Litecoin kaufen in Österreich 2020 So klappt es wirklich!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Litecoin kaufen in Österreich – das Wichtigste für 2020 in Kürze

Litecoin kaufen in Österreich – geht das überhaupt und lohnt es sich? Zunächst die kurze Antwort: Ja, Litecoin kaufen ist auch im Alpenstaat möglich und kann sich sogar lohnen. Besonders eindrucksvoll zeigt sich das an der gegenwärtig bekanntesten Kryptowährung, dem Bitcoin. Seit 2020 hat der Kurs einen echten Kickstart hingelegt. Mittlerweile sind manche, die vor einigen Jahren nur wenige Euro investiert haben, mit etwas Glück mehrfache Millionäre geworden. Auch immer mehr Buchmacher und andere Anbieter öffnen sich für Bitcoin als Zahlungsmittel. Kann es einen ähnlichen Hype für Litecoin geben? Wir klären auf!

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Litecoin kaufen in Österreich – das Wichtigste in Kürze

  • Litecoin können auf einem Marktplatz direkt erworben werden.
  • Auch der Handel über CFDs ist beim Broker möglich.
  • Es handelt sich um ein risikoreiches Finanzprodukt mit hohen Gewinnmöglichkeiten.
  • Litecoin-Investitionen sollten nur mit liquiden Mitteln erfolgen, die nicht für den täglichen Lebensunterhalt benötigt werden.
  • Für den Litecoin-Handel wird ein Konto beim Broker benötigt.

Litecoin kaufen in Österreich – fünf Facts zu LTC

Litecoin, kurz LTC, haben längst noch nicht solch einen hohen Wert wie Bitcoin. Die Kryptowährung liegt noch immer unter 100 Euro, ein Wertzuwachs in den nächsten Monaten ist aber nicht ausgeschlossen. Bevor es um das Litecoin kaufen in Österreich geht, sollten zunächst wichtige Infos zur Kryptowährung bekannt sein:

1. Fakt – Einheiten

1 Litecoin ist in 100.000.000 kleinere Einheiten unterteilt. Das kommt einer verbesserten Handelbarkeit zugute und wird auch bei Bitcoin so praktiziert.

2. Fakt – Umwandlung

Litecoin können auch gegen Bitcoins eingetauscht werden. Der Wechsel in die Währungen Euro und US-Dollar ist ebenfalls möglich.

3. Fakt – Bitcoin-ähnlich

Wie schon bei den Einheiten erkennbar ist, ähnelt Litecoin stark dem Bitcoin. Die Übertragung von Litecoin ist ebenfalls nicht zentral gesteuert und erfolgt über eine Open-Source-Technologie.

4. Fakt – Erzeugung

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Litecoin werden erheblich schneller als die Bitcoin produziert. Bei den Bitcoin sind es 10 Minuten, bei der gleichen Menge Litecoin lediglich 2,5 Minuten. Transaktionsbestätigungen sind so schneller möglich, was wiederum zur erhöhten Produkteffizienz führt.

5. Fakt – Anzahl

Das Litecoin-Netzwerk stellt die vierfache Menge der Bitcoin-Einheiten her. Im Gesamten beläuft sich die Zahl auf circa 84 Millionen.

Wie kann man Litecoin in Österreich kaufen?

Litecoin und andere Kryptowährungen kaufen ist mittlerweile auch an vielen Handelsplätzen möglich. Wer sich für das Litecoin kaufen in Österreich entscheidet, kann sich beispielsweise auf den Marktplätzen oder bei einem CFD-Broker umschauen.

  • Marktplatz: Es gibt online zahlreiche Marktplätze, bei denen die Litecoin käuflich sind. Vergleichbar ist dieses Prozedere beispielsweise mit dem Ankauf von Aktien an Börsenplätzen. Es wird eine Aktie auf dem Marktplatz eingestellt und an einen infrage kommenden Verkäufer vermittelt. Nun kommt es zum Währungstausch (Euro auch in Österreich) gegen die Kryptowährung Litecoin. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Um den Marktplatz nutzen zu können, müssen sich die Kunden zunächst bei einem LTC-Marktplatz registrieren.
  • CFD-Broker: Auch über einen CFD-Broker ist das Litecoin kaufen in Österreich möglich. Hierbei wird die Kryptowährung nicht direkt erworben, sondern lediglich als Finanzderivat. Beim CFD-Broker gibt es den Hebel, mit dessen Wirkung auch kleine Kapitaleinsätze viel Geld bringen können. Der Hebel überträgt aber nicht nur überproportional die Gewinne auf das Handelskonto, sondern auch die Verluste. Aus diesem Grund sollte das Investment in Litecoin stets gut überlegt sein. Für den aktiven Handel bei einem Broker ist immer ein Handelskonto nötig.

Fazit: Wer Litecoin kaufen in Österreich probieren möchte, kann das auf zwei Wegen tun: über einen Marktplatz oder einen Broker. Auf den Marktplätzen werden die Kryptowährungen direkt gehandelt, bei den Brokern als Finanzderivate mit Hebelfaktor.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

LTC in Österreich kaufen – so geht es Schritt für Schritt

1. Schritt: Die Anleger eröffnen ein Konto beim Broker oder registrieren sich auf einem Marktplatz. Nachdem sie das getan haben, loggen sie sich das erste Mal ein.

2. Schritt: Um überhaupt Litecoin in Österreich kaufen zu können, muss Kapital auf dem Handelskonto vorhanden sein. Hierfür ist eine Einzahlung auf selbiges erforderlich. Einzahlen können die Anleger über verschiedene, renommierte Zahlungsdienstleister. Zu den bekanntesten gehören die Kreditkarten (VISA und Mastercard), die virtuellen Geldbörsen (Skrill und NETELLER) sowie der klassische Banktransfer.

3. Schritt: Wurde das Kapital auf das Handelskonto eingezahlt, kann es in die Kryptowährung investiert werden. Wie das geht? Beim Broker einloggen und Litecoin als Basiswert wählen. Im Anschluss wird die Investitionssumme festgesetzt und die Order beauftragt. Danach bestätigt der Broker die Transaktionen und übernimmt die Positionen in die Übersicht des Handelskontos.

Auf einem nahezu identischen Weg werden die Litecoin später auf Wunsch wieder verkauft. Generell bleiben die CFD-Positionen meist nicht länger als einige Stunden. Durch diese kurze Zeitspanne sind die Litecoin-CFDs für alle Trader geeignet, die auf kurzfristige Gewinne aus sind. Anders sieht es beim direkten Investment über den Marktplatz aus. Hier werden die Währungseinheiten über Tage oder sogar bis zu mehreren Monaten gehalten.

Fazit: Litecoin kaufen in Österreich ist nicht kompliziert, wenn man weiß, wo gehandelt werden kann. Wahlweise stehen den Tradern dafür Marktplätze oder CFD-Broker zur Verfügung. Die CFDs sind für alle diejenigen geeignet, die kurzfristig Gewinne erzielen möchten. Wer die Kryptowährung Litecoin hingegen länger halten möchte, sollte sich auf einem Marktplatz umsehen.

Zahlungsmittel, um Litecoin in Österreich zu kaufen

Die Trader können Litecoin nicht direkt erwerben, denn es ist immer eine Instanz zwischengeschaltet. Wahlweise kann das ein CFD- bzw. Krypto Broker oder ein Marktplatz sein. Wer sich mit dem Litecoin kaufen in Österreich beschäftigt, weiß auch, dass zunächst Kapital auf dem Handelskonto erforderlich ist. Um die Einzahlung vorzunehmen, werden von den Brokern und Marktplätzen verschiedene renommierte Zahlungsdienstleister angeboten. Dazu gehören:

  • Kreditkarten (meist VISA und Mastercard)
  • Elektronische Geldbörsen (Skrill, NETELLER und PayPal)
  • Banküberweisung

Welche Zahlungsmöglichkeiten die Trader nutzen, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Persönliche Präferenz
  • Mögliche Kosten
  • Limits bei den Zahlungsanbietern
  • Transferzeit

Wer beispielsweise eine besonders schnelle Transaktion wünscht, sollte auf die elektronischen Geldbörsen zurückgreifen. In der Regel ist der Betrag via Skrill, NETELLER oder PayPal innerhalb von kürzester Zeit auf dem Handelskonto. Zu beachten sind die Limits beim jeweiligen Zahlungsmittel. Die Kreditkarten sind beispielsweise mit personenbezogenen Limits versehen. Je höher das Einkommen des Kreditkarteninhabers ist, desto höher gestaltet sich auch das Limit. Wer nur eine geringe Summe auf sein Handelskonto einzahlen möchte, kommt auch mit einem kleineren Kreditkartenlimit aus. Wer hingegen ein deutlich höheres Investment tätigen möchte, sollte sich nach alternativen Zahlungsmethoden umsehen. Auch die möglichen Kosten bei den Zahlungsanbietern sind nicht außer Acht zu lassen. Bei der Zahlung mittels Kreditkarte erheben einige Anbieter prozentuale Kosten in Höhe der eingezahlten Summe. Bei den elektronischen Geldbörsen entfallen diese erfahrungsgemäß.

Fazit: Wenn es um das Litecoin kaufen in Österreich geht, muss zunächst Kapital auf dem Handelskonto vorhanden sein. Eingezahlt werden kann das Geld über verschiedene Zahlungsanbieter. Zu den gängigsten gehören die Kreditkarten, die Banküberweisung und die elektronischen Geldbörsen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

LTC in Österreich kaufen – warum ist das von Vorteil?

Litecoin kaufen in Österreich bietet zahlreiche Gewinnchancen, birgt aber ebenso Verlustrisiken. Bevor es zu einem Investment kommt, sollten sich die Anleger immer mit den Vorzügen und Nachteilen beschäftigen. Es geht auch bei den Kryptowährungen um risikoreiche Finanzderivate, die zu Verlusten führen können. Vor einem Investment empfiehlt sich der Blick auf die Entwicklung des Litecoin-Kurses. Die Kursentwicklung ist immer wieder Schwankungen unterlegen, sodass es von einem Hoch direkt zu einem Tiefststand kommen kann. Gewinne und Verluste liegen bei Litecoin stets nah beieinander. Während es vor 2020 immer wieder kleinere Kurseinbrüche bei Litecoin gab, hält sich die Kryptowährung seither recht stabil und nimmt sogar zusehends an Fahrt auf. Im August 2020 wurde sogar die Kursmarke von 55 US-Dollar geknackt. Gemessen an der Marktkapitalisierung bilden die Litecoin die sechstgrößte Kryptowährung.

Fazit: Vor dem Litecoin kaufen in Österreich sollten sich die Anleger nicht nur der Chancen, sondern auch der Risiken bewusst sein. Zwar gibt es aufgrund der Kursschwankungen gute Möglichkeiten für eine Gewinnmitnahme, aber auch für massive Verluste innerhalb kürzester Zeit. Verstärkt wird dieser Effekt noch durch die Hebelwirkung bei den CFD-Brokern.

Litecoin-Handel: nützliche Tipps

Wer Litecoin in Österreich kaufen möchte, sollte sich an folgende Punkte halten:

  • Ausschließlich Kapital nutzen, das frei verfügbar ist und nicht zum Bestreiten des Lebensunterhaltes benötigt wird.
  • Sichere Transaktionen ausführen.
  • Risikomanagement betreiben.

Da es sich bei den CFDs auf Litecoin um risikoreiche Finanzderivate handelt, kann es zu Verlusten kommen. Manchmal gehen die Kursentwicklungen so schnell, dass innerhalb von Sekunden kein Gewinn, sondern ein Verlust im Raum steht. Aus diesem Grund sollte nur das Kapital genutzt werden, das frei verfügbar ist und nicht für die Bestreitung des eigenen Lebensunterhaltes benötigt wird. Ein wichtiger Fakt für das Litecoin kaufen in Österreich sind auch sichere Transaktionen. Trader sollten ausschließlich auf wirklich sicheren Handelsplattformen ihr Investment tätigen. Woran erkenne ich seriöse Broker oder Marktplätze? Aufschluss geben beispielsweise die folgenden Punkte:

  • Firmensitz und Lizenzierung
  • Ausreichendes Impressum
  • Regulierung durch renommierte Behörde

Zu den bekanntesten Behörden gehören die zypriotische CySEC, die maltesische MFSA die deutsche BaFin sowie die britische FCA. Wer sein Geld einem seriösen Broker oder Marktplatz anvertraut, muss auch im Fall einer Insolvenz des Anbieters nicht um sein Geld fürchten. Hierfür sorgt die gesetzliche Einlagensicherung, die Kundengelder im Insolvenzfall schützt.

Ein weiterer wichtiger Punkt, wenn es um das Kaufen der Kryptowährung geht, ist das Risikomanagement. Die Anleger sollten sich zunächst den aktuellen Kursverlauf anschauen. Ist dieser momentan besonders schwankend, kann ein Verzicht auf das Investment vor einem raschen Verlust bewahren. Zusätzlich sollte jeder Trader maximal zehn Prozent seines Kapitals in eine Litecoin-Position investieren.

Fazit: Litecoin kaufen in Österreich bequem online möglich

Wer sich für das Litecoin kaufen in Österreich interessiert, bekommt hier gute Nachrichten: Das Investment ist problemlos online möglich. Dafür stehen zahlreiche CFD-Broker und Marktplätze zur Verfügung. Die CFD-Broker eignen sich vor allem für diejenigen Anleger, die eine kurzzeitige Gewinnmitnahme suchen. Wer hingegen die Kryptowährung über längere Zeit besitzen möchte, sollte den Direktkauf auf einer Börse oder einem Marktplatz wählen. Grundsätzlich kann Litecoin nie direkt erworben werden, es ist immer eine Instanz dazwischen. Der Betreiber des Marktplatzes oder der Börse sorgt dafür, dass Käufer und Verkäufer zusammenfinden. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Für diese Mittlerfunktion entstehen Kosten. Auch beim CFD-Broker werden Kosten berechnet. Sie lauten auf den Namen Spread und werden in Pips ausgedrückt. Als Kosten wird die Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs beziffert.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Litecoin kaufen in Österreich: Nicht nur in Österreich handeln

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.03.2020

Litecoin kaufen Österreich wird nicht nur bei Bewohnern der Alpenregion immer beliebter, sondern auch weltweit. Wetten auf Kryptowährungen haben sich vor allem seit 2020 stark verbreitet. Nicht nur Trader aus Deutschland oder den Nachbarländern Österreich und Schweiz möchten beim Broker auf den Kursverlauf von Litecoin, Bitcoin und Co. spekulieren, sondern auch per Direktkauf investieren. Der Euro ist längst nicht mehr das einzige Zahlungsmittel, denn auch mit Bitcoins oder Litecoins können Besitzer bezahlen. Die Verbreitung der Kryptowährungen und die Akzeptanz als Zahlungsmittel sind zwar noch nicht mit dem der FIAT-Währungen vergleichbar, aber stark wachsend. Grund genug, um über Bitcoin kaufen Österreich nachzudenken, oder?

Das Wichtigste zum Litecoin kaufen in Österreich auf einen Blick:

  • Litecoin kaufen weltweit möglich
  • Litecoin auch bei Hebelprodukten handelbar
  • direktes Investment an Börsen, auf Marktplätzen
  • Litecoin-Handel mit Übungskonto testen

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

Litecoin kaufen in Österreich 2020 – direkter Handel oder Broker?

Auf Litecoins Wetten in Österreich zu platzieren ist nicht die einzige Möglichkeit, um in die Kryptowährung zu investieren. Alternativ dazu gibt es auch indirekt Handel an Börsen oder auf Marktplätzen. Wie kauft man Litecoin in Österreich? Wer sich für den Broker entscheidet, bevorzugt gemeinhin kurzfristige und flexible Investments. Anleger, die Litecoin physisch besitzen oder auf längerfristige Investments setzen, entscheiden sich meist für den Direkthandel. Wetten auf Litecoins werden immer beliebter, da sie einen vergleichsweise geringen Kapitaleinsatz voraussetzen. Vielleicht ist der gerade das für einige Trader ein Argument, um auf Litecoins Wetten in Österreich zu platzieren.

Litecoins kaufen Österreich in der Wallet

Beim direkt Handel ist die Wallet das wichtigste Instrument der Anleger. Sie verwaltet alle digitalen Währungseinheiten, um sie später zu tauschen, weiterzuverkaufen oder sie als Zahlungsmittel zu nutzen. Verfügbar sind die Wallets wahlweise online oder offline, nicht immer alle kostenfrei. Wer sich für eine Hardware-Speicherung entscheidet, muss beispielsweise zunächst die Wallet erwerben. Die Preise dafür variieren.

Litecoin-Handel und andere Kryptowährungen mit Hebel

Auf Litecoins wetten in Österreich

Wo kann man Litecoin in Österreich kaufen? Grundsätzlich ist der Handel beim Broker möglich. Hier können Anleger auf Litecoins Wetten in Österreich platzieren. Neben Litecoin werden aber meist auch Wetten auf Ethereum oder andere digitale Währungen angeboten. Wer sich für das Litecoins kaufen Österreich entscheidet, benötigt für das Investment vergleichsweise wenig Geld. Durch die Sicherheitsleistung wird nur ein prozentualer Anteil des eigentlichen Investments vom Broker verlangt. Die Höhe der Sicherheitsleistung variiert von Anbieter zu Anbieter, bewegt sich durchschnittlich unter 10 Prozent. Soll beispielsweise eine Summe von 1.000 Euro investiert werden und beträgt die Margin beim Broker 10 Prozent, muss der Trader lediglich 100 Euro erhalten. Die Differenz von 900 Euro wird durch den Broker finanziert. Im Vergleich zum Direktkauf, wo Anleger meist deutlich mehr für den Kauf einer Währungseinheit investieren müssen, ist dieses Angebot für viele Trader interessant.

Litecoin in der Community handeln

Litecoins gegen FIAT-Währungen handeln

Wie kann man Litecoins in Österreich kaufen? Auf Litecoins Wetten in Österreich ist nicht nur auf den einzelnen Litecoin-Kurs, sondern auch gegen andere Währungen möglich. Dazu gehören auch andere Kryptowährungen. Bitcoins vs Litecoins gehört bei vielen Brokern zur gängigen Paarung. Hinzu kommen auch Bitcoins vs Ethereum oder Bitcoins vs Ripples. Ein guter Broker bietet demnach nicht nur das Litecoin kaufen Österreich, sondern auch den Handel gegen andere Währungen sowie verschiedene Handelsinstrumente. Dazu gehören erfahrungsgemäß Aktien, Indizes, Rohstoffe oder auch ETFs.

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

Wie kann man Litecoins in Österreich kaufen? – die Praxis

Bitcoins vs Dash oder Wetten auf Ripples sind gute Alternativen für alle diejenigen, die nicht Litecoin in Österreich kaufen möchten. In der Praxis handelt es sich dabei nicht um gängige Wetten, wie sie etwa von Sportwetten-Anbietern bekannt sind, sondern vielmehr um die Spekulation auf den Kursverlauf. Trader schließen Wetten darauf ab, eröffnet eine Position, ob ein Kurs steigt oder fällt. Auf Litecoins Wetten in Österreich zu platzieren kann nicht nur 1:1, sondern auch mit Hebel durchgeführt werden. Der CFD-Handel ist auch umgangssprachlich als Hebelprodukt bekannt, sodass der eigentliche Einsatz durch den Hebelfaktor multipliziert wird. Wie sieht das Litecoins kaufen Österreich an einem praktischen Beispiel aus?

Rechenbeispiel für das Litecoin kaufen Österreich

Der Trader schließt Wetten auf Bitcoins mit einem Investment von 1.000 Euro ab. Nutze dafür einen Hebel von 1:30, erhöht sich das Kapital, welches in den Markt kommt, auf 30.000 Euro. Wurde eine Position auf einen steigenden Kursverlauf eröffnet und steigt dieser tatsächlich (nehmen wir an zwei Prozent), fällt ein Gewinn von 600 Euro an. Hätte der Trader die Liebe nicht benutzt und „nur“ 1.000 Euro investiert, würde der Gewinn 20 Euro betragen.

Hebelprodukt handelbar: Litecoin gegen USD

Direktkauf als Alternative zum Litecoin kaufen in Österreich

Nicht alle Trader möchten auf Litecoins Wetten in Österreich platzieren. Es gibt dennoch eine Möglichkeit, um in Litecoin zu investieren. Wie kann man Litecoin in Österreich kaufen, ohne dabei auf den Broker zurückgreifen zu müssen? Möglich ist dies durch den Direktkauf, der an Börsen oder auf Marktplätzen angeboten wird. Im Gegensatz zu Wetten auf Litecoins oder Wetten auf Ripples, geht es hier um den direkten Erwerb der Kryptowährung. Das bedeutet, sie wird gekauft und dann in einer Wallet gespeichert. Später kann sie getauscht oder weiterverkauft werden. Auch als Zahlungsmittel ist sie nutzbar. Einige Anleger sparen die Coins auch auf, um sie später zu einem günstigeren Kurs erneut zu verkaufen; einen Gewinn daraus zu erzielen.

Wallet – online oder offline?

Für das Litecoin kaufen Österreich und die damit verbundene Speicherung der digitalen Währungseinheiten ist die Wallet notwendig. Einige Anbieter arbeiten online, andere wiederum offline. Der Vorteil bei einer online Wallet besteht in dem geringen Kostenaufwand, denn die Software steht meist kostenfrei zur Verfügung. Wer eine offline Speicherung wünscht, muss dafür zunächst die passende Hardware anschaffen. Allerdings gelten die offline Wallets bei vielen Anlegern als deutlich sicherer, da sie nicht direkt mit dem Internet in Verbindung stehen und so durch Hackerangriffe geschützt sind. Immer wieder gab es Meldungen, dass nicht nur Litecoin-Wallets, sondern Wallets andere Kryptowährungen missbräuchlich genutzt und durch Hacker geleert wurden.

Besten Anbieter für Litecoin kaufen in Österreich finden – so klappt es

Auf Litecoins Wetten in Österreich abschließen oder doch lieber den Direktkauf wählen? Eine Frage, mit der sich viele Anleger konfrontiert sehen. Litecoin handeln ist nicht nur beim Broker, sondern auch mittels Direktkauf möglich. Welche Anlage empfiehlt sich für welche Trader? Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen und Herangehensweisen. Entscheidend ist zunächst, welche Absicht der Trader mit dem Kauf von Litecoin in Österreich verfolgt. Soll die Kryptowährung als Zahlungsmittel dienen oder gespeichert werden? Anleger, die sich dafür entscheiden, wählen den direkten Kauf. Wer hingegen keinen Wert darauf legt, die Kryptowährung wirklich zu besitzen, kann sich auch bei einem Litecoin Broker seines Vertrauens umschauen. Wie lässt sich aus der Vielzahl der Angebote der Passende finden?

Kriterien für einen guten Litecoin Broker

Renommierte Litecoin Broker sind unter anderem an ihrer gültigen Lizenz erkennbar. Ausgestellt ist sie beispielsweise durch die zypriotischen oder maltesischen Aufsichtsbehörden. Auch Lizenzen durch die FCA gelten in der Finanzbranche als renommiert. Neben der rechtlichen Grundlage ist auch der Kundenservice bei einem guten Litecoin Broker vielseitig ausgeprägt. Er ist nicht nur 24/7, bestenfalls in Landessprache, erreichbar. Nein, auch verschiedene (kostenlose) Kontaktmöglichkeiten stehen den Tradern zur Wahl. Zu den gängigen Methoden gehört der Live-Chat, die telefonische Hotline oder die E-Mail. Ein Übungskonto beim Broker ist zwar keine Pflicht, wird aber von vielen guten Handelsplattformen angeboten. Darüber haben Anleger die Möglichkeit, den Broker ganz in Ruhe und ohne Risiko kennenzulernen. Auf dem Übungskonto können auch Litecoin und andere Kryptowährungen gehandelt werden. Das Ausprobieren und Entwickeln eigener Strategien funktioniert darüber ebenfalls mühelos.

Bei Social-Trading- Plattform anmelden

Broker für das Litecoin kaufen in Österreich

Die besten Broker für das Litecoin kaufen Österreich sind gar nicht so schwer zu finden. Ein Vergleich hilft, um Litecoin und andere Kryptowährungen bei einem lizenzierten Anbieter handeln zu können. Bei einigen steht sogar ein Übungskonto für den Handelsstart zur Verfügung, um den Broker besser und risikoarm kennen lernen zu können.

eToro agiert auch in Österreich

eToro bietet seine Dienstleistungen nicht nur Österreich, sondern europaweit an. Nicht nur Litecoin, sondern auch Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Dash können gehandelt werden. Insgesamt stehen acht verschiedene Kryptowährungen zur Verfügung. Das Beste bei eToro ist das Social Trading. Hier können Anleger vom Wissen der Masse profitieren und von ambitionierten Trader lernen. Das Kopieren eines kompletten Portfolios oder einzelner Bestandteile ist problemlos möglich. Auf diese Weise lernen Anleger, wie der Handel funktioniert und welche Instrumente erfolgversprechend sein können. Allerdings gilt auch hier, wie bei jedem anderen Broker auch: Eine Garantie auf den Gewinn gibt es nicht und auch das Verlustrisiko kann nie zu 100 Prozent ausgeschaltet werden.

Renommierte Lizenz

Lizenziert ist eToro durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden. Damit gilt der Broker als einer der besseren Anbieter der Branche. Neben den Kryptowährungen steht auch der Handel mit Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffen sowie ETFs zur Verfügung. Wer möchte, kann auch Freunde einladen und wird dafür sogar belohnt.

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

Plus500 mit Übungskonto für Litecoin-Handel

Bei Plus500 ist das Litecoin kaufen Österreich auch zunächst mit einem Demokonto möglich. Natürlich können Anleger auch ein Echtgeld-Konto eröffnen, müssen es aber nicht. Lizenziert ist der Broker durch die britische Finanzaufsicht, agiert aber weltweit. Die Auswahl der handelbaren Kryptowährungen ist im Vergleich zu anderen Brokern etwas eingeschränkt. Zwar sind Wetten auf den Litecoin-Kurs, auf Bitcoin, auf Ethereum und Ripple möglich, aber insgesamt nur sechs digitale Währungen. Gehandelt werden kann aber allerdings auch Kryptowährung gegen Kryptowährung: Ethereum/Bitcoin.

Umfangreicher Service

Weitere Handelsinstrumente sind Devisen, Rohstoffe, Aktien, Optionen, ETFs sowie Indizes. Wer mit dem Handel beginnen möchte, kann auch von zahlreichen Schulungsangeboten profitieren. Dazu gehören Tools wie der Wirtschaftskalender, die Alarmfunktion sowie rund Angebote zum Risikomanagement. Auch der Kundenservice von Plus500 ist ausgezeichnet. Er strebt den Anlegern 24/7 via Live-Chat oder E-Mail zur Verfügung. Bei Fragen hilft aber oftmals auch ein Blick in den FAQ-Bereich weiter, welche wie der gesamte Content auch in Deutsch verfügbar ist.

Jetzt den Broker Plus500 besuchen

Admiral Markets: LTCUSD handeln

Admiral Markets gewährt Tradern ebenfalls die Möglichkeit, Litecoin zu handeln. Allerdings hier nur Litecoin gegen USD. Das Angebot beschränkt sich aber nicht nur Österreich, sondern gilt weltweit. Generell werden Kryptowährung nur gegen USD angeboten. Dazu gehören auch Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum sowie Ripple. Insgesamt stehen acht digitale Währungen zur Wahl, die gegen Fiatgeld-Währungen gehandelt werden. Seine Lizenz erhielt der Broker durch die britischen Aufsichtsbehörden. Auch eine Einlagensicherung bis zu 50.000 Pfund pro Kunde gibt es hier.

Weitere Handelsinstrumente

Angeboten werden verschiedene Kontomodelle und auch ein Übungskonto. Bereits ab 200 Euro ist die Eröffnung von einem Echtgeld-Konto möglich. Neben den Kryptowährungen gehören verschiedene Märkte, wie Aktien, Anleihen, Forex, Rohstoffe sowie Indizes zum Angebot des Brokers. Admiral Markets bietet den Tradern die Möglichkeit, über den bekannten MT4 oder auch den Webtrader zu handeln. Belohnungen gibt es, wenn Kunden neue Kunden werben oder ein gewisses Handelsvolumen pro Monat umsetzen. Auch solche Serviceleistungen machen einen guten Broker aus.

Jetzt den Broker Admiral Markets besuchen

Fazit: Auf Litecoins wetten in Österreich als Investmentmöglichkeit für viele Anleger

Wer sich für das Litecoin kaufen Österreich interessiert, findet immer mehr Auswahl. Nicht nur Broker, sondern auch Börsen Marktplätze bieten die Kryptowährung zum Handel an. Wer kurzfristige Investments bevorzugt, kann bei einem Broker investieren. Trader, die Litecoin als Zahlungsmittel oder längerfristige Anlage nutzen möchten, sollten die Coins direkt erwerben. Um eine renommierte Handelsplattformen zu finden, bietet sich ein Blick auf die Lizenz und die Sicherheitsleistungen des jeweiligen Anbieters an. Auch ein Übungskonto ist hilfreich, um den Litecoin-Handel zu verbessern. Eine weitere Möglichkeit ist der Handel über Social-Trading- Plattformen, wie beispielsweise eToro. Hier tauschen sich die Trader aus und profitieren von dem Wissensschatz der anderen.

Litecoin kaufen mit PayPal – So funktioniert LTC kaufen mit PayPal 2020

etoro WEITER ZUR KONTOERÖFFNUNG // www.etoro.com

Ähnlich wie die erste Kryptowährung, der Bitcoin, basiert auch Litecoin auf einem Open-Source-Verschlüsselungsprotokoll und ist von Banken oder anderen zentralen Organen unabhängig. Litecoin kann als Alternative zu von Banken ausgegebenen Währungen zum Bezahlen im Internet genutzt werden, wird aber häufig auch als Kapitalanlage erworben, denn der volatile Kurs hat das Potential seinen Wert zu vervielfachen, wenn die Nachfrage nach Litecoins steigen sollte.

Gehandelt wird die Kryptowährung vor allem bei verschiedenen Online-Anbietern, wo teilweise auch Litecoin kaufen mit PayPal möglich ist. Sollte die Zahlungsmethode nicht angeboten werden, gibt es verschiedene Alternativen zum LTC kaufen mit PayPal.

Im folgenden Ratgeber zeigen wir, welche Möglichkeiten es gibt, Litecoin zu erwerben und wie dabei unter anderem auch der beliebte Zahlungsdienstleister PayPal genutzt werden kann.

Inhalt:

etoro Jetzt direkt zu eToro

  • Kryptowährungen auf dem Vormarsch: Warum Anleger in LTC investieren
  • Litecoin kaufen mit PayPal: Diese Möglichkeiten haben die Käufer
  • Nach dem Kauf: Litecoin sicher verwalten
  • Die richtige Plattform finden: LTC kaufen mit PayPal wird nicht überall angeboten
  • Litecoin wieder verkaufen: So erhalten Sie ihr Geld
  • Fazit: Die wichtigsten Informationen in der Zusammenfassung
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Kryptowährungen auf dem Vormarsch: Warum Anleger in LTC investieren

Seitdem mit dem Bitcoin im Jahr 2009 die erste Kryptowährung verfügbar war, hat sich der Markt stark entwickelt. Über 4.000 verschiedene Kryptowährungen gibt es heute. Der Litecoin gehört zu denen mit der größten Marktkapitalisierung und wird nicht nur als Zahlungsmittel verwendet sondern auch von vielen Käufern als Kapitalanlage genutzt.

Kryptowährungen sind sehr volatil, denn sie werden nicht von Banken oder anderen Institutionen reguliert. Ihr Preis basiert allein auf Angebot und Nachfrage. Da immer mehr Menschen nach Alternativen zu den gebräuchlichen Fiatwährungen suchen und diese in den unabhängigen und fälschungssicheren Kryptowährungen finden, ist die Nachfrage nach Litecoin und anderen digitalen Währungen in den vergangenen Jahren stark gestiegen. – Und damit auch der Preis.

Sollte sich diese Entwicklung fortsetzen, so ist es möglich, dass der Litecoin bald ein Vielfaches seines heutigen Handelspreises wert ist. Auf diese Entwicklung hoffen die Anleger, die heute Litecoin kaufen.

Traden Sie bei der Nummer 1

Litecoin kaufen mit PayPal: Diese Möglichkeiten haben die Käufer

PayPal ist eine von vielen Käufern gerne verwendete Zahlungsmethode, denn bei der Nutzung müssen keine privaten Kontodaten angegeben werden und können daher auch nicht in falsche Hände geraten. Auch die Schnelligkeit der Bezahlung ist ein klarer Vorteil von PayPal, denn das Geld ist für den Empfänger sofort verfügbar, so dass dieser auch die gekauften Coins direkt im Anschluss an den Kauf versenden kann.

Aber wo kann man Litecoin mit PayPal kaufen? Diese Frage wollen wir beantworten und stellen nun die am meisten verbreiteten Möglichkeiten vor:

Krypto-Börse:

Zahlreiche Unternehmen haben sich auf den Online-Handel mit Kryptowährungen spezialisiert und bieten den Kauf und Verkauf verschiedener Coins zu einem sich immer wieder verändernden Handelskurs an. Dieser basiert auf Angebot und Nachfrage und ist nicht bei allen Krypto-Börsen gleich, denn es gibt keine zentrale Regulierungsstelle und somit auch keine offiziellen Handelskurs. Daher lohnt es sich, die Anbieter zu vergleichen, denn so können die finanziell vorteilhaftesten Angebote genutzt werden.

Litecoin kaufen mit PayPal ist allerdings nicht bei allen großen Krypto-Börsen möglich. Die meisten Anbieter unterstützen nur wenige Zahlungsmethoden. Am verbreitetsten sind hier die Überweisung, die Zahlung per Kreditkarte und der direkte Tausch gegen die Kryptowährung Bitcoin. PayPal-Zahlungen sind dagegen nur bei wenigen Krypto-Börsen möglich.

Online-Marktplatz:

Wie bei einem echten Marktplatz können auch auf speziellen Plattformen im Internet Kryptowährungen zum Handel angeboten werden. Dabei stellen die Teilnehmer ihr Angebot mit verfügbarer Menge und Preis ein und warten darauf, dass sich ein Abnehmer findet.

Die Angebote werden in der Regel nach Preis sortiert aufgelistet, so dass interessierte Käufer sofort das günstigste Angebot finden können. Außerdem ist es bei den meisten Anbietern möglich, nach weiteren Kriterien zu filtern. So können zum Beispiel die gewünschten akzeptierten Zahlungsmethoden gesucht werden, die bei einem Krypto-Marktplatz oft vom Verkäufer selbst festgelegt werden.

LTC kaufen mit PayPal ist allerdings auch hier selten möglich, denn in der Regel wird die Zahlung per Überweisung, Bitcoin oder über das Kundenkonto bei der jeweiligen Plattform bevorzugt.

Broker:

Litecoin kann auch in Form von CFDs gehandelt werden. Dafür ist die Registrierung bei einem entsprechenden Broker erforderlich. Die Einzahlung auf das Handelskonto kann bei einigen CFD- bzw. Krypto-Broker auch per PayPal erfolgen. Der Vorteil am CFD-Trading ist unter anderem, dass geringe Handelskosten entstehen, was insbesondere dann von Vorteil ist, wenn die Handelsstrategie auf eine kurze Laufzeit ausgelegt ist und regelmäßig gehandelt wird. Mit einem Hebel kann mehr Geld am Finanzmarkt investiert werden, als eigentlich auf dem Handelskonto vorhanden ist, so dass sich die Schwankungen der Handelskurse noch stärker auf die Bilanz auswirken.

„Echte“ Coins erwirbt der Kunde mit den CFDs allerdings nicht. Er spekuliert lediglich auf die Wertentwicklung, da er seine Position jederzeit zum aktuellen Handelskurs wieder schließen kann. Eine Besonderheit von CFDs ist auch, dass nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Handelskurse spekuliert werden kann.

eToro bietet CopyPortfolios

Private Verkäufer:

Litecoin und andere Kryptowährungen werden auch privat gehandelt. Dies ist entweder bei lokalen Treffen der Community oder aber über spezielle Plattformen im Internet möglich, auf welchen Trader aus der Region in Kontakt kommen und einen Preis für den Tausch aushandeln können.

LTC kaufen mit PayPal ist allerdings beim privaten Handel eher unüblich, denn da Transaktionen mit der Kryptowährung nicht rückgängig gemacht werden können, wird diese aus Sicherheitsgründen meistens bei einem privaten Treffen gegen Bargeld gehandelt.

Nach dem Kauf: Litecoin sicher verwalten

Kryptowährungen sollten auf einer sogenannten Wallet verwaltet werden. Beim Kauf erhält der Nutzer kryptographische Schlüssel, mit welchen er über die erworbenen Coins verfügen und diese an andere Teilnehmer des Netzwerks übertragen kann. Diese Schlüssel werden auf der Wallet gespeichert. Bei Empfang und Versenden von kryptographischen Schlüsseln werden sogenannte Online-Wallets verwendet. Für die langfristige Verwaltung von Litecoin und anderen Kryptowährungen haben sich Offline-Wallets ohne Verbindung zum Internet bewährt. Diese können als Hardware erworben werden, es ist aber auch möglich, den kryptographischen Schlüssel aufzuschreiben oder auszudrucken.

Bei einigen Plattformen erfolgt der Kauf über ein Benutzerkonto, auf welchem die erworbenen Litecoins gutgeschrieben werden. Dadurch lässt sich das Trading besonders schnell durchführen, allerdings sollten nicht für den Handel benötigte Coins auf eine eigene Wallet transferiert werden, da sie hier am sichersten sind.

Die Kunden können also Litecoin online mit PayPal kaufen oder die entsprechenden anderen angebotenen Zahlungsmethoden nutzen und die Kryptowährung anschließend auf ihre eigene Wallet auszahlen.

etoro Jetzt direkt zu eToro

Die richtige Plattform finden: LTC kaufen mit PayPal wird nicht überall angeboten

Wird beabsichtigt, beim Litecoin Kaufen mit PayPal zu bezahlen, so kommen hierfür bislang nur wenige Anbieter in Frage, denn die Zahlungsmethode ist nicht überall verfügbar. Daher sollten sich Käufer über die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten informieren bevor sie sich bei einer Plattform registrieren oder einen Kauf tätigen.

Auch die mit dem Kauf verbundenen Kosten spielen hier eine Rolle. Für den Tausch von Fiatwährungen gegen Litecoin wird im Normalfall eine Gebühr berechnet. Hier gibt es zum Teil große Unterschiede zwischen den einzelnen Plattformen, auf welche wir auch in unseren Reviews eingehen. Möglicherweise wird beim LTC kaufen mit PayPal eine zusätzliche Gebühr für die Nutzung der Zahlungsmethode berechnet. Dies wird nicht von allen Anbietern so gehandhabt, es ist auch möglich, dass die PayPal-Zahlung kostenlos möglich ist. Da bei einigen Plattformen eine relativ hohe Zahlungsgebühr anfallen kann, lohnt sich auch hier der Vergleich.

Um eine größere Auswahl zu haben kann es sich lohnen, sich auch mit anderen Zahlungsmethoden wie zum Beispiel der Überweisung, der Kreditkartenzahlung oder verschiedenen E-Wallets wie Neteller und Skrill auseinanderzusetzen. So hat man bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter eine größere Auswahl und somit auch bessere Chancen, zu einem besonders günstigen Preis und guten Konditionen handeln zu können. In der folgenden Auflistung zeigen wir, auf welche Punkte bei einem Vergleich der Anbieter geachtet werden sollte:

Anbieter-Vergleich: Das gilt es zu beachten:

  • Handelsangebot: Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?
  • Handelskurse: Zu welchem Preis kann ich die gewünschte Kryptowährung kaufen? Wie ist dieser Preis im Vergleich zu anderen Anbietern zu bewerten?
  • Handelsgebühren: Welche Kosten fallen beim Tausch von Kryptowährungen an
  • Verfügbar Zahlungsmethoden: Kann per PayPal gezahlt werden oder wird eine andere für mich akzeptable Zahlungsmethode angeboten?
  • Ein- und Auszahlungsgebühren: Werden für Zahlungen zusätzliche Gebühren berechnet? Gibt es kostenfreie Zahlungsmethoden?
  • Sicherheit: Wie vertrauenswürdig ist der Anbieter? Erfolgt eine Regulierung? Wie bewerten andere User den Anbieter?

Handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Litecoin wieder verkaufen: So erhalten Sie ihr Geld

Möchte ein Nutzer seine Litecoins verkaufen und dafür Euro oder eine andere Fiatwährung erhalten, so gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, das Geld auszahlen zu lassen. Auch hier sind die Überweisung und der Handel von Litecoin gegen Bitcoin deutlich weiter verbreitet als die Auszahlung per PayPal. Dies ist in der Regel nur bei den Plattformen möglich, bei denen auch LTC kaufen mit PayPal angeboten wird.

Für die Geldeingänge wird von PayPal eine Gebühr berechnet, welche in den meisten Fällen 1,9% der eingehenden Geldsumme beträgt. Zusätzlich kann es auch sein, dass der Anbieter eine Auszahlungsgebühr erhebt. Genau wie beim Kauf von Litecoin sollten die User sich daher vor einem Handel über die damit verbundenen Kosten informieren. Möglicherweise ist die Transaktion mit anderen Zahlungsmethoden günstiger, so dass abgewogen werden sollte, ob eine Auszahlung per PayPal wirklich sinnvoll ist.

Fazit: Die wichtigsten Informationen in der Zusammenfassung

Die Zahlung per PayPal ist vor allem wegen ihrer hohen Sicherheit und der unverzüglichen Gutschrift des Geldes auf dem PayPal-Konto des Zahlungsempfängers beliebt.

Litecoin kaufen mit PayPal ist bislang nur vereinzelt möglich. Bei vielen Krypto-Börsen und Online-Marktplätzen kann die Zahlungsmethode nicht genutzt werden und auch nicht alle Broker bieten PayPal an. Daher sollten entweder andere Zahlungsmethoden in Erwägung gezogen werden, oder es muss genau darauf geachtet werden, dass der gewählte Anbieter auch Zahlungen per PayPal ermöglicht.

Mit unseren Reviews zu den einzelnen Plattformen möchten wir unsere Leser bei der Suche nach einem für sie geeigneten Anbieter unterstützen. Daher werfen wir stets auch einen Blick auf die angeboten Zahlungsmethoden, beleuchten aber natürlich auch gleichzeitig das Handelsangebot und die mit dem Trading verbundenen Gebühren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: