt noch seitlich gehandelt wurde. Vor 2020 konnte man allerdings kaum eine Plattform finden, bei der man Litecoin kaufen konnte.

Inzwischen findet sich die dezentrale Kryptowährung jedoch bei zahlreichen Anbietern. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt dir, wie du ohne Risiko, schnell und vor allem komfortabel und verständlich Litecoin kaufen kannst.

Litecoin kaufen im Schnell-Durchgang

Sollte es schnell gehen müssen, erkläre ich hier in einem kurzen Schritt-für-Schritt-Tutorial, wie du ohne Verzögerung Litecoin kaufen kannst.

  • Schritt 1: Anmeldung
  • Schritt 2: Einzahlung
  • Schritt 3: Litecoin kaufen

Als erstes ist deine Registrierung bei der Plattform eToro notwendig.

Klicke hierfür auf den folgenden Zur Plattform✪ Button und du kommst direkt zur Registrierung.

Gib als nächstes einen Benutzernamen ein, deine Email-Adresse, deine Mobil-Nummer und ein selbst gewähltes sicheres Passwort.

Setze zum Abschluss noch einen Haken bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bei der Datenschutzrichtlinie und klicke dann auf den blauen Jetzt Traden-Button.

Um jetzt Litecoin zu kaufen, musst du im nächsten Step deine erste Einzahlung tätigen.

Das funktioniert, indem du im Dashboard auf den blauen „Geld einzahlen“-Button klickst.

Nun stehen dir verschiedene Zahlungsmethoden (Kreditkarte, PayPal, SEPA, etc) zur Auswahl.

Klicke auf deine bevorzugte Einzahlungsmethode, gib den Geldbetrag ein und klicke im Anschluss auf den Button Senden.

Wurde das Geld bei eToro eingezahlt, siehst du dein Guthaben links unten im Menü. Gib als nächstes in die Suchleiste „Litecoin“ ein und klicke darauf.

Somit wirst in die Marktübersicht geleitet, in der du oben rechts auf den blauen Traden Button klicken musst.

Hast du auf diesen geklickt, erscheint ein Pop-Up-Fenster (Abbildung rechts).

Gib den Betrag ein, für den du LTC kaufen möchtest und klicke auf Trade eröffnen.

Glückwunsch! Du hast deine ersten Litecoin gekauft!

Im folgenden Teil der Anleitung gehe ich detailliert auf alle nötigen Schritte ein und stelle dir noch spannende Features von verschiedenen Plattformen vor. Am Anfang ist es wichtig, dass du eine Plattform verwendest, die deine bevorzugte Einzahlungs-Methode anbietet. Deshalb habe ich dir eine Übersicht der Einzahlungsmethoden bereitgestellt. Als erstes aber die Frage: Warum solltest du Litecoin kaufen?

In Litecoin investieren oder doch nicht?

Wieso solltest du jetzt also in Litecoin investieren? Litecoin befindet sich immer noch in den Kinderschuhen. Allerdings hat die Kryptowährung in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt, und das unabhängig vom Kurs.

Verglichen mit den Anfängen des Internets und der Amazon-Aktie von damals weist Litecoin ein enormes Renditepotenzial auf. Fachleute gehen davon aus, dass die Blockchain, die Technologie hinter den Kryptowährungen, noch bedeutender sein wird, als es das Internet heute ist.

Mit Kryptowährungen, wie Litecoin, kann man zum ersten Mal in eine Technologie investieren anstatt in eine Firma.

Davon abgesehen sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass Litecoin ein hochvolatiles Spekulationsobjekt ist. Man sollte deshalb nur das investieren, was man sich auch leisten könnte zu verlieren.

Litecoin hat in der Vergangenheit zwar Rekord-Niveaus erreicht, ist aber anschließend auch wieder um über 80 Prozent abgestürzt. Dir muss deshalb klar sein, dass ein Investment in Litecoin auch riskant sein kann.

Wo kann ich Litecoin kaufen?

Diese Schritt für Schritt Anleitung stellt dir einige Plattformen vor und bietet dir für jede einen Guide, wie du Litecoin erwerben kannst. Ich unterscheide dabei, welcher Anbieter meiner Ansicht nach besonders zu empfehlen ist und stelle dir zudem Plattformen vor, die deine bevorzugte Einzahlungsmöglichkeit anbieten.

Da ich nur die beliebtesten und sichersten Plattformen empfehlen möchte, stelle ich nicht alle Börsen vor! Außerdem muss ich dich an dieser Stelle informieren und sensibilisieren: Denn leider liest man immer wieder Schlagzeilen im Netz, dass eine beliebte Krypto-Börse gehackt und das Geld der Nutzer gestohlen wurde.

In der folgenden Übersicht findest du die größten Börsenhacks in der bisherigen Geschichte von Litecoin, sowie der Wert der gestohlenen Gelder zum Zeitpunkt des Hacks.

Name der Börse Jahr des Hacks Gestohlene Coins in US-Dollar Börse noch aktiv
Mt. Gox 2020 460 Millionen US Dollar Nein
UpBit 2020 50 Millionen US Dollar Ja
Cryptopia 2020 16 Millionen US Dollar Nein
Binance 2020 40 Millionen US Dollar Ja
Coincheck 2020 534 Millionen US Dollar Ja
Bancor 2020 24 Millionen US Dollar Ja
Bithumb 2020 30 Millionen US Dollar Ja
Bitstamp 2020 5 Millionen US Dollar Ja

Da Litecoin und Kryptowährungen verhältnismäßig neu sind, werden die meisten Krypto-Börsen nicht staatlich reguliert und sind auch keiner Aufsichtsbehörde unterstellt. Deshalb ist es umso wichtiger, eine seriöse Quelle zu nutzen, die nicht nur die aktuellen Sicherheitsstandards erfüllt, sondern die auch von Behörden reguliert wird. Denn so sind deine Einlagen geschützt.

In dieser Schritt für Schritt Anleitung stelle ich nur Plattformen vor, die sehr hohe Sicherheitsstandards haben und zudem von Finanzaufsichtsbehörden kontrolliert werden, um die eigenen Einlagen zu sichern.

Es gilt allerdings immer der Grundsatz „Not Your Key – Not your Coins“. Doch dazu schreibe ich später noch etwas.

Der folgende Screenshot zeigt dir die jeweiligen Plattformen sowie in abgekürzter Form deren Vor- beziehungsweise Nachteile. Unter dieser Übersicht folgt eine Kurz-Anleitung für die schnellen unter Euch, die sich ohne Verzögerung registrieren und sofort Litecoin kaufen möchten.

Später in diesem Tutorial findest du eine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung für die jeweilige Plattform und die Möglichkeit, deine bevorzugte Einzahlungsmethode auszuwählen.

Aufgrund einer Vielzahl von Gründen ist eToro unser Testsieger. Im Laufe des Artikels gehe ich auf die Besonderheiten dieses Brokers ein.

✔ Einlagenschutz
✔ Staatliche Regulierung
✔ Kauf von echten Litecoin
✔ Eigenes eToro Wallet
✔ Viele Einzahlungsoptionen

✖ Geld wird in USD gerechnet

✔ Einlagenschutz
✔ Staatliche Regulierung
✔ Trading mit Leverage möglich
✔ Einfaches Interface
✔ Viele Einzahlungsoptionen

✖ Kein Besitz von echten Litecoin
✖ CFD Trading ist riskant
✖ Geld wird in USD gerechnet

✔ Einfaches Interface
✔ Größte amerikanische Börse
✔ Kauf von echten Litecoin

✖ Wenig Einzahlungsoptionen
✖ Keine Staatliche Regulierung
✖ Hohe Gebühren
✖ Support nur auf Englisch

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ausführliche Schritt für Schritt Anleitung, um Litecoin zu kaufen

Für Anfänger ist es gar nicht so leicht, sich mit dem Thema Litecoin vertraut zu machen. Genau das war der Grund, warum ich mich dafür entschieden habe, wirklich Schritt-für-Schritt jeden Menüpunkt und jede Funktion zu erklären, die es auf der jeweiligen Plattform gibt. Falls du einen Punkt vermisst oder du Fragen hast, dann schreib mir einfach in den Kommentaren.

Registrierung bei eToro für den Kauf von Litecoin

Als erstes musst du dich auf der Plattform registrieren. Um das zu tun, klicke auf den folgenden Button, der dich direkt zur Registrierung weiterleitet.

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Hast du auf den Button geklickt, wirst du zur Website von eToro geleitet, die wie der folgende Screenshot aussehen sollte.

Hier musst du deinen selbst gewählten Benutzernamen, deine E-Mail-Adresse, ein Passwort und deine Handy-Nummer eingeben.

Tipp: Verwende immer mindestens ein zehnstelliges Passwort mit Groß- und Kleinschreibung sowie mit Sonderzeichen [beispielsweise !§$&]. Darüber hinaus sollte dein Passwort nicht im Wörterbuch zu finden sein.

eToro wird dich niemals auf deiner hinterlegten Telefonnummer anrufen, also keine Sorge, dass du Spam-Anrufe bekommst. Die Angabe der Mobil-Nummer ist aufgrund der regulatorischen Richtlinien vorgeschrieben. Außerdem dient sie dazu, die Sicherheit deines Kontos durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verbessern.

Die Einrichtung von 2FA erkläre ich im weiteren Verlauf dieser Anleitung. Du schließt den Registrierungsprozess ab, indem du einen Haken bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bei der Datenschutzrichtlinie setzt. Dann musst du nur noch auf den blauen Button „Jetzt traden“ klicken.

Das Dashboard von eToro im Detail erklärt

Sobald du dich registriert hast, kommst du direkt zum Dashboard (siehe Screenshot unten). Im Gegensatz zu anderen Plattformen ist das Dashboard von eToro sehr ansprechend gestaltet und klar strukturiert.

Nach dem ersten Log-In sieht deine Watchlist natürlich noch anders aus, da noch keine Einstellungen vorgenommen wurden. Meine Watchlist sieht so aus, weil ich in meinem Dashboard einige Kryptowährungen tracken (verfolgen) möchte.

Links in der Spalte siehst du unterschiedliche Menüpunkte, die ich im Einzelnen erklären werde. Außerdem findest du am unteren Bildschirmrand dein verfügbares Kapital, was davon investiert wurde und außerdem deinen Gewinn oder eventuellen Verlust in US Dollar.

Mit dem Stift rechts oben kannst du eigene Analysen und Artikel auf eToro veröffentlichen, um dich mit anderen Benutzern über deine Ideen auszutauschen. Außerdem findest du rechts aktuelle Benachrichtigungen, zum Beispiel, wenn sich ein Investitionsobjekt stark bewegt hat (etwa Bitcoin Cash um -9,20 % gefallen).

Oben in der Mitte der Abbildung findest du die Suchleiste. Diese kannst du verwenden, um auf den Markt „Litecoin“ zu gelangen.

Folgend erkläre ich nun jeweils die verschiedenen Menüpunkte:

Watchlist: Die Watchlist ermöglicht es dir, verschiedene Märkte auszuwählen und zu verfolgen. Jedes Investitionsobjekt bei eToro ist ein eigener Markt. Außer Kryptowährungen bietet die Plattform noch Investitionsmöglichkeiten wie Rohstoffe, Aktien, ETFs, Devisen und Indizes zum Handeln an.

Um Litecoin jetzt in deine Watchlist aufzunehmen, hast du zwei Optionen. Einerseits kannst du in der Suchleiste Litecoin suchen. Oder du klickst auf Märkte, dann auf Krypto und dann auf Litecoin.

Sobald du Litecoin ausgewählt hast, kommst du zur LTC Marktübersicht (siehe untere Abbildung). Hier siehst du einerseits den den News-Feed, den derzeitigen Litecoin Kurs, seine prozentuale Entwicklung in den letzten 24 Stunden, Statistiken und den aktuellen Litecoin Chart.

Du kannst Litecoin jetzt in deine Watchlist hinzufügen, indem du auf das Dropdown-Menü klickst und einen Haken bei „Meine Watchlist“ setzt. Den Markt „Litecoin“ findest du dann im Menüpunkt Watchlist wieder und kannst somit die Entwicklung der Kryptowährung verfolgen.

Portfolio: Im Portfolio siehst du all deine getätigten Investitionen. Außerdem findest du einen Überblick über den investierten Betrag und dessen prozentuale Veränderung in den letzten 24 Stunden. Hinzu kommt dein Gewinn oder eventueller Verlust in US-Dollar und in Prozent. Zudem kannst du im Portfolio direkt weitere Trades tätigen, sofern du bereits in den Vermögenswert (Litecoin) investiert hast.

News-Feed: Die Plattform eToro ist die führende Social-Trading-Plattform und erinnert enorm an die großen Social-Media-Kanäle, da man sich mit anderen Usern austauschen kann. Du hast die Möglichkeit, Beiträge zu posten, zu kommentieren und zu liken.

Tipp: Der News Feed vermittelt dir, wie die aktuelle Marktstimmung bei einem Asset ist.

Märkte: Der Menüpunkt Märkte führt alle verfügbaren Anlageklassen auf (wie Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe wie Gold oder Öl etc). Von Litecoin bis zu Cannabis-Aktien werden alle möglichen Investments auf der Plattform angeboten. Solltest du nach einem bestimmten Asset suchen, nutze am besten die Suchleiste, da die Suche damit deutlich schneller und komfortabler geht.

Personen: Der Punkt „Personen“ bietet ein sehr interessantes Feature. Du kannst hier öffentliche Trader kopieren. Kopierst du einen öffentlichen Trader, führst du mit einem bestimmten Investitionsbetrag (Mindestinvestition: 250 Dollar) all seine öffentlichen Trades aus. Dir wird dabei die Erfolgsquote der letzten sieben Tage und der letzten Monate angezeigt. Ich habe die Option bereits getestet, meine Erfahrungen findest du im weiteren Verlauf dieses Tutorials.

CopyPortfolios: Das „CopyPortfolio“ ist (wie der Name bereits vermuten lässt) eine Aggregation mehrerer Märkte. Beispielsweise findest du hier ein gewichtetes Krypto-Portfolio bestehend aus verschiedenen Kryptowährungen. Es ist jedoch eine Mindestinvestition von $5.000 nötig, um in ein CopyPortfolio zu investieren.

eToro Club: Relativ neu ist der eToro Club. Das ist quasi ein Belohnungsprogramm für aktive Nutzer. Du fängst als neuer User mit dem Bronze-Status an und kannst bis zu dem Rang Diamant aufsteigen. Ab einer gewissen Stufe erhältst du einen persönlichen Berater, Analysen, Trading-Signale und andere Vorteile (siehe Abbildung unten).

Hilfe: Unter Hilfe bekommst du Antworten auf häufig gestellte Fragen. Außerdem gibt es hier eine große Sammlung gestellter Fragen und die entsprechenden Antworten.

Leitfäden: Der Menüpunkt Leitfäden bietet eine aktive Hilfe, die dich per Pop-Up-Fenster unterstützt, dich bei eToro zurechtzufinden.

Geld auszahlen: Hier kannst du Geld von der Plattform auf dein Bankkonto, deine Kreditkarte oder dein PayPal-Konto auszahlen lassen.Einstellungen: In den Einstellungen kannst du verschiedene Funktionen ändern. Zum Beispiel ist es möglich, Design-Elemente, Benachrichtigungen und persönliche Einstellungen zu ändern oder die Bedienoberfläche nach deinen Wünschen anzupassen.

Verifizierung beim Broker eToro

Wie bei den meisten anderen Plattformen ist eine vollständige Verifizierung notwendig. Ich empfehle deshalb, dich komplett zu verifizieren. Europäische Gesetze zur Vermeidung von Geldwäsche schreiben diesen Schritt bei regulierten Plattformen vor.

Sei deshalb immer vorsichtig, wenn Plattformen damit werben, dass keine Verifizierung nötig ist. Leider musste ich diese Erfahrung selbst machen und dafür teures Lehrgeld bezahlen.

Um dich zu verifizieren, klickst du im Menü auf Einstellungen und dann auf Konto. Wie du in der nachfolgenden Abbildung sehen kannst, musst du zunächst persönliche Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Wohnort) angeben und danach deine Identität und Adresse bestätigen [siehe untere Abbildung].

Für die Verifizierung musst du wahlweise deinen deinen Führerschein, deinen Personalausweis oder deinen Reisepass hochladen. Mache dafür einfach ein Foto von der Vorder- beziehungsweise Rückseite und lade sie dann mit dem Upload Button hoch.

Beim Adressnachweis kannst du es genauso machen. Lade entweder deine letzte Stromrechnung oder ein offizielles Dokument (beispielsweise von deiner Bank) hoch. Natürlich kannst du Stellen schwärzen, es ist nur wichtig, dass man deine Adresse sieht.

Einzahlung bei eToro, um Litecoins zu kaufen

Du bist kurz davor, deinen ersten Litecoin zu kaufen. Als nächstes musst du Geld auf die Plattform transferieren. Hierfür hast du verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten. Zur Vollständigkeit zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du die gewünschte Methode jeweils auswählen kannst.

Klicke zunächst auf den blauen „Geld einzahlen“ Button am unteren linken Ende des Menüs (wie in der folgenden Abbildung zu sehen):

Klickst du auf den Button, öffnet sich ein Pop-Up-Fenster. Gib hier einen Geldbetrag ein und wähle deine bevorzugte Einzahlungsmöglichkeit aus. Fast jede Einzahlung, die vorgenommen wird, ist bei eToro kostenfrei. Folgende Möglichkeiten stellt die Plattform eToro bereit:

  • Sofortüberweisung
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • WebMoney
  • UnionPay

Bei eToro Litecoins mit PayPal als Zahlungsmethode einkaufen

Nachdem du auf den „Geld einzahlen“ Button geklickt hast, wähle als nächstes die Einzahlung PayPal aus und gib den Betrag ein. Klicke danach auf den „Senden“ Button, damit du umgehend zu PayPal kommst, um diese Transaktion zu bestätigen.

Der Vorteil der Einzahlung via PayPal ist, dass das eingezahlte Geld ohne Verzögerung auf deinem Konto zum Litecoin-Erwerb zur Verfügung steht.

Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung

Möchtest du mit Sofortüberweisung einzahlen, dann wähle die Zahlungsmethode Sofort und gib den Betrag ein, der eingezahlt werden soll. Nun kommst du zur Verarbeitung deiner Sofortüberweisung zum Sofort-Zahlungsanbieter Klarna. Bei Klarna sind noch deine IBAN und die BIC einzugeben und zu bestätigen.

Wie bei PayPal steht dir die Einzahlung ebenfalls sofort zur Verfügung. Diese Banken bieten Sofortüberweisung als Option an:

  • Deutsche Bank
  • Volks- und Raiffeisenbank
  • Santander Bank
  • Sparkasse
  • Norisbank
  • Hypovereinsbank

Litecoin kaufen mit Kreditkarte

Um eine Einzahlung via Kreditkarte zu tätigen, wähle erst „Neue Kreditkarte“ aus. Gib dann die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und den Sicherheitscode (auf der Rückseite) ein.

Die Plattform erkennt von selbst, welchen Anbieter (Maestro, VISA, Mastercard) du verwendest und führt die Einzahlung umgehend aus, sobald du auf „Senden“ geklickt hast. Der Betrag wird dir (wie bei PayPal und Sofortüberweisung auch) sofort auf deinem Konto gutgeschrieben.

Litecoin kaufen bei eToro mit SEPA Überweisung (Banküberweisung)

Per Überweisung Geld einzuzahlen ist die vermutlich bekannteste Möglichkeit. Dafür musst du nur einen Geldbetrag in Euro angeben, auf die Zahlungsmethode Banküberweisung (bei der COUTTS Bank handelt es sich um die Bank von eToro) und dann auf „Fortsetzen“ klicken.

Dir werden nun die IBAN und BIC der eToro-Bank angezeigt. Auf diese musst du deinen zuvor ausgewählten Betrag einzahlen. Bei einer Einzahlung mit Überweisung/SEPA dauert es immer einige Werktage, bis das Geld bei eToro verfügbar ist.

Litecoins mit Rapid Transer als Zahlungsmethode bei eToro kaufen

Rapid Transfer kannst du als Zahlungsmethode nutzen, indem du (wie in der Abbildung rechts) darauf klickst. Der Klick auf Rapid Transfer leitet dich direkt zum Online-Banking-Anbieter weiter.

170 Banken unterstützen diese Zahlungsmethode, zudem steht der eingezahlte Betrag sofort zum Litecoin Kauf zur Verfügung.

LTC mit Skrill bei eToro einkaufen

Um Geld mit Skrill einzuzahlen, wähle diese Option im Drop-Down-Menü aus und gib den gewünschten Betrag in Euro ein, anschließend noch deine Skrill-Mailingadresse. Nun musst du nur noch auf den Button „Senden“ klicken. Du wirst direkt zum Zahlungsdienstleister gebracht, um deine Einzahlung abzuschließen.

Die Einzahlung mit Skrill ist ähnlich wie PayPal. Das heißt, der eingezahlte Betrag steht sofort bei eToro zur Verfügung.

Litecoin kaufen mit Neteller

Wenn du mit Neteller Geld einzahlen möchtest, dann wähle diese Option im Drop-Down-Menü aus. Gib danach deine Konto-ID von Neteller sowie die sichere ID ein.

Die Einzahlung über Neteller ist sofort in deinem eToro Account verfügbar, sodass du nach der Einzahlung umgehend Litecoin kaufen kannst.

Mit Webmoney Litecoins bei eToro kaufen

Möchtest du Geld mit WebMoney einzahlen, musst du auf die Zahlungsmethode klicken und Webmoney auswählen. Nach dem Klick auf den „Senden“-Button wirst du zum Zahlungsdiensleister Webmoney gebracht, um die Zahlung zu bestätigen.

Litecoins bei eToro mit UnionPay einkaufen

UnionPay ist vor allem bei chinesischen Investoren als Zahlungsmethode sehr beliebt. Möchtest du diese Zahlungsmethode verwenden, klicke darauf (siehe rechte Abbildung) und dann auf Senden.

Du kommst direkt zu UnionPay, wo du deine Einzahlung bestätigen kannst.

Die Einzahlung war erfolgreich

Sobald du die gewünschte Einzahlungsmethode verwendet und Geld eingezahlt hast, wird dir die Einzahlung von eToro in einem Pop-Up-Fenster sowie per Email bestätigt. Das sollte dann ungefähr wie folgt aussehen:

Die Kryptowährung Litecoin kaufen bei eToro

Du hast nun Geld auf der Plattform eToro eingezahlt. Der eingezahlte Betrag ist unten links im Dashboard zu sehen. Er wird in US Dollar umgerechnet, das muss dich an dieser Stelle nicht verunsichern. Möchtest du dir wieder etwas auszahlen lassen, wird der Betrag selbstverständlich in Euro überwiesen.

Als nächstes kommen wir dazu, Litecoin zu kaufen. Wähle dafür zuerst den Markt Litecoin aus. Das geht entweder im Menüpunkt unter Märkte oder einfach per Suchleiste, indem du Litecoin eintippst und LTC auswählst. [siehe Screenshot]

Achte unbedingt darauf, dass du Litecoin (LTC) auswählst, da es für Neulinge stellenweise irritierend ist, dass auch Bitcoin Cash (BCH) zur Auswahl steht. Bei Bitcoin Cash handelt es sich aber um eine eigene Kryptowährung und nicht um Litecoin.

Wenn du auf den Markt Litecoin geklickt hast, kommst du direkt in die Marktübersicht. Auf dieser findest du den aktuellen Litecoin Kurs, den News-Feed mit aktuellen Analysen und Ideen von anderen Nutzern, Statistiken zu LTC sowie den aktuellen Chart (siehe folgende Screenshots).

Möchtest du jetzt Litecoin kaufen, musst du auf den blauen Traden Button klicken, wie im Screenshot unten zu sehen ist.

Nach dem Klick öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, in dem du zusätzliche Einstellungen tätigen kannst. Hier siehst du zum Beispiel den aktuellen Marktpreis und seine Veränderung innerhalb der letzten 24 Stunden.

In der folgenden Abbildung findest du mehrere blaue Kästchen mit einer Zahl daneben und unterhalb die Erklärung dazu.

  1. Verkauf|Kaufen: Du hast hier die Option, Litecoin zu kaufen oder zu verkaufen. „Litecoin verkaufen“ heißt nicht, dass du deine Litecoins verkaufst, es bedeutet vielmehr, dass du Litecoin shortest. Bei einer Litecoin Short-Position spekulierst du auf fallende Litecoin Kurse und nutzt einen Litecoin CFD (weiter hinten in dieser Anleitung erkläre ich den Unterschied zwischen echten Litecoin und einem CFD). Du solltest also darauf achten, dass du Litecoin kaufen ausgewählt hast (Kaufen ist in der Regel voreingestellt). Bei eToro kaufst du die jeweilige Anlage, also echte Litecoin, die du dir immer auf deinen Wallet transferieren kannst.
  1. Trade|Auftrag: Du hast die Wahl zwischen Trade oder Auftrag. Solltest du Trade nutzen, dann kaufst du Litecoin zum aktuellen Marktwert. Wählst du Auftrag, so musst du deinen Einstiegspreis selbst bestimmen und quasi warten, bis genau das Kurs-Niveau erreicht ist. Ich verwende in der Regel die Trade Variante, da ich sofort Litecoin zum jeweiligen Marktpreis kaufe.
  1. Kein SL|Stop-Loss: Hier kannst du einen Stop-Loss setzen und so automatisiert Verluste minimieren. Wurde die von dir angegebene Verlust-Region erreicht, wird der Trade automatisch geschlossen. Ich persönlich nutze in dem Beispiel keinen Stop-Loss, da ich die erworbenen Litecoin auf meinen Wallet überweisen werde.
  1. Hebel/Leverage: Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, einen Hebel zu nutzen. Solltest du von diesem Gebrauch machen, tradest du einen Litecoin CFD (keine echten Litecoin). Verwendest du einen Hebel, handelst du mit einer größeren Position als du Guthaben hast. Nutzt du eine Leverage (Hebel), so hast du ein hohes Risiko, denn sobald der Kurs unter ein gewisses Niveau fällt, wird deine Position vollständig liquidiert. Möchtest du Litecoin kaufen, achte deshalb darauf, dass du X1 angeklickt hast (kein Hebel).

Gib nun noch den Betrag ein, für den du Litecoin kaufen möchtest und klicke auf „Trade eröffnen“. Du findest die Position nun im Menüpunkt Portfolio wieder und kannst verfolgen, wie sie performt.

Glückwunsch, du hast gerade erstmals Litecoin oder Teile von Litecoin erworben.

Litecoin bei eToro verkaufen

Du hast erstmals Litecoin gekauft und möchtest diese hinterher wieder verkaufen, hoffentlich mit Gewinn. Um deine Litecoins wieder zu veräußern (das nennt sich bei eToro: Position schließen), musst du auf den Menüpunkt Portfolio klicken und dann ganz rechts auf das Zahnrad. Es erscheint anschließend ein Drop-Down-Menü mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten.

Dann musst du auf den Menüpunkt „Schließen“ klicken. Im Anschluss erscheint ein Pop-Up Fenster. Hier wirst du gefragt, ob du die Position wirklich schließen möchtest. Außerdem siehst du die Performance deines Trades. Nach einem Klick auf Bestätigen steht dir das Geld wieder in Euro auf der Plattform zur Verfügung.

Geld bei eToro auszahlen

Wenn du dein Geld wieder auf dein Konto auszahlen möchtest, dann klicke auf den „Geld auszahlen“-Button links im Menü. Entscheide dich anschließend noch für den Betrag, den du auszahlen möchtest. Um die Auszahlung zu bestätigen, klicke auf den Button.

Weitere Funktionen der Plattform eToro

Warum ist eToro unser Testsieger und ist diese Plattform auch sicher?

Das Unternehmen eToro gibt es seit seiner Gründung im Jahr 2007. Es hat mittlerweile weltweit Standorte. Ich persönlich nutze die Plattform seit vielen Jahren und bin von der Entwicklung des Unternehmens begeistert, insbesondere im Krypto-Raum.

Vor ein paar Jahren konnte man Litecoin nur als CFD auf der Plattform kaufen. Man hatte damals sozusagen keinen physischen Besitz der erworbenen Litecoin. Mittlerweile ist das anders, denn bei eToro ist es nun Standard, echte Litecoin zu kaufen, die du dir im Anschluss komfortabel auf deinen Wallet auszahlen lassen kannst.

Allein durch diese Änderung hat es eToro geschafft, sich von nahezu allen anderen Broker-Plattformen abzuheben. Nach der Integration kam natürlich noch der eigene eToro Wallet, mit dem User Litecoin und andere Kryptowährungen von der Plattform auf den Wallet bewegen können.

Außerdem kannst du im Wallet direkt Litecoin und Kryptowährungen per Kreditkarte kaufen. Eine detaillierte Anleitung habe ich unter diesem Link für dich: eToro Wallet Anleitung.

Außer dem physischen Besitz und dem erwähnten eigenen Wallet besticht eToro auch durch die Regulierung renommierter und weltweiter Aufsichtsbehörden sowie einem Einlagenschutz, der das Kapital der User schützt. Folgende Börsenaufsichtsbehörden kontrollieren eToro regelmäßig:

  • Zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
  • Australische Wertpapier- und Investitionskommission
  • Britische Finanzaufsichtsbehörde – Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente
  • Europäische Richtlinien

Zusätzlich zu den vorhanden Aufsichtsgremien hat die Plattform eToro auch hohe Sicherheitsstandards und den bereits erwähnten Einlagenschutz. Das alles macht die Plattform zu einer sicheren Anlaufstelle für den Litecoin-Einkauf.

Zwei-Faktor Authentifizierung bei eToro einrichten

Ich rate dir, unbedingt die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei eToro zu aktivieren. Mit der 2FA ist sichergestellt, dass du beim Einloggen mit Benutzernamen und Passwort zusätzlich einen Code auf dein Smartphone geschickt bekommst, den du beim Anmelden eingeben musst. Das sichert dein eToro Konto enorm gegen bösartige Dritte ab.

Klicke hierfür auf den Menüpunkt Einstellungen, dann auf Konto und aktiviere die Zwei-Faktor Authentifizierung (siehe unterer Screenshot).

Gebühren beim Litecoin-Kauf

Wie bereits erwähnt sind Nutzung und Einzahlung bei eToro immer kostenlos. Jedoch entstehen bei der Abwicklung eines Trades, wie bei jeder anderen Plattform auch, Gebühren. Diese Gebühren belaufen sich beim LTC-Kauf auf 1,90 Prozent. Jeder Markt hat bei eToro eine individuelle Gebührenstruktur, wie die folgende Tabelle mit Kryptowährungen zeigt.

Kryptowährung Gebühr in %
Bitcoin (BTC) 0,75 %
Ethereum (ETH) 1,90 %
Ripple (XRP) 2,45 %
Litecoin (LTC) 1,90 %
Bitcoin Cash (BCH) 1,90 %
EOS 2,90 %
Binance Coin (BNB) 2,45 %
Stellar (XLM) 2,45 %
Cardano (ADA) 2,90 %
Tron (TRX) 3,50 %
Tezos (XTZ) 5,00 %
Dash 2,90 %
Iota 4,50 %
NEO 1,90 %
Ethereum Classic (ETC) 1,90 %
Zcash (ZEC) 3,50 %

Liste der Kryptowährungen, die eToro zum Kauf anbietet

Litecoin ist nicht die einzige Kryptowährung, die es bei eToro zu kaufen gibt. Im Moment sind 16 Kryptowährungen im Angebot, außerdem steigt die Anzahl der gelisteten Kryptos in Zukunft an. Folgende Coins können derzeit bei eToro gekauft und getradet werden:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ripple (XRP)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Litecoin (LTC)
  • Dash
  • Cardano (ADA)
  • IOTA
  • EOS
  • NEO
  • Stellar (XLM)
  • Tron (TR)
  • Zcash (ZEC)
  • Binance Coin (BNB)
  • Tezos (XTZ)

Die Vorgehensweise für den Kauf einer anderen Kryptowährung ist dieselbe, wie in dieser Anleitung beschrieben – du musst nur den Markt wechseln (beispielsweise Bitcoin Cash).

Passiv Geld verdienen: Öffentliche Trader kopieren

Eine recht interessante Option gibt es im Menüpunkt „Personen“. Hier kannst du öffentliche Trader kopieren. Das von dir investierte Kapital wird quasi automatisch ausgeführt nach den Trades des jeweiligen öffentlichen Traders.

So kann man ohne Trading-Kenntnisse von Fachleuten profitieren. Allerdings sollte man auch vorsichtig sein und nicht zu viel Kapital einsetzen, da man sich abhängig macht von der Trading-Performance des Traders.

Ich persönlich habe die Funktion auch getestet und nutze sie seitdem aktiv. Insbesondere für zwei Trader hatte ich mich entschieden. Zum einen habe ich einen gewählt, der im traditionellen Aktienmarkt tätig ist – und dann noch einen Krypto-Trader.

Die Wahl fiel auf zwei Trader, da ich im Aktienmarkt nicht so viel Erfahrung habe und diesen weniger volatilen Markt anhand eines erfahrenen Traders testen wollte. Große Erwartungen hatte ich hingegen beim Krypto-Trader, denn gute Trader können durch die extreme Volatilität von Litecoin und Co. viel Geld verdienen.

Beim traditionellen Trader hatte ich einen Verlust in Höhe von zehn Prozent gemacht. Mit dem kopierten Krypo-Trader konnte ich einen Gewinn in Höhe von 17 Prozent erreichen. Das soll nun nicht heißen, dass Krypto-Trader mehr Erfolg haben, sondern nur verdeutlichen, dass man seine Hausaufgaben machen muss, wenn man diese Funktion nutzen möchte.

Da ich mich seit Jahren mit Kryptowährungen befasse, habe ich das Portfolio und die Trades des Krypto-Traders genau verfolgt. Beim traditionellen Trader hingegen habe ich mich von der sieben Tage Performance blenden lassen (siehe folgender Screenshot).

Greife deshalb, solltest du Personen kopieren nutzen wollen, auf alle verfügbaren Informationen zurück, um dir ein Bild zu machen. Unter dem Menüpunkt Personen findest du die Performance der letzten sieben Tage, der letzten zwölf Monate, die Anzahl der Kopierer und das öffentliche Portfolio.

Verwende zudem die Stop-Loss Funktion, wenn du einen Trader kopierst, um automatisiert eventuelle Verluste zu minimieren. Um einen Trader zu kopieren, musst du mindestens $250 investieren.

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Litecoin kaufen bei eToro: Test, Erfahrungen und Review

Inzwischen verwende ich überwiegend nur die Plattform eToro für den Litecoin-Kauf. Ich habe fast alle Krypto-Börsen getestet, und meiner Erfahrung nach kommt keine an eToro ran. Millionen Nutzer der Plattform verdeutlichen, dass eToro einiges zu bieten hat.

Die Plattform eToro ist gesetzlich reguliert und besitzt einen Einlagenschutz. User müssen also nicht um ihr Geld bangen, wie das bei manch anderen Krypto-Börsen der Fall ist. Das Prinzip „not your Keys, not your Coins“ gilt allerdings auch bei der Plattform eToro. Man sollte deshalb, wenn man absolut auf Nummer sicher gehen möchte, die gekauften Litecoins von eToro auf einen sicheren Hardware-Wallet bewegen. Wie das geht, liest du hier in dieser Anleitung: eToro Wallet Test und Anleitung.

Außer den wichtigen Sicherheitsvorkehrungen und Regulierungen durch Behörden halte ich es auch für wichtig (vermutlich geht es den meisten von euch auch so), dass der Litecoin Kauf schnell, bequem und sicher ist. Durch die vielen Einzahlungsmethoden kann ich Geld komfortabel einzahlen und habe es umgehend auf meinem Trading-Konto zur Verfügung.

eToro ist auf deutsch verfügbar, der Support ist ebenfalls einwandfrei. Solltest du wegen etwas Probleme haben, schreibe gerne unter diesem Artikel einen Kommentar – oder wende dich an den eToro Support.

Häufig gestellte Fragen

Mittlerweile gibt es zahlreiche Plattformen für den Kauf von Litecoin. In meiner Step by Step Anleitung habe ich mich auf drei Plattformen konzentriert, da diese reguliert sind und einen Einlagenschutz bieten.

Die Anbieter, die ich in diesem Tutorial vorgestellt habe, sind alle problemlos in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erreichbar.

Das ist die vermutlich am häufigsten gestellte Frage in der Krypto-Industrie. Da niemand zu 100 Prozent den besten Einstiegspunkt findet, lässt sich das allerdings nicht beantworten. Einige greifen auf die die Cost-Average-Methode zurück und kaufen jeden Monat Litecoin für eine bestimmte Summe, um einen Durchschnittspreis zu erzielen. Andere verfolgen die Strategie, Dips (große Rücksetzer beim Litecoin Kurs) mittels Chart-Analyse zu erkennen und zu kaufen.

Ja, in Deutschland sind sowohl der Einkauf als auch der Verkauf der Kryptowährung Litecoin legal. Eine europaweite Einstufung der digitalen Währung liegt bisher zwar noch nicht vor, man kann aber dennoch davon ausgehen, dass Litecoin in Europa lediglich reguliert wird und nicht verboten. Litecoin werden deshalb in Europa erst dann illegal, wenn man sie für illegale Zwecke verwendet.

Litecoin mit Paypal kaufen 2020: In nur 3 schnellen Schritten

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Heute möchte ich dir mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie man in nur drei Schritten Litecoin mit Paypal kaufen kann – sicher und komfortabel. Litecoin ist mittlerweile weit davon entfernt, nur eine Spielerei für Nerds zu sein. Die Kryptowährung hat sich zum ernst zunehmenden Finanzinstrument entwickelt. Litecoin gilt in der Szene als das Silber der digitalen Währungen.

In der Vergangenheit konnte Litecoin Kurs ein Hoch von über 400 US Dollar erreichen. Seit dem Hype und der Krypto-Blase 2020 ist der Vermögenswert zwar stark abgestürzt, doch Analysten vermuten, dass neue Allzeithöchststände in den nächsten Jahren zu erreichen sind.

In Litecoins Anfangszeit war es mangels Infrastruktur lange fast unmöglich, LTC zu kaufen. Nur wenige Börsen boten den Handel mit Kryptowährungen allgemein an. Und sogar wenn man eine gute, seriöse Börse entdeckt hatte, dann war es meist eine, die keine FIAT-Zahlungsmethoden akzeptiert (also Euro, Dollar, etc.).

✔ Einlagenschutz
✔ Staatliche Regulierung
✔ Kauf von echten Kryptowährungen
✔ Eigenes eToro Wallet
✔ Viele Einzahlungsoptionen

Jetzt schreiben wir allerdings das Jahr 2020, und heute ist es wirklich problemlos möglich, Litecoin auf einer Börse zu bekommen. Sogar mit Paypal geht das mittlerweile in wenigen Schritten – vor einigen Jahren war das noch ein enormes Problem. Folgend zeige ich dir detailliert und Schritt-für-Schritt, wie du in kürzester Zeit, deine ersten Litecoin einfach mit Paypal kaufen kannst.

Doch ab und an muss es einfach schnell gehen, daher haben wir dir zu Beginn eine Schnell-Anleitung erstellt, sodass die schnellen unter Euch sofort loslegen können.

Litecoin kaufen mit PayPal – 3 Schritte im Schnell-Durchlauf

Schritt 1: Registrierung bei der Plattform

Zu Beginn musst du dich bei unseren Testsieger mit diesem Link✪ registrieren oder auf den folgenden Button klicken, der dich direkt zur Registrierung weiterleitet.

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie du in der folgenden Abbildung sehen kannst, musst du einen Benutzernamen erstellen, deine Email Adresse, ein selbst gewähltes sicheres Passwort und deine Mobil-Nummer eintragen. Zum Schluss noch einen Haken bei den allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie bei der Datenschutzrichtlinie setzen und auf den Button „Jetzt Traden“ klicken.

Tipp: Nutze immer ein mindestens zehnstelliges Passwort, mit Groß- und Kleinschreibung sowie mit Sonderzeichen [zum Beispiel: !#$%]. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Passwort nicht im Wörterbuch aufgeführt wird.

Schritt 2 – Geld mit PayPal auf eToro einzahlen

Nach der Registrierung empfehle ich, dass du dich vollständig verifiziert. Die Anleitung hierzu findest du im ausführlichen Teil des Tutorials. Als nächstes müssen wir erstmal eine Einzahlung mit PayPal vornehmen, um Litecoin zu kaufen. Klicke dazu im Dashboard auf den blauen hervorgehobenen „Geld einzahlen“ Button.

Mit dem Klick auf diesen Button erscheint ein Pop-Up Fenster, wie du in der nachfolgenden Abbildung sehen kannst. Gib deinen Betrag ein und wähle die Zahlungsmethode PayPal aus.

Anschließend noch auf „Senden“ klicken und du wirst direkt zum Zahlungsdienstleister PayPal weitergeleitet, um deine Transaktion zu bestätigen. Das mit PayPal eingezahlte Geld steht dir auf dem Trading Konto unmittelbar zur Verfügung.

Schritt 3 – Litecoin (LTC) mit PayPal kaufen

Nachdem du Geld mit PayPal eingezahlt hast, können wir als nächstes zum Litecoin Kauf übergehen. Dafür musst du zunächst den Markt Litecoin auswählen. Gebe Litecoin oben in der Suchleiste ein und klicke auf LTC. Du befindest dich nun im Markt Litecoin, in der du den aktuellen Litecoin Kurs, sowie einen News Feed findest. Um Litecoin jetzt zu kaufen musst du auf den blauen „Traden“ Button klicken. (siehe Abbildung unten)

Dadurch wird dir ein neues Pop-Up Fenster angezeigt. Du musst nur noch den Betrag eingeben, mit dem du Litecoin kaufen möchtest und auf den Button „Trade eröffnen“ klicken.

Herzlichen Glückwunsch, du hast nun deine ersten Litecoin mit PayPal gekauft.

Eine ausführliche Anleitung zu den Funktionen sowie die diverse Einstellungen beim Kauf, findest du im nachfolgenden ausführlichen Teil dieser Schritt für Schritt Anleitung.

eToro Die Plattform im Überblick
Sicherheit Einlagenschutz, Regulierte Plattform, Zwei-Faktor-Authentifizierung
Zahlungsmethoden PayPal, Kreditkarte, SEPA, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill, UnionPay, WebMoney
Angebotene Kryptowährungen Bitcoin, Iota, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple, Tezos, Ethereum Classic, Cardano, Stellar, Neo, Tron, Zcash, EOS, Litecoin, Binance Coin, Dash
Besondere Funktionen Echte Kryptowährungen kaufen, Passiv Geld verdienen (Trader kopieren), CFD-Trading durch Leverage, eToro Club, Social-Charakter
Funktionen Trader kopieren, Echte Bitcoin und CFDs kaufen, Trading durch Leverage, eToro Wallet, eToro Club
Sprache Plattform ist auf Deutsch verfügbar

Warum Litecoin mit Paypal kaufen

Warum ist Paypal überhaupt attraktiv? Persönlich nutze ich Paypal, um Litecoin zu kaufen, weil es einfach schnell und bequem geht. Tagelanges Warten auf die eigene Bank, bis das Geld endlich ankommt, entfällt. Der Litecoin-mit-Paypal-kaufen-Prozess ist für mich mittlerweile zum Standard geworden.

Fällt mir ein interessanter Einstiegspunkt auf (etwa ein Dip, also wenn der Litecoin-Kurs gesunken ist, und ich spekuliere auf eine Erholung), zahle ich komfortabel über Paypal als Zahlungsdienstleister ein. Mein Guthaben steht auf der Plattform dann umgehend zur Verfügung und ich kann damit z.B. Litecoin kaufen.

In diesem Artikel werden wir uns hauptsächlich auf sichere Anbieter fokussieren. In den letzten Jahren wurden einige nicht regulierte Krypto-Börsen gehackt und User haben durch diesen Diebstahl meist Millionen von US Dollar verloren, wie man der folgenden Tabelle entnehmen kann.

Name der Börse Jahr des Hacks Gestohlene Coins in US-Dollar Börse noch aktiv
Mt. Gox 2020 460 Millionen US Dollar Nein
UpBit 2020 50 Millionen US Dollar Ja
Cryptopia 2020 16 Millionen US Dollar Nein
Binance 2020 40 Millionen US Dollar Ja
Coincheck 2020 534 Millionen US Dollar Ja
Bancor 2020 24 Millionen US Dollar Ja
Bithumb 2020 30 Millionen US Dollar Ja
Bitstamp 2020 5 Millionen US Dollar Ja

Daher ist es umso wichtiger, eine regulierte und sichere Plattform mit hohen Sicherheitsstandards zu nutzen. Unsere vorgestellten Anbieter werden nicht nur von mehreren staatlichen Aufsichtsbehörden reguliert, sondern verfügen zudem über einen Einlagenschutz, um das Kapital der Nutzer zu schützen.

Litecoin kaufen Paypal – Anleitung: In nur wenigen Minuten LTC kaufen

Bei eToro registrieren, um Litecoin mit Paypal zu kaufen

Als ersten Schritt musst du dich auf der Plattform eToro registrieren✪ . eToro als unser Testsieger ist die beste Anlaufstelle, um Litecoin per Paypal zu kaufen. Du kannst dich bei eToro anmelden, indem du auf den folgenden Button klickst:

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Hast du auf den Button geklickt, kommst du auf folgende Abbildung. Hier gibst du deine persönlichen Daten ein: Vor- und Nachname, Benutzername, E-Mail, Passwort, deine Handynummer. Dann musst du ein starkes Passwort festlegen. Du schließt den Registrierungsvorgang ab, indem du noch einen Haken setzt, dass du einverstanden mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie bist.

Was ist eToro

Ich verwende eToro selbst regelmäßig, und die Optionen, der Service und die Einfachheit haben mich begeistert. Da ist es naheliegend, dass ich meine Erfahrungen in diesem Artikel mit dir teile. Bevor du aber jetzt gleich anfängst, möchte ich dir die Plattform detailliert vorstellen. Das ist von Bedeutung, weil es aktuell viele verschiedene Stellen gibt, die damit werben, dass man dort Litecoin kaufen kann. Einige sind allerdings nicht seriös, sondern haben nur das Ziel, dir dein Vermögen abzunehmen, wie die aktuelle Bitcoin Höhle der Löwen Abzocke zeigt.

Die Plattform eToro zählt mittlerweile zu den führenden Social-Trading-Brokern der Welt. Seit 2007 gibt es das Unternehmen, das Standorte in Australien, London, Zypern, und Israel hat. eToro wird – im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen oder Börsen –von verschiedenen Behörden weltweit reguliert. Je nach Sitz der jeweiligen Tochtergesellschaft von eToro wird diese von der verantwortlichen Aufsichtsbehörde beziehungsweise der Börsenaufsichtsbehörde überwacht.

Dazu zählt die Australian Securities and Investments Commission (Australische Wertpapier- und Investitionskommission), die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC, zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde), die Financial Instruments Directive (MiFID, Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente), die Financial Conduct Authority (FCA, britische Finanzaufsichtsbehörde) sowie die europäischen Richtlinien. Es handelt sich also durch und durch um eine vertrauenswürdige und nachhaltige Quelle.

Darüber hinaus erfüllt eToro nicht nur internationale Standards, die Plattform bietet auch verschiedene Funktionen und Vehikel an, mit denen Anfänger und Neueinsteiger sich schnell zurechtfinden können. Zudem handelt es sich bei eToro nicht nur eine reine Broker-Plattform, sondern auch um eine Social-Media-Plattform, da Nutzer miteinander kommunizieren können, um sich über die neuesten Entwicklungen am Markt zu auszutauschen oder zu spekulieren.

Das eToro Dashboard im Detail erklärt

Das eToro-Interface ist ansprechend gestaltet und übersichtlich, insbesondere im Gegensatz zu anderen Börsen oder Brokern. Der Vollständigkeit wegen werde ich auf die Menüpunkte und die Funktionen aber eingehen, bevor wir in dieser Anleitung die erste Einzahlung tätigen.

Watchlist: Die Watchlist bietet dir die Option, verschiedene Märkte auszuwählen, die du persönlich verfolgen möchtest. Auf eToro kannst du neben Litecoin und anderen Kryptowährungen auch mit Aktien, Rohstoffen, Indizes, ETFs und Devisen handeln.

Möchtest du einen Markt in die Watchlist aufnehmen, musst du dafür entweder auf das Suchfeld klicken (oben im Dashboard) und dann den jeweiligen Markt eingeben (zum Beispiel Litecoin). Alternativ kannst du direkt auf den Menüpunkt Märkte klicken und dir den entsprechenden Markt aussuchen.

Hast du einen Markt ausgewählt, leitet dich eToro auf die Übersicht des jeweiligen Investmentprodukts weiter. Klicke hier rechts neben dem Trading-Button auf das Dropdown-Menü und setze einen Haken bei „Meine Watchlist“ (siehe Screenshot unten).

Portfolio: Unter dem Menüpunkt Portfolio findest du eine Übersicht über sämtliche getätigten Investitionen in den verschiedenen Märkten. Angezeigt wird dir dabei dein investierter Betrag, dessen prozentuale Veränderung und in Dollar dein Gewinn beziehungsweise Verlust. Außerdem kannst du unter Portfolio direkt investierte Anlagen kaufen bzw. verkaufen.

News-Feed: Der News-Feed bietet dir die Gelegenheit, dich mit anderen Usern austauschen. Du kannst eigene Ideen veröffentlichen oder einfach nur Meinungen einholen, etwa zu einer bestimmten Kryptowährung oder einer Kursentwicklung. Du kannst dabei immer mit einer Antwort rechnen, egal ob du in deutscher oder englischer Sprache schreibst, denn die Anzahl der User ist enorm. Die Plattform ist auf Deutsch verfügbar.

Märkte: Der Abschnitt Märkte zeigt dir alle verfügbaren Trading-Instrumente an. Bei eToro ist nahezu jede Option verfügbar – ob Litecoin oder Cannabis-Aktien. Wie bereits erwähnt: Suchst du nach einem speziellen Markt, dann verwende dafür am besten die Suchleiste.

Personen: Im Menüpunkt Personen findet sich eine weitere interessante und auch immer beliebtere Möglichkeit. Hier kannst nicht nur öffentlichen Trader folgen – du kannst auch ihre Anlagestrategien kopieren. Praktisch dabei: Dir wird außerdem die Erfolgsquote der Trader der letzten 12 Monate sowie der letzten sieben Tage angezeigt. Im weiteren Verlauf dieser Anleitung findest du dazu noch einen vollständigen, ausführlichen Guide.

CopyPortfolios: Unter CopyPortfolios siehst du eine Aggregation der verschiedenen Märkte. Einige Kryptowährungen werden dabei zusammengefasst und mit einer prozentualen Gewichtung versehen. Auch bietet sich mittlerweile die Möglichkeit, in das Portfolio von Top-Tradern zu investieren. Zwar ist hierfür meist höheres Kapital notwendig (> $5.000), um diese nutzen zu können, aber das CopyPortfolio ist eine sehr interessante Funktion.

eToro Club: Der eToro-Club wurde neu eingeführt auf der Plattform. Beim Club handelt es sich um eine Art Belohnungsprogramm für Investoren: Die gelangen ab einem bestimmten investierten Kapital in die nächste Stufe und erhalten dafür Belohnungen – etwa einen persönlichen Berater oder sogar tägliche Marktanalysen (siehe folgende Abbildung).

Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Verifizierung um Litecoin mit Paypal zu kaufen

Bevor du allerdings Litecoin bei eToro kaufst, musst du dich zunächst verifizieren. Ich habe es ja bereits geschrieben: Die europäischen Geldwäsche-Gesetze schreiben eine vollständige Verifizierung des Benutzers vor und eToro wird von mehreren staatlichen Aufsichtsbehörden reguliert.

Zwar gibt es mittlerweile noch wenige Börsen ohne eine Verifizierung. Falls diese damit werben, sollte man aber Vorsicht walten lassen. Denn jede Firma im Finanzsektor, die Finanzprodukte zum Kauf anbietet, muss diesen Schritt mit ihren Kunden durchführen.

Die Verifizierung erfolgt ganz einfach, indem du erst auf Einstellungen (links in der Menüleiste) klickst und dann auf „Konto“ (siehe folgende Abbildung). Hier sind nun einige Dinge einzugeben, das ist allerdings alles binnen weniger Minuten erledigt.

Zunächst gibst du deine persönlichen Angaben ein, also Name, Vorname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Stadt, Straße und Postleitzahl. Dann verlangt eToro einen Identitätsnachweis (Führerschein, Personalausweis oder Reisepass) und einen Adressnachweis (z.B. geschwärztes offizielles Bankdokument). Beides kannst du bequem hochladen.

Litecoin kaufen Paypal: Geld mit Paypal einzahlen

Ab hier wird es nur noch einfacher. Nun kannst du bereits Litecoin mit Paypal kaufen. Geld mit Paypal zahlst du ein, indem du auf den hervorgehobenen blauen Button in der linken Menüleiste klickst (siehe untere Abbildung).

Im Anschluss erscheint das folgende Pop-Up-Fenster. Hier gibst du erst den Betrag ein, den du einzahlen möchtest und wählst dann die Zahlungsmethode (in unserem Fall Paypal) via Dropdown-Menü aus.

Zum Abschluss klickst du nur noch auf „Senden“, dann wirst du direkt zu Paypal weitergeleitet. Nun nur noch in deinen Paypal-Account einloggen und die Transaktion bestätigen. Der Betrag kommt umgehend auf deinem eToro-Konto an. Die Plattform eToro zeigt dir außerdem noch eine Bestätigung der Transaktion an (folgende Abbildung).

Litecoin mit Paypal bei eToro kaufen

Nun ist das erste von dir mit Paypal eingezahlten Geld in deinem eToro-Konto, wie du in der folgenden Abbildung (mit einem blauen Pfeil gekennzeichnet) siehst. Lass dich nicht davon irritieren, dass dein in Euro eingezahlter Betrag in Dollar umgerechnet wird. Jetzt können wir zum Litecoin Kauf übergehen.

Wähle dazu zunächst den Markt Litecoin aus. Du hast diesen noch nicht deiner Watchlist hinzugefügt? Dann klicke einfach in die Suchleiste und gib „Litecoin“ ein. Anschließend wählst du den Markt dann im Dropdown aus (siehe Screenshot).

Wenn du auf den Markt Litecoin geklickt hast, gelangst du zu einer kurzen Übersicht des Assets. Wie der folgende Screenshot zeigt: Du siehst dort den aktuellen Kurs und seine prozentuale Entwicklung der letzten 24 Stunden. Außerdem zeigt die Übersicht News an, die andere Benutzer gepostet haben.

Außerdem kannst in den Reitern: Statistiken und Chart weitere Auswertungen im Zusammenhang mit Litecoin finden (siehe folgende Screenshots).

Um Litecoin zu kaufen, klicke als nächstes auf den blauen „Traden“-Button.

Möchtest du nun Litecoin kaufen, musst du nur auf den blauen „Traden“ Button klicken. Daraufhin erscheint folgendes Pop-Up-Fenster, auf dem dir der aktuelle Litecoin Kurs und diverse Optionen angeboten werden, die wir dir unter der Abbildung ausführlich erklären.

  1. Verkauf|Kaufen: Zu Beginn hast du die Option zwischen Litecoin kaufen und verkaufen zu wählen. Verkaufen bedeutet nicht, dass du gekaufte Litecoin wieder verkaufen kannst, sondern dass du auf einen fallenden Litecoin Kurs spekulierst.

Auf einen fallenden Kurs zu spekulieren, bezeichnet man als „Short-Position“. Damit würdest du einen Litecoin CFD (Contracts for Difference) nutzen. Das bedeutet, dass du keine echte Litecoin verkaufst sondern nur einen Kontrakt. Wenn Litecoin physisch kaufen möchtest, dann achte darauf, dass du Kaufen ausgewählt hast (ist voreingestellt).

  • Trade|Auftrag: Desweiteren kannst du zwischen Trade oder Auftrag wählen. Beim Trade kaufst du Litecoin zum aktuellen Litecoin Kurs, während du beim Auftrag den Einstiegspreis selbst bestimmen musst. Wenn das Kurs Niveau (Auftrag) erreicht wurde, wird Litecoin automatisiert erworben.
  • Kein SL|Stop-Loss: Du hast außerdem die Möglichkeit einen Stop-Loss zu benutzen, um gegebenenfalls Verluste zu minimieren. Wenn Litecoin in deine Stop-Loss Zone eintritt, wird der Trade automatisch geschlossen.
  • Hebel/Leverage: Dir wird noch die Möglichkeit geboten, einen Leverage/Hebel zu nutzen. Doch auch hier ist der Leverage ein Trading-Instrument und du greifst auf einen Litecoin CFD zurück. Mit einem Leverage handelst du mit einer Position, die größer ist als dein eigentliches Guthaben.

    Das Risiko bei einem Hebel steigt immens, da deine Position vollständig liquidiert werden kann, je nachdem wie groß der Hebel ist, den du nutzt (wird von eToro angezeigt). Wenn du zum Beispiel einen Leverage von 2x benutzt und 200 € investierst, greifst du virtuell auf 400 € zu. Sollte der Litecoin Kurs um 10 Prozent steigen, hättest du einen Gewinn von 40 €, obwohl du nur 20 € investierst hast.

    Doch wie bereits erwähnt, steigt das Risiko, da sobald der Litecoin Kurs extrem stark einbricht, deine komplette Position liquidiert wird. Also achte darauf, dass wenn du echte Litecoin ohne Hebel kaufen möchtest, dass Hebel X1 ausgewählt ist.

    Zum Schluss musst du nur noch den Betrag eingeben, für den du Litecoin kaufen möchtest und auf den Button „Trade eröffnen“ klicken.

    Glückwunsch, jetzt hast du deine ersten Litecoin mit Paypal gekauft.

    Litecoin bei eToro verkaufen

    Möchtest du deine Position schließen, dann kannst du das ganz einfach im Portfolio. Klicke auf das Asset, dass du wieder verkaufen möchtest und nutzte das Zahnrad rechts, wie in der folgenden Abbildung zu sehen ist.

    Es erscheint ein Pop-Up Fenster, in dem du gefragt wirst, ob du deine Position wirklich schließen möchtest. Dabei wird dir die Perfomance deines Trades gezeigt. Im Anschluss einfach mit dem Button bestätigen und das Geld wird dir in Euro im eToro Konto angezeigt.

    Weitere Informationen und Funktionen der Plattform eToro

    Öffentliche Trader kopieren

    Wie schon zu Beginn meiner Anleitung erwähnt bietet eToro die Möglichkeit, öffentliche und erfahrene Trader zu kopieren. Das heißt, dass du automatisch sämtliche Trades eines öffentlichen Traders kopierst und für dich ausführst. Das von dir eingesetzte Kapital bekommt eine Gewichtung des Portfolios des Traders. Im Anschluss werden alle Aktivitäten automatisch ausgeführt.

    Möchtest du diese Möglichkeit nutzen, musst du mindestens $250 investieren. Ich habe diese Funktion getestet, bekannte Trader kopiert und bin davon begeistert. Auf zwei Trader habe ich dabei zurückgegriffen. Einerseits auf einen Trader, der in traditionelle Märkte (Rohstoffe, Devisen, Etfs, Aktien) investiert und zum anderen einen Krypto-Trader, der mehrere bekannte Kryptowährungen im Portfolio hat.

    Mit dem traditionellen Trader musste ich leider schlechte Erfahrungen machen. Jedoch hat mich die 7-Tage-Performance auch zu sehr geblendet. Die Position habe ich mit zehn Prozent Verlust geschlossen. Anders beim Krypto-Trader. Hier war das Copy-Trading erfolgreich.

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    Ich muss zugeben, ich bin wesentlich vertrauter mit dem Krypto-Markt und habe mir das Portfolio genau angesehen. Sicher, Kryptowährungen sind auch volatiler, fünf Prozent Gewinn pro Tag sind nicht selten. Den Krypto-Trader zu kopieren hat einen Gewinn von 17 Prozent erzielt. Faszinieren fand ich gerade, passiv Geld zu verdienen, ohne aktiv traden zu müssen.

    Sei aber vorsichtig an dieser Stelle, da du dich natürlich abhängig von einer einzelnen Person machst. Möchtest du das Copy-Trading nutzen, investiere besser keine großen Beträge. Möchtest du öffentliche Trader kopieren, klicke auf „Personen“. Dir wird dann folgende Abbildung angezeigt:

    Du siehst die Anzahl der Kopierer sowie die prozentuale Performance des öffentlichen Traders in den letzten sieben Tagen und in den letzten zwölf Monaten. Die verschiedenen Märkte der Trader kannst du im Menüpunkt oben wählen.

    Sobald du weißt, welchen Trader du kopieren magst, klicke auf Kopieren. Deine Trades werden nun automatisch mit dem von dir eingesetzten Kapital gesetzt. In deinem Portfolio wird dir wie gewohnt eine prozentuale Übersicht des „Kopierens“ angezeigt, dort kannst du deine Position auch jederzeit schließen.

    Tipp: Nutze die Stop-Loss-Funktion, um eventuelle Verluste automatisch zu minimieren.

    Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Echte Litecoin versus Litecoin CFDs

    Der Kauf mit Litecoin wird mittlerweile an den verschiedensten Krypto-Börsen und Plattformen angeboten. Man muss an dieser Stelle aber zwischen echten Litecoin und Litecoin CFDs unterscheiden.

    Unser Testsieger eToro bietet beide Varianten an. Du kannst echte Litecoin kaufen, wie in der Anleitung zu sehen war und kannst außerdem auf einen CFD-Trade umsteigen, wenn du Trading Instrumente wie Short-Position oder Hebel nutzt.

    Beim Kauf von echten Litecoin bist im Besitz der zugrundeliegenden Anlage. Die gekauften Litecoin kannst du jederzeit von der Plattform auf den Wallet transferieren, bist jedoch selbst für den Umgang damit verantwortlich. Doch vor allem im Krypto-Raum gilt der Grundsatz „Not your Keys not your Coins„.

    Hinweis: Hast du Litecoin von eToro auf dein Wallet geschickt, kannst du diese nicht wieder auf eToro einzahlen. Die Funktion der Einzahlung mit Kryptowährungen gibt es bisher noch nicht.

    Desweiteren gibt es noch die Litecoin CFD Variante, die meistens durch Broker wie Plus500 angeboten werden. Wie bereits erwähnt, gehören dir die Litecoin nicht physisch, sondern du bist im Besitz eines Kontrakts. Im Wesentlichen sind CFD Trading Instrumente ohne das Asset zu besitzen.

    Wenn du einen CFD nutzen möchtest, dann musst du dich weniger mit der Materie der Kryptowährungen auskennen.

    Welche Variante ist besser?

    Das kann pauschal tatsächlich nicht beantwortet werden, denn das ist reine Geschmackssache. Die einen möchten Litecoin physisch besitzen, um mehr über den Umgang zu lernen, während andere nur am Spekulationsobjekt interessiert sind.

    Neben eToro, der echte Litecoins und CFDs anbietet, ist Plus500 einer der größten CFD-Plattformen.

    Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Gebühren beim Broker eToro

    An dieser Stelle möchte ich dir noch eine Übersicht über die Gebührenstruktur zeigen. Für den Litecoin Kauf betragen die Gebühren 1,90 Prozent. Je nach Kryptowährung fallen sie unterschiedlich hoch aus. Du findest eine Übersicht über die Gebühren der Kryptowährungen unter diesem Link oder in der nachfolgenden Tabelle.

    25 Dollar Bearbeitungsgebühr werden grundsätzlich bei einer Auszahlung erhoben. Überlege dir daher am besten gut vorher, welche Beträge du dir wie häufig auszahlen lassen möchtest.

    Kryptowährung Gebühr in %
    Bitcoin (BTC) 0,75 %
    Ethereum (ETH) 1,90 %
    Ripple (XRP) 2,45 %
    Litecoin (LTC) 1,90 %
    Bitcoin Cash (BCH) 1,90 %
    EOS 2,90 %
    Binance Coin (BNB) 2,45 %
    Stellar (XLM) 2,45 %
    Cardano (ADA) 2,90 %
    Tron (TRX) 3,50 %
    Tezos (XTZ) 5,00 %
    Dash 2,90 %
    Iota 4,50 %
    NEO 1,90 %
    Ethereum Classic (ETC) 1,90 %
    Zcash (ZEC) 3,50 %

    Geld von eToro auszahlen lassen

    Du kannst dir deinen Gewinn auszahlen lassen, indem du in der linken Menüleiste auf „Geld auszahlen“ klickst (siehe folgende Abbildung). Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster. Hier kannst du eingeben, wie viel Geld du auszahlen möchtest.

    Hast du den Betrag eingegeben, wähle noch eine Auszahlungsmethode, etwa Paypal, Überweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller. Entscheide dich einfach für deinen Favoriten, und die Auszahlung wird eingeleitet. In Sachen Geschwindigkeit ungeschlagen sind natürlich Kreditkarte und Paypal.

    Andere Kryptowährungen kaufen mit Paypal

    Die Plattform eToro hat inzwischen mehr Kryptowährungen im Portfolio als nur Litecoin. Folgende Kryptowährungen können derzeit bei eToro gekauft werden:

    • Bitcoin (BTC)
    • Bitcoin Cash (BCH)
    • Ethereum (ETH)
    • Ripple (XRP)
    • Dash (DASH)
    • Litecoin (LTC)
    • Ethereum Classic (ETC)
    • Cardano (ADA)
    • IOTA (IOTA)
    • Stellar (XLM)
    • EOS (EOS)
    • NEO (NEO)
    • Tron (TRX)
    • Zcash (ZEC)
    • Binance Coin (BNB)
    • Tezos (XTZ)

    Der Kauf dieser verschiedenen Kryptowährungen entspricht der Vorgehensweise in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung. Alles, was du tun musst, ist lediglich einen anderen Markt (zum Beispiel Bitcoin Cash) auszuwählen. Dann öffnest du einen Trade.

    Das eToro Wallet

    Mit dem neuen eToro-Wallet (man könnte sagen: der digitalen Geldbörse) können User ihre gekauften Kryptowährungen in ihren persönlichen Wallet transferieren. Der eToro-Wallet ist eine Smartphone-Applikation.

    Unter diesem Link haben wir einen ausführlichen Test und eine Anleitung vom eToro Wallet.

    Vor 2020 konnte man bei der Plattform nur einen Litecoin CFD kaufen. Man konnte sozusagen an der Kursbewegung der Kryptowährung mitverdienen, ohne Litecoin tatsächlich physisch zu besitzen. Das ist zwischenzeitlich anders, denn eToro und seine Führungskräfte sehen gewaltiges Potenzial bei Litecoin und anderen populären Kryptowährungen.

    Bist du bei eToro bereits registriert, dann kannst du die eToro-Wallet-App gleich im Google Play-Store oder im Apple Store auf deinem Smartphone herunterladen. Dann musst du nur noch deinen Benutzernamen sowie dein Passwort eingeben. Bist du noch nicht registriert, kannst du auf den folgenden Button klicken, um dich bei der Plattform erstmalig zu registrieren:

    Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Du hast nun die Anleitung Litecoin kaufen per Paypal gelesen, folglich hast du vermutlich bereits deinen ersten Trade ausgeführt. Deine Bestände werden dann automatisch in deinem eToro-Wallet angezeigt. Beispielsweise kannst du Litecoin mit dem eToro-Wallet auf deinen Hardware-Wallet übertragen.

    Hinweis: Es ist bislang nicht möglich, Litecoin bei eToro einzuzahlen.

    Litecoin anonym kaufen Paypal

    Immer wieder hört man von Usern, die Litecoin lieber anonym kaufen wollen. Dabei sollte man allerdings bedenken: Der Kauf mit PayPal allein ist schon nicht anonym.

    Muss eine Börse auf Verlangen einer staatlichen Behörde Informationen preisgeben, etwa im Zuge eines Verfahrens, so könnte die Börse beispielsweise deine Mail-Adresse herausgeben. Die verwendete Litecoin Adresse kann dann mit einer Person in Verbindung gebracht werden.

    Man kann Litecoin zwar an manchen Stellen anonym kaufen. Im Zusammenhang mit Paypal ist diese Funktion allerdings nicht verfügbar, da Paypal bereits alle relevanten Zahlungs-Informationen von dir hat.

    Deshalb möchte ich an dieser Stelle auch keine Plattform empfehlen. Die meisten sind dubios und unsicher – und man hat oft keinen Ansprechpartner, falls etwas schiefgeht. Nutze daher regulierte Plattformen wie eToro und verifiziere deinen Account. So bist du auf der sicheren Seite und kannst „stressfrei“ so oft du möchtest Litecoin und andere Kryptowährungen via Paypal kaufen.

    Litecoin kaufen Paypal: Erfahrungen und Fazit

    Womöglich ist diese Schritt-für-Schritt-Anleitung etwas umfangreich, aber es war mir wichtig, keinen Aspekt zu vergessen. Nach meinem Fazit findest du daher noch einen Hinweis darauf, wo es die Paypal-Möglichkeit nicht mehr gibt und welche alternative Plattformen ich empfehle.

    Zu Beginn habe ich es bereits erwähnt: Ich nutze die Litecoin kaufen per Paypal Möglichkeit selbst aktiv mit der Plattform eToro. Ich habe fast alles an Börsen und Brokern in der Kryptobranche ausprobiert. Nichts konnte mich bisher so überzeugen wie eToro.

    Es gibt neben dem ansprechenden, selbsterklärenden Interface unzählige interessante Funktionen für Investoren. Abgesehen davon, dass man Litecoin einfach mit Paypal kaufen kann, ist der Social-Charakter auf eToro eine sinnvolle Ergänzung.

    Hier können sich Neueinsteiger mit erfahrenen Investoren und Tradern kurzschließen, Ideen teilen oder News im entsprechenden Markt-Feed veröffentlichen. Mit dem Feature „erfahrene Trader kopieren“ kommt eine interessante, allerdings auch riskante Option dazu, mit der man passives Einkommen erzielen kann.

    Ein weiterer Pluspunkt ist die Vielfalt. Die Plattform bietet nicht nur das Investment in Kryptowährungen. Du kannst auch in Aktien, Rohstoffe, Devisen etc. investieren. Mich hat Litecoin erstmals in die Welt des Trading gebracht, und mittlerweile nutze ich neben den Krypto-Märkten noch traditionelle Märkte – auf eToro geht das, ohne dafür die Plattform wechseln zu müssen.

    Der eigene eToro-Wallet ermöglicht es mir, meine gekauften Litecoin bequem auf einen Hardware-Wallet zu transferieren. Wie bereits geschrieben fehlt noch die Möglichkeit, Litecoin oder andere Kryptowährungen auf eToro einzuzahlen. Ich vermute aber, das wird nicht mehr lange dauern.

    Ganz gleich, ob du aus Deutschland, Österreich oder aus der Schweiz kommst: Auf der Social-Trading-Plattform eToro kannst du kannst Litecoin mit Paypal kaufen. Einsteigern bietet die Plattform außerdem die interessante Option, das kostenlose Demokonto zu nutzen. So kann man sich mit einem Markt (Litecoin) vertraut machen.

    eToro gibt es selbstverständlich vollständig lokalisiert in deutscher Sprache. Der Support hilft dir auf Deutsch, solltest du einmal ein Problem haben. Die Reaktionszeiten sind in der Regel sehr schnell. Auch geht man genau auf dein bestehendes Problem ein. Du erreichst den eToro-Support unter diesem Link.

    Zum Abschluss muss man festhalten: Die Einzahlung mit Paypal geht leicht und erfolgt in Echtzeit. Wenn die Krypto-Märkte in Bewegung kommen, kann man also ohne Verzögerung handeln.

    Hinweis: 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Häufig gestellte Fragen

    Litecoin mit Paypal zu kaufen ist mittlerweile an verschiedenen Stellen möglich. Ich rate aber immer darauf zu achten, dass man hierfür auf eine seriöse Plattform zurückgreift. Den Testsieger, der aufgrund diverser Regulierungen vor allem den Aspekt Sicherheit erfüllt, haben wir dir in diesem Step-by-Step-Guide vorgestellt.

    Dein Paypal-Account verfügt bereits über deine persönlichen Daten. Du kannst daher Litecoin nicht wirklich anonym kaufen. Wer mit einem solchen Angebot wirbt, ist meist unseriös. Hier ist Vorsicht geboten, da die Geldwäsche-Richtlinien von jedem Unternehmen, das Finanzinstrumente anbietet, auch eine Verifizierung der Nutzerdaten verlangen.

    Es ist noch nicht möglich, über den Paypal-Account Litecoin zu verschicken, denn Paypal hat noch keinen Litecoin-Wallet integriert.

    Unser in diesem Artikel vorgestellter Testsieger bietet den Kauf von Litecoin mit Paypal unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

    Der von uns vorgestellte Testsieger erhebt keine Gebühren bei einer Einzahlung mit Paypal. Gebühren musst du erst bezahlen, wenn du Litecoin bei der jeweiligen Börse beziehungsweise beim ausgewählten Broker kaufst.

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  • Like this post? Please share to your friends:
    Online-Verdienst für binäre Optionen
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: