richtige Laufzeit – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Plattformen Vergleich 2020: SpotOption und Co.

Der Binäroptionshandel geht bislang noch nicht von selbst vonstatten: Neben einer erfolgreichen Handelsstrategie ist auch eine benutzerfreundliche Trading-Plattform nötig, um dauerhaft Erfolge einzufahren. Mittlerweile konnten sich dementsprechend bereits einige Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich für die Trader als benutzerfreundlich und optisch ansprechend erwiesen haben. Wir haben diese Binäre Optionen Plattformen genau unter die Lupe genommen, um Ihnen zu verraten, welche Software am meisten überzeugen kann.

Wichtige Fakten zu den Binäre Optionen Plattformen:

  • Für Forex- und CFD-Trader ist der MetaTrader der „heilige Gral“ in Sachen Handelsplattform
  • Der eigentliche Binäroptionshandel kann allerdings nicht über den MetaTrader verfolgt werden
  • Stattdessen stehen den Binäre Optionen Tradern andere Handelsplattformen zur Verfügung
  • Dazu gehören in erster Linie die hauseigenen Handelsplattformen der Broker
  • Allerdings können Trader auch über andere Plattformen handeln
  • Dazu gehören beispielsweise SpotOption, TechFinancials und Tradologic
  • Jede dieser Plattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Welche Binäre Optionen Plattformen bieten die Broker an?

Nach wie vor werden hauptsächlich hauseigene Handelsplattformen von den Brokern angeboten, die vom Team selbst entwickelt und herausgegeben werden. Darüber hinaus konnten sich allerdings mittlerweile auch drei externe Handelsplattformen am Markt etablieren, die sich im Laufe der Zeit einer steigenden Beliebtheit erfreuen konnten.

Dazu gehören die Handelsplattformen SpotOption, TechFinancials und Tradologic. Jede dieser Handelsplattformen bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit und während die eine Plattform dabei durch besonders viele Zusatzfunktionen überzeugen kann, begeistert die andere mit einer Reihe von verfügbaren Handelsarten. Trader müssen dementsprechend im Vorfeld entscheiden, welche Kriterien für Sie beim Binäre Optionen Plattformen Vergleich von besonders großer Bedeutung sind. Ein Demokonto kann dabei helfen, wertvolle Erfahrungen mit dem Umgang mit der Binäre Optionen Plattform zu machen: Nutzen Sie die Demokonten verschiedener Anbieter mit unterschiedlichen Handelsplattformen, um Ihre persönlichen Kriterien festzulegen. Sind für Sie zahlreiche verfügbare Handelsarten entscheidend? Oder beschränken Sie sich auf die Basics und nutzen stattdessen eher die vorhandenen Zusatzfunktionen? Vielleicht ziehen Sie als Einsteiger hingegen eine besonders simple Benutzeroberfläche mit wenig „Schnickschnack“ vor? Ein Demokonto hilft Ihnen dabei, diese wichtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie nun befürchten, Misserfolge im Binäroptionshandel zu verzeichnen, weil Sie sich für die falsche Handelsplattform entschieden haben, dann können wir Sie beruhigen: Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Plattformen überschaubar, sodass Sie mit jeder Software Erfolge verzeichnen können. Die Grundlage hierfür ist selbstverständlich eine bewährte Handelsstrategie, doch auch ein hohes Maß an Erfahrung ist beim Binäroptionshandel selbstverständlich stets von Nutzen.

Nach wie vor werden von vielen Brokern hauseigene Handelsplattformen angeboten, doch auch Binäre Optionen Plattformen wie SpotOption, TechFinancials oder Tradologic erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Um zu ermitteln, welche Plattform für Sie die richtige ist, sollten Sie die verschiedenen Softwares im Demokonto testen. Jede Binäre Optionen Plattform zeichnet sich nämlich durch unterschiedliche Vorteile und Nachteile aus, die für Sie als Trader von Interesse sein sollten.

Extrem professionell: Die IQ Option Handelsplattform

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

SpotOption unter der Lupe: Verschiedene Zusatzfunktionen sind vorhanden

Binäre Optionen: Welche Plattform ist die richtige? Um diese Frage zu beantworten, sollten Sie die verschiedenen Softwares genau unter die Lupe nehmen und sie auf ihre Stärken und Schwächen untersuchen. Zu den beliebtesten Handelsplattformen der Binäre Optionen Trader gehört nach wie vor SpotOption: Die führende Binäre Optionen Plattform wird von zahlreichen bekannten Options Brokern genutzt, zu denen beispielsweise BDSwiss gehört. SpotOption überzeugt dabei meist insbesondere durch Stabilität und durch Funktionalität – darüber hinaus werden von den meisten Brokern, die den Handel über die SpotOption-Handelsplattform ermöglichen, nicht selten auch zahlreiche handelbare Assets zur Verfügung gestellt, mit denen der Trader dem Binäroptionshandel optimal nachgehen kann.

SpotOption überzeugt dabei allerdings grundsätzlich nicht durch eine Vielzahl an verfügbaren Handelsarten: Neben dem Digital-Handel können Trader über SpotOption auch dem One-Touch- und dem Turbo-Handel nachgehen – darüber hinaus werden in der Regel keine anderen Handelsarten angeboten. Dementsprechend wird hier für klassisch orientierte Trader etwas geboten, die Call/Put handeln möchten und sich dabei auf die Binäre Optionen Basics beschränken, doch auch für die risikoorientierten Profis ist mit dem Turbo-Handel mit einer Laufzeit ab 60 Sekunden eine empfehlenswerte Handelsart vorhanden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Stärke von SpotOption sind allerdings nicht die verfügbaren Handelsarten, sondern die Zusatzfunktionen, die mit der Software einhergehen: Neben einer Early-Closure- und einer Extend-Funktion gehört dazu nicht selten auch ein Options Builder, mit dem der Trader eigene Rendite- und Risikoniveaus festlegen kann. Auch ein Profi-Modus mit erweiterten Chartfunktionen gehört nicht selten zum Angebot, das mit der SpotOption-Plattform einhergeht.

SpotOption gilt zurzeit als die führende Binäre Optionen Plattform und wird dementsprechend auch von bekannten Brokern wie BDSwiss angeboten. Trader, die über SpotOption handeln möchten, können in der Regel von einem umfangreichen Basiswertekatalog und von zahlreichen verfügbaren Zusatzfunktionen profitieren. Die verfügbaren Handelsarten können indes allenfalls als durchschnittlich bezeichnet werden.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Was hat TechFinancials den Tradern zu bieten?

Neben SpotOption gehört auch TechFinancials zu den beliebtesten Plattformen der Trader. Auch diese Software überzeugt im Binäre Optionen Plattformen Vergleich dementsprechend durch einige Vorteile, die Trader bei den anderen Softwares vergeblich suchen. TechFinancials wird in erster Linie von aufstrebenden Brokern angeboten – dabei überzeugt die Plattform durch zahlreiche verfügbare Handelsarten, ein gutes Chart-Angebot und durch eine benutzerfreundliche und professionelle Oberfläche.

Auch bei TechFinancials steht Tradern dabei der Digital-Handel zur Verfügung, ebenso wie die Handelsarten One Touch und Turbo mit extrem kurzen Laufzeiten ab 60 Sekunden – darüber hinaus können Trader hier jedoch auch dem Range-Handel nachgehen. Dieser ist auch als „Grenze“ oder „Boundary“ bekannt und in erster Linie auf fortgeschrittene Trader ausgelegt.

Während die Anzahl an verfügbaren Handelsarten recht groß ausfällt, müssen anspruchsvolle Kunden in Bezug auf die Zusatzfunktionen ihre Anforderungen etwas zurückschrauben: Neben der Early-Closure-Funktion zur frühen Mitnahme von Teilgewinnen gehören zu den verfügbaren Zusatztools auch Charts mit historischen Kursdaten und integrierte News-Meldungen. Abgesehen davon ist auch die Anzahl der verfügbaren Basiswerte bei den meisten Brokern mit TechFinancials-Plattform eher klein, sodass Trader sich diesbezüglich mit einem überschaubaren Angebot zufriedengeben müssen.

TechFinancials wird von einigen Brokern zur Verfügung gestellt, die im Vergleich durch eine Vielzahl an Handelsarten überzeugen können, zu denen neben dem Digital-, Turbo- und dem One-Touch-Handel auch der Range-Handel gehört. Die verfügbaren Zusatzfunktionen sind indes jedoch recht überschaubar und auch die Anzahl an handelbaren Basiswerten ist bei Brokern mit TechFinancials-Plattform in der Regel eher überschaubar.

Die Plattform kann zunächst über ein Demokonto getestet werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Handelsarten und Zusatzfunktionen von Tradologic

Die letzte Binäre Optionen Plattform im Bunde ist Tradologic: Diese Plattform wird von Brokern wenigen Brokern zur Verfügung gestellt – allerdings kann sie im Vergleich zu den Plattformen der Konkurrenten in Bezug auf ihre verfügbaren Handelsarten und Zusatzfunktionen kaum überzeugen.

Das Angebot an verfügbaren Handelsarten fällt bei Tradologic recht klein aus: Mit dem Digital-, Range- und dem Touch-Handel sind nur wenige Handelsarten verfügbar – und die sind dafür eher auf erfahrene Trader ausgelegt, die auch mit unkonventionelleren Handelsarten umzugehen wissen. Auch die Auswahl an verfügbaren Zusatzfunktionen fällt grundsätzlich nicht viel umfangreicher aus: Trader können hier die Early-Closure-Funktion und die Rollover-Funktion nutzen, um Gewinne entweder bereits vor Ablauf des Zeitrahmens mitzunehmen oder um die Laufzeit der Option zu verlängern – in der Hoffnung, dass sich das Blatt vielleicht doch noch wendet.

Während im Binäre Optionen Plattform Vergleich weder die verfügbaren Handelsarten, noch die Zusatzfunktionen von Tradologic besonders begeistern können, bringt die Plattform zumindest eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche mit, mit der sich auch Einsteiger schnell anfreunden können. Allerdings sollte man trotzdem versuchen, die Plattform im Vorfeld zu testen oder sich zumindest ein genaues Bild vom Layout und der Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu machen. Nicht jeder Trader reagiert gleich und so kann es natürlich sein, dass ein Trader die Benutzeroberfläche einer Plattform als angenehm und intuitiv bedienbar wahrnimmt, während ein anderer Trader mit derselben Plattform überhaupt nicht zurechtkommt und die Gestaltung kaum positiv bewerten kann.

Schließlich können Trader auch dem Binäroptionshandel über Tradologic nachgehen. Diese Plattform bringt unkonventionelle Handelsarten wie Touch und Range mit, die eher auf erfahrene Trader ausgelegt sind. Die verfügbaren Handelsarten sind indes besonders nützlich: Trader können sich die Rollover- und die Early-Closure-Funktion zunutze machen, um die Laufzeit der Optionen nachträglich zu verändern. Darüber hinaus hat die Tradologic-Plattform im Vergleich zur Konkurrenz allerdings eher wenig zu bieten.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Welche Plattform ist die richtige für mich?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, da jede Plattform andere Vorteile und Nachteile mitbringt. Am besten testen Sie die verfügbaren Handelsplattformen im Rahmen eines Demokontos, um herauszufinden, ob Sie Wert auf einen großen Basiswertekatalog, zahlreiche Handelsarten oder hilfreiche Zusatzfunktionen legen. Vergessen Sie dabei nicht, auch die hauseigenen Plattformen der Broker in Ihren Vergleich einzubeziehen.

Welche Broker bieten ein Demokonto an?

Ein Demokonto wird aktuell von 365trading, IQ Option und ETX Capital angeboten. Allerdings müssen Trader dabei beachten, dass von nahezu jedem Broker ein Live-Konto und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos vorausgesetzt werden. Bei IQ Option können Trader ihr Binär Optionen Demokonto eröffnen, indem sie lediglich ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Wodurch unterscheiden sich die Plattformen voneinander?

Die Unterschiede zwischen den Handelsplattformen sind vielfältig: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verschiedene Zusatzfunktionen überzeugen kann, bringt TechFinancials eine große Auswahl an Handelsarten mit, die auch den Bedürfnissen von erfahrenen Profis entsprechen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Plattformen selbstverständlich auch durch die Gestaltung der Benutzeroberfläche voneinander.

Welcher Broker ist der beste?

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren: Den Kunden erwarten hier über 100 handelbare Basiswerte und zwei verfügbare Handelsarten. Darüber hinaus begeistert IQ Option mit einem kostenlosen und zeitlich uneingeschränkten Demokonto. Allerdings konnten auch andere Broker wie BDSwiss im Test überzeugen, wie Sie auch unserem Binäre Optionen Broker Vergleich entnehmen können.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Wo erfahre ich mehr über Binäre Optionen?

Wenn Sie zunächst mehr über Binäre Optionen erfahren möchten, bevor Sie ein Demokonto eröffnen, dann können Sie sich selbstverständlich in erster Linie die Bildungsangebote der Broker zunutze machen, die teilweise auch Interessenten zur Verfügung stehen. Auch Ratgeber und Lernvideos aus dem World Wide Web können dabei von Nutzen sein, ebenso wie die Erfahrungen anderer Trader aus Online-Foren oder dem Bekanntenkreis.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Wenn Sie noch mehr über Binäre Optionen erfahren möchten und zudem Tipps und Ratschläge für Ihren persönlichen Binäre Optionen Plattform Vergleich benötigen, dann können wir Ihnen in erster Linie unseren Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit den umfangreichen Testberichten und unsere Ratgeber zu der Handelsplattform SpotOption, Handelsplattform TechFinancials und Handelsplattform Tradologic ans Herz legen. Darüber hinaus haben wir auch die Boni und die Demokonten der Broker unter die Lupe genommen und liefern Ihnen zudem hilfreiche Informationen für die Entwicklung einer Binären Optionen Strategie, einer Strategie für Forex oder den CFD Handel.

Fazit: Jede Plattform bietet Vor- und Nachteile

Abschließend können wir festhalten, dass jede Binäre Optionen Plattform unterschiedliche Vor- und Nachteile mitbringt: Während beispielsweise SpotOption durch zahlreiche verfügbare Zusatzfunktionen überzeugen kann, gehen mit TechFinancials viele Handelsarten einher, die sich der Trader zunutze machen kann. Trader, die sich noch unschlüssig darüber sind, über welche Plattform sie handeln sollten, können zunächst im Demokonto die Funktionen der Softwares testen und sich mit der Benutzeroberfläche vertraut machen.

Richtige Laufzeit binäre Optionen

28. Juli 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Die richtige Laufzeit bei binäre Optionen wählen

Beim Handel mit binären Optionen ist ein besonders wichtiger Faktor die richtige Laufzeit für den Handel zu wählen, denn meist scheitern viele gerade an der falschen Laufzeit und die Option endet im Verlust!

Leider findet man auch im Internet keine wirklich gute Erklärung für die richtige Auswahl der Laufzeit, wenn man sich viele Seite zum Thema „Binäre Optionen“ ansieht, dann werden meist nur die Grundlagen erklärt.

Das hat zum Großteil den einfachen Grund, dass diese Seitenbetreiber meist gar nicht mit binären Optionen handeln, daher auch nur oberflächliche Informationen liefern, aber solche Seiten erkennt man gleich…ich möchte daher auf die Laufzeiten beim Handel näher eingehen

Richtige binäre Optionen Laufzeit wählen

Die Laufzeit ist beim Handel mit binären Optionen ein wesentlicher Bestandteil für den Erfolg beim Handel, daher muss man die Laufzeiten auch richtig einschätzen können, was aber durch die Zeitperiode im Chart schon erleichtert wird!

Die Broker bieten bei binäre Optionen folgende Laufzeiten an:

  • kurzfristige Laufzeiten – 30, 60, 120, 180 und 300 Sekunden
  • mittelfristige Laufzeiten – 10 bis 60 Minuten und bis Ende des Tages
  • langfristige Laufzeiten – mehrere Wochen bis mehrere Monate

Nun kommt es immer auf die genutzte Handelsstrategie an, welche Laufzeit man für den Handel mit binären Optionen auswählt, aber eines kann ich gleich sagen, lassen Sie die Finger von den Turbos, also Laufzeiten von 30 und 60 Sekunden.

Auch die Zeitperiode des genutzen Profichart spielt eine Rolle, in der Sie die Analyse ausführen, daher sollte man möglichst alle Faktoren bei der Wahl der richtigen Laufzeit beim Handel mit binären Optionen beachten.

Laufzeit binäre Optionen und Zeitperiode im Chart

Ich gehe jetzt bei der Erklärung von einem Kerzenchart aus…wenn man also bei der Analyse des Chart z.B. eine Zeitperiode von 15 Minuten einstellt, dann steht jede einzelne Kerze für eine Dauer von 15 Minuten = 4 Kerzen sind dann 1 Stunde!

Wenn man nun binäre Optionen handeln möchte und sich dabei auf Trends konzentriert, dann sollte man immer die Zeitperiode des Chart beachten und die Dauer der vorangegangenen Trends.

Hier ein Beispiel:

Richtigen Laufzeit für Trend und Zwischentrend

Möchte man nun den langfristigen Trend (rote Linie) handeln, dann kann man die Laufzeit bis Ende des Tages wählen (bei Einstieg in den Handel bis 06:30 Uhr), da aber ab ca. 12 Uhr eher eine Seitwärtsbewegung vorhanden ist, sollte man hier nicht in den Handel einsteigen.

Möchte man die Zwischentrends als binäre Option spekulieren (blaue Linien), dann sollte man die Laufzeit mit 60 Minuten wählen, natürlich muss man sich die Trends auch noch mit Indikatoren bestätigen, aber hier soll es jetzt nur um die Wahl der richtigen Laufzeiten gehen.

Wenn man mit binären Optionen nur Kursausbrüche handeln will, dann sollte man wieder andere Laufzeiten wählen, denn dort sind Laufzeiten von ca. 5 bis 15 Minuten am besten.

Richtige Laufzeit bei Kursausbrüchen und binäre Optionen

Kursausbrüche werden meist durch wichtige Wirtschaftsnachrichten verursacht und die Kurse explodieren förmlich nach der Veröffentlichung solcher Nachrichten, daher sollte man diese Ausbrüche schnell handeln!

Ich nutze dafür meist die Laufzeiten von 5 bis 10 Minuten, im Chart nutze ich für die Analyse eine Zeitperiode von 5 Minuten, wie ich das auch auf dem folgenden Bild zeigen möchte…

Laufzeit für Kursausbruch bestimmen

Hier ist ein Chart mit der Zeitperiode von 5 Minuten, daher bildet jede Kerze einen Abschnitt von 5 Minuten, die lange fallende Kerze ist also ein Abschnitt von 5 Minuten und wenn man dort in den Handel einsteigt, den Kursausbruch mit 5 Minuten Laufzeit handelt, dann Endet die Laufzeit der binären Option in der folgenden Kerze nach dem Ausbruch, im ersten „Doji“ und somit im Gewinn.

Wie man sehen kann, muss man die Laufzeit bei binäre Optionen an folgende Faktoren binden…

  • Handelsstrategie
  • Zeitperiode im Chart
  • Intensität der Kursveränderung (Trend, Kursausbruch, Kursumkehr, usw.)

Natürlich benötigt man einen Broker mit möglichst vielen Laufzeiten beim Handel mit binären Optionen, wo man kurze Laufzeiten von 2 und 5 Minuten, mittlere Lauzeiten von 15 bis 60 Minuten und auch lange Laufzeiten finden kann.

Hier ein paar Broker mit diesen Laufzeiten:

Die richtige Laufzeit beim Handel mit binären Optionen entscheidet über den Erfolg oder über Verlust beim Handel, daher sollte man sich hier besonders gut auskennen, eventuell den Handel mit binären Optionen lernen.

Mit dem Binary Option Kurs kann man alle Bereiche des Handels mit binären Optionen von Grund auf lernen, kann so viel erfolgreicher binäre Optionen spekulieren…

Handelsarten binäre Optionen – welche Handelsart ist 2020 die richtige?

In der Regel bieten die meisten Broker für binäre Optionen die gleichen Handelsarten zum Handel an. Lediglich die Bezeichnungen können variieren. Eine High/Low-Option heißt dann zum Beispiel Hoch/Runter und der 60 Sekunden-Handel wird Speed-Trading genannt. Für gewöhnlich sind folgende Optionsarten handelbar:

Eine aktuelle Neuerung ist die sogenannte Wunsch-Option. Dieser Typ wird auch oft unter dem Namen Option-Builder bezeichnet. Gemeint ist, dass der Händler hierbei die Optionseigenschaften individuell auswählen und sich so seine binäre Option selbst basteln kann. Wenn man bedenkt, dass in vielen Fällen die Laufzeit und gewisse Barrieren vorgegeben sind, dann ist das durchaus ein Fortschritt. Doch noch ist der Typ Wunsch-Option nicht sehr ausgreift, denn die Broker bieten größtenteils nur die Möglichkeit an, die Laufzeit anzupassen. Wobei diese Laufzeit dann wiederum gar nicht so viel Auswahl bietet. Die Auswahl zwischen einigen Minuten und einer Stunde ist nicht sehr groß und spricht nicht gerade für eine Wunsch-Option in allen Belangen.

Welche Marktsituationen lassen sich nun mit den einzelnen Typen umsetzten? Wir möchten einige solcher Situationen anhand der technischen Analyse der Märkte vorstellen. Welche Handelsart ist einfacher umzusetzen und welchen Typ Option sollte man meiden?

High/Low-Option im USD/JPY

Screen 1: Stundenchart des Usd/Jpy

Die High/Low-Optionen sind in sehr vielen Fällen einsetzbar, da man sich muss sich ja nur für eine Richtung entscheiden muss. Wichtig ist, dass sich der jeweilige Underlying-Kurs nach Ablauf der Optionszeit über beziehungsweise unter dem Preis bei Kauf der binären Option befindet. Man sagt auch „Im Geld“ dazu. Der 1-Stunden Chart des Währungspaares USD/JPY zeigt uns gleich zwei solcher Möglichkeiten auf (Screen 1). Die nächste Chance auf eine High-Option würde oberhalb des Widerstandes liegen. Da der Abwärtstrend bereits gebrochen wurde, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der USD/JPY-Kurs weiter hoch läuft.

One Touch-Option

Vorab sei gesagt, dass der Broker die Ziele bei den One-Touch-Options vorgibt. Nichtsdestotrotz kann hierbei meist eine höhere Rendite erreicht werden. Das Ziel muss ja lediglich innerhalb der Laufzeit einmal erreicht werden. Zu beachten wäre dabei allerdings, dass sich die vorgegebenen Ziele mit dem Kurs mit bewegen. Bei One-Touch-Optionen kommt es deshalb auf eine schnelle Reaktionsfähigkeit des Traders an.

Range-Option im EUR/USD

Aus unserer Sicht ist die Range-Option eine der am schwierigsten handelbare binäre Option überhaupt. In der Regel erscheint uns die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs im Laufe einer Stunde Stunde innerhalb einer festen Barriere bleibt, sehr gering. Für eine Range-Option ist eine längere Seitwärtsphase notwendig. Die Dauer dieser Phasen lässt sich jedoch nur schwer bis gar nicht einschätzen Wir würden daher speziell in diesem Fall empfehlen vom Kauf der Option Abstand zu nehmen, selbst wenn die teilweise hohen Renditen verlockend erscheinen. Da wäre der Händler mit der One-Touch-Option auf jeden Fall besser bedient

Screen 2: 15-Minutenchart des Eur/Usd

60- Sekunden Handel im AUD/USD

Der 60 Sekunden-Handel kann auf der einen Seite sehr einfach sein, auf der anderen jedoch auch kompliziert. Die Krux ist oft die Tatsache, dass man hierbei nicht immer darauf warten kann, bis sich ein bestimmtes Muster ergibt. Man muss sozusagen die Kursbewegung erahnen und das auf kurzfristiger Basis. Das ist natürlich etwas risikoreicher als auf langfristiger Basis, denn die Volatilität ist so viel höher. Doch im Grunde genommen, kann man sich sogar die Kurzfristigkeit zu nutze machen, in dem man nur dann handelt, wenn der Kurs an eine starke Unterstützung bzw. starken Widerstand trifft.

In etwa 80 % der Fälle erfolgt an diesen Zonen zumindest eine kurzfristige Gegenbewegung. So wie im 5-Minuten Chart für das Währungspaar AUD/USD, sehen wir einen Aufwärtstrend (Screen 3). Dieser Trend wurde bereits zwei Mal bestätigt. Wir können also damit rechnen, dass bei der dritten Bestätigung eine Gegenbewegung erfolgt. Selbst wenn der Trend danach gebrochen wird, können wir diese Gegenbewegung für eine Minute nutzen und 70 % Rendite einstreichen.

Screen 3: 5-Minutenchart des Aud/Usd

Auf die Analyse kommt es an

Es gibt einige Fallstricke im Handel mit binären Optionen, wie im Beispiel der Range-Option versucht wurde deutlich zu machen. Doch unsere Analysen zeigen, dass der Handel durchaus mit Hilfe etwas tiefergehender Überlegungen profitabel ablaufen kann. Noch bessere Chancen hätte der Händler natürlich mit Wunsch-Optionen, bei denen er selber so vielen Eigenschaften wie nur möglich beeinflussen könnte. Allerdings würde dadurch die Rendite womöglich geschmälert werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: