Trading Psychologie – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Handelspsychologie 2020: Ratgeber zur Trading-Psychologie

Wer sich längere Zeit mit dem Handel von Finanzmarktprodukten wie den binären Optionen beschäftigt, wird zwangsläufig auf Beiträge zur Trading-Psychologie stoßen. Die Trading-Psychologie ist ein sehr interessantes und wichtiges Feld, denn Emotionen spielen eine große Rolle beim Treffen von Entscheidungen. Daher hat sich in den letzten Jahren der Bereich Behavioral Finance ausgebildet, in dem sich mehrere Studien und Bücher zu diesem Thema finden lassen. Einzelne Themengebiete beschäftigen sich beispielsweise mit dem Herdentrieb, andere wiederum sind mehr tradingbezogen und behandeln Fragen zu diesen Themen; wie bekommt man die Angst vor Verlusten in den Griff oder wie lernt man diszipliniert zu sein.

Sich mit der Trading-Psychologie zu beschäftigen, bedeutet sich selbst in Frage zu stellen. Deshalb ist es je nach Charaktertyp entweder ein leichtes oder eben auch nicht. Ein starkes Ego kann dabei einem im Weg stehen. Denn ein „Egomane“ kann sich nur sehr schwer eingestehen im Unrecht zu sein. In manchen Lebenslagen kann das von Vorteil sein, im Trading aber führt das in den meisten Fällen in den Ruin. Und genau hier könnte auch der Vorteil von binären Optionen liegen. Der Händler hat, nachdem er sich entschieden hat eine Call- oder Put-Option zu kaufen, keine andere Wahl als den Ausgang des Trades zu akzeptieren. Er hat, bis auf einige Ausnahmen, nicht mehr die Möglichkeit, in den Trade einzugreifen.

Nicht das Produkt ist der Zocker, sondern der Mensch

Doch es gibt noch weitere Fallstricke auch für den Händler von binären Optionen. Besonders die einfache Handhabung kann dazu führen, dass der Händler zum Zocker wird. Sobald er sich bei einem Trade in der Richtung geirrt hat, entsteht bei ihm das Gefühl den verlorenen Einsatz auf Biegen und Brechen zurück holen zu müssen. Ein fataler Fehler, der sich mit der Anzahl der verlorenen Trades stärker in dem Gefühl manifestiert. Darauf folgen emotionsgeladene Entscheidungen, die nichts mehr mit einer fundierten Analyse zu tun haben. Der Händler kann somit nur verlieren.

Es ist nicht so einfach seine Emotionen in den Griff zu bekommen, dass ist klar. Man muss sich daher als Händler mit seinen Stärken und Schwächen beschäftigen und die Handelsstrategie daran anpassen. Wenn man beispielsweise bemerkt, dass man im 60- Sekunden-Handel zu sehr in das oben beschriebene Zocker-Muster verfällt, dann ist der ultrakurzfristige Handel eben nichts für einen. Was soll’s, es gibt ja genug andere Möglichkeiten. Die Laufzeiten sind gerade bei binären Optionen variabel.

Wie lernt man diszipliniert zu sein?

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Das betrifft besonders die emotionale Seite, die stark durch die Entwicklung geprägt worden ist. Gerade diese Gewohnheitsstrukturen sind sehr schwer zu durchbrechen. Durch das Führen eines Trading-Tagebuchs kann der Händler Disziplin lernen. Wir haben bereits einige Strategien vorgestellt, doch an sich sind viele dieser Strategien für den Handel mit binären Optionen simpel. Das Schwierige ist es, sie immer konsequent umzusetzen. Dafür ist Disziplin notwendig.

Es gibt einige Ansätze um sich Disziplin beizubringen. Eine der bekanntesten ist es, ein akribisches Tagebuch zu den Trades zu führen. Das muss natürlich nicht unbedingt ein schriftlich geführtes Tagebuch sein, sondern kann auch in Form einer Excel-Tabelle erfolgen. Mehr noch können auf diese Weise sogar später statistische Auswertungen gemacht werden.
Welche Daten sind denn nun wichtig? Das kommt auf die Strategie an, doch grundsätzlich sollten stets das gehandelte Underlying, die Positionsgröße, die Zeit und der Gewinn/Verlust eingetragen werden. Zudem ist es sinnvoll, Kommentare zu den einzelnen Trades zu vermerken. Warum hat man sich für die Richtung entschieden, was war das Ziel?

Dabei ist die Zeit besonders im kurzfristigen Handel sehr wichtig. Der Händler merkt sich im Laufe seiner Ausbildung, welche Börsenzeiten profitabel waren und zu welchen besser nicht gehandelt werden sollte. Die Kommentare sorgen dafür, dass sich der Händler bewusst mit seinen Entscheidungen auseinandersetzt.

Screen 1: Analyse im Tageschart des DAX

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wir haben nach vorheriger Analyse beispielhaft eine Call-Option auf den DAX mit Laufzeit bis zum Handelsschluss gewählt (Screen 1). Wir wollen die Option nun über den Broker 24option.com (Screen 2) handeln und 500$ dafür einsetzen. Wenn wir richtig liegen, dann beträgt unsere Rendite 72 %, wenn wir falsch liegen verlieren wir unseren Einsatz.

Screen 2: Binäre Call-Option auf den Dax bei 24Option

Das Ganze sieht dann wie folgt in unserem Trading-Tagebuch aus (Screen 3)

Screen 3: Mögliches Beispiel eines Tradingtagebuchs

Zwecks Vereinfachung für das Beispiel ist die Strategie simpel gehalten. Man könnte sicherlich noch weitere Daten wie das gesamte Eigenkapital oder das relative Risikomanagement eintragen. Der Auswertung sind keine Grenzen gesetzt. Über eine anschließend erstellte Equity-Kurve, kann der Händler sich einen schnellen Überblick darüber verschaffen, ob seine Strategie bezogen auf einen Zeitraum erfolgversprechend ist oder nicht.

Fazit
Für jeden angehenden Trader von binären Optionen, ist es sehr wichtig sich mit seiner eigenen Persönlichkeit auseinander zu setzen. Der Handel hat viel mit emotionalen Entscheidungen zu tun. Das ist auch der Grund, warum es in den Fachmedien heißt, man verhält sich in bestimmten Situationen irrational. Selbst wenn man es anders wahrnimmt.

Ein Tipp am Rande: Das Schwierige beim diszipliniert sein ist oft die Tatsache, dass der Händler an die Handelsstrategie, die er verfolgt nicht voll und ganz glaubt. Das macht ihn unsicher. Das heißt aber im Umkehrschluss, dass sich eine Strategie zunächst bewähren muss, bevor der Händler überhaupt bereit ist diese konsequent umzusetzen. Das ist ein langwieriger Prozess, der ebenso Disziplin benötigt. Dabei kann die Auswertung auf Basis von Tabellen durchaus Abhilfe verschaffen.

Trading-Psychologie – ausschlaggebend für Erfolg beim Handel 2020?

In den Medien liest man in der Regel immer sehr viel zur Trading-Psychologie. Die Kernaussage ist stets die, dass erfolgreiches Trading zu 90 % aus Psychologie und der Rest aus Risiko- und Money Management besteht. Dabei handelt es sich wie so oft um eine Pauschalaussage, die dem Anfänger nicht wirklich hilft.

Zunächst einmal wird immer gern unter den Teppich gekehrt, dass Kenntnisse zu den gehandelten Märkten ebenfalls dazu gehören – und zwar nicht nur auf Basis der technischen Analyse, sondern auch auf Basis des Produktes selbst. Wer beispielsweise Gold handeln möchte, sollte zumindest einige grundlegenden Dinge über das Edelmetall wissen.

Trading-Psychologie kann nicht pauschal definiert werden

Aufgrund der Individualität jeder Persönlichkeit ist es nicht möglich, pauschale Begriffe wie „Gier und Angst“ als Grund für den Misserfolg aufzuführen. Denn diese Begriffe werden zum einen auf unterschiedliche Weise empfunden und gleichzeitig liegen die Gründe dafür tiefer und basieren zudem auf unterschiedlichen Erfahrungen.

Jeder zweite Trading-Coach versucht es mit der Trading-Psychologie. Man sollte sich mal fragen, warum das so ist. Andere Kenntnisse sind rar und in der Regel nicht so günstig zu bekommen. Die Krux daran ist folgende: Die Dinge, die für den Coach funktionieren, müssen bei dem Erlernenden nicht zwangsläufig auch genauso funktionieren.

Was zusätzlich oft übersehen wird ist die Tatsache, dass es beim Coach nur deshalb funktioniert, weil er sich das in jahrelanger Tätigkeit angeeignet hat. Daher ist es fraglich, woher die Idee kommt, nach einigen Seminaren und Webinaren genauso erfolgreich sein zu können.

Trading-Psychologie kann auch einfach sein

Ein anderer Weg, jedoch auch nicht jedermanns Sache, ist es, sich nur auf wenige Dinge zu konzentrieren. Das gilt sowohl für die Analyse als auch für die Psychologie. Diese ist lediglich ein Faktor, aber kein Hauptfaktor. Trader beschäftigen sich in der Anfangszeit zu lange mit der Psychologie. Man kann es ihnen nicht verdenken, denn viele unterschätzen ihre Fähigkeiten, und da sich wohl jeder lieber mit seiner eigenen Psychologie beschäftigt als mit der Informationsauswertung, können sich sogenannte Trading-Psychologen gut verkaufen.

Dabei reicht es in der Regel aus, das Ganze aus zwei Perspektiven zu betrachten. Die grundlegende psychologische Barriere im Trading ist die Angst vor Verlusten. Sie macht unsere Risikoaversion aus. Das gesamte Finanzsystem basiert auf Risiko – und Risiko bedeutet Angst davor, etwas zu verlieren.

Es stellt sich daher die Frage: Wie lässt sich die Angst vor Verlusten im Trading vermeiden? Sollte man keine Antwort darauf haben, geht man aus der anderen Perspektive heran und fragt sich: „Was macht mich im Trading sicher?“

Die zweite Frage sollte für die meisten wohl viel einfacher zu beantworten sein. Dennoch: Ein Trader mit weniger Erfahrung wird hierbei risikoaverser antworten als ein erfahrener. „Sicher fühle ich mich dann, wenn der Trade schnell ‚in the money’ ist“, würde jedoch fast jeder sagen.

Daraus kann man direkt ableiten, dass es sinnvoll wäre nach Trading-Chancen zu suchen, die eben das schnelle „in the money“ begünstigen. Das können technische Muster mit einem günstigen CRV wie etwa Break-Outs sein.

Fazit

Die Trading-Psychologie wird maßlos überschätzt. Am Ende geht es lediglich darum, herauszufinden, wie man sich im Trading sicher fühlt. Der nächste Schritt wäre die Selbstkontrolle. Das Problem ist, dass jeder seine eigenen Ausprägungen und Gründe für die Risikoaversion hat und Pauschalaussagen über Ängste und Gier einem meist nicht viel nützen. Das liegt daran, dass an der Börse ganz andere psychologische Grundstrukturen vorherrschen als solche, die man auf sich selbst als Einzelperson beziehen würde. Daher wäre es sinnvoll, sich mit Behavioral Finance zu beschäftigen, um die allgemeinen Erwartungen der Menge zu verstehen.

Das beste Mittel, um sich selbst als Trader zu verstehen, ist und bleibt immer noch die Erfahrung. Die Sicherheit im Trading wird oft dann empfunden, wenn man bereits Situationen erlebt und gesehen hat. Bevor man also einen Trading-Coach in Anspruch nimmt, sollte man in Erfahrung bringen, ob er einem auch mehr beibringen kann als bloß die Psychologie, die für ihn selbst funktioniert. Nur dann hat man auch die Chance, sich weiterzuentwickeln.

Mit dem Broker OptionTime können Anfänger testen, bei welchen Trades sie sich sicher fühlen.

Herzlich Willkommen bei Traden.EU!

Gemeinsam erfolgreich traden: Das Trading Forum für CFDs, Forex und Optionen 2020 | Traden.EU – Jetzt mitmachen!

Trading Tutorial: Mit Strategie zum erfolgreichen Handel mit Optionen und CFDs

Hier lernst du Schritt für Schritt den erfolgreichen Handel! Das erwartet Dich in unserem Guide:

Dieses Tutorial richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene und thematisiert den Handel mit CFD’s und Optionen inklusive der dabei einsetzbaren Handelsstrategien. ALLE Kapitel wurden speziell aus der speziellen Perspektive der CFDs und Optionen entwickelt – es bringt wenig, wenn Du eine allgemeine Abhandlung über Trendfolgestrategien und Co. durcharbeitest, diese aber den Einsatz der Strategie für Handelsinstrumente mit ganz anderen Eigenschaften behandelt.

Traden.eu ist keine „Werbeplattform“ (aka „Vergleichsportal“) für Binäre Optionen Broker. Digitaloptionen sind aufgrund der hohen Renditen und ihrer sehr einfachen Funktionsweise für breite Zielgruppen attraktiv. Der gegenwärtige Brokermarkt weist aber noch Schwächen im Hinblick auf Transparenz und Wettbewerbsintensität auf. Traden.eu will diese Schwächen nicht schönreden, sondern aufzeigen und Mitgliedern der Community damit eine Entscheidungshilfe an die Hand geben. Wir kennen das Geschäftsmodell der Broker und wissen deshalb, wo Schwachstellen zu finden sind.

Kapitel 1:Trading Grundlagen

Kapitel 2: Vorbereitung und Einstieg in den Handel

Kapitel 3: Handelsstrategien

Beim „Newstrading“ geht es darum, von der Veröffentlichung wichtiger Marktdaten zu profitieren. Doch wie lässt sich herausfinden, was der Markt eigentlich erwartet? Und wie können Konjunkturindikatoren prognostiziert werden?

Strategien mit Bezug zur Volatilität sind aus dem klassischen Optionshandel nicht wegzudenken. In diesem Kapitel werden nicht nur die Unterschiede zwischen Straddle und Strangle und Volatilitätsstrategien im Handel mit Digitaloptionen verstanden. Es geht auch um die Wechselwirkungen zwischen Volatilität und Optionsrendite und natürlich konkrete Anwendungsbeispiele für den Handel.

Wird ein Trendwechsel frühzeitig erkannt, lassen sich damit Optionstypen mit sehr hohen Renditen von 400-500% handeln. Doch welche Signale sendet der Markt im Vorfeld eines Trendwechsels? Und wie groß ist das Potenzial nach einer Trendumkehr? Umkehrstrategien lassen sich auch für Korrekturbewegungen innerhalb eines Trends nutzen.

Trendfolgestrategien sind beliebt, weil sie bei richtiger Anwendung in einem geeigneten Marktumfeld eine hohe Trefferquote ermöglichen, die für den Handel mit exotischen Optionen wichtiger ist als für jedes andere Instrument. Wie werden Handelssignale in einer Trendfolgestrategie generiert? Wie lässt sich die Trefferquote erhöhen? Wann ist Vorsicht angesagt?

Ausbrüche kommen ständig vor und liefern in jeder Marktlage Handelssignale mit Potenzial. Ausbruchstrategien handeln Widerstände und Unterstützungen, Ausbrüche aus Kursformationen, das Überschreiten des Vortageshochs und vieles mehr. Ausbruchstrategien können mit anderen Ansätzen kombiniert werden.

Trading mit geringer Laufzeit sind kein Glücksspiel, sondern Spekulation. Der Beweis: Es gibt Strategien, mit denen sich eine im Vergleich zum Zufall signifikant erhöhte Trefferquote erreichen lässt. Hilfreicher Bestandteil von „Scalping “ im Zusammenhang mit exotischen Optionen ist nicht zuletzt ein Blick ins Orderbuch…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: