OnVista-Bank App Test 2020 Wie gut ist die Banking App

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

OnVista-Bank App Test 2020: Wie gut ist die Banking App?

Die OnVista-Bank ist eng mit dem Finanzportal OnVista.de verbunden. Das Portal stellt Interessenten unabhängig von einem Online Aktiendepot bei dem Broker eine Börsenapp mit diversen Funktionen ohne Anbindung an den Handel des Brokers zur Verfügung. Über das mobile „Webtrading“ können Kunden des Brokers mobil handeln.

  • OnVista Börse mobil: Marktinformationen für Android, Apple und Windows Phones auch ohne Konto
  • Webtrading: Browserbasierter, für Smartphones optimierter Zugang zum Handel, mit kostenlosen Realtimekursen der u.a. der Börse Stuttgart

Die OnVista-Bank ermöglicht den Handel an allen wichtigen inländischen sowie mehr als einem Dutzend ausländischen Börsenplätzen. Darüber hinaus ist außerbörslicher Handel mit diversen Emittenten möglich. Neben Wertpapier- gehören auch Eurex- und CFD Handel zum Programm: Letzterer wird durch eine Kooperation mit der Commerzbank realisiert, die als Market Makerin auftritt.

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Download, Kosten und Demoversion

  • OnVista Börse mobil App: Kostenloser myOnVista Account erforderlich
  • App ist für iPhone und Android sowie Windows Phones erhältlich
  • Webtrading: Browserbasierter Zugang zum Handel für Kunden des Brokers

Die OnVista Bank App „OnVista mobil“ steht allen Interessenten unabhängig von einem Konto bei dem Broker zur Verfügung und wird als mobile Version des Finanzportals OnVista.de vermarktet. Die Anwendung ist für Smartphones mit den Betriebssystemen Android und IOS sowie Windows Phones erhältlich. Der Download ist kostenlos erfolgt über Google Play bzw. das entsprechende Äquivalent oder durch das Einscannen eines QR Codes auf OnVista.de.

Zu den Funktionen gehören Realtimekurse für einen Teil der verfügbaren Märkte, Favoritenlisten, eine Produktsuche und der Zugriff auf OnVista Musterdepots. Zu jedem Markt kann eine Kurzübersicht mit einfachem Chart, den aktuellen Kursen an verschiedenen Handelsplätzen, Kennzahlen (z. B. KGV und Dividendenrendite), News und Videos abgerufen werden.

Die Nutzung eines Teils der Funktionen der App erfordert den Login in einen myOnVista Account – ein geschützter Bereich des Finanzportals. Die Anmeldung ist kostenlos und nimmt inklusive Klick auf den Link in der Bestätigungsmail weniger als drei Minuten in Anspruch.

In die OnVista Bank App wurden – ebenso wie in die Benutzeroberfläche des Portals OnVista.de – Kauf- und Verkaufsbuttons integriert. Der Handel mit Wertpapieren ist über die App jedoch nicht möglich. Wer auf einen Button klickt, wird zum „Webtrading“ weitergeleitet. Das Webtrading ist keine eigenständige OnVista Bank App, sondern eine webbasierte Handelsplattform. Wird diese über den Browser eines Smartphones aufgerufen, erscheint die Benutzeroberfläche in einem auf mobile Endgeräte optimierten Design.

Das für Smartphones optimierte Webtrading ist einer von fünf in der Anwendung verfügbaren Desktops. Die mobile Ansicht kann auch über Laptops und Tablet-PCs eingerichtet und angepasst werden.

Der Login zum Webtrading der OnVista-Bank

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Handelsfunktionen der App: Ordertypen und mehr

  • Handel nur über Webtrading
  • OnVista Börse mobil App leitet Kunden zum Login weiter
  • Quick Order: Orders mit abgekürzter Syntax aufgeben

Über das OnVista Bank Webtrading ist der Zugang zum Wertpapier-, CFD- und Eurex Handel möglich. Darüber hinaus können Nutzer Watchlisten anlegen, Freistellungsaufträge und Verlustverrechnungstöpfe verwalten, Realtimekurse kaufen und in beide Richtungen verschlüsselte Nachrichten an den Broker übermitteln.

Im Webtrading stehen Ordermodule für den Wertpapierhandel, den Eurex Handel und den CFD Handel zur Verfügung. Dabei können grundsätzlich alle Ordertypen eingesetzt werden, die der Broker für den jeweiligen Handelsplatz zulässt. Ein erwähnenswertes Feature und vor allem für Daytrader ein Pluspunkt im OnVista Bank App Test ist dabei das Quick Ordermodul, das alternativ zur regulären Ordermaske genutzt werden kann.

Mit der Quick Order können Aufträge schnell eingegeben werden

Über das Quick Ordermodul werden alle Informationen zu einem Auftrag in einer eigenen, verkürzten Syntax eingegeben. Dadurch können Aufträge sehr viel schneller übermittelt werden. Die Syntax „K;EDE;DE0005140008;10;M“ etwa bedeutet „Kaufe über Xetra 10 Deutsche Bank Aktien über Market Order“.

Chartanalyse mit der App

  • Verschiedene Chartvarianten (z. B. Candlestick)
  • Lange Betrachtungszeiträume möglich
  • Indikatorenbibliothek

Das Charttool ist umfangreicher als in vielen mobilen Anwendungen der Konkurrenz und deshalb ein Pluspunkt im OnVista Bank App Test. Nutzer können zwischen verschiedenen Chartvarianten (z. B. Linie mit Histogramm, Candlesticks) entscheiden und diverse Indikatoren einsetzen. Charts können für Kurse verschiedener Handelsplätze und zum Teil über sehr lange zurückreichende Zeiträume eingesetzt werden. Zeichenwerkzeuge gehören allerdings nicht zum Programm.

Charttool im OnVista-Bank Webtrading

Die Bayer Aktie in der OnVista App

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Kursdaten, Marktinformationen und weitere Daten in der App

  • Webtrading: Kostenlose Realtimekurse u.a. der Börse Stuttgart und Börse Frankfurt Zertifikate
  • Realtime Pull Kurse kostenpflichtig: 15 EUR / 1.000 Stück
  • OnVista mobil: Kostenlose Realtimekurse für einen Teil der Märkte

Im Webtrading werden die Kurse der meisten Wertpapiere verzögert angezeigt. Kurse der Börse Stuttgart, Frankfurt Zertifikate und Tradegate Exchange werden als Echtzeitkurse dargestellt. Kunden des Brokers können jedoch Realtimekurse in Paketen erwerben und dann einzeln Kursabrufe tätigen (Realtime Pull Verfahren).

Die OnVista Bank Gebühren für Realtimekurse: Pro Pull fallen 0,015 EUR an. Die Mindestabnahme beträgt 1.000 Pulls (15 EUR). Bei der Kontoeröffnung werden einmalig 1.000 Pulls gutgeschrieben. Für jede Kursabfrage wird ein Pull abgezogen – einzig Kursabfragen im außerbörslichen Direkthandel sind kostenlos. Achtung: Für den Abruf von Level II Orders werden zwei Pulls abgezogen.

Die Kursversorgung im Webtrading entspricht der in der kostenlosen, stationären Handelsplattform GTS Basis. Für die erweiterte Plattform GTS Premium fallen monatliche Gebühren an, deren Höhe sich nach der Handelsaktivität des Kunden richtet. Im Bezug dieser Software sind Realtime-Pushkurse für alle über den Broker zugänglichen Kassa- und Terminbörsen bereits inkludiert.

Marktübersicht in der OnVista App

In der App „OnVista mobil“ stehen Realtimekurse zur Verfügung. Diese können über den Klick auf einen über dem Kursdatenblatt angezeigten Button deaktiviert werden (dadurch verringert sich das Datenvolumen).

Fragen und Antworten zur App

Nachfolgend finden Sie Antworten auf einige typische Fragen zur den mobilen Anwendungen des Finanzportals OnVista.de und der OnVista Bank.

Für welche Betriebssysteme ist die App verfügbar?

Die App „Börsen mobil“ kann mit Smartphones mit den Betriebssystemen Android, IOS und Windows genutzt werden. Das „Webtrading“ ist mit jedem Smart- und Mobiltelefon ohne Download über einen Browser erreichbar.

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Kostet die OnVista Bank App etwas?

Weder die App „Börse mobil“ noch der Zugang zum Webtrading sind mit Kosten verbunden. Der Zugang zur Börse mobil App erfordert (für einen Teil der Funktionen) einen kostenlosen myOnVista Account. Über diesen Account können kostenpflichtige Zusatzleistungen z. B. im Bereich der Kursdatenversorgung erworben werden. Notwendig ist dies aber nicht. Im Webtrading fallen ggf. Kurs für den Abruf von Realtimekursen im Pull-Verfahren an. Jeder Abruf kostet 0,015 EUR. Der Abruf erfordert allerdings den vorherigen Erwerb von Kurspaketen zum Preis von 15 EUR pro 1.000 Stück. Bei der Kontoeröffnung wird ein solches Paket einmalig kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gibt es die App als Demoversion?

Die Börse mobil App ist eine kostenlose App für Marktinformationen ohne Handelsmöglichkeit und erfordert kein Konto. Deshalb erübrigt sich ein Testkonto. Das Webtrading des Brokers steht ebenfalls nicht als Demoversion zur Verfügung. Ein Demokonto Vergleich ist bei der OnVista-Bank allerdings im CFD Handel möglich. ABER: Wer ohne Kontoeröffnung mit der Benutzeroberfläche im Wertpapierhandel der OnVista Bank Erfahrungen machen möchte, kann das Finanzportal OnVista.de nutzen – die Überschneidungen sind groß.

Ist Handeln über die App möglich?

Die Börse mobil App beinhaltet Marktinformationen und ermöglicht Kunden mit Depot den Aufruf der Ordermaske im Webtrading. Der eigentliche Handel erfolgt ausschließlich über das Webtrading.

Welche Analysetools bietet die App?

Das Chartingtool im Webtrading zählt deshalb zu den Pluspunkten im OnVista Bank App Test. Sehr professionelle Analysetools, wie sie z. B. mit dem Marktscanner in der Lynx Broker App zur Verfügung stehen, gehören allerdings nicht zum mobil verfügbaren Programm – für 99 % der Nutzer dürfte das jedoch keine Einschränkung darstellen.

Welche Marktinformationen beinhaltet die App?

In der Börse mobil App sind Kurse von verschiedenen Handelsplätzen (zum Teil in Echtzeit) und weitere Informationen zu Wertpapieren verfügbar. Abrufbar sind u.a. Fundamentalkennzahlen (z. B. Ertrag pro Aktie, Dividendenrendite, KGV) sowie News zu einzelnen Werten und allgemeine Marktnachrichten.

Marktinformationen in der OnVista App

Was ist der Unterschied zwischen App und Webtrading?

OnVista Bank und OnVista.de sind eng verbunden, aber dennoch zwei eigenständige Unternehmen. Auch deshalb gibt es anders als beim Großteil der Konkurrenz (vgl. z. B. S Broker App) neben einer Anwendung für Marktinformationen eine separate Software für den Handel („Webtrading“). Das Webtrading kann vollkommen unabhängig von der Börse mobil App genutzt werden. Aus der Börse mobil App heraus können Kunden mit Depot jedoch direkt die Ordermaske aufrufen.

Unverbindlich testen mit dem OnVista-Bank Demokonto und dem OnVista-Bank Musterdepot

Musterdepot-Ansicht bei myOnVista

Demokonten bietet der Broker ausschließlich für den CFD Handel an. Im Wertpapiergeschäft können allerdings Musterdepots genutzt werden – sowohl durch Kunden im Webtrader als auch durch Nicht-Kunden mit myOnVista Account. Die Musterdepots können über die Börse mobil App verwaltet werden. Der Zugriff auf Musterdepots via Smartphone ist mittlerweile bei sehr vielen Brokern möglich (vgl. z. B. comdirect Broker App).

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Gebühren, Regulierung und mehr: Informationen zum Broker

  • OnVista Bank GmbH mit Sitz in FFM
  • Deutsche Banklizenz + Einlagensicherung
  • FreeBuy Depot und 5 EUR Festpreisdepot
  • Keine pauschalen Depotführungsentgelte

Die OnVista Bank bietet im Wertpapiergeschäft (und dem Eurex Handel) zwei Gebühren- bzw. Depotmodelle an: Das FreeBuy Depot und das 5 EUR Festpreis Depot. Mit den beiden Depots werden sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

Das FreeBuy Depot sieht die monatliche Gutschrift von FreeBuys vor, mit denen an Inlandsbörsen kostenlos Wertpapiere gekauft werden können: Anstelle der regulären Ordergebühr fällt lediglich ein Handelsplatzentgelt in Höhe von 1,50 EUR an. Regulär rechnet der Broker bei diesem Depotmodell 5,99 EUR plus 0,23 %, maximal jedoch 39 EUR zzgl. Handelsplatzentgelt ab. Die Anzahl der monatlichen FreeBuys richtet sich nach der Handelsaktivität (FreeBuy Trade) bzw. der Liquidität auf dem Verrechnungskonto (FreeBuy Cash) im jeweiligen Vormonat.

Im 5 EUR Festpreis Depot werden alle Orders mit einer Pauschale abgerechnet – im Handel an inländischen Börsenplätzen z. B. 5 EUR zzgl. Handelsplatzentgelt. Alle Depotmodelle sind nicht mit pauschalen Kontoführungsentgelten verbunden – es können allerdings zusätzliche Gebühren für optionale Software- oder Kursdatenpakete anfallen.

Die OnVista Bank GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gehört derselben Unternehmensgruppe an wie das Finanzportal OnVista.de und ist historisch und technologisch eng mit diesem verzahnt und gehört über Umwege zur französischen Großbank Societe Generale. Der Broker agiert mit deutscher Vollbanklizenz und ist an die gesetzliche (und die erweiterte) deutsche Einlagensicherung angebunden.

Die Handelsplattform des Brokers im Überblick

Die meisten Kunden des Brokers dürften nicht ausschließlich mobil auf Konten und Depots zugreifen. Deshalb lohnt sich ein Blick auf die reguläre Handelsplattform GTS Basis (GTS = Global Trading System). Die Basisversion der Software ist für alle Kunden kostenlos und inkludiert zeitverzögerte Kurse, ein (im Funktionsumfang deutlich über das Tool im Webtrading hinausgehendes) Charttool, News und die Möglichkeit zum Abruf von Realtimekursen im Pull Verfahren.

Die Software GTS Premium ermöglicht zusätzlich das Abonnement von Realtimekursen und ist mit einem professionellen Charttool des in Bremen ansässigen Entwicklers Tradesignal GmbH ausgestattet. Für die Nutzung von GTS Premium fallen Kosten an: Neben den Gebühren für die gebuchten Kursdatenpakete verlangt der Broker ein monatliches Entgelt in Höhe von 69 EUR. Dieses reduziert sich ab 51 Trades pro Monat auf 49 EUR und entfällt ab 101 Trades pro Monat ganz.

Alternativ zum Charttool von Tradesignal kann eines von vwd genutzt werden, das weitere Funktionen enthält.

GTS ist (auch in der Basisversion) mit diversen Funktionen ausgestattet, darunter z. B. solche zur Auswertung von Portfolios. Die Auswertungsfunktionen ermöglichen z. B. eine Aufschlüsselung des Portfolios nach Anlageklassen, Regionen und weiteren Merkmalen. Die Auswertungen können gespeichert und ausgedruckt werden.

Depotauswertung in der stationären Handelsplattform GTS Basis

Fazit

Die OnVista Bank bietet mit dem Webtrading einen mobilen, browserbasierten Zugang für alle Smartphones. Die Handelsplattform deckt alle grundlegenden Erfordernisse im Bereich Orderfunktionen, Analyse und Kursdatenversorgung ab. Ein wesentlicher Pluspunkt: Das Webtrading besteht aus insgesamt fünf Desktops, von denen einer auf Smartphones optimiert ist. Das erleichtert die synchrone Nutzung über verschiedene Endgeräte. Ergänzend zum Webtrading gibt es mit OnVista Börse mobil eine nicht nur für Kunden des Brokers verfügbare App mit Marktinformationen. Nutzer der App können sich direkt zur Ordermaske des Webtrading weiterleiten lassen. OnVista Börse mobil ist kostenlos und für alle Smartphones verfügbar. Der Broker bietet damit insgesamt eine mehr als ausreichende Lösung für den mobilen Zugriff.

Jetzt zur Onvista Bank und Konto eröffnen

Onvista Bank App – Die kostenlose App für iOS und Android im Trading Test!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.04.2020

  • Order Inter­national: 0,00% Spread
  • Order­gebühr Inland: 0,00% Spread
  • Einlagen­sicherung: 20.000 €
  • Depot­gebühr: 0 €

Inzwischen hat wohl jeder Broker eine eigene Trading App im Angebot. Auch die onvista bank App gehört dazu .Das ist natürlich insbesondere für Daytrader eine interessante Möglichkeit, um auch dann Zugriff auf die eigenen Positionen zu haben, wenn man einmal unterwegs ist. Auch andere Bankgeschäfte lassen sich mittlerweile via App erledigen. Und natürlich nicht zu vergessen: Auf diesem Weg können User auch übersichtliche Finanzmarktinformationen erhalten. Natürlich ist insbesondere bei Bankgeschäften und dem Abwickeln von Trades via Smartphone das Thema „Sicherheit“ zentral. In diesem Beitrag wird die OnVista Bank App genauer beleuchtet.

WEITER ZUR OnVista Bank: www.onvista.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Vorteile der OnVista Bank App

Bei der OnVista Bank App erkennt man die Geschichte des Unternehmens. Und das ist in diesem Fall durchaus positiv gemeint: Denn Onvista wurde nicht als Bankhaus, sondern als Börseninformationsdienst gegründet. Das zeigt sich hier daran, dass von Anfang an auf gute Darstellung und Nutzen im Sinne von Tradern geachtet wurde. Später expandierte OnVista mit der OnVista Bank auch ins Brokerage. Doch nach wie vor ist OnVista auch und besonders für seine Börseninformationsdienste bekannt! Beginnen wir damit, womit OnVista selbst die eigene App beschreibt.

Echter Mehrwert durch die OnVista Bank App

Die OnVista Bank verspricht „die ganze Welt der Börse“ für die Smartphones der User. Dabei soll möglich sein:

  • MyOnVista: Musterdepot mobil verwalten
  • Interaktive Produktsuche
  • Realtimekurse (OnVista Börse Mobil)
  • Anlegen von Favoritenlisten
  • Kostenlose App für das iPhone = iOS bzw. Onvista Bank App iPad
  • Kostenlose App auch für Android (OnVista Bank App Android)
  • Auch für Nutzer eines Windows Phones gibt es eine eigene App

WEITER ZUR OnVista Bank: www.onvista.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Mit der OnVista Bank App auch von unterwegs aus handeln.

Welcher Anlegertyp sind Sie?

Hier kann es sinnvoll sein, kurz innezuhalten und darüber nachzudenken, welcher Anlegertyp Sie selbst sind. Denn DEN erfolgreichen Anlegertyp gibt es bekanntlich nicht. Der eine oder die andere mag mit Daytrading reich geworden sein, andere hingegen vertiefen sich in die Fundamentalanalyse und brauchen nur Geschäftsberichte dafür. Dass Letzteres funktioniert, hat Warren Buffett eindrucksvoll bewiesen. Und Warren Buffett bräuchte sicherlich keine Finanzmarkt-App. Doch es gibt eben viele Wege zum Erfolg genauso wie zum Misserfolg. Und generell lässt sich sagen, dass die Finanzmärkte kurzlebiger geworden sind.

Die Schnelllebigkeit der Finanzmärkte

Nehmen wir zum Beispiel die wichtigen US-Arbeitsmarktdaten, die üblicherweise am ersten Freitag eines Monats für den Vormonat veröffentlicht werden (außer, dieser erste Freitag fällt auf einen der ersten Tage des Monats). Hier ist es in den vergangenen Jahren besonders die „Zahl der neu geschaffenen Stellen“ gewesen, die große Beachtung findet. Da kann zum Beispiel beim Währungspaar EUR/USD innerhalb kurzer Zeit ein Kurssprung von einem oder zwei Cent oder noch mehr stattfinden. Mit den entsprechenden Hebelinstrumenten kann dies große Gewinne oder natürlich auch große Verluste bedeuten! Und hier kann es sich natürlich auszahlen, schneller als andere informiert zu sein. Eine Möglichkeit ist es, via Finanzmarkt-Apps auf dem Laufenden zu bleiben, auch wenn man gerade nicht vor dem Monitor sitzt.

  • Mit einer Broker App informiert bleiben
  • Somit schnell auf Nachrichten reagieren
  • Auch von unterwegs aus stets flexibel bleiben

Das kann sich gerade bei so kritischen und für die Finanzmärkte potenziell sehr wichtigen Terminen, bei denen genau feststeht, wann die Nachricht veröffentlicht wird. Ein Beispiel aus dem Juni 2020 ist sicherlich das „Brexit“-Votum der Briten:In einem Referendum entschloss sich eine Mehrheit derjenigen, die ihre Stimme abgegeben hatten, für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Die Kurse weltweit schwankten daraufhin ganz erheblich!

Bei Unternehmensmitteilungen den Überblick behalten

Analog dazu die Entwicklung bei Unternehmensnachrichten. Wenn es z.B. Quartalszahlen gibt, dann reagiert der Kurs der Aktie manchmal schon sehr kurz danach, weil einige Trader entsprechend kaufen oder verkaufen. Mit ausführlicher Analyse der Zahlen hat das wenig zu tun. Aber manchmal reicht schon ein Schlagwort wie „Gewinn pro Aktie nur halb so hoch wie erwartet“. Zack, dann verkaufen möglicherweise viele Trader die Aktie leer – und der Kurs fällt. Oder umgekehrt. Je nachdem. In solchen Situationen kann es sich jedenfalls auszahlen, informiert zu sein. Und das geht eben mit Apps wie der OnVista Bank App.

Auf das Wertpapierkonto per onvista Trading App zugreifen.

Newsflow: Sich selbst verstärkende Effekte

Natürlich kommt es hier zu sich selbst verstärkenden Effekten: Die Nachrichten verbreiten sich in (nahezu) Echtzeit – und dann reagieren die Anleger eben auch in (nahezu) Echtzeit. Früher las man von Quartalszahlen am nächsten Tag in der Finanzzeitung und reagierte dann, wenn überhaupt. Heute ist das eine Frage von Minuten bzw. sogar Sekunden. Und noch krasser ist es natürlich beim HFT = high frequency trading, wo innerhalb von Sekundenbruchteilen agiert wird. Ob dies alles so wünschenswert ist, sei an dieser Stelle bewusst nicht beantwortet. Da mag sich jeder seine bzw. ihre eigene Meinung bilden. Doch wer die Entscheidung gefällt hat, kurzfristiger Trader zu sein, sollte auch auf gute Anbindung an Nachrichtenlage und Kursüberblick achten. Genau das verspricht die OnVista Bank App zu bieten. Doch hält der Anbieter mit dieser App auch das, was versprochen wird? Das gilt es im Einzelnen zu prüfen. Und das bietet die App im Einzelnen:

WEITER ZUR OnVista Bank: www.onvista.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Funktionen der OnVista Bank App

OnVista Bank App: Produktsuche

Eine Produktsuche ist für eine Börsen App natürlich gewissermaßen „Standard“. Die OnVista Bank App ist auch für Android verfügbar. Und die OnVista Bank bietet hier einige Goodies an (weshalb die Produktsuche vom Anbieter auch als „innovativ“ bezeichnet wird). Konkret: Die Suchergebnisse werden in priorisierter Reihenfolge angezeigt, das Ganze dann selbstaktualisierend. Und bei der Suche innerhalb der Kategorie „Derivate“ kann nach bestimmten Kriterien gefiltert werden. Das ist gerade bei großen Basiswerten unerlässlich – stellen Sie sich vor, Sie bekämen für den Basiswert DAX bei einer „Derivate-Suche“ ungefilterte Ergebnisse…

Die OnVista App

OnVista Bank App: Finanznachrichten

Hier zeigt sich wie bereits angesprochen, dass die OnVista Bank ihre Wurzeln bei der Finanzmarktinformation hat. Wer kennt es nicht, das Onvista-Portal? Entsprechend sind gut aufbereitete Finanznachrichten seit Langem Teil des Geschäfts von Onvista und damit auch der OnVista Bank. Entsprechend bietet auch die OnVista Bank App wichtige News und auch Analysen zu börsennotierten Gesellschaften. Und natürlich gibt es auch „Top News“ – und damit einen Überblick über die wichtigsten Themen, die die Aktienmärkte zum Zeitpunkt des Abrufens bewegen.

OnVista App: Marktübersichten

Wenn Sie unterwegs sind und möglichst schnell einen Überblick darüber erhalten möchten, wie die großen Tendenz an den diversen Börsen ist, dann hilft Ihnen die Marktübersicht der OnVista Bank App weiter. Denn da kann nach diversen Anlageklassen sortiert werden, beispielsweise Devisen oder Rohstoffe oder große Aktienindizes. Daraufhin erscheinen diese dann im Überblick. So können Sie z.B. schnell erfahren, wie sich gerade Gold und Rohöl sowie weitere Rohstoffe entwickeln, wenn Sie bei der Marktübersicht die Rohstoffe auswählen.

Das OnVista Musterdepot

Hier ist ein Vorteil, dass die User des „MyOnVista Musterdepots“ vor dem heimischen PC auf dieses auch via Smartphone Zugriff haben. Die entsprechenden Daten des Musterdepots werden automatisch abgeglichen. Das ist natürlich sehr vorteilhaft für Trader, die auch unterwegs ihre Positionen möglichst schnell und komfortabel im Blick behalten möchten.

Über die App das OnVista Musterdepot verwalten.

Kurssignale auf der OnVista Bank App

Dieses Tool ist ebenfalls ehr hilfreich: Sie können Kurslimits setzen, bei deren Erreichen Sie automatisch via Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone informiert werden. So müssen Sie nicht laufend Kurse aktualisieren und aufs Smartphone starren, sondern können entspannt bleiben und erst dann reagieren, wenn die von Ihnen festgesetzte Kursmarke auch erreicht ist. Das kann sowohl für stop buys als auch für stop loss-Marken interessant sein. Auf jeden Fall ist dies eine potenziell nützliche Funktion für Trader. Probieren Sie die Onvista Bank App auch für das iPad aus – auf dem Sofa liegen mit iPad und erfolgreich traden hat was.

  • Über die onvista Broker App auch Orderzusätze verwalten
  • So müssen Trader nicht unentwegt aufs Handy starren
  • Bequem von unterwegs oder auf dem Sofa das Depot im Blick behalten

OnVista Bank App: Realtimekurse von Derivaten

Die Börsen-App von OnVista bietet laut eigenen Angaben Realtimekurse der Scheine folgender Emittenten (in alphabetischer Reihenfolge): BNP Paribas, Citi, Commerzbank, Deutsche Bank, DZ Bank, Goldman Sachs, HSBC Trinkaus, HypoVereinsbank, ING Markets, Lang & Schwarz, Baader Bank, RBS, RCB, Societe Generale, UBS, Vontobel, WGZ Bank, HSH Nordbank. Bitte beachten Sie, dass sich diese Zusammensetzung natürlich ändern kann und nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Erstellens dieses Beitrags ist.

OnVista Bank App: Realtimekurse diverser Wertpapiertypen

Die App bietet Ihnen aber nicht nur Realtimekurse für die Scheine der gerade genannten Emittenten – sondern es gibt auch Realtimekurse für diverse Indizes, Devisen, Rohstoffe und auch Aktien. Kurse gibt es von den Börsen Stuttgart und Frankfurt und Tradegate, ggf. weitere Börsenplätze, was sie am besten bei Interesse zeitnah prüfen.

Ihr Favoritenliste bei OnVista

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, gewissermaßen eine Watchlist anzulegen. Das geht denkbar einfach: Nach der Auswahl eines bestimmten Wertes können Sie in der dazu gehörigen Wertpapier-Detailansicht einen „Favoriten-Stern“ dazu anklicken. Damit ist dieser Wert für die Favoritenliste aktiviert. Analog dazu können Sie einen Titel auch wieder von der Favoritenliste entfernen: Detailansicht dieses Wertpapiers aufrufen, und den Stern deaktivieren. Dann wird auch das dazu gehörige Wertpapier wieder von der Favoritenliste genommen. Die Favoritenliste können Sie leicht beobachten und so einen Überblick über die Papiere behalten, die Sie selbst ausgewählt haben und nach Belieben anpassen können.

In der OnVista App können Favoriten angelegt werden

Die OnVista Bank App im Vergleich

Das alles sind natürlich nützliche und angenehme Eigenschaften der Börsen-App von OnVista. Doch natürlich ist dieser Anbieter nicht der Einzige in der Börsenwelt. Es geht deshalb nicht nur darum, wie die App von OnVista aus subjektiver Kundensicht abschneidet – sondern auch darum, wie der Vergleich mit den Apps anderer Anbieter ausfällt. Dazu hilfreich: Die Leistungen der besten Börsen Apps im Überblick. Und genau das finden Sie unter diesem Link:

Wichtige Punkte bei der Auswahl des richtigen Brokers

Die beste Börsen App zu haben ist das Eine. Wenn Sie gleichzeitig den Anbieter dieser App als Broker für Ihre eigenen Trades nutzen möchten, dann kommt es auch auf weitere Faktoren an. Dann geht es um Dinge wie das Leistungsangebot, die Gebührenstruktur, den Kundendienst, und nicht zuletzt die Sicherheit sowohl der Plattform als auch Ihrer Einlagen. Und wer ist die zuständige Regulierungsbehörde, wie einfach ist die Abwicklung von Transaktionen, ist der Broker auch in turbulenten Börsenzeiten erreichbar? Und was ist mit dem Kundendienst, hilft der zügig und kompetent weiter – oder vergammelt man bei Problemen gewissermaßen in der Warteschleife?

Einfach alles in der onvista App für Android und iOS verwalten.

Online-Broker: Es gilt, abzuwägen!

Hier gilt es sehr genau abzuwägen. Wer auf Sicherheit setzt, sollte beachten, dass dies zwar ein zentraler Punkt ist – doch was haben Sie von einem Online-Broker, bei dem Sie für die Orderausführung deutlich länger als bei der Konkurrenz brauchen, wenn Sie als Daytrader agieren möchten? Es gilt hier, neben der Sicherheit auch auf die Preisstruktur (für „heavy trader“ wegen der Vielzahl an Transaktionen wichtiger als für Investoren mit relativ wenigen Trades) zu achten.

Kostenloses Wertpapierdepot bei der OnVista Bank

Ein klarer Vorteil der OnVista Bank ist die Tatsache, dass das Wertpapierdepot dort vollkommen kostenlos ist. Kostenlose Depots bieten inzwischen viele bzw. die meisten Anbieter – doch manchmal ist das an eine bestimmte Mindestanzahl von Trades oder Mindestguthaben o.ä. gekoppelt. Nicht so hier: Das Depot wird bei der OnVista Bank vollkommen kostenfrei für die Kunden angeboten. Und es ist lässig, die OnVista Bank App via iPad zu nutzen. Natürlich gibt es die OnVista Bank App auch für Android.

WEITER ZUR OnVista Bank: www.onvista.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

OnVista Bank: Demokonto nützlich

Zu den eher „weichen“ Vorteilen der OnVista Bank gehört die Tatsache, dass Kunden Zugriff auf diverse Tools zum Erwerb von Trading-Wissen haben. So kann ein Demokonto erstellt werden, dann können Videos angeschaut werden und das theoretische Wissen dann sozusagen ohne echten Einsatz in einem Demokonto angewendet werden. So einfach, wie es zunächst aussah, ist es nämlich oft gar nicht! Dann ist es gut, wenn der Einsatz nur auf dem Demokonto stattgefunden hat und nicht mit realem Geld im realen Depot. Zudem bietet die OnVista Bank ab und zu besondere Aktionen an. Dann sind z.B. Scheine von bestimmten Emittenten ohne Transaktionskosten handelbar, oder es gibt andere Vorteile. Solche Aktionen sind üblicherweise zeitlich begrenzt, weshalb es sich lohnen kann, einmal zu schauen, was die OnVista Bank aktuell im Angebot hat.

Der Review der OnVista Bank

Wenn Sie auf der Suche nach einem Online-Broker sind, ist ein Vergleich der verschiedenen Anbieter natürlich empfehlenswert. Dabei kann Ihnen der folgende Review der OnVista Bank helfen:

Die OnVista Bank im Review – darum damit befasst sich ein separater Beitrag. Wie schneidet dieser Anbieter im Vergleich mit der Konkurrenz ab? Exakt darum geht im OnVista Bank Test.

Fazit zur OnVista Bank App

Schnelle Übersicht über die Finanzmärkte gesucht? Die Möglichkeit, komfortabel eigene Favoritenlisten zu erstellen gewünscht? Das Setzen von Kursmarken, bei deren Erreichen Sie per Push-Mitteilung auf dem Smartphone benachrichtigt werden? Das alles bietet die OnVista Bank App. Insofern kann man hier nicht meckern, vor allem da der Preis auch unschlagbar günstig ist. Diese App bietet Privatanlegern die Möglichkeit, auch unterwegs komfortabel über die Entwicklung an den Finanzmärkten informiert zu bleiben. Und eine drohende Informations-Flut kann durch gezielte Aktionen (Favoritenlisten) eingedämmt werden. Erfreulich ist auch die Möglichkeit, die MyOnVista Musterdepots, die am heimischen PC angelegt worden sind, via Smartphone abzurufen, da die Abgleichung automatisch erfolgt. Eine nützliche App mit vorteilhaften Features: Die OnVista Bank App.

WEITER ZUR OnVista Bank: www.onvista.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Klarstellung

Betrachten Sie unsere Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Onvista Depot Erfahrungen April 2020

Bereits seit 1997 auf dem Markt, bietet die aus Deutschland mit Sitz im hessischen Frankfurt am Main stammende OnVista-Bank ein vielseitiges Spektrum Finanzdienstleistungen in den Bereichen Bankengeschäft und Brokerage. Dank des umfangreichen Angebots im Bereich der Online-Brokerage können potenzielle Anleger über den Broker an der European Exchange (kurz: Eurex) Handel betreiben. Als Marke der Comdirect spezialisiert sich die OnVista heute vollständig auf ihr Depot-Kernprodukt, welches sich vor allem an private Anleger richtet. Seit 2009 bietet der Broker auch den Handel an internationalen Finanzmärkten. Im Rahmen der verschiedenen OnVista-Kontomodelle bietet der Broker attraktive Preismodelle, unter anderem auch das überbaus beliebte FreeBuy-Depot, bei welchem potenzielle Anleger gebührenfreien Handel betreiben können. Darüber hinaus bietet der OnVista-Broker aber auch ein kostenloses Demokonto, welches unbegrenzt nutzbar ist. Wir haben uns das vorteilhafte Angebot von OnVista daher einmal näher angesehen und dieses unserem unabhängigen Depot-Check 2020 unterzogen.

TypSpracheAm Markt seitSitz des AnbietersAußerbörslicher HandelBörsenplätzeMindesteinlage
Allgemein
Market Maker
Deutsch
1998
Köln, Deutschland
14
Keine
DepotgebührKontokosten vom VerrechnungskontoOrderkosten Inland Außerbörslicher Direkthandel, Xetra, Quotrix, Tradegate Exchange, Börse Stuttgart & alle weiteren RegionalbörsenOrderkosten Ausland NYSE, NASDAQ, AMEXETF Sparplan KostenOrderänderungRealtime KurseTeilausführungen
Übersicht der Gebühren
0,00 €
Keine
5,00 € Festpreis volumenunabhängig zzgl. 2,00 EUR pauschalierte Handelsplatzgebühr
10,00 € Festpreis volumenunabhängig zzgl. 5,00 EUR pauschalierte Handelsplatzgebühr
1,00 € pro Sparrate
Kostenlos
0,00 €
0,00 €
Sparpläne
Sparpläne
App / Mobiles TradingReguliert vonSupport-ZeitenDeutschsprachiger KundensupportKontaktmöglichkeitenHabenzinsen vom VerrechnungskontoSollzinsen vom Verrechnungskonto
Sonstiges
BaFin
Montag – Freitag: 08:00 – 22:00 Uhr
Telefon, Post, E-Mail
k.A.
k.A.

Regulierung

Da die OnVista ihren Hauptsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland unterhält, wird diese durch die als allgemein streng geltende Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (oder kurz: BaFin) reguliert. Unter anderem legt diese Regulierungsbehörde fest, dass der Broker sein entsprechendes Firmenvermögen in jedem Fall getrennt von den Einlagen seiner Kunden bilanzieren muss. Weiterhin unterliegt die OnVista aber auch der gesetzlichen Einlagensicherung, die Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von einschließlich 100.000 Euro vor einer potenziellen Broker-Insolvenz absichern. Aufgrund der Mitgliedschaft im europäischen Einlagensicherungsfonds sind im Extremfall sogar bis zu 4,096 Milliarden Euro pro Anleger geschützt. Auch die entsprechenden Referenzkonten des OnVista-Brokers sind so bestens abgesichert – wie wir finden handelt es sich hierbei also um einen äußerst sicheren und vor allem auch seriös agierenden Broker.

Handelsangebot & Konditionen

Der OnVista-Broker ermöglicht seinen Anleger den Handel mit folgenden Anlageklassen:

AktienForexCFDsAnleihenFondsETFsFuturesZertifikateOptionen
Handelsangebot

Weiterhin ist der Broker vor allem auch durch sein großartiges Angebot im Bereich der Sparpläne bekannt. So können entsprechende Sparpläne hier bereits ab 50 Euro pro Monat wahrgenommen werden.

Auch die Gebührenseite des OnVista-Brokers hat dem potenziellen Anleger durchaus positive Argumente zu bieten, sich für diesen Broker zu entscheiden. Im FreeBuy-Depot beispielsweise erhalten Anleger bis zu 30 Freipositionen pro Monat, auf die keinerlei Gebühren anfallen. Wird diese Anzahl überschritten, werden Gebühren in Höhe von mindestens 5,99 Euro pro Trade, zuzüglich 0,23 Prozent Provisionsgebühren fällig. Der Kostenfaktor pro Trade ist dabei jedoch auf maximal 39 Euro gedeckelt. Besonders lukrativ ist das beliebte FreeBuy-Depot aber vor allem auch deswegen, weil die Ausführung von Sparplänen hier ebenfalls kostenlos in Anspruch genommen werden kann. Darüber hinaus wird auch noch ein Festpreis-Depot angeboten, bei welchem jede Transaktion auf 5 Euro pro Trade festgesetzt ist.

Depoteröffnung

Unsere OnVista Erfahrungen mit der Depoteröffnung waren sehr unkomplizierter Natur. So mussten hierfür im Grunde genommen nur die entsprechenden Depoteröffnungsunterlagen auf der OnVista-Webseite heruntergeladen und ausgefüllt werden. In die Eröffnungsbögen mussten folglich persönliche Kontaktdaten wie z.B. Wohnadresse, Email-Adresse sowie Telefonnummer und auch individuellen Trading-Erfahrungen eingetragen werden. Nachdem die Eröffnungsbögen ordnungsgemäß ausgefüllt waren, mussten wir diese in einem nächsten Schritt noch mit einem persönlichen Ausweisdokument wie z.B. dem Personalausweis oder dem Reisepass verifizieren. Hierfür konnte entweder das Post-Ident-Verfahren oder aber das Video-Ident-Verfahren genutzt werden. Waren die Eröffnungsbögen entsprechend verifiziert, wurden diese zur weiteren Prüfung an den Broker eingesandt, welcher dann nach wenigen Tagen die Eröffnung unseres Handelskontos vornahm. Ab diesem Zeitpunkt standen uns alle gängigen Handelsmöglichkeiten des Brokers direkt zur Verfügung – auch das kostenlose Demokonto konnten wir ab dann sofort beantragen und nutzen.

Vorteile

  • BaFin
  • hoher Sicherheitsstandard, der durch die Regulierung der BaFin ermöglicht wird
  • Depoteröffnung und Depotführung sind komplett kostenlos
  • keineMindesteinlage gefordert
  • FreeBuy-Depot
  • attraktives FreeBuy-Depot mit 30 kostenlosen Trades pro Monat
  • kostenloses Demokonto
  • günstige Sparplanausführungen bereits ab 50 Euro im Monat

Nachteile

  • Auswahl weiterer Banking-Produkte eher beschränkt
  • Kundensupport steht nur montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr zur Verfügung

Fazit des OnVista Test

Unsere OnVista Erfahrungen waren im Großen und Ganzen positive Natur, so dass wir diesen Broker ohne weiteres empfehlen können. Uns überzeugten bei OnVista vor allem die vorteilhafte Gebührenstruktur sowie auch das umfangreiche Handelsangebot. Weiterhin konnte OnVista aber auch durch sein lukratives Sparplanangebot punkten, welches bereits ab 50 Euro pro Monat wahrgenommen werden kann. Zu guter Letzt konnten unser aber auch das unkomplizierte Handling sowie der hohe Sicherheits- und Regulierungsstandard des Brokers überzeugen. OnVista ist folglich ein Broker für Jung und Alt sowie für erfahrene und unerfahrene Trader. Für diejenigen, die sich hiervon erst noch selbst überzeugen möchten, bietet OnVista zudem ein kostenloses Demokonto, auf welchem alle regulären Funktionen getestet werden können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: