mittelfristige Laufzeit – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Mittelfristige Tradingstrategie – nutzen Sie 2020 den MACD- Indikator

Der MACD-Indikator ist ein in der Markttechnik sehr beliebter Indikator. Er gehört zu der Gruppe der Trendfolger und wird daher des Öfteren im langfristigen Handel angewandt. Im kurzfristigen Bereich hat der Indikator allerdings auch andere Stärken. Mit ihm können Trader eine Strategie aufbauen, die Anhaltspunkte darüber gibt, wann ein günstiger Kauf- bzw. Verkaufszeitpunkt besteht.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Eine Strategie muss konsequent umgesetzt werden. Viele Profis testen die Strategie mithilfe von Backtests auf die Erfolgswahrscheinlichkeit. Auch Forwardtests mit Demokonten sind in der Tradingwelt durchaus gängig. Warum sind solche Tests wichtig? Da keine Strategie eine Trefferquote von 100 % hat, geben solche Tests Aufschluss darüber, wie hoch die Trefferquote ungefähr sein könnte. Die folgende Strategie ist nur eine Idee und sollte daher zunächst getestet werden.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

USD/CAD mit MACD

Das untere Chart zeigt das Währungspaar USD/CAD auf 1-Stunden-Basis. Darunter sehen wir den MACD-Indikator mit den Standardeinstellungen. Diese werden empfohlen, da der Großteil der Trader mit Standardeinstellungen arbeitet. Anhand des Charts und des Indikators wollen wir nun unsere Signale für den Kauf bzw. Verkauf des Währungspaares ausarbeiten. Die Regeln lauten wie folgt:

Um ein Kaufsignal zu bekommen …

  1. muss der MACD-Indikator (blaue Fläche) zwei Tiefs anzeigen.
  2. muss das zweite Tief höher liegen.
  3. muss der Indikator die Nulllinie nach oben kreuzen.
  4. muss ein relevanter Widerstand im Kurs gebrochen werden.

Um ein Verkaufssignal zu bekommen …

  1. muss der MACD-Indikator zwei Hochs bilden.
  2. muss das zweite Hoch tiefer liegen.
  3. muss der Indikator die Nulllinie nach unten kreuzen.
  4. muss eine relevante Unterstützung im Kurs gebrochen werden.

Sehen wir uns das in der Praxis an:

Screen 1:Tageschart des USD/CAD

Die ersten zwei Tiefs (rot 1,2) wurden gebildet. Anschließend wurde die Nulllinie nach oben gekreuzt (rot 3) und gleichzeitig ein relevanter Widerstand gebrochen (rot 4). Der USD/CAD-Kurs etablierte daraufhin einen steilen Aufwärtstrend.

Der Aufwärtstrend wurde kurze Zeit später gebremst. Das hat der MACD-Indikator ebenfalls angezeigt. Wir sehen zwei Hochs, eines davon ist tiefer (blau 1, 2). Die Nulllinie wurde ebenfalls nach unten durchkreuzt (blau 3), jedoch konnte die Unterstützung halten (blau 4). Ein Verkaufssignal konnte daher nicht generiert werden. In diesem Fall lässt man die Position laufen, doch im Falle einer abgelaufenen Option bestünde auch die Möglichkeit, eine neue Call-Option zu kaufen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Schaut man sich die nächste Situation an, so wird deutlich, dass auch hier (rot 1, 2, 3, 4) kein eindeutiges Verkaufssignal angezeigt werden konnte, da die Unterstützung ebenfalls hielt. Erst die Situation darauf (blau 1, 2, 3, 4) zeigt ein Verkaufssignal an. Diese Situation macht deutlich, dass die zwei Hochs bzw. Tiefs auch weiter auseinanderliegen können.

So wie in dem aktuellen Fall: Nach dem ersten Tief (rot 1) wurde kein zweites Tief gebildet. Daher konnte kein Kaufsignal angezeigt werden. Der Aufwärtstrend hat sich dennoch etabliert. Setzt der Trader eine Strategie konsequent um, kommt es nun mal vor, dass er gewisse Trends nicht mitnehmen kann.

Erst einige Tage später konnte ein zweites Tief gebildet werden und der Kurs nähert sich einem relevanten Widerstand. Erst wenn dieser nachhaltig gebrochen wird, könnte ein Kaufsignal entstehen.

Tradingstrategie mit dem MACD: Erster Trade in lediglich 5 Schritten

Zwar ist eine durchdachte Strategie nicht als Garantie für einen Gewinn zu betrachten, aber dennoch kann sie effektiv zum Tradingerfolg beitragen. Wer die Tradingstrategie mit dem MACD ausprobieren möchte, findet in der folgenden Slideshow die wichtigsten Informationen zum Handel mit binären Optionen – und erfährt, wie er in nur fünf Schritten zum ersten Trade gelangen kann.

Fazit

Der MACD-Indikator ist ein klassischer Trendfolgeindikator. Er hat jedoch auch andere Stärken im kurz- bis mittelfristigen Bereich. Bei richtigem Einsatz bietet der Indikator den Vorteil, dass er ohne Zusatzindikatoren Signale liefern kann. Nachteilig muss man dem Indikator leider nachsehen, dass Signale des Öfteren zu spät kommen. Das ist jedoch der Nachteil der meisten trendfolgenden Indikatoren.

Screen 2: Webseite des Brokers Banc de Binary

Mit dem Broker Banc de Binary können Kunden viele solcher Strategien umsetzen. Es wäre empfehlenswert, die Strategie über einen Forwardtest auszuprobieren. Dieser ist nicht nur wichtig, um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu prüfen, sondern auch, um sich selbst als Trader für das konsequente Umsetzen der Strategie zu trainieren.

Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt nutzen – 2020 jederzeit Strategien entwickeln

Binäre Optionen können von Privatanlegern bereits seit 2009 gehandelt werden – und seitdem sprießen auch die Binäre Optionen Broker förmlich aus dem Boden. Möchten auch Sie als Einsteiger erste Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel sammeln, dann sollten Sie zunächst ein risikofreies und unverbindliches Demokonto nutzen. Als besonders vorteilhaft erweist es sich dabei selbstverständlich, wenn Ihr Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt verfügbar ist – doch bei welchen Brokern ist dies der Fall? Dieser und anderen Fragen sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Demokonto mit unbegrenzter Laufzeit:

  • Demokonten werden bislang nur von wenigen Brokern angeboten
  • Bei IQ Option können Trader ein Konto nutzen, das ohne Einzahlung und ohne Live-Konto eröffnet werden kann
  • Bei den anderen Brokern ETX Capital und 365trading steht das Demokonto nur 14 Tage zur Verfügung
  • Ein Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt zu nutzen ist jedoch im Grunde bei jedem Broker möglich
  • Letztendlich profitieren Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen von einem unbegrenzten Demokonto
  • Trotzdem sollte man die Brokersuche im Vorfeld nicht vernachlässigen, um bei einem seriösen Anbieter zu handeln
  • Legen Sie als Einsteiger dabei besonders großen Wert auf das Bildungsangebot Ihres Brokers

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

3 Gründe für ein Binäre Optionen Demokonto

Binäre Optionen Demokonten erfreuen sich nicht ohne Grund einer so großen Beliebtheit: Einsteiger, Fortgeschrittene und selbst Profi-Trader können gleichermaßen von einem Demokonto profitieren, das ihnen den Handel mit virtuellem Kapital ermöglicht. Wir haben hier die drei wichtigsten Gründe zusammengefasst, die dafür sprechen, ein Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt zu nutzen.

  1. Einsteiger können erste Schritte im Binäroptionshandel machen
    Der erste Grund, der für die Eröffnung eines Demokontos für den Handel Binärer Optionen spricht, ist wohl gleichzeitig der offensichtlichste: Einsteiger, die bislang noch keine Erfahrungen mit dem Handel Binärer Optionen sammeln konnten, können ihr Binäre Optionen Demokonto nutzen, um risikofrei und ohne reale Einsätze erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen.
  2. Trader können Handelsstrategien testen
    Allerdings können nicht nur unerfahrene Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Trader von den Vorteilen eines Binäre Optionen Demokontos profitieren. Sie können das risikofreie und unverbindliche Handelskonto nutzen, um damit eigene Handelsstrategien zu entwickeln und um bewährte Strategien auf die Probe zu stellen, ohne dabei reale Verluste fürchten zu müssen.
  3. Die Handelsplattform kann getestet werden
    Zu guter Letzt können selbst erfahrene Profis von einem Binär Optionen Demokonto profitieren, denn sie können das virtuelle Kapital der Broker nutzen, um sich mit den Funktionen der Handelsplattform auseinanderzusetzen und diese zu testen, ohne dafür echtes Geld aufs Spiel setzen zu müssen.

Trader jeder Erfahrungsstufe können von einem Binäre Optionen Demokonto profitieren. Einsteiger können ein solches Handelskonto nutzen, um erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, während fortgeschrittene Trader damit eigene Handelsstrategien entwickeln und bewährte Strategien auf die Probe stellen können. Selbst Profis können von einem solchen Binäre Optionen Demokonto profitieren, indem sie es nutzen, um sich risikofrei mit den verfügbaren Funktionen der Handelsplattformen auseinanderzusetzen.

Das IQ Option Demokonto steht unbegrenzt zur Verfügung.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Wo können Sie Ihr Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt nutzen?

Im Vergleich zur CFD- oder Forex-Branche ist die Anzahl der Binäre Optionen Broker bislang noch stark überschaubar – trotzdem stellt nach wie vor nicht jeder Broker seinen Kunden auch ein Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt zur Verfügung. Bislang sind es insgesamt fünf Broker, die ihre Kunden mit einem Binäre Optionen Demokonto versorgen – und besonders positiv für den Trader ist dabei, dass all diese Demokonten unbegrenzt verfügbar sind.

Bei den beiden Broker ETX Capital und 365trading bieten ein Demokonto ohne Einzahlung an. Allerdings steht der Testaccount nur 14 Tage zur Verfügung. Das virtuelle Kapital beträgt bei beiden 100.000 Euro.

IQ Option zeichnet sich durch einen ganz besonderen Vorteil aus: Trader müssen kein Live-Konto eröffnen, um den Demo-Account von IQ Option nutzen zu müssen und auch eine Einzahlung ist dementsprechend nicht nötig. Möchte man schließlich trotzdem ein Live-Konto bei IQ Option eröffnen, genügt bereits eine Mindesteinzahlung von nur 10 EUR/USD/GBP – der niedrigste Wert im gesamten Binäre Optionen Broker Vergleich.

Obwohl bislang leider nicht jeder Broker ein Demokonto anbietet, kann bislang jedes verfügbare Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt genutzt werden. Solche Demokonten stehen den Kunden von 365trading , IQ Option und ETX Capital ab einer Mindesteinlage von 100 Euro zur Verfügung. IQ Option ist dabei ein Broker, der keine Kontoeröffnung und dementsprechend auch keine Einzahlung von seinen Kunden fordert.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich fortbilden.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Unsere Tipps für die Brokersuche im Überblick

Die Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker ist kein Kinderspiel und auch obwohl Sie das Angebot Ihres Favoriten im Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt testen können, sollten Sie bereits im Vorfeld einige Überlegungen anstellen, um sich für den richtigen Broker zu entscheiden. Wir geben Ihnen deshalb hier die wichtigsten Tipps für die Brokersuche mit auf den Weg, die Ihnen vielleicht dabei von Nutzen sein können, den besten Anbieter zu finden.

  • Vorbereitung
    Die richtige Vorbereitung ist beim Binäroptionshandel grundsätzlich das A und O. Informieren Sie sich deshalb bereits im Vorfeld möglichst umfassend über den Binäroptionshandel und legen Sie fest, welche Kriterien für Sie auf der Brokersuche am wichtigsten sind. Dazu gehören beispielsweise die richtigen Konditionen, das Serviceangebot und die Seriosität.
  • Testen
    Sobald Sie festgelegt haben, welche Faktoren Ihnen beim Binäroptionshandel am wichtigsten sind, können Sie die infrage kommenden Broker genau unter die Lupe nehmen. Prüfen Sie sie dabei auf Seriosität, indem Sie eine verlässliche Regulierung und eine vertrauenswürdige Einlagensicherung sicherstellen und kontaktieren Sie daraufhin auch den Kundensupport, um sich über dessen Kompetenz und Erreichbarkeit zu informieren. Hierbei kann Ihnen auch unser Binäre Optionen Broker Vergleich von Nutzen sein, in dem wir die Broker mit dem attraktivsten Angebot zusammengestellt haben.
  • Erfahrungen
    Machen Sie sich zu guter Letzt auch die Erfahrungen anderer Trader zunutze, indem Sie Online-Foren durchstöbern und sich hier über die Meinungen der Kunden zum Angebot eines bestimmten Unternehmens informieren. Darüber hinaus kann selbstverständlich auch ein Blick in die Ruhmeshalle des Brokers dabei helfen, sich ein Bild über dessen Schwerpunkte und bisherige Auszeichnungen dafür zu machen.

Um sich für die richtigen Binäre Optionen Plattformen zu entscheiden, ist etwas Aufwand unausweichlich. Unser Binäre Optionen Demokonto Vergleich hilft Ihnen jedoch dabei, die Unternehmen und deren Angebot genauer unter die Lupe zu nehmen:

Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
Anbieter Kosten Virtuelles Kapital Laufzeit Mindesteinlage
365trading Keine (Einzahlung) 100.000 Euro 14 Tage 200 Euro
ETX Capital Keine (Einzahlung) 100.000 Euro 14 Tage 0 Euro
IQ Option Keine 1.000 Dollar Unbegrenzt 10 EUR (alternativ USD/GBP)

Damit Sie sich auf der Suche nach dem besten Broker für den richtigen Anbieter entscheiden, haben wir hier die drei wichtigsten Tipps für die Brokersuche zusammengefasst. Demnach ist eine gute Vorbereitung auf der Suche nach dem besten Anbieter das A und O: Informieren Sie sich deshalb möglichst umfassend zum Binäroptionshandel im Allgemeinen und legen Sie daraufhin fest, welche Merkmale Ihnen bei Ihrem Broker am wichtigsten sind. Daraufhin können Sie schließlich auch das Angebot Ihrer Favoriten genau prüfen, indem Sie die Unternehmen auf Seriosität, Kundenservice und ihre Auszeichnungen testen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Nutzen Sie Bildungsangebote in Zusammenarbeit mit dem Demokonto!

Gerade als Einsteiger kann es von Vorteil sein, nicht nur das Demokonto eines Brokers, sondern darüber hinaus auch dessen Bildungsangebot zu nutzen. Dieses setzt sich nicht selten aus Videokursen, eBooks, Webinaren und schriftlichen Leitfäden zusammen, die dem Trader dabei helfen können, ein umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel aufzubauen. Hierfür steht den Tradern neben den Bildungsangeboten der Broker auch das World Wide Web zur Verfügung, das ebenfalls mit zahlreichen hilfreichen Informationen zum Binäroptionshandel einhergeht.
So können Trader sich beispielsweise Online-Foren zunutze machen, um sich mit anderen Tradern über den Binäroptionshandel auszutauschen. Auch die Bildungsangebote anderer Broker stehen Interessenten teilweise zur Verfügung, sodass Trader auf ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an Informationen zurückgreifen können.

Das theoretische Wissen, das sich der Händler mithilfe der Bildungsangebote der Broker, Fachliteratur und Ratgebern aus dem World Wide Web aneignen kann, kann daraufhin im Rahmen eines unverbindlichen und kostenlosen Demokontos auch praktisch umgesetzt werden. Grundsätzlich sind Trader demnach optimal auf den Handel mit realem Kapital vorbereitet, wenn sie sich zunächst mithilfe dieser Bildungsangebote ein umfassendes theoretisches Hintergrundwissen aneignen und dieses daraufhin lange genug auch praktisch im Demokonto mit virtuellem Kapital umsetzen. Trotzdem sind neben einem umfassendem Wissen und einer bewährten Handelsstrategie auch andere Faktoren im Binäroptionshandel über Erfolg oder Misserfolg entscheidend.

Einsteiger, die ihre ersten Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel sammeln möchten, sollten neben einem Binäre Optionen Demokonto auch die Bildungsangebote der Broker nutzen, um sich ein umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel anzueignen. Mit einem ausreichenden theoretischen und praktischen Wissen steigt nämlich die Wahrscheinlichkeit, auch im Live-Konto schließlich erfolgreich zu handeln.

Auch bei der Banc de Binary können Trader sich ein umfassendes Bildungsangebot zunutze machen

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Wo gibt es ein Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt?

Bislang ist das Demokonto jedes Brokers, der ein solches Konto anbietet, auch zeitlich unbegrenzt verfügbar. Trader können ihr Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung bei ETX Capital, 365trading und bei IQ Option nutzen.

Wie viel Geld muss man in ein Handelskonto einzahlen?

Wie viel Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden muss, ist von der Höhe der Mindesteinlage des Brokers abhängig. Diese beläuft sich für gewöhnlich auf 200 Euro bis 250 Euro. Teilweise kann die Mindesteinlage jedoch auch niedriger oder höher ausfallen – bei IQ Option liegt sie beispielsweise bei nur 10 Euro (USD/GBP).

Welche Broker stellen ein Binäre Optionen Demokonto zur Verfügung?

Bislang stellen verschiedene Broker ihren Kunden ein Binäre Optionen Demokonto zur Verfügung. Dazu gehören IQ Option, 365trading und ETX Capital. IQ Option ist dabei allerdings ein Broker, der seinen Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellt, das nicht an eine Mindesteinlage oder an die Eröffnung eines Live-Kontos geknüpft ist.

Wie eröffnet man ein Demokonto?

Um ein Demokonto bei IQ Option zu eröffnen genügt es bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen und daraufhin den Bestätigungs-Link zu aktivieren. Bei allen anderen Brokern, die ein Binäre Optionen Demokonto zur Verfügung stellen, muss der Trader hingegen zunächst ein Live-Konto eröffnen, die Mindesteinzahlung vornehmen und die Verifizierung durchlaufen, bevor er den Kundensupport um die Eröffnung eines Binäre Optionen Demokontos bitten kann.

Welcher Broker bringt das beste Angebot mit?

Das beste Demokonto finden Trader zweifelsohne bei unserem Testsieger IQ Option vor. Hier können Trader ein Demokonto mit einem virtuellen Kapital von 1.000 Dollar nutzen, ohne zuvor ein Live-Konto eröffnen oder echtes Geld einzahlen zu müssen. Das Angebot für Live-Händler von IQ Option mit zahlreichen verfügbaren Basiswerten, zwei verschiedenen Handelsarten und einer zuverlässigen CySEC-Regulierung konnte im Vergleich auch überzeugen sowie das umfassende Bildungs- und Analyseangebot des Brokers.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Auf der Suche nach dem besten Broker kann Ihnen eventuell unser Binäre Optionen Anbieter Vergleich von Nutzen sein, indem wir die Angebote der beliebtesten Options Broker genau unter die Lupe genommen haben. Darüber hinaus erwarten Sie hier auch weitere Informationen zu den Demokonten und den Boni der Broker sowie bewährte Forex Strategien, CFD Strategien.

Fazit: Binäre Optionen Demokonten unbegrenzt sind keine Seltenheit!

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass ein Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt nicht selten angeboten wird. Obwohl Binäre Optionen Demokonten ohnehin rar sind, bietet jeder Broker, der seinen Kunden ein solches Handelskonto mit virtuellem Kapital zur Verfügung stellt, dieses auch kostenlos an. Dementsprechend können die Kunden von 365trading, ETX Capital und IQ Option ihr Demokonto auch zeitlich unbegrenzt nutzen. Dabei müssen sie jedoch beachten, dass bislang nur das Demokonto von IQ Option auch ohne die Eröffnung eines Live-Kontos und ohne vorherige Einzahlung genutzt werden kann.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: