XTB Auszahlung ist kostenlos Keine Kosten für Trader!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

XTB Auszahlung: Schnell & kostenfrei Gewinne auszahlen

Seit 2002 ist XTB bereits am Markt und konnte seither die Zahl seiner zufriedenen Kunden steigern. Geboten wird nicht nur ein kostenloses Konto, sondern der Options Broker verzichtet auch auf eine Mindesteinzahlung. Für einen aktiven Handel bietet er seinen Kunden zahlreiche Handelsplattformen, die sowohl webbasiert als auch mobil genutzt werden können. Darüber können Trader auch ihre XTB Auszahlung beantragen. Diese ist in der Regel bei XTB kostenfrei.

  • Reguliert durch polnische Finanzaufsicht und BaFin
  • Kostenloses Konto
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Maximaler Hebel 1:200
  • Kostenfreie Nutzung von Realtime-Kursen und –Nachrichten
  • STP-Modell oder Market Maker Modell
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Handelsplattformen: xStation 5, MetaTrader 4, Agena Trader
  • Mobiles Trading: für iPhone, iPad, Tablet, Smartwatch, Android und Windows-Endgeräte

Themenübersicht:

1. XTB: Kostenfreie Konten für Trader

XTB ist bereits seit 2002 als Broker am internationalen Markt tätig. Seinen Hauptsitz hat der Anbieter in Warschau. Dennoch ist er auch von der deutschen Finanzaufsicht reguliert. Kunden können daher bei XTB gleich auf doppelte Absicherung ihrer Einlagen hoffen. Handelbar sind bei XTB unter anderem Binäre Optionen, Rohstoffe, Devisen, Aktien sowie Indizes. Auch das Social Trading ist bei dem polnischen Anbieter möglich. Der Broker stellte sich all die Jahre als sehr innovativ dar und ging immer mit dem Trend.

XTB Demokonto eröffnen

Das zeigt sich auch heutzutage einmal mehr. So bietet XTB gleich mehrere verschiedene Handelsplattformen, die für die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden kreiert wurden. Es gibt eine App, die für iPhone und Android geeignet ist. Zudem eine Version für Tablet PCs. Auch der klassische MetaTrader 4 kann als Handelsplattform genutzt werden. Auch bei den mobilen Lösungen ist eine XTB Auszahlung von dem Binäre Optionen Konto schnell möglich. Die XTB Kosten dafür unterscheiden sich von der webbasierten Variante nicht.

XTB ist bereits seit langem als Broker am Markt tätig. Mit über 14 Jahren Handelserfahrungen zählt der Anbieter zu den alt eingesessenen. Dennoch gehört er längst nicht zum alten Eisen, sondern ist immer wieder innovativ. So bietet er seinen Kunden zahlreiche Handelsplattformen für den webbasierten und mobilen Handel. Auch eine XTB Auszahlung ist hierrüber ohne zusätzliche XTB Kosten möglich.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

2. Zahlungen bei XTB: Was gibt es zu beachten?

XTB bietet seinen Kunden verschiedene Möglichkeiten Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen. Dabei gibt es auch verschiedene Zahlungsmethoden. Neben der Kreditkarte, wird auch die Zahlung über PayPal oder Überweisung offeriert. Dabei erhebt der Broker für keine der beiden Varianten Gebühren. Die Banküberweisung benötigt mitunter einige Werktage, bis sie auf dem Handelskonto gutgeschrieben wird.

Die Regulierung bei XTB

Die entsprechenden XTB Auszahlungen können direkt über das Kundenkonto, telefonisch oder per Fax beim Broker beantragt werden. Generell werden die Auszahlungen bei XTB jedoch mittels Banküberweisung durchgeführt. Dazu muss man bereits bei Kontoeröffnung ein entsprechendes Referenzkonto angeben. Die Bearbeitung der Auszahlungsanträge erfolgt meist innerhalb eines Werktages.

Die Auszahlung bei XTB kann über das Kundenkonto, das Telefon oder per Fax beantragt werden. Hierfür werden jedoch keine weiteren XTB Kosten fällig. Die Überweisung des gewünschten Betrages erfolgt beim Broker über den Banktransfer.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

3. FAQs: Konto- und Depot bei XTB

Frage 1: Wie kann ich ein XTB-Konto eröffnen?

Die Kontoeröffnung geht vergleichsweise einfach. Dazu ruft man sich die Webseite des Brokers auf und füllt ein entsprechendes Formular zur Kontoeröffnung aus. Dies ist online verfügbar und in nur wenigen Minuten mit den eigenen Angaben bestückt.

Frage 2: Was kostet das Konto?

Der Broker verzichtet komplett auf die Gebühren oder Kosten für eine Kontoeröffnung oder die Kontoführung. Auch die Schließung des Kontos bei XTB wird vom Broker kostenlos erledigt.

Frage 3: Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?

Eine vorgeschriebene Mindesteinzahlung gibt es hier nicht. Damit ist XTB einer der wenigen Broker, der auf eine erste Einzahlung bei der Kontoeröffnung verzichtet. Dennoch müssen Trader, die aktiv am Handel teilnehmen möchten, zunächst ein Guthaben auf ihrem Account vorweisen.

Frage 4: Gibt es eine Einlagensicherung?

Wie viele andere Broker auch, so bietet XTB seinen Kunden eine umfassende Einlagensicherung ihrer Gelder. Da der Broker seinen Hauptsitz in Polen hat, ist er auch Mitglied des polnischen Einlagensicherungsfonds.

Frage 5: Welche weiteren Produkte sind bei XTB handelbar?

Man kann bei XTB Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien-CFDs, ETF CFDs, Synthetische Aktien und Binäre Optionen handeln. Neben 49 Währungspaaren hält XTB für den CFD-Handel über 100 weitere Assets und über 1.400 Aktien-CFDs bereit.

4. Zahlungen auch mit XTB App möglich?

Die Apps von XTB können sehr viel. Sie ist nicht nur kostenlos erhältlich, sondern ermöglicht auch einen mobilen Zugriff auf das Handelskonto. Hier kann man neben der kompletten Kontoverwaltung auch zahlreiche Diagramme und aktuelle Charts einsehen. Zudem bietet sie nützliche Tools, die man für den Echtzeit-Handel benötigt. Positiv ins Auge fällt die gut aufgebaute Benutzeroberfläche. Sie ist einfach gehalten und intuitiv bedienen war. Als besonderes Feature gibt es einen Wirtschaftskalender sowie einen Video-Bereich, der die Trader mit aktuellen News versorgt. Auch eine sofortige Orderausführung ist mit der App kein Problem. Hierfür steht die Funktion „Click & Trade“ zur Verfügung. Auch die Zahlungen sind mit der App schnell erledigt. Trader können hier nicht nur Einzahlungen vornehmen, sondern auch XTB Auszahlungen beantragen. Hierfür reicht ein kurzer Klick in die Kontoverwaltung.

Die XTB Erfahrungen zeigen, dass Sie es hier nicht nur mit einem besonders erfahrenen, sondern auch besonders innovativen Broker zu tun haben. Einen 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich muss er daher nicht fürchten. Neben einem umfangreichen Handelsportfolio bietet XTB seinen Kunden auch verschiedene Handelsplattformen an. Diese sind vor allem auf den mobilen Handel ausgelegt. Hierfür wird eine XTB App oder eine spezielle Tablet PC-Lösung sowie eine Smartwatch App angeboten. Damit ist nicht nur die Einzahlung schnell beantragt, sondern auch Order Ausführungen direkt getätigt. Auch den Service von XTB PayPal kann man mittels der App direkt nutzen. Zudem bietet der Broker seinen Kunden in umfangreiches Weiterbildungsprogramm in einem gesonderten Bereich. Hier können Trader verschiedene Strategien erlernen und probieren.

Durch die technisch sehr ausgeklügelte App, ist auch die XTB Auszahlung mit der mobilen Anwendung kein Problem. Hierfür fallen keine weiteren XTB Kosten für den Trader an. XTB bietet seinen Kunden gleich mehrere kostenfreie Handelsplattformen, auf denen sie zahlreiche lukrative Optionen handeln können.

5. Fazit: Transparente Zahlungen bei XTB

Der Broker XTB ist bereits seit über 14 Jahren am Markt und verfügt daher über eine große Handelserfahrung. Seither wurde der Anbieter nicht müde seine Kunden immer wieder mit neuen attraktiven Angeboten und Features zu begeistern. Die kostenfreie Ein- und XTB Auszahlung sind dabei noch beispielhaft zu nennen. Zudem offerierte auch verschiedene Handelsplattformen, die sich ganz an die Bedürfnisse der Trader richten. So gibt es Apps, die unter anderem für iPhone, Smartwatch und Android entwickelt wurden und den mobilen Handel mit einem Fingertipp ermöglichen. Auch die Version für Tablet PCs erfreut sich bei den Traden größter Beliebtheit. Hierüber kann man auch sein Konto verwalten, aktuelle Charts einsehen oder direkte Order Ausführungen veranlassen. Mit diesen Innovationen zeigt XTB einmal mehr, dass der Broker trotz seiner langen Zeit am Markt noch längst nicht zu den alten Eisen gehört.

XTB Auszahlung: Mindestbeträge, Kosten und Dauer im Test

In diesem Artikel wollen wir uns mit der XTB Auszahlung befassen und Ihnen alles Wichtige rund um den Zahlungsverkehr beim Broker erläutern. XTB ist ein polnischer Broker, der Tradern eine vielseitige Produktpalette zur Verfügung stellt und auch das Social Trading ermöglicht. Die Regelungen rund um die Auszahlungen der Broker sind für viele Trader ein wichtiges Merkmal, wenn es um die Auswahl eines Handelsanbieters geht und hinsichtlich der Vorgehensweise sowie bei der Bearbeitungsdauer gibt es zum Teil deutliche Unterschiede. Bei uns finden Sie heraus, ob bei XTB Kosten für den Geldtransfer berechnet werden und wie schnell der Broker das Geld überweist.

    • Quick Facts zur XTB Auszahlung und Einzahlung
  • 1. Welche Zahlungsmethoden sind bei XTB zu finden?
  • 2. Alles Wissenswerte rund um die XTB Auszahlung
  • 3. Verbraucher Checkliste: FAQs zu Zahlungsverkehr und Angebot bei XTB
    • Wie lange dauert die Gutschrift der Einzahlung?
    • Gibt es bei XTB einen Einzahlungsbonus?
    • Ist XTB seriös?
    • Sind meine Einlagen bei XTB abgesichert?
    • Gibt es bei XTB ein Demokonto?
  • 4. Weitere Angebote des Brokers XTB
  • 5. Fazit: Kostenlose und flexible Auszahlungen
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Quick Facts zur XTB Auszahlung und Einzahlung

  • Auszahlungen erfolgen auf das Referenzkonto des Kunden
  • Es sind dabei keine Mindestbeträge zu beachten
  • Für Auszahlungen werden keine Kosten berechnet
  • Bei Einzahlungen mit Kreditkarte fallen vonseiten des Brokers keiner Gebühren an
  • Banküberweisungen und PayPal Zahlungen sind seitens XTB kostenlos
  • Es ist keine Mindesteinzahlung erforderlich

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.de

Inhalt:

1. Welche Zahlungsmethoden sind bei XTB zu finden?

Alles in allem lässt sich feststellen, dass bei XTB keine große Auswahl an Zahlungsmethoden offeriert wird. Kunden können sich zwischen Banküberweisungen, Kreditkartenzahlungen und PayPal entscheiden. Dabei gibt es für keine der Payment-Methoden eine Mindesteinzahlung und bei Kreditkartenzahlungen sowie bei PayPal ist das überwiesene Geld in wenigen Minuten gutgeschrieben. Wer sich für die Banküberweisung entscheidet, muss damit rechnen, bis zu 3 Werktage auf die Gutschrift zu warten. Die entsprechende Bankverbindung findet sich auf der Webseite des Brokers.

Die Einzahlungsmöglichkeiten bei XTB

Ganz gleich, für welchen Einzahlungsweg sich Kunden entscheiden; die Transaktionen sind seitens XTB gebührenfrei. Bei PayPal und der Banküberweisung berechnet der Broker unabhängig vom Betrag keine Kosten. Eine Mindesteinzahlung ist nicht vorgegeben und die Entscheidung bleibt dem Trader überlassen.

  • Banküberweisung, Kreditkarte und PayPal zur Auswahl
  • Einzahlungen mit Kreditkarte und Paypal kostenlos
  • Keine Mindesteinzahlung vorgegeben

2. Alles Wissenswerte rund um die XTB Auszahlung

Eine XTB Auszahlung kann im eigenen Kontobereich beantragt werden, per Fax oder telefonisch. Für den Auftrag per Fax wird ein spezielles Formular notwendig, das auf der Webseite von XTB zu finden ist. Bei Abbuchungen sind ebenso wie bei der Einzahlung keine Mindestsummen vorgegeben und es sind auch keine Obergrenzen festgelegt. ETX Kosten entstehen dabei nicht. Bevor ein Kunde die allererste Auszahlung veranlasst, muss eine vollständige Verifizierung der Kundendaten erfolgen. Dabei wird in einer Postfiliale ein PostIdent Verfahren (alternativ auch Video-Ident möglich) durchgeführt, das maximal fünf Minuten in Anspruch nimmt und keine Kosten mit sich bringt.

Eine Auszahlung kann bei XTB ausschließlich auf das Referenzkonto erfolgen, das der Trader bei der Handelskontoeröffnung angibt. Das Referenzkonto muss zwingend auf den Namen des Traders laufen und es handelt sich um eine deutsche Kontoverbindung. Will man das Referenzkonto ändern, ist dies nur mit einem speziellen Formular notwendig und das ganze nimmt einige Tage Bearbeitungszeit in Anspruch. Was die Auszahlungsdauer angeht, so gehört XTB nicht zu den Schnellsten. Bis zu zehn Tage können vergehen, bis die Gutschrift des ausgezahlten Betrags auf das Referenzkonto erfolgt.

  • Auszahlungen erfolgen ausschließlich auf das im Vorfeld festgelegte Referenzkonto
  • Keine Mindestauszahlungsbeträge
  • Keine XTB Kosten bei Auszahlungen

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.de

3. Verbraucher Checkliste: FAQs zu Zahlungsverkehr und Angebot bei XTB

Wie lange dauert die Gutschrift der Einzahlung?

Die Transaktionsdauer hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab und mit PayPal geht es am schnellsten. Hierbei ist der überwiesene Betrag in wenigen Augenblicken da. Bei der Kreditkarte können einige Minuten vergehen und die Banküberweisung nimmt bis zu 3 Werktage in Anspruch.

Gibt es bei XTB einen Einzahlungsbonus?

Nein, aktuell ist bei dem Broker kein Bonus auf die Einzahlung zu finden. Allerdings hält der Broker ein attraktives Freunde-werben-Freunde-Programm sowie eine Cashback-Aktion bereit.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Ist XTB seriös?

Bei XTB kann kein Zweifel an der Seriosität bestehen und die wohl wichtigsten Merkmale hierfür stellen die Regelungen rund um Lizenzierung und Aufsichtsbehörde des Unternehmens. So besitzt der Broker eine offizielle Lizenz und wird unter anderem durch die Polish Commission for Financial Supervision beaufsichtigt. Durch die internationalen Standorte des Unternehmens sind noch weitere Regulierungsbehörde und darunter auch die BaFin für die Aufsicht zuständig.

Sind meine Einlagen bei XTB abgesichert?

Die Sicherung der Kundengelder erfolgt über den polnischen gesetzlichen Einlagensicherungsfonds. In diesem Rahmen sind die Gelder im Falle der Insolvenz des Brokers bis 22.000 Euro pro Trader in vollem Umfang geschützt.

Gibt es bei XTB ein Demokonto?

Ja, XTB stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung und das für 30 Tage. Dabei sind alle Basiswerte sowie Finanzinstrumente vorhanden und die Trading-Anwendung steht samt Echtzeitkursen in vollem Umfang zur Verfügung.

4. Weitere Angebote des Brokers XTB

Im Rahmen unserer XTB Erfahrungen haben wir uns nicht nur mit der Auszahlung sondern auch mit dem Gesamtangebot des Brokers ausführlich befasst und konnten meist nur Positives entdecken. Ansonsten kann man bei XTB Aktien-CFDs, ETF-CFDs, Synthetische Aktien, Indizes, Rohstoffe sowie Devisen handeln und das über eine webbasierte Plattform xStation 5, den AgenaTrader oder über den MetaTrader 4. Auch Social Trading wird bei XTB angeboten und allein dafür gibt es Extrapunkte.

So sieht die Webseite von XTB aus

Eine Mindesteinzahlung ist nicht vorgegeben und der Neukunde hat bei der Registrierung die Auswahl zwischen drei Kontovarianten. Eine kostenlose leistungsstarke XTB App steht kostenlos zum Download bereit und es werden seitens des Brokers vielfältige kostenlose Bildungsmöglichkeiten offeriert.

5. Fazit: Kostenlose und flexible Auszahlungen

Alles in allem sind in puncto XTB Auszahlung meist positive Aspekte zu finden und im Rahmen der XTB Erfahrungen können wir eine gute Bewertung vergeben. Es sind keine Mindestbeträge für Auszahlungen vorgeschrieben und egal wie oft der Trader Abbuchungen vornimmt, jede Transaktion ist kostenlos. Eine Auszahlung lässt sich nur auf das Referenzkonto des Trader vornehmen, das bei der Registrierung angegeben wird. Auch wenn die Bearbeitungsdauer recht lang sein kann, sind die restlichen Rahmenbedingungen empfehlenswert. Testen auch Sie das Angebot von XTB und kommen Sie in den Genuss der Flexibilität und Vielfalt, die der Broker seinen Kunden ermöglicht.

XTB Kosten – wie hoch sind die Kosten und Gebühren bei XTB?

Würdest du das XTB CFD Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail .

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum

57,1 %
JA

Danke! Hier siehst du wie andere bewertet haben.

  • Qomparo Ratgeber: cfd
XTB Kosten – wie hoch sind die Kosten und Gebühren bei XTB? INHALTSVERZEICHNIS
1. Übersicht über die möglichen Kosten und Gebühren beim Forex und CFD Trading

XTB ist vor allem aufgrund seines sehr guten Schulungsangebots ein überaus beliebter Broker für den Forex und CFD Handel. Beim Trading ist es aber auch sehr wichtig, dass die Kosten und Gebühren möglichst gering sind. Denn jeden Cent, den man hierfür aufwenden muss, steht einem nicht für den Handel an den Märkten zur Verfügung. Wir werden uns daher im Rahmen dieses Artikels sehr ausführlich mit den Handelskonditionen von XTB beschäftigen. Einen Schwerpunkt werden wir dabei auch auf die unterschiedlichen Spreads des Brokers legen. Insgesamt werden wir unter anderem auf die folgenden Punkte eingehen:

  • Übersicht über die möglichen Kosten und Gebühren beim Forex und CFD Trading
  • Wie hoch sind die Spreads und Kommissionen bei XTB (Übersicht über die angebotenen Konten)?
  • Mit welchen XTB Gebühren muss man bei Ein- und Auszahlungen rechnen?
  • Swap Gebühren: Welche Kosten entstehen, wenn man Positionen über Nacht hält?

Jetzt direkt zu XTB

Übersicht über die möglichen Kosten und Gebühren beim Forex und CFD Trading

Als Erstes werden wir einen Überblick darüber geben, mit welchen Kosten und Gebühren man als Trader grundsätzlich beim Börsenhandel rechnen muss. Bewährt hat sich dabei unserer Erfahrung nach die Einteilung in folgende vier Kategorien:

  • Kosten, welche bei jedem Trade entstehen (durch Spreads oder Kommissionen)
  • Gebühren, die für Ein- und Auszahlungen berechnet werden
  • Swap Gebühren, wenn man Trades über Nacht hält
  • Sonstige Gebühren (zum Beispiel Inaktivitätsgebühren)

Die höchsten Kosten fallen dabei meistens durch Spreads und Kommissionen an, weshalb wir uns im weiteren Verlauf des Artikels intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen werden. Zudem muss man bei vielen Brokern auch mit Gebühren rechnen, wenn man Einzahlungen auf sein Trading Konto vornimmt oder wenn man sich Geld auszahlen lässt. Die dritte Gruppe betrifft die sogenannten Swap Gebühren, welche anfallen können, wenn man Positionen über Nacht hält. Auch auf die XTB Swap Gebühren werden wir im Rahmen unseres Artikels genauer eingehen. Daneben gibt es auch noch sonstige Kosten und Gebühren, welche je nach Broker erhoben werden können. Zum Beispiel fällt bei XTB eine monatliche Gebühr von 10 Euro an, wenn man das Konto länger als ein Jahr nicht genutzt hat. Auch verlangen manche Broker eine Gebühr für die Nutzung der Trading Software. Bei unserem Test hat sich allerdings gezeigt, dass dies bei XTB erfreulicherweise nicht der Fall ist.

Videos zu XTB

XTB Kosten: Wie hoch sind die Spreads und Kommissionen bei XTB?

Nunmehr werden wir genauer auf das Thema Spreads und Kommissionen eingehen. In unserem Test hat sich gezeigt, dass die Höhe der Spreads bei XTB vom gewählten Kontotyp abhängt. Daher werden wir im Folgenden auch kurz auf die verschiedenen Konten des Brokers zu sprechen kommen.

Was versteht man beim Forex und CFD Trading unter einem Spread?

Zunächst werden wir allerdings auf die Frage eingehen, was man beim Forex und CFD Trading unter einem Spread versteht. So bezeichnet man damit die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis. Wir werden dies anhand eines kurzen Beispiels erläutern. Dazu nehmen wir an, dass wir mit dem Währungspaar Euro / US Dollar (EUR / USD) traden. Beim Handel mit Währungen sollte man wissen, dass man dort Kursveränderungen nicht in Punkten, sondern in Pips angibt. Zudem besteht bei Devisen die Besonderheit, dass man teilweise auf sehr kleinen Einheiten handelt. So tradet man beispielsweise beim EUR / USD mitunter die vierte Nachkommastelle. In unserem Beispiel steht das Währungspaar aktuell bei 1,1750 Pips. Wenn dabei der Spread 2 Pips beträgt und man den EUR / USD kaufen möchte, so würde man das Währungspaar zu einem Preis von 1,1752 Pips erhalten. Für einen Trader ist es daher besser, wenn der Spread möglichst gering ist.

Der Broker XTB erklärt in seiner Trading Academy alle wichtigen Begriffe – darunter auch z.B. Spreads

XTB Kosten: Welche Arten von Spreads stehen bei XTB für den Handel zur Verfügung?

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass XTB verschiedene Konten anbietet. Je nach Konto stehen dabei auch verschiedene Spreads für den Forex und CFD Handel zur Verfügung. So hat man bei XTB die Wahl zwischen dem Standard Account und dem Pro Account. Die beiden Konten sind dabei sehr ähnlich, unterscheiden sich aber in den Spreads: Beim Standard Konto werden sogenannte variable Spreads angeboten. Diese haben eine bestimmte Mindest- und Durchschnittshöhe. Wenn der Markt allerdings sehr unruhig ist, kann sich der Spread auch nach oben ausweiten. Dies kommt unserer Erfahrung nach vor allem bei folgenden Ereignissen vor:

  • Veröffentlich wichtiger Wirtschaftsdaten wie zum Beispiel den Arbeitslosenzahlen
  • Statements der verschiedenen Notenbanken (zum Beispiel der amerikanischen Fed oder der Europäischen Zentralbank)
  • Nachrichten, welche die Geschäftsentwicklung einzelner Unternehmen betreffen
  • Politische Ereignisse (beispielsweise Wahlen)

Auch auf dem Pro Konto werden einem von XTB variable Spreads angeboten, allerdings sind diese erheblich niedriger. Im Gegenzug dafür muss man jedoch bei jedem Trade eine bestimmte Gebühr (Kommission) an XTB bezahlen. Welches der beiden Kontomodelle ist daher für einen Trader empfehlenswerter? Diese Frage lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten. Denn es hängt maßgeblich vom persönlichen Handelsstil und der individuellen Strategie ab, mit welcher Art von Spread man besser fährt. Handelt man zum Beispiel auf sehr kleinen Zeiteinheiten und führt viele Trades aus, so ist es unserer Erfahrung nach sehr hilfreich, wenn man sehr niedrige Spreads von seinem Broker erhält.

XTB Preise: Wie hoch sind die Spreads bei XTB?

Wie gesagt, spielt bei XTB das gewählte Konto für die Höhe des Spreads die entscheidende Rolle. So beginnen die variablen Spreads auf dem Standard Konto bei 0,7 Pips. Interessant sind aber vor allem die durchschnittlichen Spreads, welche man bei einem Broker erhält. Denn diesen Spread wird man in der überwiegenden Zahl der Fälle erhalten. So hat sich bei unserem Test gezeigt, dass der durchschnittliche Spread beim beliebten Währungspaar Euro / US Dollar (EUR / USD) 0,87 Pips beträgt. Angeschaut haben wir uns auch das Währungspaar Britisches Pfund / US Dollar (GBP / USD): Hier beträgt der durchschnittliche Spread auf dem Standard Konto 1,77 Pips. Neben Währungen kann man bei XTB natürlich aber auch mit Aktienindizes wie dem Dax handeln. Dort beträgt der Spread 1,07 Punkte. Insgesamt sind die Spreads dabei im Vergleich mit anderen Forex und CFD Anbietern als niedrig anzusehen. So ist es zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass andere Broker 0,5 Pips oder sogar 1 Pip mehr für den Spread verlangen.

Wie bereits erwähnt, sind die Spreads auf dem Pro Konto von XTB nochmals um ein ganzes Stück niedriger. Dafür muss man allerdings eine Kommission in Höhe von 3,50 Euro pro Lot für das Eröffnen und das Schließen einer Position bezahlen. Der durchschnittliche Spread beträgt dabei beim EUR / USD 0,26 Pips ist. Dies ist sehr niedrig und kann einem vor allem bei sehr kurzfristigen Strategien helfen, besser zu traden. Auch beim GBP / USD ist der Spread beim Pro Konto geringer und beträgt 0,67 Pips. Auch der Dax Spread hat uns in unserem Test mit nur 0,87 Punkten sehr gut gefallen. Insgesamt ist XTB daher in Bezug auf seine Spreads sehr empfehlenswert.

Jetzt direkt zu XTB

Mit welchen XTB Gebühren muss man bei Ein- und Auszahlungen rechnen?

Nunmehr werden wir uns genauer mit denjenigen Gebühren befassen, die für Einzahlungen auf das Trading Konto und für Auszahlungen anfallen können. Wir haben dabei schon öfters festgestellt, dass die Gebühren von der verwendeten Zahlungsmethode abhängen. So stehen einem bei XTB für Einzahlungen auf seinen Trading Account die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Banküberweisungen
  • Kreditkarten (MasterCard und Visa)
  • Sofortüberweisung
  • PayPal

In unserem Test hat sich gezeigt, dass bei XTB für Einzahlungen (unabhängig von der Zahlungsart) keine Gebühren anfallen. Allerdings sollte man zum Beispiel darauf achten, dass einem seine Bank keine Gebühren für die Überweisung berechnet.

Auch Auszahlungen sind bei XTB kostenlos – jedoch ist dabei eine Einschränkung zu beachten: Beträgt die Auszahlung weniger als 200 Euro, so fallen Kosten in Höhe von 10 Euro an. Man sollte daher darauf achten, dass man sich in der Regel Beträge auszahlen lässt, die über 200 Euro liegen. Insgesamt hat uns XTB dabei auch in Bezug auf die Gebühren hinsichtlich der Ein- und Auszahlungen überzeugt.

XTB Swap Gebühren: Mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man Positionen über Nacht hält?

Vor allem, wenn man längerfristige Strategien handelt, bei denen man öfters Positionen über mehrere Tage hält, spielen auch die Swap Gebühren eines Brokers eine wichtige Rolle. Als Swap Gebühren bezeichnet man dabei die angefallenen Zinsen, welche dadurch entstehen, dass man einen Trade über Nacht hält. Die Besonderheit besteht beim Trading darin, dass man nicht nur Gebühren an seinen Broker zahlen muss, sondern in bestimmten Fällen auch Geld ausbezahlt bekommt. Dies hängt allerdings sehr stark von den jeweils gehandelten Finanzinstrumenten ab und ob man Long oder Short handelt. Es ist daher gut, dass man die Swap Konditionen auf der XTB Website in einer übersichtlichen Swap Punkte Tabelle findet. Um die Swap Gebühren zu erklären, werden wir uns ein konkretes Beispiel ansehen. Dazu nehmen wir an, dass wir auf dem Standard Konto von XTB eine Position über Nacht halten. Aus der Swap Punkte Tabelle ergeben sich dabei folgende Werte:

  • Finanzinstrument: EUR / USD
  • Swap bei Short Positionen: 6,511
  • Swap Long Positionen: -11,597

Wie man sieht, muss man beim EUR / USD bei Short Positionen Gebühren an XTB bezahlen und erhält im Gegenzug bei Long Positionen Geld gutgeschrieben. Die tatsächliche Swap Gebühr errechnet sich dabei nach der folgenden Formel:

Swap Gebühr = (Pip Wert * Swap Kosten aus der Tabelle * Anzahl der Nächte) / 10

In unserem Beispiel entscheiden wir uns dazu, eine Short Position über Nacht zu halten. Dabei handeln wir mit einem Standard Lot, weshalb ein Pip einen Wert von 10 US Dollar hat. Daraus ergibt sich folgende Swap Gebühr:

Swap Gebühr = (10 US Dollar * 6,511 * 1) / 10 = 6,51 US Dollar

XTB würde uns daher einen Betrag in Höhe von 6,51 US Dollar in Rechnung stellen. Unseren Erfahrungen nach sind solche Beträge auch bei anderen Brokern durchaus üblich. Daher können wir XTB in diesem Bereich ebenfalls empfehlen.

Jetzt direkt zu XTB

Die XTB Kosten und Gebühren mit Hilfe eines kostenlosen Demokontos testen

Wer den Broker XTB und dessen Konditionen einmal selbst besser kennen lernen möchte, hat dazu im Rahmen eines kostenlosen Demokontos die Gelegenheit. Damit kann man zum Beispiel auch über mehrere Wochen die verschiedenen Trading Plattformen von XTB ausgiebig testen. Gerade als Anfänger sollte man unserer Erfahrung nach von dieser Möglichkeit auch Gebrauch machen. Denn auf einem Demokonto handelt man nur mit virtuellem Geld, weshalb man dadurch das Trading gefahrlos ausprobieren kann. Gerade als Anfänger sollte man versuchen, sich schnell Wissen über die Funktionsweise der Märkte und des Tradings an sich anzueignen. Bei XTB wird man erfreulicherweise durch ein sehr gutes Schulungsangebot beim Erlernen des Forex und CFD Handels unterstützt. So gibt es dort eine „Trading Academy“, welche aus vielen verschiedenen Lektionen besteht. Man wird dabei behutsam an das Trading herangeführt und erfährt alles Wissenswerte rund um den Börsenhandel. So lernt man nicht nur die verschiedenen Märkte kennen, sondern beschäftigt sich auch ausführlich mit der technischen Analyse der Charts. Sehr hilfreich sind aber unserer Erfahrung nach auch die Lektionen über die Handelspsychologie und das Money und Risk Management. Ideal ist es dabei, sich zunächst eine Lektion bei XTB durchzulesen und sodann das Gelernte auf dem Demokonto zu testen. Denn beim Trading ist es sehr wichtig, dass man theoretisches Wissen auch selbst im Chart anwenden kann. Sobald man sich dann auf dem Demokonto sicher fühlt, kann man auch mit dem Trading auf einem Live Konto mit echtem Geld beginnen.

Das XTB Demokonto ermöglicht es den Handel kostenfrei zu testen

Fazit: XTB überzeugt mit niedrigen Spreads und einem sehr guten Schulungsangebot

In unserem Test hat sich gezeigt, dass die XTB Kosten und Gebühren insgesamt niedrig sind. Besonders gut gefallen hat uns dabei, dass man bei XTB auch die Möglichkeit hat, durch die Zahlung von Kommissionen sehr niedrige variable Spreads zu erhalten. Auf diese Weise lassen sich unseren Erfahrungen nach auch sehr kurzfristige Strategien profitabel handeln. Zudem ist es für den Kunden sehr gut, dass Einzahlungen bei dem Broker generell kostenlos sind. Dies trifft auch auf Auszahlungen zu – sofern diese größer als 200 Euro sind. Wer den Broker einmal selbst ausprobieren möchte, kann dazu das kostenkose Demokonto verwenden. Dabei kann man dann die verschiedenen Trading Pattformen kennen lernen und vor allem auch das sehr gute Schulungsangebot von XTB nutzen. Die zahlreichen Lektionen helfen einem dabei, das Forex und CFD Trading zu erlernen und sein Wissen zu erweitern. Insgesamt halten wir daher XTB für einen sehr empfehlenswerten Broker.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Online-Verdienst für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: