Livekonto – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Übersicht: Diese Dinge sollten Sie beim Handel mit Binären Optionen wissen

Wer langfristig erfolgreich mit binären Optionen handeln möchte, sollte stets eine klare Strategie verfolgen. Besonders wichtig ist es dabei, die Grundlagen des Tradings zu beachten. Dazu gehört es, das Finanzprodukt an sich zu verstehen und einige Zeit für die Suche nach dem passenden Broker aufzuwenden.

Was sind binäre Optionen überhaupt?

Binäre Optionen zählen zur Kategorie der sogenannten Finanzderivate. Damit besitzen sie keinen eignen Wert, sondern bilden lediglich die Entwicklung eines Basiswerts ab. Dabei kann es sich um Finanzprodukte aus folgenden Kategorien handeln:

Das besondere an binären Optionen: Trader können sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen des Basiswerts profitieren. Dadurch bieten sich deutlich mehr Möglichkeiten, als beim Trading klassischer Finanzprodukte.

Im Gegensatz zu vielen anderen Finanzderivaten verfügen binäre Optionen aber über keinerlei Hebelwirkung. Das macht sie deutlich weniger risikoreich als beispielsweise CFDs oder Zertifikate. Zudem ist der grundlegende Mechanismus von binären Optionen für jeden Trader schnell nachzuvollziehen. Wer eine Position eröffnet, dem bieten sich zwei Möglichkeiten:

Entwickelt sich der Kurs des Basiswerts in die vom Trader prognostizierte Richtung, so erhält der Anleger eine bereits im Vorhinein festgelegte Rendite. Abgerechnet wird immer zum Laufzeitende der Option, also beispielsweise nach 1 Stunde oder 1 Tag. Dabei ist es irrelevant, ob sich der Kurs des Basiswerts nur um 0,1 Prozent oder 10 Prozent in die gewünschte Richtung entwickelt hat. Der Anleger erhält in jedem Fall den festgelegten Gewinn.

Trifft die Prognose des Traders hingegen nicht zu, so ist der komplette Kapitaleinsatz verloren. Ausnahme: Einige Broker bieten Risikoabsicherungen zwischen 5 und 25 Prozent an.

Jetzt direkt zu IQ Option

Wahl des Brokers entscheidend für den Handelserfolg

Gleich in mehrfacher Hinsicht hat der eigene Broker einen Einfluss auf das Trading. Zum einen ist dies in der zu erzielenden Rendite begründet, denn diese wird vom Anbieter des Handelskontos bestimmt. Zwischen einzelnen Brokern ergeben sich teils beachtliche Unterschiede, wie ein Vergleich der besten Broker für binäre Optionen zeigt.

Zum anderen ist der Broker für das Angebot an Basiswerten verantwortlich. Auch hier werden Trader schnell feststellen, dass es große Differenzen gibt. Beispielsweise bietet BDSwiss als einer der Marktführer Zugang zu über 100 Basiswerten, wohingegen es bei unbekannteren bzw. nicht spezialisierten Anbietern teils nur einige wenige Basiswerte gehandelt werden können.

Handel im Demokonto erlenen

Binäre Optionen sind auf eine äußerst kurze Zeitspanne hin ausgelegt. Sogenannte Turbooptionen verfügen über Laufzeiten von weniger als 5 Minuten. Entsprechend schnell können Anlegern Fehlern unterlaufen, wobei dies vor allem Anfänger betrifft. Es empfiehlt sich daher, den Handel zunächst unverbindlich und mit virtuellem Kapital zu testen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Möglichkeit hierzu bietet sich im Rahmen kostenloser Demokonten, die von immer mehr Brokern angeboten werden. Binnen weniger Minuten kann ein solches Konto eröffnet werden, wobei keine Legitimierung der Daten erforderlich ist. Zudem sind die Testversionen komplett kostenfrei, nutzen aber exakt dieselben Handelsplattformen, die auch beim Handel mit Echtgeld zum Einsatz kommen. Nach einigen Tagen, Wochen oder Monaten kann der Trader kann auf ein Livekonto umsteigen und mit realem Kapital handeln.

Bestes Binäre Optionen Testkonto 2020: Gratis Demokonto eröffnen

Binäre Optionen zählen zu den sogenannten Finanzderivaten und bilden die Kursentwicklung eines Basiswerts ab. Richtig ausgeführt bietet der Handel hohe Renditechancen, birgt jedoch auch ein gewisses Risiko, wenn die Mechanismen des Finanzprodukts nicht korrekt verstanden werden. Gerade Einsteigern wird empfohlen, den Handel mit binären Optionen vorsichtig und mit einer soliden Basis an Fachwissen zu beginnen.

Zu Beginn der Handelstätigkeit sollte zudem darüber entschieden werden, bei welchem Broker ein Depot eröffnet wird. Gute Anhaltspunkte und Hilfestellungen für die Wahl bieten Brokervergleiche, die harte Fakten wie Konditionen und maximale Renditen beachten. Grundsätzlich gilt, dass sich Trader nicht von hohen Bonuszahlungen oder einer vermeintlich großen Anzahl an Basiswerten blenden lassen sollten. Der Einstieg in die Welt des Optionenhandels lässt sich durch andere Aspekte besser bewältigen.

Insbesondere das Angebot eines Binäre Optionen Testaccount hilft dabei, wichtige Erfahrungen und Fehler im Umgang mit dem Finanzderivat zu machen – risikofrei versteht sich. Leider bieten nur wenige Broker ein solches Testkonto an. IQ Option zählt zu den Anbietern, die gezielt auf Kundenwünsche eingehen und bietet das beste binäre Optionen Testkonto 2020 an.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Inhalt:

  • 1.) Details zum besten Binäre Optionen Testkonto auf einem Blick
  • 2.) Ein binäre Optionen Testkonto bietet viele Vorteile
  • 3.) Die Vergleichskriterien für die Wahl
  • 4.) IQ Option Demokonto: ausgezeichneter Test-Account
  • 5.) Warum überhaupt ein Demokonto nutzen?
  • 6.) Der binäre Optionen Broker IQ Option im Echtgeld-Test
  • 7.) In 3 Schritten zum IQ Option Demokonto
  • 8.) Unser Fazit: IQ Option kann mit seinem Testkonto überzeugen
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

1.) Details zum besten Binäre Optionen Testkonto auf einem Blick

  • Bei der Wahl des Brokers spielen unterschiedlichste Kriterien eine Rolle
  • Tradern wird empfohlen, sich vorab via Demokonto mit dem Trading und der Handelsplattform vertraut zu machen
  • IQ Optionen bietet aktuell das beste binäre Optionen Testkonto an

2.) Ein binäre Optionen Testkonto bietet viele Vorteile

Die Wahl des Brokers hat einen entscheidenden Einfluss auf den späteren Handelserfolg. Dabei spielen nicht nur harte Faktoren, wie die maximale Gewinnauszahlung oder die verfügbaren Basiswerte eine Rolle. Auch weichere Kriterien wie die Bedienbarkeit der Handelsplattform sind zu berücksichtigen. Durch eine kostenlose Testphase lässt sich der Service eines Brokers ausgiebig und vor allem kostenlos testen.

EInstieger profitieren zudem von der Möglichkeit, binäre Optionen an sich kennenzulernen, ohne dabei eigene Ersparnisse einsetzen zu müssen. Im Demokonto steht ausschließlich virtuelle Währung auf dem Spiel, die sich nicht auf ein mögliches Livekonto auswirkt. Trotzdem handeln Trader unter realen Bedingungen, wird in der Demoversion doch dieselbe Software eingesetzt wie im realen Konto auch.

Das beste binäre Optionen Teskonto hat IQ Option.

Einige Anbieter stellen ein Demokonto nur dann zur Verfügung, wenn gleichzeitig auch ein Livekonto eröffnet wird. Serviceorientierte Broker verzichten allerdings darauf und bieten Demoaccounts unabhängig an. Das hat den Vorteil, dass die Eröffnung meist deutlich zügiger vonstattengeht und der Anbieter weniger persönliche Daten abfragt. Die Dauer der Nutzungsphase des binäre Optionen Testkontos variiert von Broker zu Broker. Ein Großteil der Anbieter stellt das Demokonto für einen Zeitraum zwischen 5 und 15 Tagen zur Verfügung. Anschließend müssen Trader entscheiden, ob sie weiterhin beim Anbieter bleiben oder das Konto schließen möchten. Einige wenige Broker stellen unabhängige Demoaccounts über einen unbegrenzten Zeitraum bereit, so dass fortgeschrittene Trader neue Handelsstrategien langfristig ohne Risiko testen können.

Fazit: Das binäre Optionen Testkonto bietet die ideale Möglichkeit, risikofrei in den Handel mit binären Optionen einzusteigen. Zudem können die Handelsplattform und der generelle Service des Brokers kennengerlernt werden.

3.) Die Vergleichskriterien für die Wahl

Bei der Wahl zum besten binäre Optionen Testkonto spielen verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle:

  • Die Laufzeit des Kontos sollte möglichst lang ausfallen
  • Das Startkapital sollte so hoch sein, dass tatsächlich Handel unter realistischen Bedingungen möglich ist
  • Demokonto und Livekonto unterscheiden sich möglichst nur geringfügig voneinander
  • Demokonto und Livekonto können unabhängig voneinander eröffnet werden
  • Für die Aktivierung des Demokontos ist keine Einzahlung auf ein Livekonto notwendig
  • Es wird Schulungsmaterial zur Verfügung gestellt, das den Einstieg ins Demokonto erleichtert

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Demokonten generell gebührenfrei sind. Trader müssen bei keinem Anbieter zu irgendeinem Zeitpunkt ein Entgelt an den jeweiligen Broker zahlen.

Bezogen auf die oben genannten Erfolgskriterien eines binäre Optionen Testkontos, erfüllt der Anbieter IQ Option diese am besten. Nahezu alle Aspekte werden zu 100 % vom Anbieter berücksichtigt. Das Konto wird daher zum besten binäre Optionen Testkonto 2020 gekürt.

Fazit: Die Demoaccounts verschiedener Broker wurden für die Wahl zum Testsieger 2020 genau unter die Lupe genommen. Neben der Nutzungsdauer und dem Startkapital wurde auch überprüft, inwiefern oder ob sich Demo- und Livekonto voneinander unterscheiden.

Der Broker hält aber auch noch einige andere Extras bereit.

4.) IQ Option Demokonto: ausgezeichneter Test-Account

IQ Option bietet sein Demokonto ohne feste Laufzeit und mit einem Startkapital von 1.000 virtuellen Dollar an. Eine Ersteinzahlung auf ein Livekonto ist ausdrücklich nicht notwendig. Generell können die beiden Versionen unabhängig voneinander geführt werden. Die fehlende Laufzeitbegrenzung ist für alle Tradertypen von Vorteil. Sie können in der Testversion neue Handelsmethoden entwickeln, ausprobieren und analysieren.

Auch ein Lernbereich steht zur Verfügung.

Die Eröffnung des Demokontos bei IQ Option könnte unkomplizierter kaum sein. Direkt auf der Startseite finden Trader ein entsprechendes Symbol. Anschließend werden E-Mail-Adresse und Passwort an den Broker übermittelt. Über einen Bestätigungslink wird das eigene Konto aktiviert und anschließend direkt genutzt. Die dann zur Verfügung stehende Testversion, entspricht der Handelsplattform des Livekontos fast vollständig. Lediglich die Anzahl der Assets ist reduziert worden. Allerdings wird Tradern ohnehin geraten, sich zu Beginn der Handelstätigkeit auf wenige Basiswerte zu spezialisieren. Insofern lässt die Demoversion definitiv einen detaillierten Binäre Optionen Anbieter Test des Brokers IQ Option zu.

Fazit: Das Demokonto von IQ Option weiß vor allem durch seine unkomplizierte und unverbindliche Eröffnung zu überzeugen. Schon nach wenigen Minuten können Trader die realitätsgetreue Handelssfotware nutzen. Lediglich die Anzahl der Assets wird im Testkonto etwas eingeschränkt. Dafür kann der Account über einen unbegrenzten Zeitraum hinweg genutzt werden und ist damit auch für erfahrene Trader interessant.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

5.) Warum überhaupt ein Demokonto nutzen?

IQ Option ist also einer der wenigen binäre Optionen Broker, die überhaupt ein Demokonto anbieten. Doch warum sollten Trader dieses eigentlich nutzen? Die wichtigsten Vorteile in der Übersicht:

  • Gebührenfreiheit: Ein wichtiger Faktor ist, dass binäre Optionen Demokonten absolut gebührenfrei nutzbar sind. Trader müssen weder für die Eröffnung noch die Führung des Kontos Geld bezahlen. Auch die Eröffnung einer Liveversion oder die Einzahlung von Geld hierauf ist nicht erforderlich.
  • Virtuelles Kapital: Der Broke stellt ausschließlich virtuelle Währung zur Verfügung. Wenn diese verloren wird, wirkt sich das in keiner Weise auf das reale Kapital des Traders aus. Trader können dieses Feature für sich nutzen, müssen sie den Handel mit binären Optionen doch erst kennenlernen. Genau bei diesem ersten Aufbau von Fachwissen kommt es aber in der Regel zu Fehlern – die außerhalb des Demokontos viel Geld kosten.
  • Methodenentwicklung: Professionelle Anleger nutzen Demokonten aber ebenfalls. Sie sind allerdings eher daran interessiert, neue Handelsmethoden zu entwickeln. Denn auch dabei kann es zu Beginn zu einigen Fehlern kommen, die sich im realen Handelskonto negativ auf die Rendite auswirken. Im Demokonto werden alle Fehler erkannt, die Methoden optimiert und anschließend erneut getestet.

Diese Vorteile gelten allerdings nur, wenn es sich tatsächlich um ein echtes Demokonto handelt, wie es von IQ Option angeboten wird. Aus Kostengründen ermöglichen einige Broker etwa nur den Zugang zu Konten, die eine andere Handelsplattform ohne Echtzeitkurse verwenden. Wer hier tradet, erzielt oft hohe Gewinne – weil die Kurse entsprechend zu Gunsten des Traders manipuliert werden.

Fazit: Ein binäre Optionen Demokonto bringt einige Vorteile für Trader mit sich. Insbesondere Anfängern profitieren davon, zu Beginn nur mit virtuelle Währung zu handeln. Landen Positionen nicht im Geld, wirkt sich das schließlich nicht auf das eigentliche Budget der Trader aus.

IQ Option kann auch im Echtgeldhandel überzeugen.

6.) Der binäre Optionen Broker IQ Option im Echtgeld-Test

Trader haben bei IQ Option nicht nur im Demokonto die Möglichkeit, mit binären Optionen Handel zu betreiben. Denn der Broker ist auch im Echtgeldhandel ein zu empfehlender Partner. Begründet ist dies vor allem in der hohen Rendite* von bis zu 92 Prozent, die mit jeder einzelnen Positionseröffnung erwirtschaftet werden kann. Hinzu kommt, dass IQ Option ein hohes Maß an Servicequalität für seine Trader bereit hält. So ist der Broker rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche per Telefon erreichbar – und das vollständig in deutscher Sprache. Kaum ein Konkurrent ermöglicht einen so intensiven Kontakt mit dem Support.

In Sachen Basiswerte kann sich IQ Option ebenfalls sehen lassen. Derzeit stehen zahlreiche Underlyings aus verschiedensten Assetklassen für den Handel zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Aus allen Kategorien können Trader dabei auf die beliebtesten Werte wie etwa DAX, Dow Jones, Google, Gold oder EUR/USD zugreifen.

Für Analysen der Kurse stellt IQ Option seinen Kunden eine recht umfangreiche Handelsplattform zur Verfügung. Über diese ist es möglich, Trends und generelle Kursentwicklungen recht präzise vorherzusagen. Abgerundet wird das Angebot bei IQ Option durch Schulungsmaterialien, über die Trader zusätzlich zu den praktischen Erfahrungen im Demokonto auch theoretisches Fachwissen aufbauen können.

Fazit: IQ Option ist nicht nur für das binäre Optionen Demokonto ein guter Broker. Denn das Unternehmen bietet in der Echtgeldversion so hohe Renditen wie kaum ein Konkurrent. Darüber hinaus haben Trader Zugriff auf unterschiedlichste Basiswerte, wobei vor allem wichtige und bekannte Underlyings in das Produktangebot integriert worden sind. Abgerundet wird das Angebot von IQ Option durch hervorragenden Service und Schulungsmaterialien.

Offizielle Partner: IQ Option und Aston Martin

7.) In 3 Schritten zum IQ Option Demokonto

  1. Trader rufen die Website des Unternehmens auf, wo sich ein Button mit der Aufschrift „Konto eröffnen“ befindet.
  2. Über den Button öffnet sich ein Anmeldeformular, indem lediglich einige wenige Daten wie etwa eine gültige E-Mail-Adresse abgefragt werden. Anschließend werden die Daten an IQ Option übermittelt.
  3. In ihrem Postfach sollten Trader jetzt eine E-Mail des Brokers finden. Per Klick auf den Link wird das Konto aktiviert und ist bereits vollständig nutzbar.

Wer ein echtes Konto eröffnen möchte, muss zusätzlich hierzu weitere Informationen zu seiner Person angeben. Auch eine Legitimierung wird in diesem Fall notwendig, wobei der Upload einiger Dokumente hierzu genügt. Wenn dann noch Kapital auf das Konto einbezahlt wird, kann der Handel mit binären Optionen bei IQ Option starten.

Fazit: Das IQ Option Demokonto ist binnen weniger Minuten eröffnet. Dazu geben Trader eine gültige E-Mail-Adresse an, bestätigen diese und starten anschließend mit dem Handel. Auch die Nutzung des Echtgeldkontos erfordert lediglich wenige Minuten an zeitlichem Aufwand.

8.) Unser Fazit: IQ Option kann mit seinem Testkonto überzeugen

Binäre Optionen sind transparent und einfach gehalten. Dennoch ist der Handel an sich vor allem aufgrund seiner Schnelllebigkeit recht komplex und erfordert ein gewisses Maß an Erfahrung. Diese können Trader risikofrei im Rahmen eines binäre Optionen Testkontos erlangen. Leider bieten viele Broker überhaupt kein oder nur ein wenig umfangreiches Demokonto an. Anders sieht es hingegen bei IQ Option aus: das Unternehmen stellt Tradern einen Testaccount zur Verfügung, der über einen unbegrenzten Zeitraum hinweg genutzt werden kann. Im Vergleich zu anderen Demokonten überzeugt insbesondere die unbürokratische und vom Livekonto unabhängige Erstellung. Daher sichert sich IQ Option zurecht den Titel für das beste binäre Optionen Testkonto 2020.

Funktionweise von binären Optionen – der Handel für 2020 verständlich erklärt

Der Handel von Finanzmarktprodukten, ob binäre Optionen oder CFDs, erscheint für den Laien oft als ein undurchschaubares Segment. Das liegt daran, dass viele private Händler wenig mit der Materie zu tun haben, bevor sie ins Trading einsteigen. Die Funktionsweise und der Ablauf im Hintergrund eines Trades bleiben vielen Händlern daher oft verborgen. Doch wie funktioniert der Handel von binären Optionen eigentlich – und was passiert, wenn man eine Call-Option kauft?

Das sind Fragen, die sich Händler oft stellen, eine gute Erklärung wird in vielen Fällen aber nicht gegeben.

Grundlegende Fragen zum Handel mit binären Optionen

Zunächst einmal ist es wichtig, einige grundlegende Fragen zu beantworten:

  1. Wie funktionieren binäre Optionen?
  2. Gibt es eine Börse für binäre Optionen?
  3. Wie kommt der Hebel zustande?

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Zur Frage Nr. 1: Wie funktionieren binäre Optionen?

Um die erste Frage zu beantworten, sollte man zunächst die grundlegende Eigenschaft von Optionen kennen. Diese zeichnet sich durch eine asymmetrische Renditeverteilung aus, was so viel bedeutet, als dass das Verlustpotenzial begrenzt ist, während das Gewinnpotenzial unendlich ist. Das gilt jedoch nur zum Teil für binäre Optionen, denn bei binären Optionen sind sowohl das Verlust- als auch das Gewinnpotenzial limitiert. Auch ist der vorzeitige Verkauf der binären Option meist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Soweit zur Struktur.

Da der Händler eine binäre Option also verfallen lassen muss, verliert er dann auch seinen Einsatz. Nur ist dieser bei binären Optionen höher als die vorher vereinbarte Rendite. Die Differenz zwischen der vereinbarten Rendite und der Investitionssumme pro Trade ist der Verdienst des Brokers. Diesen erhält er in jedem Fall. Beispiel:

  • Preis für Call-Option: 75 Euro
  • Vereinbarte Rendite: 75 % = 56,25 Euro
  • Differenz: 75-56,25= 18,75 Euro

Der Broker verdient an dem Geschäft also zunächst einmal 18,75 Euro – unabhängig davon, ob der Trade für den Händler gut verläuft oder nicht.

Die Funktionsweise von binären Optionen kann über das IQ Option Demokonto getestet werden.

Zur Frage Nr. 2: Gibt es eine Börse für binäre Optionen?

Die Frage kann mit einem klaren „Nein“ beantwortet werden. Es gibt keine Börse für binäre Optionen und das gilt für die meisten Derivate. Die einzigen börsengehandelten, für den privaten Kunden handelbaren Derivate sind Futures und klassische Optionen.

Alle anderen Derivate werden „Over The Counter“ gehandelt, was bedeutet, dass ein Emittent den Markt stellen muss. In diesem Fall spricht man auch von „Market Making“. Auch der Forex-Handel ist kein börsengehandeltes Produkt, sondern findet auf dem Interbankenmarkt statt.

Was ist also der Unterschied zwischen börsengehandelten Produkten und Market Making-Produkten? Das lässt sich damit beantworten, indem man sich die Hauptfunktion einer Börse vorstellt. Eine Börse muss den Markt bereitstellen. Sie führt also Marktteilnehmer zusammen, was im Grunde genommen auch ein Broker tut, wenn er den Markt stellt.

Nur liegt der Unterschied darin, dass an der Börse nur dann Marktteilnehmer zusammengeführt werden, wenn diese auch vorhanden sind. Wer schon einmal Aktien gehandelt hat, wird sich daran erinnern, dass man nicht bei jedem Wert den Preis bekommt, den man sich wünscht.

Bei einem gestellten Markt kann es allerdings vorkommen, dass die Liquidität so gering ist, dass der Market Maker die Gegenposition des Händlers einnimmt, solange sich ein anderer Marktteilnehmer gefunden hat. Der Händler handelt in dieser Zeitspanne also gegen den Broker. Wobei das nicht unbedingt der Fall sein muss, denn der Broker kann sich gegen den Verlust im Falle eines für den Trader erfolgreichen Trades absichern, indem er klassische Optionen kauft.

In der Regel wird er das auch tun, und in den 18,75 Euro sollten auch die Kosten für diese Absicherung enthalten sein. Fakt ist aber auch, dass er als nicht standardisierter Market Maker nicht verpflichtet ist, das zu tun. Er kann sich – in der Hoffnung Spekulationsgewinne zu erreichen – auch dafür entscheiden, gegen den Händler zu handeln.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Zur Frage Nr. 3: Woher kommt der Hebel?

Renditen im zweistelligen Bereich sind für Derivate nicht ungewöhnlich. Das liegt daran, dass Derivate nur Geschäfte im Rahmen in der Zukunft liegender Ereignisse sind. Der Preis für Derivate ist daher geringer als der Preis für das eigentliche Basisobjekt wie der Aktienindex oder der Rohstoff.

Market Maker haben den Vorteil, dass sie einen Pool von Investoren haben. Mit dem Kapital können sie entweder echte Werte kaufen oder ebenfalls Derivate als Absicherung erwerben. Zudem haben sie Zugang zum Interbankenmarkt, womit sie für den Kauf und Verkauf Finanzierungen erhalten und somit die Preise für Derivate entsprechend niedrig an die Kunden weitergeben können.

Der Handel mit binären Optionen – ein Beispiel

Als erste Hilfestellung, wie der Handel funktioniert, soll ein kurzes Beispiel dienen. Der betrachtete Trader ist davon überzeugt, dass der Dax in den nächsten 30 Minuten an Wert verlieren wird. Folglich schließt er eine Put-Option bei seinem Broker ab, die wie folgt aussieht:

  • Basiswert: Dax
  • Art: Put-Option
  • Einsatz: 100 Euro
  • Vereinbarte Rendite: 80 Prozent
  • Verlustbegrenzung: Keine
  • Aktueller Dax-Kurs: 10.000 Punkte

In diesem Beispiel sind jetzt prinzipiell zwei Szenarien möglich:

  1. Der Dax steigt aufgrund positiver Nachrichten aus der Autobranche tatsächlich um einige Prozentpunkte an. Folglich ist die Option des Traders im Geld und erhält seine Rendite von 80 Euro binnen 30 Minuten.
  2. Der Dax könnte aber auch fallen, weil die Meldungen beispielsweise weniger positiv sind, als eigentlich von Analysten angenommen. Dann ist das komplette Kapital weg und der Trader verliert 100 Euro.

So transparent der Handel ist, so spekulativ ist er also auch. Daher ist es für Trader wichtig, sich Fachwissen über den Handel anzueignen und absolut fokussiert zu traden. Nur so ist es möglich, langfristig erfolgreich mit binären Optionen zu handeln.

Den Handel mit binären Optionen lernen – im IQ Option Demokonto

Erfahrungen können Trader nur sammeln, wenn sie aktiv handeln. Das ist in Livekonto aber immer mit einem Verlustrisiko verbunden, das Anfänger ja gerade vermeiden möchten. Als einer der wenigen Broker hat IQ Option darauf reagiert und bietet ein gebührenfreies, unverbindliches Demokonto an. Dieses verfügt über folgende Eigenschaften:

  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Startkapital von 1.000 Dollar
  • Keine Eröffnung eines Livekontos nötig
  • Keine Einzahlung nötig
  • Realistische Handelsumgebung
  • Zahlreiche Basiswerte verfügbar

Für Trader ist dieses Konto perfekt, um den Einstieg in den Handel zu schaffen. Das liegt vor allem an der unbegrenzten Laufzeit des Kontos. Trader können über mehrere Wochen oder Monate mit dem virtuellen Kapital handeln, ohne dass der Broker die Eröffnung eines regulären Kontos verlangen würde. Der komplette Handel findet trotzdem unter realen Bedingungen statt, es werden vollständig Echtzeitkurse angeboten. Positiv fällt auch die unkomplizierte Eröffnung des IQ Option Demokontos auf:

  1. Zunächst wird die Homepage des Brokers aufgerufen, auf der sich ein Anmeldeformular findet.
  2. Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden, wobei keinerlei persönliche Daten abgefragt werden. Trader müssen nur eine gültige Mail-Adresse, einen frei erfundenen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Alle Daten werden per Mausklick an den Broker übermittelt.
  3. Anschließend muss nur noch die Mail-Adresse über einen Bestätigungs-Link verifiziert werden. Danach kann das IQ Option Demokonto bereits vollständig und vollumfänglich genutzt werden.

Fazit

Binäre Optionen sind spekulative Produkte. Zwar wurden Derivate für Absicherungen und Hedging erfunden, in der heutigen Zeit stellen sie jedoch überwiegend Spekulationsprodukte dar. Dazu gehören auch CFDs. Da der Charakter dieser Produkte spekulativ ist, ist es empfehlenswert, entweder mit einem geringen Betrag zu beginnen oder über ein Demokonto einige Trades zur Probe durchzuführen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: